• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Sonnen-/Strandurlaub mit ein bisschen mehr.... (am liebsten natürlich coastern ;))

Lenelein

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
121
Hallo zusammen,
mein Freund und ich sind gerade dabei einen Urlaub zwischen dem 03.06-30.06 zu planen von ca. einer Woche.
Er will unbedingt mal wieder einen typischen Strandurlaub machen, aber ich finde das ehrlich gesagt ziemlich langweilig... Also frage ich nach Vorschlägen für eine Kombination aus Strandurlaub, Kultur und im besten Fall natürlich ein Freizeitpark :) Orte, Hotelvorschläge, Ausflugsziele: ich bin über alles froh
Hauptsache ich bekomme eine Alternative zu 6 Tage Clubanlage oder so ein Käse^^
Schön wäre es wenn man hinfliegen kann von Nürnberg, München oder Memmingen und noch europäisch, denn irgendwie will er sich nicht auf Los Angeles einlassen ("da sparen wir mal lieber noch ein Jahr") ;)
Danke im Vorraus
 

chillkuegelchen

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
127
Wir waren letztes Jahr in Italien und haben eine kleine Auto-Rundreise gemacht mit Baden, Wandern, bissl Sightseeing und natürlich Freizeitparks. Da war für meine Freundin was dabei und für mich natürlich auch :D

Und dieses Jahr gibts das gleiche Spiel in den Niederlanden/Deutschland - ABER diese Mal mit Wohnmobil, welches ich grad restauriere (Dachschaden)..
 

Salto19

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
896
In der Kombi kann ich dir PortAventura empfehlen der Park ist in Spanien im Urlaubsort Salou. Strand ist vor der Haustür und Kulturell kannst du auch nach Barcelona fahren das ist nicht weit weg :). Übernachten könnt ihr im Park Hotel dann habt ihr gratis Eintritt in den Park solange ihr dort seit und der Strand ist 20 Minuten zufuß zu erreichen. Und nach Barcelona kann man gut mit dem Zug fahren.
 

Lenelein

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
121
Für mich wäre das optimal :) ich habe ihn aber letztes Jahr schon zu der Autoreise Ingolstadt-Phantasialand-Toverland-Efteling-Ingolstadt überredet und deswegen muss ich mich dieses Jahr auf eine Flugreise einlassen mit zentralem Ziel quasi...

Mit dem Wohnmobil durch die Niederlande hört sich auch total toll an. Hat mir die paar Tage letztes Jahr schon wirklich sehr gut gefallen dort :)
 

Eule

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
908
Ganz spontan fallen mir dazu zwei tolle klassische Möglichkeiten ein:

1. Barcelona: Da hast du jede Menge Kultur, Strand und Port Aventura (+ Tibidabo)
2. Ravenna: Hat kulturell ebenfalls einiges zu bieten, die Adria bietet viel weißen Sandstrand und Mirabilandia ist auch nicht weit...

Eventuell würde sich auch ein Hotel in Dänemark anbieten (vielleicht in der Nähe von Djurs oder Farup Sommerland), ob die Nordsee / Ostsee in dem Zeitraum schon warm genug für einen klassischen Strandurlaub ist, müsst ihr aber selbst entscheiden.

Tante Edit sagt: Da war die Eule wohl zu langsam.
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.714
Etwas OT, aber: Wohnmobilurlaub in den Niederlanden und Frankreich haben wir mal gemacht. Fand ich ziemlich nervig, da jeden Tag wieder alles einzupacken ist, selbst wenn man mehrere Parks in der Gegend abklappert. Einen Wohnwagen könnte man dann immerhin auf dem Platz stehen lassen. Dann muss man schauen, dass man nicht zu spät an den Campingplätzen ankommt was je nach Parköffnungszeit und der Entfernungen der Parks schwierig werden kann. Dann doch lieber in Hotels, da muss ich nur mein normales Gepäck einpacken und nicht jeden Tag Teller und Töpfe sichern.

In Strandnähe sind sonst noch das Etnaland auf Sizilien, Zoosafari Fasanolandia, Cavallino Matto. An der Mittelmeerküste Frankreichs gibt es im Sommer einige Lunaparks, aber dafür dürftet ihr zu früh dran sein. In Spanien fällt mir noch Benidorm mit Terra Mitica ein.
 

cf79

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
599
1. Barcelona: Da hast du jede Menge Kultur, Strand und Port Aventura (+ Tibidabo)
2. Ravenna: Hat kulturell ebenfalls einiges zu bieten, die Adria bietet viel weißen Sandstrand und Mirabilandia ist auch nicht weit...

