• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Technische Unfälle/Vorfälle in Freizeitparks, auf Volksfesten etc.

alx

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
145
Gibt es denn bei Türmen dieser Art gar keine Wirbelstrombremsen wie zum Beispiel an den Intamin Drop Towern? Dadurch soll doch wohl genau sowas verhindert werden oder? Haben wohl alle ziemlich Glück gehabt, dass es so glimpflich ausgegangen ist.
 

Lenelein

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
121
Screenshot_2017-05-09-18-16-53.jpg


Heute kam es wohl zu einem Zwischenfall in Drayton Manor beim Rafting. Genaueres ist wohl immer noch nicht bekannt.
(Quelle: Facebook Seite von Drayton Manor)

Mittlerweile ist bekannt, dass bei dem Unfall ein 11-jähriges Mädchen ums Leben kam.

http://http://www.bbc.com/news/uk-39862996
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.832
Im Wasspark Schlitterbahn in kansas city ist es scheinbar zu einem tödlichen unfall auf der Rekord-wasserrutsche "Verrückt" gekommen.
Laut diversen Quellen wurde ein 12-Jähriger Junge dort enthauptet. Weitere Infos wie Faktoren etc. sind bisher unbekannt.
Bin Sprachlos.
Statement: https://mobile.twitter.com/cronkb/status/762412539875590144/video/1

Quellen
Boy, 12, dies on Verruckt water slide at Schlitterbahn | fox4kc.com

Boy, 12, dies on Verrückt slide at Schlitterbahn water park in KCK | The Kansas City Star

Edit: mittlerweile ist von einem 10 jährigen Jungen die Rede.

Nach diesem tragischen Unglück erhält die Familie des getöteten Jungen angeblich 20 Mio. $! Das Geld stammt zum Großteil von der Betreibergessellschaft des Wasserparks, aber wohl auch vom Hersteller der Rutsche und dem Hersteller des Bootes...

Da im Artikel von einem Gewinn zu sprechen ist aber mehr als makaber! :rolleyes:

Schwab family reaches civil settlement with Schlitterbahn Water Park owner | FOX 4 Kansas City WDAF-TV

Kansas family wins $20 million settlement in boy's waterslide death
 

Pr1nZ_iVe

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
222
In einem türkischen Wasserpark ist es leider zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem 5 Personen starben.

Quelle
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.948
Was erwartest du? BILD halt!!!

Horror-Achterbahn, junge junge junge! Das ist schon harter Bull....! Passagiere in Panik! Ich hab das Video nicht geguckt, aber ich gehe davon aus, das da nicht wirklich jemand in Panik geraten ist. Aber Bild sprach wahrscheinlich als erstes mit den Rettern!!!
 

Biff

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
210
Das tut mir sehr leid für den Park und für meine Lieblingsachterbahn! Das sie so zerrissen werden für einen Vorfall, wo alles funktioniert hat es sollte.
 

Falo

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
798
Der hammer ist in dem Bericht das die Gäste teilweise Kopfübergehangen haben sollen.
Dazu dann dieses Bild:
smiler.PNG


Wenn die Züge wirklich wie in den Bild Kopfüber gehangen haben dann haben sich die Britten wohl auch schon von der Schwerkraft verabschiedet ...
 

Biff

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
210
Na da haben sie ja mit dem Video nochmal die Absurditätsstufe erhöht!
 

LuckyCoasterLuke

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.742
Wenn die Züge wirklich wie in den Bild Kopfüber gehangen haben dann haben sich die Britten wohl auch schon von der Schwerkraft verabschiedet ...

Na ja, vielleicht hat ja der Mr. Gravity einen kurzen Ausflug von den deutschen Festplätzen nach Großbritannien gemacht lach:-)
19248040_236854863487046_3183408825092578170_n.jpg


Quelle: entsprechender Thread
 

FireRed

Stammgast
Mitglied seit
2012
Beiträge
117
Wow die britische Presse ist ja echt grottig. Habe versucht ein paar mehr Informationen zu bekommen, aber kaum Erfolg. Anscheinend haben auch hier wieder alle Sicherheitsvorkehrungen richtig funktioniert, weshalb die Bahn im Lift stehen blieb, die Gäste wurden aber wohl auch schnell wieder herunter und aus der Bahn geholt, ganz ohne Probleme.

Die Presse muss diese alltäglichen Problemchen aber natürlich gleich zerreißen und als "Horror" betiteln. In jedem Artikel wurde außerdem darauf aufmerksam gemacht, dass im selben Park vor ein paar Wochen ein junges Mädchen (tragisch aber durch Eigenverschulden) gestorben ist. Diese Sensationsgeilheit gepaart mit (noch nicht einmal) Halbwissen ist echt traurig.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.832
Der polnische Park "Legendia" ist knapp an einer Katatrophe vorbeigeschrammt, denn auf dem Zyklon/Galaxy Coaster mit dem Namen "Dream Hunters Society" gab es einen Zwischenfall auf dem Lifthill, bei dem eine Radaufhängung entgleist ist.

ZvCwwR3.jpg


Die Presseabteilung des Parks hat sich dabei wohl auch nicht mit Ruhm bekleckert, so wurde der Zwischenfall mit "Wir kontrollieren jeden Tag, aber sowas kann ja mal passieren" kommuniziert...

Mehr dazu bei der Quelle!

Quelle
 
Oben