Do-Dodonpa (Fuji-Q Highland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Fantasiana

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o793_fantasiana/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o793_fantasiana/content2.jpg
Der 1996 in Privatbesitz gegründete Park ist ein nettes Ausflugsziel im Großraum Salzburg.

Im Herzen der Parkanlage befindet sich Draculas Schloss, welches auch eine der jüngeren Neukreationen im Erlebnispark Strasswalchen ist. In diesem Schloss wird man in die Welt des Grafen geführt und geht in kleinen Gruppen auf Entdeckungsreise. Vorbei an Schauszenen und durch dunkle Gänge gelangt man so zu einigen Überraschungen. Aber Vorsicht: im Gegensatz zur Kinderwelt im Erlebnispark ist diese Attraktion eher was für die größeren Kinder und Erwachsene. Man muss wirklich sagen, das Schloss ist gelungen, auch wenn man hier nicht amerikanische Halloween Mazes erwarten sollte. Aber als thematisch stimmungsvoller Walktrough sicherlich eine grandiose Ergänzung für den Park.

Außerhalb des Gruselschlosses gibt man sich aber sanft und verspielt. Der Park ist liebevoll thematisiert und bietet unglaublich viele nette Abwechslungen für die kleinen Besucher. Kleine Rundfahrgeschäfte, Bootsfahrten, das kraftraubende Schwänetretboot oder natürlich der nette Märchenwald sind nur ein kleiner Auszug aus der Liste. In der Westernstadt erlebt man eine Liveshow sowie eine Audio-Animatronic Bärenshow. Trampoline bieten den sportlich orientierten Kids Abwechslung - oder wie wäre es mit einer großen Rutsche?

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o793_fantasiana/content3.jpg
Nun fragt sich der interessierte Leser natürlich, was man als adrenalinsüchtiger Coasterfriend in diesem Park zu erleben hat?

Zugegeben, da gibt es nicht soviel, denn der Park zielt wirklich auf die Familie mit kleineren Kids ab - ABER...

mit dem einzigen Coastercredit hat man sich einen wahren Diamanten geangelt, denn der "Wild Train" bietet amtlichen Coasterspaß. Die Bahn des russischen Herstellers Pax, der eigentlich nur mit schlechten Finanzdaten auf sich aufmerksam macht, bietet auf einem kompakten Layout eine echt wilde Fahrt, die aber nie unangenehm auffällt. Vielmehr bietet sie mehrere echte Airtimeelemente und erstaunt deswegen noch so alte Haudegen wie mich. Der Park leistet sich neben diesem Highlight noch einen sehenswerten zweistöckigen Darkride namens "Sindbad", den man ebenfalls nicht verpassen sollte.

Für 2013 gönnte man sich gleich eine Weltneuheit: Der Knight Tower richtet sich ebenfalls nicht nur an die kleinen Besucher. Innerhalb des Turms erlebt man eine kurze und liebevoll gestaltete Geschichte bevor es rasant hinab ins Dunkle. Seit 2017 beherbergt Fantasiana eine weitere Hauptattraktion. Mami Wata ist eine wunderschön gestaltete Wildwasserbahn, die auf engstem Raum großen Spaß und eine willkommene Abkühlung bietet. Mit dem 35 Meter hohen Flugkarussell "Flyrosaurus" kann man zudem seit 2018 über das "Damalsland" fliegen, welches auch den ein oder anderen Dino beheimatet. 

Drucken

Captain's Meinung

Im Parkcheckrating bekommt der Park für Attraktionen und Shows zwei Sterne. Die Thematisierung und Parkgestaltung verdient das volle Lob und bekommt gute drei Sterne, mit Tendenz zu vier. Die Freundlichkeit ist durch die Bank weg positiv, die Eintrittspreise gut und die Essenspreise in Ordnung. Macht tolle vier Sterne. Damit reiht sich der Park bei den kleineren Parks in Europa in einem ordentlichen Umfeld ein und ist sicherlich eine Empfehlung für Familien mit kleineren Kindern.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Deevilad Bewertet am: 08.10.2018

Einfach traumhaft

Der kleine Familienpark Fantasiana hat uns total überrascht! Trotz der geringen Größe findet man hier viele einzigartige Attraktionen! Schloss Darcula, Knights Ride Tower, Mami Wata, die Themenfahrt und Flyrosaurus findet man so kaum bis gar nicht in anderen Freizeitparks. Der Pax-Coaster Wild Train setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf! Ein wirklich wilder Ritt mit der kleinen Achterbahn, verspricht Airtime und Out of Controll Feeling, wie es selbst die größten Bahnen nicht können. Das Sahnehäubchen sind dann die vielen von IMA Score produzierten Soundtracks!
Kurzum: Ein toller Familienpark, mit Thematisierung auf Weltklasse Niveau, super symphatische Mitarbeiter und ein tollen Preis Leistungs Verhältnis, machen diesen Park für mich zum "kleinen Phantasialand"! Noch ein weiterer Coaster wurde das Portfolio dann nochmals abrunden!
Unbedingt besuchen!
Nite_Owl Bewertet am: 28.08.2018

