Griffon (Busch Gardens Williamsburg)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Disneyland

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o598_disneyland/content1.jpg
Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o598_disneyland/content2.jpg
Das Disneyland Anaheim Resort, die Mutter aller modernen Themenparks, besteht seit einigen Jahren aus zwei getrennten Parks. Auf der einen Seite das klassische Disneyland und auf der anderen Seite das neuere California Adventure. Zwischen beiden Parks befindet sich noch Downtown Disney, der Shopping und Restaurant Destrikt. Nun aber zum Disneyland.

Schon in den 1930er, 1940er Jahren kam Walt Disney auf die Idee, einen eigenen Freizeitpark zu bauen. Zuerst wollte er diesen in der Nähe seiner Filmstudios in Burbank verwirklichen. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass dieser Bereich zu klein für seine Planungen war. 1953 wurde dann Land nahe Anaheim gekauft, wo 1954 mit dem Bau von Disneyland begonnen wurde. 
Am 17. Juli 1955 wurde der Park, der eine neue Ära der Freizeitparkindustrie einleitete, eröffnet. 

Heute ist Disneyland in acht Themenbereiche unterteilt. 
Direkt nach dem Eingang beginnt die "Main Street U.S.A". Hier findet man einige Souvenirshops und Restaurants. Die Straße führt direkt zum Mittelpunkt des Parks vor das Ur-Disney-Schloss. Besucher, die vorher schon in anderen Disneyparks waren, wird die Größe des Schlosses überraschen. Soviel sei gesagt, das erste Schloss ist nicht gerade das größte ;). Von diesem Mittelpunkt aus gehen sämtliche Wege in die restlichen Themenbereiche.

Wenn man dem Uhrzeigersinn folgt, kommt man zuerst zum "Adventure Land". Die Highlights hier sind zum einen der "Jungle Cruise". Man fährt in einem Boot durch die gefährliche Wildnis und erlebt so einiges. Das absolute Top Highlight ist aber der Darkride "Indiana Jones Adventure". Dieses Abenteuer ist einer der besten Darkrides der Freizeitparkwelt. Ein Must Do bei einem Besuch.
Vom "Adventure Land" geht es weiter in das "Frontierland". Hier findet man das "Mark Twain Riverboat", ein alter Raddampfer und die "Big Thunder Mountain Railroad", eine geniale Achterbahn durch eine Berge- und Westernlandschaft. Vom Frontierland aus kann man sich auch sehr gut die Abendshow "Fantasmic" anschauen, die wirklich spektakulär ist.
Weiter geht es in den "New Orleans Square". Hier trifft man auf Captain Jack Sparrow im Darkride "Pirates of the Caribbean" und gruselt sich im "Haunted Mansion", eine Geisterbahn der besonderen Sorte.

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o598_disneyland/content3.jpg
Weiter gelangt man dann in das "Critter Country" mit der Wildwasserfahrt "Splash Mountain". Die Thematisierung dieser Wasserfahrt ist der absolute Hammer. 
Als nächstes führt der Weg ins "Fantasyland". Hier findet man die älteste Stahlachterbahn der Welt: "Matterhorn Bobsleds". Dazu gesellen sich mehrere Darkride-Klassiker für Klein und Groß wie "Snow White" und "Peter Pan" und nicht zu vergessen: der Ride mit Ohrwurmgarantie, "It's a small world".
Das nächste Ziel ist "Mickey's Toontown". In der Welt von Mickey und Minnie steht die Achterbahn "Gadget's Go Coaster".
Als letztes auf der Liste der Themenbereiche folgt nun noch das "Tomorrowland", in welchem wieder eine Ansammlung von tollen Rides Spaß bringen. "Finding Nemo Submarine Voage" zum Beispiel...man betritt ein kleines gelbes U-Boot und fährt unter Wasser in der Lagune spazieren. Dabei sichtet man allerhand Ungewöhnliches. Natürlich befindet sich hier auch der "Space Mountain", der eine Achterbahn beherbergt. In das Weltall wird man mit "Star Tours - The Adventure Continue" geschickt.

Für alle Star Wars Fans kann man seit 2019 die immersive Themenwelt "Galaxys Edge" erleben und voll und ganz in die Welt der Weltraumhelden eintauchen. Zwei große Darkrides und viele Details versüßen jedem "Jedi" hier den Tag.

Das Ganze war jetzt ein Ausschnitt aus dem Disneyland. Aber richtig erleben kann man es nur vor Ort...

Drucken

Captain's Meinung

Das Ur-Disneyland muss man einfach lieben. Das mickrige Schloss täuscht darüber hinweg, das sich hier Themenfahrtklassiker mit grandiosen Neuheiten abwechseln. Die Attraktionsvielfalt ist so groß, das 1 Tag selten ausreicht - außer man spielt den erwachsenen Besucher, der sich zu schade für kindliche Fahrten á la "Alice in Wonderland" oder "It's a small world" ist. Der Punkt Thematisierung ist voll erfüllt, denn der Park strahlt einfach Magie aus. Das Thema Freundlichkeit wird hier so ernst genommen, wie man es sich bei den Massen an Touristen und Besuchern nur vorstellen kann. Für mich sicherlich einer der besten Themenparks der Welt!

