Piraten (Djurs Sommerland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

China Tour - Tag 12 Chimelong Paradise und Chimelong Safari Park

Geschrieben von Bonitwo

Chimelong! Das ist die Kette mit der wir es jetzt zu tun bekommen sollten für die nächsten 4 Tage. Am heutigen Tag war das Chimelong Paradise angesagt. Und ich kann nur sagen: „Willkommen im Paradies“ Problemlos erreichten wir den Park, keine Wartezeiten bei Gruppentickets und ab ging es in den Park. Zunächst noch einige Fotos mit den anwesenden Schulklassen (Wir sind die Attraktion!) und dann ging es an die ersten Coaster. Hier präsentiere ich zunächst einfach nur ein paar Bilder, weil es dazu nicht viel zu sagen gibt. Zu den Parkattraktionen gehören nicht nur ein Intamin 10 Inversion Coaster, ein (original) Vekoma Motorcoaster , ein Mack Pegasus Klon und ein großer B&M Divecoaster!! Yeah , endlich mal ein großer und nicht die europäischen Kinderdiver! Wartezeiten waren hier in diesem schönen und sauberen Park alle bei 5 Minuten und so konnten wir zum ersten Mal die Bahnen und den Park genießen! Das Wasser im Rafting war sogar sauber und so trauten sich einige Wagemutige ohne Poncho! In dieses Gefährt! Etwas Nass, dank kleinem Wasserfall quer über die Fahrrinne ging es dann weiter. Der Divecoaster war echt toll und so fuhren wir hier einige Runden. Los ging es mit diesem Coaster zum Warm werden.Der Motorbike Coaster, original Vekoma, fuhr sich sehr solide. Schade, dass es hier immer nur so ein kurzes Layout gibt. Hier wäre insgesamt noch viel möglich, bei diesem Coastertyp.Dieses Schild und die dazugehörige Politik hätte man sich auch in anderen chinesischen Parks gewünscht. Man merkt echt, dass dieses Volk ein Massenproblem hat, denn Drängeln und Vordrängeln waren leider häufig an der Tagesordnung.Der 10 Inversionen Coaster von IntaminGlückliche Gesichter!Der Kiddie Coaster "Pegasus Klon" fuhr sich noch besser als der PrototypNoch mehr glückliche GesichterUnd hier ist er mit nur 5 Minuten Wartezeit der Kracher des Tages (und einer der wenigen Kracher der Tour!) Der Divecoaster! Hier kann man mal schön Gesichter studieren! Erfahrene Coaster vs. "tanzende Chineses"Und alle Coasterfriends in ActionAuch an Darkrides hatte der Park aufzubieten. So gab es einen nagelneuen 5D Trainride im 360° Tunnel, der sehr gut gemacht war. 4D Kino mit kurzer Version von Green Lantern.Und einem neuen Walkthrough. Dieser Park war schon eine Klasse für sich und bislang wohl der beste in dem wir hier in China gewesen sind. Eine tolle Vegetation, sauberer Park, tolle Attraktionen, freundliche Mitarbeiter und funktionierende Fahrgeschäfte ließen einen vergessen, in China zu sein.Erster "Darkride" die gelungene Walkthrough AttraktionDieses Jahr eröffnet 360° Trainride Und hier noch einige Schnappschüsse vom Gang durch den Park. Irgendwie viel Kamera am Mann. Ziemlich nass Zum Abschluss ging es noch in eine Stuntshow. Auch ohne Chinesischkentnisse, ließ sich die Story halbwegs mitverfolgen. Böse rot/schwarz werden von guten Gelb/Blau und blond! Bekämpft, blond siegt. In der Zwischenzeit wird nicht lange gelabert, sondern alles was man an Pulver hat, verschossen. Hier wurde aus allen Shows ein bisschen „geliehen“. Waterworld usw. Nichts desto trotz, waren die Stuntmen gut und die Show kurzweilig. Teilweise passierte so viel zeitgleich, dass man nicht wusste, wo man zuerst hinschauen sollte. Roter oder Blonder Popo? Gegen 16:00 und nach ausreichendem Coastern ging es nun noch in den gegenüberliegenden Zoo der Chimelong Gruppe, den Chimelong Safari Park. Dieser hat in den letzten Wochen weltweit für Aufsehen gesorgt, weil hier auf natürliche Weise (also ganz ohne Pornos) Pandadrillinge zur Welt gekommen sind. Dementsprechend war hier auch das Marketing und der Merchendise schon ausgelegt. Aber auch in diesem Park, den wir leider nur für 2,5h besuchen konnten zeigte Chimelong seine ganze Kompetenz in Punkto Tierpräsentation. In einer grandiosen Vegetation des Parks zeigen sich mehrere Thematische Rundgänge und mit teils sehr gelungener Tierpräsentation gemischt mit informativen und sehr guten Animatronics. Wir begannen jedoch mit der Safari in einem Zug und wurden so an den Tiergehegen vorbeigefahren. Dabei achteten Tierpfleger jeweils darauf, immer wenn ein Zug vorbeikam, die Tiere so zu präsentieren, dass die sich gut sehen ließen. Etwas neu für uns Europäer, wo ja alles immer ganz natürlich sein soll, aber zum Tiere gucken eigentlich toll. Abgeschlossen wurde der Zoobesuch noch mit einem gemütlichen Rundgang an diversen Gehegen (einschließlich dem Panda Gehege) vorbei. Einige Tiere hatten aber nur ihr Hinterteil für uns übrig!Der Dino Teil war echt nett gemacht!Noch einige Bilder aus den übrigen Gehegen, die wir so durchliefenEinige sehr seltene Exemplare!Und dies wäre Ihr Count (im Safari Park) gewesen (wenn wir pünktlich und klein genug gewesen wären)Und letzte Impressionen bevor wir raus gingen!So ging ein wirklich gelungener Tag zu Ende. Danke Chimelong!
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.