Winjas (Phantasialand)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Legendia

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2625_legendia/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2625_legendia/content2.jpg
Der Stadtpark war unter seinem alten Namen "Śląskie Wesołe Miasteczko" ziemlich in die Jahre gekommen. Nachdem aber im nahe gelegenen Zator das Energylandia entstanden war und mit seinem Investitionswahn alle Grenzen sprengte erkannte man auch in Katowice das Potential des Parks und blieb nicht untätig. Innerhalb kürzester Zeit wurde das gesamte Areal des Parks auf Vordermann gebracht. Die schön um einen See angeordneten Attraktionen erstrahlten schnell in einem neuen Glanz und wurden generalüberholt. Sehr zur Freude der Liebhaber klassischer Flatrides, denn hier befinden sich einige rare Schmuckstücke, welche in Deutschland bereits von der Landkarte verschwunden sind.

Doch auch die Achterbahnfans ließ man nicht leer ausgehen und eröffnete 2017 den "Lech Coaster". Während sich das vorhandene Angebot an Coastern eher in der unteren Mittelklasse ansiedelt, haben die Betreiber mit dieser Neuanschaffung nicht gekleckert, sondern geklotzt. Seit ihrer Eröffnung taucht die Achterbahn in immer mehr internationalen Top-Listen auf. Nicht nur für den Europäischen Markt haben Legendia und Vekoma hier ein Zeichen gesetzt. Der "Lech Coaster" bringt die Dynamik einer Achterbahn mit klassischem Lifthügel auf ein neues Level. Mit viel Kraft und aggressiven Richtungswechseln werden zahlreiche abwechslungsreiche Fahrelemente (unter anderem 3 Inversionen) absolviert. Die Verkoma oft nachgesagten schlechten Fahreigenschaften sind hier Geschichte. Desweiteren hat die Bahn eine schöne Thematisierung mit Story erhalten und ist gelungen am Ufer des Sees platziert - ein perfektes Gesamtpaket und an sich schon einen Besuch wert.

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2625_legendia/content3.jpg

In Legendia hält man allerdings nicht still und arbeitet weiterhin daran, dem Park einen Platz in der europäischen Oberklasse zu sichern. Bereits 2019 eröffnete der interaktive Darkride "Bazyliszek". Dieser weiß mit detaillierter Gestaltung und modernster Technik zu überzeugen und lädt in jedem Fall zu Wiederholungsfahrten ein. Im Jahr 2020 eröffnet "Dolina Jagi" ein Wild Raft Ride der Firma Hafema. Auch hier kommt die thematische Gestaltung nicht zu kurz. 

Mit diesem Angebot lohnt es sich defintiv den Park insbesondere in Kombination mit dem Energylandia zu besuchen. Die Betreiber zeigen, dass sie das Potential des Stadtparks erkannt haben und man kann sich sicher sein, dass er in eine erfolgreiche Zukunft geführt wird. Wir freuen uns jedenfalls auf die kommenden Jahre. 

Drucken

Captain's Meinung

Der kleine Stadtpark Legendia in Kattowitz hat in den letzten Jahren einen rasanten Aufschwung mit Hirn und Verstand genommen. Im Attraktion Line Up ist mit dem Lech Coaster eine Weltklasse Achterbahn hinzugefügt worden, eine top Darkride und eine Rafting Anlage. Der Park wurde bei Wegführung und Themenbereichen komplett aufgefrischt. Dazu ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und passable Freundlichkeit. Der Park ist sicherlich einen Tagesbesuch wert.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Coasterfreak91 Bewertet am: 18.06.2020

Lech-Coaster allein ist ein Besuch Wert

Toller, idyllischer Park mit schön thematisierten Attraktionen, coole Flatrides und einer grandiosen Vekoma-Achterbahn. Hat mir sehr gut gefallen.
doCoaster Bewertet am: 01.05.2020