Überraschend märchenhaft

Sehr schöner Park, der sich, was Theming angeht, auch hinter manch großem Park nicht verstecken muss. Ähnlich wie meine Vorredner kann ich vier Attraktionen besonders hervorheben: Die Airtime-Maschine "Wild Train", der grandiose "Knights Tower", der nett gemachte "Sindbad"-Ride und das wirklich kreative und begeisternde "Schloss Dracula".
Aber auch die anderen Attraktionen sind gut, sei es die Jeep Safari (die eine vollständig thematisierte Höhle durchfährt, was bei einem Park dieser Größe nicht selbstverständlich ist), die Wilwasserbahn "Mami Wata" und das neu eingerichtete Damalsland mit dem Flyrosaurus.
Kurzum: Man hat hier ein gutes Händchen für Theming und nette Fahrattraktionen für die Familie.
Preis-Leistungstechnisch ist man sowohl beim Essen als auch beim Eintritt im fairen Rahmen, die Mitarbeiter sind sehr motiviert und freundlich (und bei "Dracula" gehen sie in ihrer Rolle förmlich auf...).
Flopsi98 Bewertet am: 09.07.2018

Schöner Park

Sehr schöner Park für die ganze Familie
ChefLance Bewertet am: 09.07.2018

Symapthischer Kleinpark

Der Park hat eine sehr schöne Thematisierung für nahezu alle Attraktionen. Der Wild Train macht seinem Namen alle Ehre und ist ein echtes Unikat. Aber auch die Wildwasserbahn Mami Wata, die Darkrides Sinbads Abenteuerreise und Schloss Dracula sowie die Neuheit Flyrosaurus machen nicht nur kleineren Kinder Spaß. Alles in allem eine toller Familienpark, in dem man einige Stunden verbringen kann.
Fiorell Bewertet am: 15.06.2018

Auf der Suche nach etwas Neuem?

Der Park ist nicht groß, hat aber dafür ein paar einmalige Attraktionen: Den Pax-Coaster Wild Train gibt es nur dort - und der macht seinem Namen alle Ehre. Der Darkride %u201ASindbads Abenteuerreise%u2018 ist ebenfalls ein Unikum und sehr schön urig gemacht. Der Knights Ride Tower ist kurz, spassig und knackig und mir ist ebenfalls keine gleichartige Attraktion bekannt. Mami Wata ist ne kleine aber feine Wildwasserbahn, die richtig schön nass macht. Der neue Flyrosaurus scheint auch eine schöne Attraktion zu werden und die Gastronomie ist zwar Kantine, aber mit durchaus gutem Niveau.
Freundliche Mitarbeiter runden das Bild eines Parks ab, bei dem man durchaus merkt, dass man hier mit Herzblut bei der Sache ist.
LuckyCoasterLuke Bewertet am: 25.04.2018

Klein, aber sympathisch: Fantasiana in Strasswalch

Dieser kleine Park hat mich bei meinem Besuch 2015 doch wirklich überrascht, da hier neben ein paar typischen Attraktionen für Kleinparks doch einige ungewöhnliche Fahrgeschäfte vorhanden sind, die man in einem Park solcher Größe nicht erwarten würde:
Sei es der PAX-Coaster "Wild Train", der sich wie ein Kiddie Coaster auf Speed fährt, die kompakte Wildwasserbahn "Mami Wata", bei der wirklich das Maximum aus der kleinen Streckenlänge rausgeholt wurde, den überraschend guten Darkride "Sindbads Abeteuerreise" oder das absolute Highlight "Knights Ride Tower", der grandiose inszeniert ist und einfach nur Spaß macht!
Die Parkgestaltung ist auf einem guten Weg, man gibt sich Mühe, auch wenn einige Bereiche noch etwas zusammengewürfelt wirken, was aber nicht wirklich stört.
Das Gelände ist sauber und gepflegt, der Eintrittspreis wirklich fair und das Personal überaus freundlich. Ich komme gern wieder und bin gespannt, wie sich das Ganze in Zukunft einwickeln wird
redbu97 Bewertet am: 24.07.2016

Freizeitpark für den Nachwuchs

Thrillseeker werden hier weniger auf ihre Kosten kommen. Auch wenn man hier in den letzten Jahren nachjustiert hat. So entstanden u.a. der walkthrough "Schloss Dracula" mit guten Animatronics und live Erschreckern, ein indoor Freifallturm und die Wildwasserbahn "MAMI WATA", welche mit toller Thematisierung inklusive IMAscore Soundtrack zu überzeugen vermag. Überhaupt muss lobend erwähnt werden, dass sich der Park mit der Gestaltung wirklich Mühe gibt. Das übersichtliche, gepflegte Gelände ist in sieben Themenbereiche unterteilt. Für meinen Geschmack sind das bei der geringen Fläche einige zu viel. Grund für meinen Besuch war der Signature Ride des Fantasiana, "Wild Train". Es war meine erste Achterbahn des russischen Herstellers Pax Company. Leider waren meine Erwartungen, dank der zahlreichen, positiven Berichte wohl etwas zu hoch. Er ist als Kiddy Coaster deklariert und diesen Eindruck hat er auch bei mir hinterlassen. Da drückt vergleichsweise "Pegasus" im Europa Park mehr. Wenn man bedenkt, dass das Fantasiana einst als kleiner Märchenpark den Betrieb aufgenommen hat, ist es dennoch ganz erstaunlich, wie sich das Unternehmen entwickelt hat. Hier kann die Familie mit kleinen Kindern definitiv einen schönen Ausflugstag nahe Salzburg erleben. Für mehrere Tage reicht das Attraktionsangebot aktuell nicht aus. Es bleibt festzuhalten: das Fantasiana ist ein sympatischer kleiner Freizeitpark, welcher in den letzten Jahren vieles richtig gemacht hat. Ich hoffe, dass der Mut, in aufwendige Thematisierung zu investiren belohnt wird. Ich werde bestimmt wieder vorbeischauen.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.