Junker (Powerland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Six Flags New England

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2607_six_flags_new_england/content1.jpg
Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2607_six_flags_new_england/content2.jpg

Für viele der schönste Six Flags Park, gelegen nördlich von New York City. Schön gepflegte Wege führen vorbei an einigen thematischen Kulissen und einem stimmigen Ambiente.
Auch das Achterbahn-Line up kann sich sehen lassen: Der Floorless B&M "Batman" besitzt ein tolles, aber zu vielen anderen B&Ms vergleichbares Layout und eine butterweiche Fahrt. Der Vekoma-Inverter "Riddler Revenge" ist ruckelig, wie man das erwartet.
Die Holzachterbahn "Thunderbolt" hat bereits 7 Jahrzehnte auf dem Buckel und ist damit ein echter Klassiker. Eine weitere klassische Holzachterbahn ist der "Cyclone". Er hat mit seiner weißen Farbe und 34 Metern Höhe ein auffälliges Erscheinungsbild, fährt sich jedoch nur mittelmäßig. 2015 wurde aus "Cyclone" der Hybrid Coaster "Wicked Cyclone" aus dem Hause RMC, und dieser Umbau hat sich absolut gelohnt. Mit "Pandemonium" hat man auch einen witzigen Spinning Coaster von Gerstlauer im Aufgebot.
Wie viele andere Six Flags Parks beheimatet auch New England einen Vekoma Boomerang. Für die kleinen Besucher bietet der Park noch 3 kleinere Achterbahnen: "Great Chase", die Zierer Bahn "Catwoman's Whip" sowie seit 2011 eine Wilde Maus, die auf den komplizierten Namen "Gotham City Gauntlet Escape from Arham Asylum" hört.

{loadmodule mod_pcp_details_pics_content,PCP Details Content Bild Gross

Seit 2012 beheimatet der Park außerdem den Giant Inverted Boomerang "Goliath" von Vekoma. Dieser stand zuvor in Six Flags Magic Mountain. 2017 kommt mit "Joker" die inzwischen 11. Bahn in den Park. Es handelt sich hier um einen Free Spin Coaster aus dem Hause S&S.
Doch damit wurde immer noch nicht das Top-Highlight des Parks genannt:
Der Megacoaster "Superman the Ride" von Intamin. Dieser 1650m lange Coaster wurde zurecht schon mehrmals zur besten Achterbahn der Welt gewählt.
Zur Halloweenzeit besticht der Park zusätzlich mit toller Deko, Scarezones und 2 Haunted Attraktionen, die aber leider Aufpreis kosten.

Abgerundet wird das sehenswerte Angebot durch diverse Wasserattraktionen, Flatrides und einem großen Wasserpark.

Captain's Meinung

Der Park bietet Six Flags like einige Attraktionen - von Achterbahnen über die die typischen Flat Rides bis hin zu netten Shows. Die Thematisierung ist ganz nett, aber sicherlich nicht das große Traumland. Der letzte Punkt wird hingegen mittlerweile wieder besser von Six Flags gepflegt. Six Flags New England ist sicherlich eine Reise wert, denn der Park offeriert mehr als genug Spaß für einen kurzweiligen Tag.

