Batman the Ride (Six Flags Great America)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Tivoli Gardens

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2837_Tivoli_Gardens/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2837_Tivoli_Gardens/content2.jpg
Der Tivoli ist ein 1843 eröffneter Stadtpark und somit einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt. Angeblich war der Park die Inspiration für Walt Disney, einen Freizeitpark zu bauen, denn Walt besuchte bei einem Europaurlaub mit seiner Familie den Tivoli. Die Idee eines friedlichen Parks, wo sich Jung und Alt aufhalten und vergnügen können, gefiel ihm angeblich so gut, dass er sich gleich nach seiner Heimkehr hinsetzte und mit den Planungen für einen Freizeitpark anfing.
 
Der Park besticht besonders durch seinen hervorragenden Charme mit kleinen Restaurants, Imbissbuden und gepflegten Parkanlagen. Gerade am Abend verströmt er eine magische Atmosphäre, die durch diverse musikalische Events noch unterstrichen wird.
 
Die 1914 eröffnete "Rutschebanen" ist mit seinen eigentümlichen Bremsern ein toller Trip in die Vergangenheit und mehr als sehenswert. Seinem Rutschebanen Widersacher in dem ein paar Minuten entfernten Bakken kann die Bahn aber nicht das Wasser reichen. Der zweite Hauptcoaster ist dann "Daemonen", ein B&M Floorless Coaster, der aufgrund des mangelnden Platzes aber mehr als kurz ausgefallen ist. Dafür fährt er umso geschmeidiger, wie es sich für einen B&M gehört. 
Die zwei anderen Coaster sind dann eher kleine, familienorientierte Kiddie-Coaster, welche 2019 neu eröffnet wurden. Weiter gibt es einen netten Darkride Shooter, den man nicht verpassen sollte.
 
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2837_Tivoli_Gardens/content3.jpg
Was gibt es sonst noch zu erleben? Natürlich noch den unglaublich heftigen Schwenkarm "Vertigo", die 2009er Neuheit. Weiter gibt es noch die 2016er Neuheit "Fatamorgana" (Ein Condor 2G), einen Star Flyer, einen Drop Tower, ein paar Flat Rides sowie eine Themenfahrt rund um Hans Christian Andersens Märchen. 

Drucken

Captain's Meinung

Der Park bietet nicht wirklich viele Attraktionen, allesamt machen aber Spaß und bieten oft schöne Nostalgiemmomente. Somit kann ich bei den Attraktionen auch nur 3 Sterne vergeben. Die Thematisierung und Parkgestaltung funktioniert wunderbar und stimmig und verdient hohe 5 Sterne. Die Freundlichkeit war durchschnittlich und auch das Preis/Leistungsverhältnis im Rahmen, aber nicht günstig (außer man nutzt den "Nur Eintritt" zum bummeln). Somit 4 Sterne dafür. Unterm Strich bleibt für mich ein toll gelegener Stadtpark mit ein paar liebenswerten Attraktionen, den man sicherlich auch zu einem gemütlichen Abendspaziergang immer wieder gerne besuchen kann.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Schurlrocks Bewertet am: 21.07.2020

Eigenartiger, ABER besonderer Flair!

Hier könnte man direkt die Bewertungen vom ebenfalls in Kopenhagen befindenden Freizeitpark Bakken einfügen. Und doch sind die Parks so unterschiedlich wie Tag und Nacht.
Für mich ist der Tivoli jedoch der bessere Park und definitiv ein Muss für jeden Coasterfreund. Hier trifft Nostalgie ungebremst auf jeden Besucher. Der Charme vom Tivoli ist einzigartig. Der Preis dafür ist jedoch gewiss happig.
Jurek Bewertet am: 17.09.2018

Wunderschöner Stadtpark

Tivoli Gardens hat mich wirklich positiv überrascht. Der Park bietet für jeden etwas. Für die kleinen der Familien, bis hin zu den Thrillseeker ist alles geboten, was man sich denken kann. Und dies auch noch auf ausgesprochen engen Raum mit vielen teils einmaligen Attraktionen. Klar ist das Motto nicht unbedingt "hoher, schneller, weiter", aber die Attraktionen bietet Spaß, Adrenalin und vor allem Atmosphäre. Wir gigngen gegen Abend in den Park, als es Illumination so langsam begann. Was soll ich sagen, es war tatsächlich so asl beträte man eine kleine eigene Welt. Mitten in Kopenhagen. Obwohl hier vieles dicht an dicht gebaut werden musste, spührt man kaum Trubel. Man kann also den Park nutzen um vom Alltag ein paar Stunden zu entfliehen und entspannen. Denn auch wenn es viele Attraktionen gibt, gibt es auch viele Plätze an denen man die Zeit genießen kann. Das Höhenfeuerwerk um Mitternacht was ich miterleben durfte war grandios und das I-Tüpfelchen des tollen Parks. Für Jeden nur zu empfehlen. Tivoli Gardens sollte man besucht haben.
ep_pascal Bewertet am: 04.06.2018

Schöner Stadtpark

Das Tivoli Gardens ist mitten in Kopenhagen gelegen. Trotz der Lage an viel befahrenen Straßen ist es im Park sehr ruhig. Man kann die schönen See- und Blumenbereiche zum entspannen nutzen oder man sucht Aktion und nimmt die Attraktionen mit ;) Der Park bietet eine gute Attraktionsvielfalt und kann mit Thematisierung im (größenteils) Nostalgischen-Stil überzeugen. Die Mitarbeiter sind - typisch dänisch - sehr freundlich. Eintritt mit "All Ride Ticket" ist zwar etwas teurer aber dennoch im Rahmen.
Immer einen Besuch wert!
ChefLance Bewertet am: 04.11.2017