Die beiden Optionen würde ich euch auch ans Herz legen. Passt !!!
 

alon

CF Guru
Mitglied seit
2012
Beiträge
868
Mir fällt noch Costa Del Sol ein mit Tivoli World und Isla Magica/Sevilla. Kulturell gibt es ja auch das ein oder andere da unten.

Grundsätzlich in BeNeLux natürlich auch noch einige Parks in Küstennähe. Aber da ist wg. Zeitraum und Fliegen etc. wohl nicht das was ihr sucht..
 

Lenelein

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
121
Danke für die spitzen Antworten bisher! Ich geh mal auf paar Vorschläge ein, die in die Auswahl kommen (der Rest ist auch gut, aber fällt nicht in das "Urlaubsprofil" meines Lebensgefährten ;) ):

Hansa Park: will ich im September besuchen, dann hoffentlich mit fertiger Thematisierung von Kärnan :)

Port Aventura und Barcelona: Grundsätzlich habe ich da schon wirklich Lust drauf, aber Salou scheint mir schon sehr nach Bettenburg... ich war vor einigen Jahren als Abifahrt in Bulgarien und davor mal in der Türkei und seitdem bin ich da nicht mehr so der Fan davon.
Hat denn jemand Erfahrung mit Orten in der Nähe von Port Aventura, bisschen ruhiger, weniger touristisch, oder Barcelona direkt?
Gibt es denn eventuell sogar die Möglichkeit von den Balearen einen Tagesausflug dorthin zu machen?
Auf der PortAventura Seite konnte man mal Pauschalreisen buchen, bin ich zu blöd oder kann man nur noch Hotels reservieren?

Ravenna: kommt in die Auswahl :)

Sizilien: hatte ich schon im Auge und durch das Etnaland, von dem ich gar nichts wusste, jetzt noch etwas mehr :) da gibts ja sogar einen Mack-Coaster, leider ohne Launch... und einen merkwürdigen Darkride... war schon jemand dort?

Costa del Sol: ich google mich mal durch. Hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm :)

Ich werfe noch Rom in die Runde. Hat ja auch zwei Parks und viel Kultur und mit Ostia auch einen Strand :) Diese Kombination schon mal von jemandem unternommen?
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.832
Sizilien: hatte ich schon im Auge und durch das Etnaland, von dem ich gar nichts wusste, jetzt noch etwas mehr :) da gibts ja sogar einen Mack-Coaster, leider ohne Launch... und einen merkwürdigen Darkride... war schon jemand dort?

Es gibt hier im Forum ein paar Berichte:
Saisonstart im Etnaland + 1 neuer Count 04.04.15
Etnaland im Sommer 2014

In Kombination mit dem Wasserpark kann man da sicher nen tollen Tag verbringen :)
Das Etnaland hat im Juni nur am Wochenende geöffnet. Der Wasserpark hat im Juni noch gar nicht geöffnet, habe ich gerade auf der HP gesehen... :rolleyes:
 

BL032

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
90
Danke für die spitzen Antworten bisher! Ich geh mal auf paar Vorschläge ein, die in die Auswahl kommen (der Rest ist auch gut, aber fällt nicht in das "Urlaubsprofil" meines Lebensgefährten ;) ):

Hansa Park: will ich im September besuchen, dann hoffentlich mit fertiger Thematisierung von Kärnan :)

Port Aventura und Barcelona: Grundsätzlich habe ich da schon wirklich Lust drauf, aber Salou scheint mir schon sehr nach Bettenburg... ich war vor einigen Jahren als Abifahrt in Bulgarien und davor mal in der Türkei und seitdem bin ich da nicht mehr so der Fan davon.
Hat denn jemand Erfahrung mit Orten in der Nähe von Port Aventura, bisschen ruhiger, weniger touristisch, oder Barcelona direkt?
Gibt es denn eventuell sogar die Möglichkeit von den Balearen einen Tagesausflug dorthin zu machen?
Auf der PortAventura Seite konnte man mal Pauschalreisen buchen, bin ich zu blöd oder kann man nur noch Hotels reservieren?

Ravenna: kommt in die Auswahl :)

Sizilien: hatte ich schon im Auge und durch das Etnaland, von dem ich gar nichts wusste, jetzt noch etwas mehr :) da gibts ja sogar einen Mack-Coaster, leider ohne Launch... und einen merkwürdigen Darkride... war schon jemand dort?

