Gold Rush (Attractiepark Slagharen)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Six Flags America

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2599_six_flags_america/content1.jpg
Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2599_six_flags_america/content2.jpg
Six Flags America wurde 1982 noch unter dem Namen "Wild World" gegründet. 1992 wurde der Park in "Adventure World" umbenannt, bevor er 1998 zur Six Flags Gruppe kam und nun auf den Namen "Six Flags America" hört.

Der Park ist in die Themenbereiche (naja, Themenbereiche ist bei Six Flags meistens etwas übertrieben) Olde Boston, Looney Tunes Movie Town, Southwest Territory, Nantucket, Gotham City, Skull Island, Coyote Creek und Whistlestop Park unterteilt.

Leider gehört dieser Park zu einem der schlechteren aus der Six Flags Gruppe.
Trotz alledem hat der Park insgesamt neun Achterbahnen von fast jeder Sorte zu bieten.

Einer davon ist der B&M Stand Up Coaster "Firebird", der aus Six Flags Great America seinen Weg nach upper Marlboro gefunden hat. Aus dem Hause Vekoma kommt "Batwing" ein 1018 Meter langer Flying Coaster.
Dazu gibt es einen Family Coaster "Great Chase" von Zamperla, einen Launch Coaster "The Jocker's Jinx" von Premier Rides.
Aus Holz "Roar" von Great Coasters International, ebenso aus Holz "The Wild One".

 

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2599_six_flags_america/content3.jpg
Ein Megacoaster von Intamin "Superman Ride of Steel" darf hier natürlich genau so wenig fehlen wie ein Ohrenwärmer von Vekoma, der sich "Mind Eraser" nennt.
Ab 2014 kann man zusätzlich auf "Rajin´Cajun" seine Runden drehen. Eine Spinning Maus aus dem Hause Zamperla.
Zu den neun Achterbahnen gesellen sich dann die üblichen Flatrides und 3 Water Rides dazu.

Zusätzlich hat es direkt am Park noch den Wasserpark "Hurricane Harbor", der 12 Rutschen, Wellenbad und Lazy River zu bieten hat!

Drucken

Captain's Meinung

Dieser Park steht für das graue Six Flags Allerlei. Ein paar Bahnen hier, ein paar nette Attraktionen dort. Nix besonders schlecht und nix besonders erwähnenswert. Die Thematisierung ist durchaus ausbaufähig und auch die Sauberkeit und die Freundlichkeit hinken den neuen Six Flags Ansprüchen etwas hinterher. Wer in der Gegend ist und viel Zeit hat kann gerne vorbei schauen. Dem Rest bleiben in der Umgebung aber so viele andere gute bis sehr gute Parks (Moreys Pier, Hershey, Kings Dominion, Dorney, Busch Gardens, Six Flags Great Adventure) sowie tolle Sightseeing Städte wie Washington DC oder Philadelphia, sodass dieser Park doch schnell durchs Raster fallen kann.

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.