Eine aussichtsreiche Zukunft

Ich hatte nun schon zwei Mal die Gelgenheit den Park zu besuchen und war jedes Mal überrascht, was sich hinter diesem bisher so unbeachteten Park verbirgt. Der Fortschritt ist klasse und was sich allein zwischen den zwei Besuchen getan hat war beachtlich. Hier sehe ich großes Potential.
Der Lech Coaster sticht natürlich noch deutlich aus dem bisherigen Portfolio heraus, aber ich denke auch, dass dieser sich bald in guter Gesellschaft befinden wird. Jedenfalls lassen die bisherigen Investitionen davon zeugen, dass wir es in einigen Jahren mit einem Park der Oberklasse zu tun haben werden.
Grundsätzlich ist der Park inzwischen sehr sauber und gepflegt. Das Angebot ist wie gesagt noch ausbaufähig, aber ich bin mir sicher das wird. Freundlichkeit und Preis stimmen auch - hier war man vor allem der CF-Truppe gegenüber sehr zuvorkommend!
LuckyCoasterLuke Bewertet am: 29.08.2019

Ein außergewöhnlicher Park mit viel Charme

Allein schon die Lage um den See, von den Hochhäusern der Stadt umgeben, macht schon einiges her. Aber auch sonst zeigt sich recht deutlich, dass der Park auf einem sicheren Weg ist, sich von einem alten Stadtpark zu einem vollwertigen Themenpark zu wandeln: Ältere Attraktionen werden so gut es geht in das Themenkonzept eingebunden und die Qualität der neueren Bahnen kann sowohl thematisch als auch von der Fahrt überzeugen: Das Highlight ist natürlich der Lech Coaster, der optisch zu den schönsten Bahnen auf diesem Kontinent zählt und auch fahrtechnisch spielt dieser Coaster ganz oben mit, da sowohl Airtime als auch schnelle Kurven sowie verschiedene Inversionen dabei sind, dazu ist das Theming noch wirklich gut. Neben zwei älteren Pinfari Coastern sei noch der kuriose Soquet Looper "Diabelska Petla" erwähnenswert, der zwar recht rustikal aussieht, sich aber erstaunlich gut fährt. Überzuegen kann auch der neue Shooter-Darkride. Das Personal war bei unserem Besuch sehr freundlich, und auch die Preise sind wirklich angemessen für das Angebot. Ich bin wirklich gespannt, wie es mit diesem Park weitergeht, und komme gerne wieder!
alx Bewertet am: 31.05.2019

Schöner Stadtpark mit Zukunft

Der Park ist wunderschön gelegen direkt an einem See mitten in Katowice.

Man kann sehen, dass in den letzten Jahren viel an Gestaltung, Renovierung und neuen Attraktionen getan wurde. Es gibt viel Altbestand, der aber zumindest mal einen neuen Anstrich bekommen hat. Dazu neue Attraktionen auf Top-Niveau.

Der Dark-Ride hat mir sehr gut gefallen und der Lech Coaster gehört für mich in die Top 10 in Europa. Einfach wahnsinnig gut.

Der Park macht einfach einen sympathischen Eindruck und lässt erkennen, dass man hier mit Herzblut dabei ist, sich noch weiter zu verbessern.
redbu97 Bewertet am: 06.01.2019