Costa del Sol: ich google mich mal durch. Hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm :)

Ich werfe noch Rom in die Runde. Hat ja auch zwei Parks und viel Kultur und mit Ostia auch einen Strand :) Diese Kombination schon mal von jemandem unternommen?


Also:
Ich war als Kind schon in den 80-ern in Salou. Der Ort ist groß, keine Frage. Dennoch gibt es eine traumhafte Strandpromenade, einen super Strand und (falls man will) Abends jede Menge Fun. Seit 2011 war ich 2 mal mit meiner Familie im Hotel El Paso im Port Aventura. Obwohl meine Frau kein wirklicher Freizeitpark-Freund ist haben wir jeweils 10 tolle Tage dort verbracht. Wenn du dorthin fährst und einen Mietwagen hast empfehle ich dir unbedingt einen Besuch in Tarragona (alte Römer-Siedlung) mit schönem mittelalterlichem Stadtkern. Dazu solltet ihr einen Barcelona-Trip einplanen (hier möglichst mit einer Übernachtung). Abends ist Barcelona nochmal anders als tagsüber. Ich empfehle dir eine der urigen Tapas-Bars in der Altstadt (nähe der Kathedrale). Barcelona hat unfassbar viele sehenswerte Orte und ebenfalls einen schönen Stadtstrand. Ebenfalls absolut sehenswert sind die abendlichen Wasserspiele am Placa de Espana. Ähnlich schöne aber kleinere Wasserspiele gibt es übrigens auch in Salou selbst. Wenn du einmal in Barcelona bist kannst du vielleicht auch einen Abstecher in den Freizeitparkt TIBIDABO machen. Es ist ein kleiner aber feiner Park.
Wenn du ein kulturelles Highlight erleben willst dann besuche das Kloster von Montserrat. Auf einem Felsen gelegen beherbergt diese Klosteranlage die berühmte schwarze Madonna und bietet einen traumhaften Ausblick.

Ich gerate in`s Schwärmen!!! Aber ich liebe Spanien einfach!!!

Wenn du hinfährst, dann grüß mir Port Aventura, Salou und die übrige traumhafte Küstenregion der Costa Dorada.
 

SanCM

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
99
(...) Ich werfe noch Rom in die Runde. Hat ja auch zwei Parks und viel Kultur und mit Ostia auch einen Strand :) Diese Kombination schon mal von jemandem unternommen?

Um Gottes willen, streich bloß Rom von der Liste, außer du fährst für den Strand nochmal in eine andere Stadt. Der Strand in Rom ist sehr unschön und das Meer sieht dreckig aus. Teilweise ist der Sand auch schwarz und viel Platz hat man dort für sich auch nicht.
Du könntest aber nach (oder vor) dem Rom Trip + den 2 Parks nach Neapel fahren. Dort hat man schöne Strände, den Vesuv, Pompeji und auch Capri (Insel - bspw. als Tagesausflug). Insgesamt bräuchtest du dann aber wieder ein bisschen mehr Zeit.
 

Minion

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
129
Ich sitze gerade am Flughafen Barcelona auf dem Heimweg von Port Aventura. Ich kann dir nur diesen Park, wie viele meine Vorredner, ans Herz legen. Und ganz ehrlich Salou kann man nicht unbedingt Bettenburg nennen, ich finde im Vergleich zu Malle oder Gran Canaria ist es hier fast schon kuschelig. Wegen der Pauschal buchung auf der Webseite, die gibt es nicht mehr, aber noch den Veranstalter über den diese Buchungen liefen. Ich weiss nicht ob ich einfach einen Link hier Posten darf, deswegen auch mal bei Dr. Google nach Logi Travel. Hab ich jetzt 2 mal gemacht und es lief alles perfekt und war gleichzeitig noch unglaublich günstig.
 

Eulalia2002

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.454
Ich könnte als Aufenthaltsort La Pineda de Salou empfehlen. Dort ist es recht ruhig und urig inmitten eines Pinienwaldes, kleine Badebuchten mit Schatten sind fußläufig zu erreichen. und der Shuttlebus von Port Aventura hat dort 2 Haltestellen, es fahren auch Linienbusse hin. Zu Fuß braucht man etwa eine halbe Stunde. Wenn man die Straße nach Salou runter geht, kann man Huracan und Shambhala schon sehen, und sicher auch das neue rote Ungetüm.:)
La Pineda de Salou ist ein Ortsteil von Salou, ich meine jetzt nicht den Ferienort, der etwas weiter weg ist und auch so heißt. Dort gibt es übrigens auch ein Spaßbad.
 
Oben