• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Welche Jahreskarten habt ihr so?

JoelA34

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
146
Hi

Ich wollte hier mal fragen, was für Jahreskarten ihr habt bzw in welchen Parks ihr quasi Stammgäste seid.

Also ich hab nen Moviepark Ultimate Pass. Bald kommt noch ein Phantasialand Erlebnis pass dazu.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ceytlin

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
126
Bislang keine. Ich habe überlegt, mir eine für den Europa Park zu holen, lohnt sich aber effektiv nicht. Eigentlich lohnt sie sich ab dem 5. Besuch, wenn man rein den Eintrittspreis rechnet. Und ca. 5 Besuche im Jahr sind es bei mir, mal mehr, mal weniger. Also erst mal der Gedanke: Okay, lohnt sich.

Aber dann habe ich mir die Bahnpreise angeschaut und festgestellt: Kaufe ich nur die Bahnfahrt von mir zum Park, ist das teurer als wenn ich das Europa-Park-Kombiticket kaufe, also ist für mich die günstigste Variante, jeweils dieses Kombiticket zu nutzen.

Ab und an fahre ich nach Tripsdrill, aber nicht oft genug für eine Jahreskarte, denke ich, und die anderen Parks sind zu weit weg, als dass es sich lohnen würde.
 

MoritzB2000

CF Team Redaktion
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
594
Mein Bruder und ich überlegen uns ne Fort Fun Jahreskarte zu holen, da wir dort noch nicht waren und man die Walibi Parks auch noch besuchen kann.
 

Phoenix

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
347
@Ceytlin: Was du noch bedenken solltet, ist, daß du ja zusätzlich zum Eintritt in den eigentlichen Park auch noch (einmaligen) Eintritt in andere Parks bekommst.

Ich habe mir z.B. auch eine Jahreskarte für den Europapark und Tripsdrill geholt. Nur für die beiden Parks wäre das auch für mich wahrscheinlich an der Grenze, daß es sich so gerade lohnt.

Bei beiden Parks ist aber noch ein Eintritt in Efteling und Liseberg inbegriffen.
Der Europapark bietet u.a. noch Phantasialand, für Tripsdrill ist z.B. noch Belantis und Farup Sommerland mit dabei.

Und damit rentiert sich das schon sehr schnell.


Aus diesen Gründen überlege ich mir auch, noch die Fort-Fun-Jahreskarte zu holen.
 

Ceytlin

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
126
Das habe ich bedacht, aber da ich auch noch Geld für andere Dinge brauche, als für Parkbesuche und nicht soo oft fahre, lohnt es wirklich nicht. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich mehr als einen der anderen Parks in einem Jahr besuche. In Belantis war ich nicht mal, als ich in Leipzig gewohnt habe, hat mich irgendwie nicht gereizt. Und ich fahre ungern weit. Außerdem zahle ich bei jedem Besuch, bei dem ich normal mit der Bahn fahre statt mit dem Kombiticket 7 Euro drauf, allein was den Bahnpreis angeht, und dann kommt noch der Eintritt oben drauf.

Also rechnen wir mal: 5 Besuche, 5x7 sind 35 Euro, was mich die Bahnfahrten kosten. Dann kommt noch die Jahreskarte dazu (denn nur Bahn ist wie gesagt teurer als Bahn + Eintritt als Kombiticket), die kostet aktuell 185 Euro. Bei 5 Besuchen ist die Jahreskarte + Bahnfahrt also schlappe 220 teurer als 5 Mal ein Kombiticket zu nehmen. Und dafür komm ich dann auch ins Fantasialand und nach Efteling, wenn ich denn möchte ;) (Schwäbin halt, immer geizig am rechnen :D)
 

JoelA34

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
146
Ich müsste für die zugfahrt zum phantasialand und zurück 20 euro bezahlen, weil ich vom vrr in den vrs fahren müsste
 

Colossos1904

Airtime König
Mitglied seit
2010
Beiträge
317
Mit dem Auto sind es 20 Min zum PHL, daher den Erlebnis-Pass vom Phantasialand.
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.410
Für Freizeitparks keine, aber ich hab eine Jahreskarte für den Wuppertaler Zoo:D.
 

Ceytlin

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
126
Wobei es sich lohnen würde, wenn ich ab und an nur für 4 Stunden hinfahre, mit einer Jahreskarte an ruhigen Tagen ja auch nicht verkehrt. Ich denke noch drüber nach, zumal ich im Oktober ein paar Tage da sein werde.
 

Eulalia2002

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.454
Ich habe eine Jahreskarte vom Phantasialand. Ich bezahle für eine Bahnfahrt 21,50 dorthin und nochmal 3€ für den Shuttlebus. Nach 4 Besuchen hab ich die Jahreskarte wieder raus, und ich fahre auch öfter als 4x hin, zumal meine Freundin mittlerweile ein Fan der Black Mamba ist. :)
 

Fabian L.

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
109
Also ich habe die Fort Fun Jahreskarte, da die vom Preis her sehr günstig ist für die ganzen Parks die auch noch mit drine sind. Seit letztem Jahr habe ich schon die Merlin Premium Jahreskarte da ich geschätzt alle 6 Wochen oder so im Heide Park bin diese wird auch auf jedenfall verlängert dieses Jahr.
 

wienerfreak

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
84
Ich habe für mich und meine Familie (4 Personen) den Erlebnis-Pass vom Phantasialand ab August beantragt. Es sind von Wien aus ja nur 926 km. Das klingt zwar komisch, ist aber nicht so. Wir fahren Ende August im Zuge einer 14 Tägigen Freizeitparktour 7 Tage ins Phantasialand ins Hotel Matamba. Durch die Großzügigen Rabatte, 35% auf den Hotelaufenthalt, 20% auf das Büfett im Mambesi oder Bamboo und den Gratis Eintritten in Efteling und Europapark, den 30% auf Toverland usw. rechnet sich das da schon. Die täglichen 3 Fast-Zugänge im Phantasialand sind ja auch nicht schlecht.Und nächstes Jahr kann und werde ich im Juli das Ganze nochmals ausnützen. Außerdem unterstütze ich gerne den Aufwand, den das Phantasialand mit seinen Attraktionen betreibt. Für mich der Beste Park bei euch in Deutschland.
 

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.074
Ich habe mir die Merlin Premium Jahreskarte gekauft, da ich dieses Jahr sicher 2x in den Heide Park, nach Berlin ins SeaLife und Madam Tussauds und evtl. 1x ins Legoland Deutschland fahren werde. Nächstes Jahr geht es dann nochmal in den Heide Park (da gültig bis Mitte Mai).
Die Premium-Variante habe ich eigentlich nur wegen dem kostenfreien Parken und den Express-Gutscheinen genommen. So 100 % sicher, ob es sich lohnt bin ich mir noch nicht. Aber bei 14 € Mehrpreis zur normalen JK ist das verschmerzbar. Da ich ja sowieso min. 2x Parkgebühren habe.

Leider ist der Heide Park mit ca. 500 km zu weit weg als das ich dort öfter hingehen kann, evtl. besuche ich noch ein paar mehr SeaLifes.
 
Oben