Toller Stadtpark mit vier Credits

Legendia macht einfach Laune! Das gesamte Areal um den kleinen See wurde in den vergangenen Jahren mit großem Aufwand verschönert. Wenn man auf Google Maps an den Park heranzoomt, kann man sich das Ausmaß ein wenig vor Augen führen. Unter dem alten Namen Slaskie Wesole Miasteczko glich der kleine Stadtpark einer schmuddeligen Dauerkirmes ähnlich des ehemaligen Luna Parks in Prag mit solchen Highlights wie dem "Kosmos Coaster" oder "Kolejka Górska". Heute betritt man den Freizeitpark durch den schönen, neuen Eingang in der Sichtachse des "Lech Coasters", dem Meisterwerk aus dem Hause Vekoma. Bei meinen Besuchen zahlte ich umgerechnet etwa 28 Euro; so viel wie der Skyline Park nimmt. Allerdings ist man in puncto Parkgestaltung und Thematisierung am deutschen Park bei Bad Wörrishofen schon vorbeigezogen. Hier stehen an schön angelegten Wegen mit hübscher Bepflanzung einige seltene und offensichtlich gut gewartete Flatrides. Bei meinen zwei Besuchen waren stets alle Attraktionen in Betrieb, obwohl der Park nur mäßig besucht war. Für Tage mit hohem Besucheraufkommen gibt es Fastpässe, welche an mehreren Stationen auf dem Gelände erstanden werden können. Das Attraktionsportfolio ist für einen Stadtpark schon recht beeindruckend. Neben den aktuell vier Achterbahnen, hat man sich diese Saison einen tollen interaktiven Darkride gegönnt. Der schöne Shoot the Chute "Diamond River" läd besonders an heißen Tagen zu Wiederholungsfahrten ein. Das Riesenrad (hat mir Coaster Junkie erzählt ;-)) befand sich in einem erbärmlichen Zustand, nun erstrahlt es in neuem Glanz mit ansehnlichen Gondeln. Einzig der Soquet Doppelloop Klassiker "Tornado" blieb unverändert an der selben Örtlichkeit bestehen. Hier setzte man im hinteren Zugbereich eine Sitzreihe um, sodass man nun eine Fahrt in "Conference Sitzen" gegenüber genießen kann. Damit aber zum Highlight und teuersten Investition der Parkgeschichte, dem beeindruckenden "Lech Coaster", benannt nach der bekannten Lech Bierbrauerei. Als wir bei meinem zweiten Besuch die Station betraten, wurden wir anhand unserer Shirts von einer Gruppe junger Coasterfriends erkannt und lautstark begrüßt. Selbige saßen bereits angegurtet im Zug und hatten laut eigenem Bekunden den ganzen Tag nichts anderes gemacht als Lech Coaster zu fahren.. von 50 Fahrten war die Rede. Wir gönnten uns fünf Rides. Und was für eine geile Achterbahn ist der Lech Coaster nur!! Ich wage zu behaupten, dass diese Bahn, das Beste ist, was Vekoma bisher gebaut hat! Zumindest, ist es mit Abstand die beste Vekoma Achterbahn, die ich bislang fahren durfte. Das Layout ist in sich so stimmig und perfekt! Die Fahrt so druckvoll und doch smooth wie Butter! Die Inversionen reißen dich abwechselnd mit mächtiger Ejector Airtime aus den Sitzen oder sorgen für wohliges Kribbeln bei super smoother floating Airtime. Die Helix wiederum drückt dermaßen G-lastig! Der Drop mit der anschließenden Rechtskurve ist aber mein Lieblingspart! Das drückt so heftig. Ich kann mir gut vorstellen, dass es an heißen Tagen an dieser Stelle den ein oder anderen Grayout gibt.. Was bleibt mir noch zu Legendia zu sagen.. absolute Empfehlung meinerseits und beinahe Pflichtbesuch bei jedem Polenurlaub!! 2020 schließt sich die Lücke zwischen Lech Coaster und Tornado und es wird sicherlich wieder großartig werden!
Jurek Bewertet am: 11.09.2018

Stadtpark im neuen Glanz

Dieser Park hat in den letzten 3 Jahre eine gewaltige Veränderung durchgemacht. Er ist zwar nicht so extrem gewachsen wie das Energylandia, allerdings wurde die Attraktionen 2016 noch von Rost zusammegehalten und man hatte ein unwohles Gefühl beim Einsteigen eben dieser. Mittlerweile ist er zu einem Aushängeschild von Kattowitz geworden. Genau so wie ein Stadtpark eben sein muss. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit, der Park ist schön an einen See angelegt und vieles wurde renoviert und neu gestaltet. In diesem Park fühlt man sich sehr wohl. Mit dem Lech Coaster und dem neuen Dark Ride (sehr zu empfehlen) haben sie sich sehr gut erweitert. Ein ganzer Tag ist für diesen Park vielleicht etwas zu viel veranschlagt, dennoch wird man sich nach Parkbesuch an die Stunden im Park noch sehr gerne erinnern.
Salto19 Bewertet am: 25.06.2017

Stadtpark

Netter Stadtpark der im Wachstum ist und auf dem besten Weg ist.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.