Do-Dodonpa (Fuji-Q Highland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Greenland

Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o1100_greenland/content1.jpg
Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o1100_greenland/content2.jpg
Zunächst einmal liegt das Mitsui Greenland ca. eine Fahrstunde mit dem Zug und dem Bus von Fukuoka entfernt. In einer grünen Hügelgegend erstreckt sich der Park über ein weites Areal, was aufgrund der Höhenmeter und der Distanz zwischen den Endpunkten doch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt. Die Thematisierung steht hinten an, denn man hat sich hier für viel Masse und nur ein bisserl Klasse entschieden. Unter den Grosscoastern befinden sich ein Vekoma Inverter, eine Togo Looping Maschine, der Dino Out-and Away Coaster, ein Shuttle Loop, eine hängende Bahn sowie eine Spinning Maus. Dazu gibt es noch eine Art Duelling Coaster, wo sich eine stehende Bahn mit einer sitzenden Bahn ein Rennen liefert. Dabei war die stehende wirklich recht gut zu fahren. Weiter gibt es noch 2 Kiddie-Coaster, einen Darkridecoaster und eine Menge Flatrides. Neben dem Geisterhaus, das man mit einem Kopfhörer durchfährt (tolle Idee), steht ein Horrorhaus Walktrough, in dem man den Angstpuls gemessen bekommt.Asien - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/asien/o1100_greenland/content3.jpg

Drucken

Captain's Meinung

Bei der Attraktionsaufzählung kommt man ganz schön außer Atem, aber Mehr ist nicht immer Mehr. Die wirklichen Highlights fehlen. Aber das Angebot ist gigantisch - da kann man schon mal verschmerzen, dass der Park teilweise echt mies thematisiert ist, nicht jede Bahn Spaß bringt und dass man sich doch eher nicht so wahnsinnig wohl fühlt. Trotzdem, wer sich im westlichen Japan befindet, der kann hier sicherlich gerne einen Abstecher hin machen.

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

redbu97 Bewertet am: 29.08.2019

außergewöhnliche Coaster

Als wir mittags den Freizeitpark bei Arao betraten regnete es Strömen. Und jeder, der schon einmal in Japan vor einer wegen Regenfalls geschlossenen Achterbahn stand, kann sich jetzt vorstellen, wie wir uns damals gefühlt haben. Partystimmung kam jedenfalls keine auf. Eine einzige Bahn durften wir fahren als der Regen etwas nachgelassen hatte - Nio, der Vekoma Standard SLC. Einige trauten sich auf das sehr hohe Riesenrad mit winzigen Kabinen. Andere suchten den Mc Donald's auf. Irgendwie musste man sich schließlich die Zeit vertreiben. Dann endlich hörte es komplett auf zu regnen und der Himmel klarte etwas auf. Der Blick schweifte über das Parkgelände. Bewegt sich irgendwo etwas? Und tatsächlich. Der Reverchon Spinner fuhr. Nach und nach öffneten immer mehr Bahnen den Betrieb. Am Ende konnten sieben von zehn Credits eingestrichen werden. Schmerzlicher lost Count war jedoch einer der letzten Tube Coaster auf diesem Planeten, "Ultra Twister Megaton". Die Bahn fuhr gefühlt drei Stunden Testfahrten. Man gewährte uns dennoch keinen Eintritt - bitter. Daneben fuhr eine überdachte Marienkäferbahn nicht. Warum auch immer. Der Sphinx Coaster war zu vekraften - sieht ziemlich langweilig aus. Mein Fazit: das Greenland hat richtig viele, und zum Teil außergewöhnliche Coaster (Grampus Jet ist auch eine von nur drei Auslieferungen weltweit) und zahlreichen Flatrides, Simulatoren und Spielmöglichkeiten. Sofern das Wetter hält, kann man hier richtig absahnen. Thematisierung ist allerdings gleich null. Die Familie mit Jugendlichen kann hier dennoch einen schönen Tag verbringen, denn Attraktionen gibt es genug. Ich müsste da aber nur noch einmal hin.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.