Impressionen

Usermeinungen

Kaeze70 Bewertet am: 17.05.2024

Perfekt für einen Tag gute Achterbahnen fahren - mein erster Park in den USA

Ein schön gelegener Park mit viel grün. Bei meinem Besuch Mitte Mai war er mäßig besucht, der Fast Pass wäre also nicht unbedingt nötig gewesen. Ansonsten bietet der Park viele Standard-Bahnen von der Stange (oft Vekoma) hat aber auch für Coaster Fans was im Prgramm. Superman (Intamin / viele Jahre die beste Stahlachterbahn) ist in der letzten Reihe wirklich intensiv. Mit dem Spinning-Coaster Pandemonium (Gerstlauer) kann man richtig Spaß haben; von "toll, wir haben uns während der Fahrt zweimal gedreht" bis "kann mir mal jemand sagen wo ich gerade bin" ist da alles dabei.
Höhepunkt des Parks ist aber eindeutig Wicked Cyclone, ein echtes RMC Biest. Der Cyclone war nach Zadra und Untamed mein dritter RMC Coaster. Auch wenn er längst nicht so hoch und so lang wie Zadra ist, sind auf einer vergleichsweise kurzen Strecke so viele Elemente eingebaut, die einen regelmäßig aus dem Sitz hauen. Er ist für mich mit Zadra kaum vergleichbar, hat es aber sofort in meine Top Ten geschafft. Thematisierung ist natürlich eher auf einem niedrigen Level.
Die Freundlichkeit des Personals ist echt toll, auch wenn die Ansagen an den Bahnen irgendwann fast nerven. Die Abfertigung ist aufgrund der Sicherheitsbestimmungen (neben Bügel immer noch ein Sicherheitsgurt) etwas langsamer als ich es von Europa gewohnt bin. Lustig fand ich irgendwann diesen "optical check" des Personals vor jeder Abfahrt, weil es zu einem zwar "optisch" sehr auffälligen Kopfdrehen in alle Richtungen führt, aber meines Erachtens dabei nicht wirklich das Umfeld der Bahn eingesehen wird.
Die Getränkepreise sind, wenn man keine Flat nimmt jenseits von allem, aber das ist wohl so üblich in den USA. Das Essen habe ich wie fast immer in Parks „aus Zeitgründen“ ausgelassen.
Auf jeden Fall war der Park ein guter Start hier in den USA und Wicked Cyclone, Supermann und Pandemonium machen einen Besuch auf jeden Fall wert.
Coasterfreak91 Bewertet am: 18.06.2020

Gutes Zeiten, schlechte Zeiten

Mit einem Besuch in Six Flags New England erlebt der Besucher einen Gutes Zeiten, schlechte Zeiten-Park. Rappelige Standardkost wechselt sich mit wenigen Highlights ab. Mit einem angenehmen SLC, Superman und einem großen Boomerang mit Hängegondeln hat der Park doch einiges auf der Habenseite
Jurek Bewertet am: 13.10.2019

Ein typischer Six Flags Tag

Würde man Six Flags beschreiben, so würde man es am ehesten mit diesem Park machen. Viele Coaster, 12 an der Zahl, ein paar Flatrides, wenig Thematisierung, typisches Freizeitpark Essen wie Hot Dog und Burger und natürlich schlechte Abfertigung. Der Park hat ein paar gute bis sehr gute Bahnen. Wicked Cyclone und Superman sind dabei wohl die Aushängeschilder, aber auch Batman und Joker sind ganz gute Bahnen. Danach kommt leider recht viel Masse statt Klasse. Das Halloween Event kann man sich getrost sparen da die mazes, wenn man Glück hat gut gestaltet sind, aber kaum mit deutlich zu wenig und zu unmotiviertem Personal bespielt werden. Die Zeit im Dunkel kann man dann eher für die guten Achterbahnen nutzen. Würde ich wieder kommen? Ja, man kann einen tollen Tag hier verbringen auch wenn ich mich bei einem Zweitbesuch auf dir guten Bahnen und Highlights beschränken würde.
Flopsi98 Bewertet am: 20.07.2019

Ganz nett

Typisch SIX FLAGS eben. 3 gute Achterbahnen mit Wicked Cyclone, Superman und Joker.
Dinner Pass lohnt sich. Essen sehr ausgewogen.
Manti Bewertet am: 09.02.2016

Typisch Six Flags halt!

Soll heißen: Viele viele Coaster - Von Top bis Flop alles dabei! Wicked Cyclone ist dabei sicherlich das Aushängeschild des Parks. Wenig bis gar keine Thematisierung. Das tut dem Spaß aber nicht weh, hier kann man jede Menge davon haben.
Howert Bewertet am: 07.02.2016

test

Durch Wicked Cyclone und Goliath zb fand ich diesen Park als sehr ansprechend und würde ihn definitv wieder Besuchen wenn ich in Amerika wäre!
PeterKa Bewertet am: 25.01.2016

Six Flags New England

Super Lage, einer der Schönsten wenn nicht sogar der Schönste Six Flags Park
Salto19 Bewertet am: 09.01.2016

Typischer Six Flags

Six Flags New England ist ein typischer Six Flags Park viele Coaster wenig Thematesierung. Aber er hat Top Coaster im Park wie Wicked Cyclone oder Superman The Ride. Man kann hier aber auch einen schönen Tag verbringen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.