• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Tropic Falls Theme Park im Dezember 2022

alex234

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
156
Im Dezember 2022 habe ich erneut meine Arbeit beim Cultural Representative Program von Disney aufgenommen. Diese Gelegenheit nutze ich, um einige Freizeitparks in den USA zu besuchen. Als erstes habe ich im Dezember den Tropic Falls Theme Park in Foley, Alabama besucht. Bis 2021 war dieser als Park at OWA bekannt. Von Orlando aus bin ich nach Alabama gefahren. Nach einer reibungslosen Fahrt bin ich kurz vor der Parköffnung am Park angekommen.

IMG_20221218_094208.jpg

Vom Parkplatz aus konnte man bereits die ersten beiden Achterbahnen sehen.

IMG_20221218_101145.jpg

Von Sixt in Kissimmee habe ich diesen Camaro bekommen.

IMG_20221218_101408.jpg

Der Haupteingang des Parks. Wie man sehen kann war der Andrang nicht wirklich groß an diesem Tag.

Die Hauptattraktion des Parks, Rollin' Thunder, ist direkt nach dem Haupteingang zu sehen. Wie alles andere im Park stammt auch diese Achterbahn aus dem Hause Zamperla. Es handelt sich um den Lightning-Typ, der auch im Luna Park in New York in einer 681m-Ausführung vorhanden ist. Allerdings habe ich bisher nichts wirklich Gutes über diese Bahn dort gehört. Trotzdem bin ich sie direkt als erstes gefahren. Der Eingang befindet sich jedoch nicht beim Haupteingang, sondern am anderen Ende des Parks. In der Station angekommen konnte ich direkt einsteigen.

IMG_20221218_103145.jpg

Zunächst erfolgt der Aufstieg auf eine Höhe von 35 Metern mithilfe eines Senkrechtlifts.
IMG_20221218_103302.jpg

Anschließend folgt der 30 Meter hohe Looping.

IMG_20221218_103253.jpg

Weiter in der Strecke folgen eine Zero-G Roll sowie eine Over-Banked Curve,

IMG_20221218_101755.jpg

ein Dive Loop

IMG_20221218_102411.jpg

und ein Corkscrew. Nach einem Airtime-Hügel endet die Fahrt bereits.

IMG_20221218_103136.jpg

Ein Zug auf dem Abstellgleis. Diese Schultergurte sind leider nicht sehr bequem...

Leider war ich von der Fahrt nicht begeistert, obwohl die Bahn mit ihrem ausgedehnten Layout und ihrer prominenten Platzierung im Park wirklich gut aussieht. Leider lassen die Fahreigenschaften zu wünschen übrig, da die Bahn an vielen Stellen, insbesondere beim Einfahren in den Corkscrew, sehr unsanft ist. Eine Fahrt hat mir auf der Bahn gereicht.
Auch die Abfertigung war komisch. Die Operator stehen vor der Abfahrt links vom Wagen und rattern Ihren Text runter. Ich war aber der einzige im Wagen und sie hat so laut geredet als wäre der ganze Zug voll.

IMG_20221218_101908.jpg

Die Crazy Mouse. Eine Twister Coaster von Zamperla.
IMG_20221218_102249.jpg

Den Grauzonen-Count habe ich auch noch mitgenommen.

IMG_20221218_105128.jpg

Alabama Wham'a
IMG_20221218_110433.jpg

Hinter Mystic Mansion verbirgt sich ein ganz ordentlich gestalteter Shooter-Ride.

IMG_20221218_110606.jpg

Der Wasserpark Eingang, neben dem Mystic Mansion. Geht man hier rein und stöbert durch den Shop, wird man nach kurzer Zeit wieder herauskomplimentiert. Ohne Ticket für den Wasserpark darf man nicht einmal in den Shop gehen und dort etwas kaufen. Es gibt keine Hinweisschilder, die den Eintritt ohne Ticket verbieten.

Als letzte Bahn habe ich den Southern Express mitgenommen. Ein Family Coaster natürlich auch aus dem Hause Zamperla.
IMG_20221218_103646.jpg


IMG_20221218_103954.jpg


Nach ca. 2 Stunden habe ich den Park auch schon wieder verlassen und habe mich auf den Weg gemacht um noch ein paar kleinere Attraktionen zu besuchen. Das waren der Track Recreation Center in Destin und Splash City Adventures in Pensacola. Daraufhin bin ich dann auch schon wieder in Richtung Orlando zurückgefahren.

Mein Fazit:

Man kann den Park schon einmal besuchen, da er eine gute Auswahl an Attraktionen bietet. Allerdings ist Rollin' Thunder enttäuschend, obwohl er im Park sehr beeindruckend aussieht. Für einen erneuten Besuch fehlt es dem Park jedoch an ausreichend vielfältigen Angeboten.
 

Braumeister

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
2.975
Von Orlando aus bin ich nach Alabama gefahren. Nach einer reibungslosen Fahrt bin ich kurz vor der Parköffnung am Park angekommen.

Du bist ja sicherlich 9 Stunden unterwegs gewesen. Wirklich nur den Park besucht, oder unterwegs bzw. vor Ort noch was angeschaut?
 

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.139
Was ist das Cultural Representative Program von Disney?
 

alex234

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
156
Du bist ja sicherlich 9 Stunden unterwegs gewesen. Wirklich nur den Park besucht, oder unterwegs bzw. vor Ort noch was angeschaut?
Fahrzeit ca. 7 Stunden einfach. Ich habe mir noch Pensacola, Mobile und Tallahassee angeschaut. Und war noch am Meer.

Was ist das Cultural Representative Program von Disney?
Man arbeitet bei dem Programm ein Jahr bei Disney in Epcot im deutschen Bereich. Das habe ich auch schon 2017 und 2018 gemacht. Man repräsentiert dort in dem Bereich Deutschland.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.849
Eine lange Anreise oder ein größerer Umweg scheint sich für den Park ja eher nicht zu lohnen - bin echt gespannt ob da weiter investiert/erweitert wird. Generell scheinen es so kleine komplett neue/aus dem Boden gestampfte Parks in den Staaten immer schwer zu haben.

Trotzdem Danke für die Einblicke :)
 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
343
Vielen Dank für diesen Bericht!
Ich hatte von dem Park bisher tatsächlich noch nie etwas gehört. Gibt es einen besonderen Grund dafür, dass alle Attraktionen von Zamperla sind?
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.038
Hach... der Zamparla Lightning sieht von außen so schick aus und von den neuen Zügen hatte ich mir ja auch etwas Besserung gegnüber der Variante in NY erhofft. Aber soll wohl nicht sein...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.849
Gibt es einen besonderen Grund dafür, dass alle Attraktionen von Zamperla sind?

Da Zamperla eine so breite Produktpalette hat, fiel die Wahl wohl auf Sie, da so alles bei einem Hersteller bestellt werden konnte (ich denke mal als Komplettpaket gab es da auch einen guten Preis). Keine richtige Begründung, aber zumindest eine logische Schlussfolgerung.

Der Park trug anfangs den Namen OWA Themepark - hier der Thread zur Entstehung des Parks:
 
Oben