Top Thrill Dragster (Cedar Point)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Tivoli Friheden

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2836_tivoli_friheden/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2836_tivoli_friheden/content2.jpg
Der Park datiert offiziell ins Jahr 1958 zurück, ist aber eigentlich viel älter. Denn schon im späten 19. Jahrhundert waren der Park und der dazugehörige See ein beliebtes Ausflugsziel für die Bürger von Aarhus. Nach der Jahrhundertwende baute man ein Restaurant, danach folgten über die Jahre eine Konzerthalle, Rutschen, Kinderattraktionen und eine Minigolf-Anlage, bis eben im Jahre 1958 ein echter Freizeitpark daraus wurde.
Heutzutage muss man einen niedrigen Obolus bezahlen, bekommt dann Zutritt zum Park und kann so in den Restaurants futtern oder den vielen Konzerten beiwohnen. Um die Fahrgeschäfte zu nutzen benötigt man entweder einzelne Fahrkarten oder eben ein Armband, welches einem die unbegrenzte Nutzung der meisten Attraktionen ermöglicht. Einzige Ausnahme ist der grandiose Freefall Tower (und mit Freefall meine ich einen echten Freefall, also ohne Seil!), den man extra zahlen muss.
 
Die Achterbahnen, vier an der Zahl, sind teils alle "eingepackt" hinter Glas - eine sehr merkwürdige Geschichte. Bei den Herstellern hatte man ebenfalls eine eigenwillige Wahl und nahm einen Pinfari Zyklon (naja), einen Pinfari Wurm (ist ein Kiddie Coaster), eine Zamperla Spinning Maus (ebenfalls naja) und einen Sartori Inverter (was ist denn das?!?!). Mit zwei Worten: No Comment!
 
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2836_tivoli_friheden/content3.jpg
Aber gut, dass es noch weitere Attraktionen gibt, die wesentlich mehr Spaß machen. Das neue 5D Kino bietet einen schönen Shooter Film, das Funhouse bringt auch echt Fun und der Sky Tower mit seinem Freefall Angebot ist spitze. Höhepunkt ist aber der wirklich grandiose Darkride "Elses House", den gilt es nicht zu verpassen!

Drucken

Captain's Meinung

Natürlich bietet der Park eine Handvoll Attraktionen, aber mehr als drei Sterne ist mir das nicht wert. Einzig der echte Freefall Turm ist hier wirklich legendär! Die Thematisierung ist irgendwo zwischen leichter Nostalgie und einfach nur belanglos zu finden. Der Service war leider nicht so überragend und die Preise nicht gerade günstig. Als Stadtfreizeitpark sicherlich eine gute Größe in der Stadt. Für Touristen aber nur bei lauen Sommerabenden ein Genuss, denn dann kann man eine schöne Atmosphäre genießen. Rein für die Attraktionen braucht man nicht herkommen.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

MIB83 Bewertet am: 10.05.2019

Zum Counten ja.. das war´s auch leider

Wirklich nichts besonderes, da gibt es Kirmesplätze die schöner sind. Zudem man Eintritt zahlen muss, wenn man überhaupt da "nur" rumlaufen möchte. Fahrgeschäfte sind trotz Eintritt nochmals an der Info zu bezahlen, dann besuche ich lieber eine Kirmes. Cobra war wegen Kälte ( 5° C ) leider außer Betrieb. Ansonsten auch ziemlich klein, ohne ein wirkliches Highlight.
ChefLance Bewertet am: 04.11.2017

Enttäuschung pur

Mit einer der schlechtesten Parks die ich bis jetzt besucht habe. Ungepflegt und total überteuert. Counts holen und nie mehr wieder kommen...
Jurek Bewertet am: 17.10.2017

Kein Highlight.

Hier gibt es für Achterbahnfans leider nur ein paar Counts zu holen. Für Adrenalinjunkies ist allerdings der Skytower noch zu empfehlen. Einfach einmalig.
ep_pascal Bewertet am: 31.08.2017

Kirmes Park zum Counten

Ein kleiner Kirmes Park mitten in der Stadt. Die Coaster sind zum counten ok, mehr aber auch nicht, Thematisierung nahezu gar nicht vorhanden, bei Orkanens Øje besser gut festhalten !
Mitarbeiter sind freundlich, Preise etwas teuer.
Die ein oder andere Attraktion ist aber auch gut gelungen, als Gesamtpaket betrachtet lohnt es sich aber nicht den Park nochmals zu besuchen.
Ruuun Bewertet am: 30.05.2017

Glaskastencoaster & ein grandioser Freefall

Die Überschrift sagt es bereits sehr treffend. Der Sky Tower ist der einzig wahre Grund hierherzukommen, wenn man von den Counts absieht...Diese sind wahrlich nicht der Rede wert und keine der Bahnen wird in Erinnerung bleiben, außer der Gedanke, dass sie alle in Glaskästen gehüllt sind...Sehr spooky...Wir hatten trotzdem einen schönen Tag. Man kann hier definitiv Spaß haben, aber echte Highlights sind abgesehen vom Sky Tower Mangelware.
Manti Bewertet am: 14.03.2017

Counts! Mehr nicht

So möchte ich den Park beschreiben. Wir hatten zwar schöne Stunden dort, was aber zu mindestens 99% an der Gruppe lag und nicht am Park selber!
Es gibt nur ein richtiges Highlight und das ist der Skytower, die andere Art und Weise sich aus luftiger Höhe dem Boden zu nähern.
DetroitGermany Bewertet am: 21.06.2016

Freizeit Park mit Kirmes Stimmung

Der Park ist Inordnung mit seinem Angebot und kann sich dafür sehen lassen.
redbu97 Bewertet am: 19.06.2016

netter Freizeitpark für die ganze Familie

Der Stadtpark, im Süden des dänischen Aarhus gelegen, bietet ein reichhaltiges Angebot an Fahrgeschäften für die ganze Familie. Neben den bekannten Flatrides wie Karussell, Schiffsschaukel, Autoscooter und Riesenrad bietet man gleich zwei interaktive Darkrides. Besonders der schienengeführte Haunted House macht richtig Laune! Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Shooter, Darkride und Geisterbahn - wirklich gelungen.

Wem das noch nicht Thrill genug ist, der kann sich via Aufzug auf den 50 Meter hohen Sky Tower befördern lassen. Oben angekommen kann man wahlweise einen freien Fall aus 40 Meter Höhe wagen oder einfach die Aussicht genießen. Definitiv nicht für jedermann. Diejenigen die sich getraut haben beschwören das absolute Glücksgefühl nach dem "endlosen" Fall.

Tivoli Friheden kann darüber hinaus auf mittlerweile fünf Achterbahnen verweisen. Erst Anfang des Jahres hatte mit Bisvaermen ein Kiddy Spinning Coaster der SBF Visa Group eröffnet. Achterbahnhighlight ist jedoch der Inverter Cobra, eine der ganz seltenen Bahnen des Herstellers Sartori Rides International.

Mir blieb außerdem das hochklassige Buffet und die Showbühne mit Liveact Oh Land positiv in Erinnerung.

Einzig die Thematisierung fehlt in Aarhus komplett - da ist noch Luft nach oben.
Salto19 Bewertet am: 09.01.2016

Count Park

Eigentlich nur ein Count Park keine Top Achterbahnen nur ein Exot der Achterbahn Cobra die einzigartig ist vom Hersteller sonst ein Richtigen Freefall den Skytower und Trashigen 5d Kino
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.