Stadtpark zum Erholen

Wer den Rummel in Kopenhagen loswerden möchte, kann im Tivoli Erholung finden. Die Grünanlagen laden zum Verweilen ein. Die Attraktionsauswahl ist groß und vielseitig. Jeder kommt auf seine Kosten. Seinen ganzen Charme strahlt der Park vor allem bei Nacht aus. Die Beleuchtung ist atemberaubend.
Manti Bewertet am: 14.03.2017

Wunderschön

Ein wirklich wunderschöner und gepflegter kleiner Park in mitten einer der für mich coolsten Städte in denen ich bisher war. Vom Trubel außerhalb des Parks bekommt man quasi kaum etwas mit, so soll es sein. Die großzügig angelegte Grünanlage lädt geradezu dazu ein die Seele baumeln zu lassen.

Unbedingt einmal besuchen!
KaLLi Bewertet am: 01.08.2016

muss man einfach mögen

auch hier gab es leider nur einen Kurzbesuch.

Muss man auf jeden Fall mal gesehen haben.
redbu97 Bewertet am: 20.06.2016

der vielleicht schönste Stadtpark der Welt

Reist man mit dem Zug nach Kopenhagen, so kann man dieses Kleinod unter den dänischen Freizeitparks fußläufig in 10 Minuten erreichen. Es befindet sich genau zwischen Rathausplatz und Hauptbahnhof.

Trotz engster Bebauung kann man sich auf gleich vier Achterbahnen vergnügen. Bis 2013 konnte man winters auch noch den Jule Expressen fahren, einen kleinen powered Coaster des Herstellers Technical Park. Darüber hinaus weist das Fahrgeschäft Portfolio einige Thrillrides wie den 100 km/h schnellen Doppelpropeller Vertigo, einen 80 Meter hohen Starflyer und einen 63 Meter hohen Drop Tower aus. Heuer wurde das Angebot um einen ganzen Themenbereich in Steampunk Optik ergänzt. Überhaupt wirken die Tivoli Gärten wie eine Kreation Jules Vernes, dessen Wirken sicherlich die Aufmachung des kleinen Stadtparks nachhaltig geprägt hat.

Streng genommen bietet der Park zwar kaum eigens thematisierte Attraktionen, durch die wunderschöne Gestaltung der Anlage fällt dies jedoch kaum in`s Gewicht. Man kann hier aus über 35 Restaurants wählen und auf 25 Fahrgeschäften den Alltag vergessen. Nachts ist der Park betörend schön illuminiert und entfaltet mit der chinesischen Pagode am See seinen ganz speziellen Flair. Nicht umsonst schmücken die Gärten zahlreichen Postkartenmotive aus Kopenhagen.

Bei meinem letzten Besuch über die Neujahrstage gab es bereits vier Tage vor Silvester an jedem Abend ein Feuerwerk in einer bestimmten Farbe. Als Finale folgte schießlich das Großfeuerwerk an Silvester - eine wahre Show!

Apropos: auch beim Thema Bühnenunterhaltung bleibt man im Tivoli seiner nostalgischen Linie treu. Hier werden u.a. Kabarett und Pantomime Shows aufgeführt.

Bei einem Kopenhagen Besuch ist dieser Freizeitpark absolut Pflicht! Mindestens so wichtig wie Andersens kleine Meerjungfrau!
JulianLoop Bewertet am: 28.02.2016

Kleiner, aber sehr sehr schöner Park

Zwar nicht sehr viele Attraktionen, aber das braucht es in diesem Park nicht. Hier wird für jeden was geboten: Sei es für Leute die einfach durch die Parkanlagen schlendern wollen (Der Eintritt ist in dem Fall kostenlos), für Genießer, die aus 37(!) Restaurants wählen können oder für Leute wie mich, die alle 23 Fahrgeschäfte fahren wollen.

Die Attraktionen sind wie gesagt sehr überschaubar. Ins Auge stechen natürlich Rutschebanen (in der man mit einem richtigen Bremser ordentlich Airtime haben kann ;) ), der Starflyer Eclipse (War leider bei unserem Besuch geschlossen), Daemon (ein kurzer aber spaßiger Floorless Coaster) und Vertigo (Anstellen lohnt sich für jene die keinen schwachen Körper haben, denn hier pressen bis zu 5,2G auf den Körper und das auch nicht grade kurz)
Ansonsten gibt es nur wenig wirklich spektakuläres, weswegen es auch nur 3 Sterne gibt.
Showtechnisch war das Feuerwerk um 0:00 Uhr der Hammer, ging auch locker 10min.

Thematisch ist der Park sehr schön angelegt, dabei sticht vorallem der China Bereich raus.
Hierfür 5 Sterne.

Die Freundlichkeit habe ich gut in Erinnerung, die Preise sind aber nicht grade günstig, daher hierfür nur 4 Sterne.
Salto19 Bewertet am: 09.01.2016

Je Older desto Toller

Einer der ältesten Parks von Europa und mit richtigen Klassikern als Achterbahn wie Rutschenbahn wo es noch Bremser bei der Fahrt mitfahren
MusicExpress Bewertet am: 10.04.2015

Tivoli Kopenhagen

- wunderschöner, atmosphärischer Stadtpark
- durch Raumknappheit sehr kreatives Attraktionsangebot
- leider teuer
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.