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Dresi Bewertet am: 30.07.2019

Disneyland Anaheim CA

Nee, das war nichts für mich. Das war mir zu viel Kiddie Gedöns.
Fairerweise muss ich allerdings einräumen, dass mein beiden Besuche zu Beginn der 90er stattgefunden haben. Da lief "Captain EO" von Michael Jackson mit rot-grün 3D Brillen. Entsetzlich war es damals schon:-)
Kann mich noch an "Space Mountain" erinnern. Ja, das war ganz witzig, aber sonst. Gerade in Californien gibt es im Bereich Rollercoaster sehr viel Besseres.
Manti Bewertet am: 14.03.2017

Disney hat mich doch gekriegt!

Auch hier kann ich nur sagen. Der Park hat mich einfach nur gekriegt.

Unbedingt, so lange es läuft: FROZEN gucken. Es ist einfach sooooooooo sensationell genial. Unbeschreiblich!
JulianLoop Bewertet am: 20.02.2017

Meine Nummer 1

Was für ein Wahnsinnspark, hier ist alles bis zum letzten Detail durchthematisiert. Ich weiß gar nicht wo Ich anfangen soll, daher fass Ich mich kurz. Jede Attraktion in diesem Park ist der Wahnsinn und habe auch vorher nie ein solches Niveau gesehen. Das Feuerwerk Abends war wundervoll und die Freundlichkeit der Mitarbeiter ohne Ausnahme ohne Mängel.
PeterKa Bewertet am: 13.02.2016

Disneyland

Absolut Top,die Mutter aller Freizeitparks, für jeden Freizeitpark Fan der nicht nur auf viele Achterbahnen steht ein muss!!!
Kodjack Bewertet am: 05.02.2016

Disney´s Mutterpark

Zu Disney´s Mutterpark Disneyland braucht man eigentlich nicht viel sagen, außer das man einmal im Leben da gewesen sein sollte, hier ist alles gegeben und man kann den Spirit von Walt Disney spüren.
Einfach ein muss...
Fastpass Bewertet am: 11.02.2013

Disneyland Park

Für mich als Disneyfan ist der Disneyland Park ein besonderer Disney Park, da er der einzige ist, den Walt Disney eröffnet und damit auch betreten und dort gelebt hat. Hier empfehle ich die Walk in Walt's Disneyland Footsteps Guided Tour, wo man in das Appartment von Walt Disney gehen kann, welches über der Fire Station liegt. Sehr zu empfehlen. Das Sandwich welches man nach der Tour bekommt ist sehr lecker. Das Schloss des Park ist zwar klein ist aber überhaupt nicht schlecht. Ich finde alle Bahnen des Parks sehr gut umgesetzt und Star Tours in der neuen Version ist ein sehr guter 3DHD Simulator. In diesem Park finde ich keine Bahn schlecht, alle sind gelungen. Das Essensangebot ist auch top. Fantasmic ist mit World of Color die beste Abendshow.
6 Sterne hat der Park sowas von verdient.

Gruß

Nils
Conny Bewertet am: 10.02.2013

Lang ists her...

... aber ein bisschen was kann ich trotzdem dazu sagen!
Ich hatte dort LEIDER nur einen Tag zwischen den ganzen Schultagen die ich dort machen musste.
Und ein Tag war definitiv zu wenig. Die Wartezeiten waren die Hölle und es war unmöglich den ganzen Park zu schaffen. Ich war damals noch Schülerin und konnte mir den Fastpass nicht leisten.
Dadurch war mein Traum einmal das Disneyland zu besuchen irgendwie ein bisschen enttäuschend. Wirklich Spass hatte ich nicht, da der Tag großteils aus warten bestand (und glaubt mir 100 mal schlimmer als im Europapark zb.).
Allerdings die Bahnen waren alle TOP gethemed also das war echt einfach der Wahnsinn, wie ein Park so wunderschön sein kann! Das hat mich echt sehr begeistert! Besonders fallen mir dazu jetzt Pirates of the Caribbean& Space Mountain ein. Space Mountain war mit Abstand der beste Dark Ride meines Lebens und ich kann mir auch nicht vorstellen dass das noch ein Dark-Ride übertreffen kann, ich kam mir vor wie im Weltall, genial! Und Pirates of the Caribbean war auch einfach nur toll. Der Sternenhimmel wirkte wie ein echter, alles war so toll gestaltet, ich fühlte mich tatsächlich wie in der Karibik! Es war so toll!
Aber auch sonst ist Disneyland einfach toll gestaltet.
Ich kann mir also denken, wenn man da einen Fastpass oder mehr Zeit hat, hat man dort bestimmt eine tolle und vorallem schöne Zeit!
Ja die Preise finde ich viel zu teuer vorallem beim Essen dass ist für Leute mit wenig Geld kaum zumutbar, so wie die Eintrittspreise. Wenn ich daran denke da mal mit meine Kinder hinzufahren, viel zu teuer! Das kann man sich ja wirklich kaum leisten. Kostet bestimmt alles viel dort, so schön wie es ist, aber die Preise gehen finde ich einfach leider gar nicht.
Alles in allen: Schöner Park, geiles Theming, finde man sollte es einmal gesehen haben, man braucht aber viel Zeit oder viel Geld (ok, das sowieso).
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.