Journey to Atlantis (SeaWorld Orlando)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Most Wanted - Transformers: The Ride





Wenn es um neuartige und innovative Attraktionen geht, waren die Universal Studios Themenparks, neben denen der Disney Company, schon immer Vorreiter. Während sich Disney auf familientaugliche Fahrgeschäfte konzentriert und in eher seltenen Fällen wirklichen Thrill bietet, lag die Stärke des Konkurrenten schon immer darin, seine Besucher damit zu begeistern, die Action aus Hollywoods Blockbustern hautnah erleben zu dürfen.

1999 eröffnete in den Islands of Adventures der damals einzigartige Ride namens „The Amazing Adventures of Spiderman“. Mit Hilfe einer 3-D Brille erlebt der Besucher bei dieser rasanten Fahrt eine Verbrecherjagd, zusammen mit Spidey. Die Szenen bestehen aus echten Kulissen und riesigen Videoleinwänden. Zusätzlich kommen Effekte wie Wind oder Feuer zum Einsatz. Die Mischung dieser Komponenten lässt den Fahrgast die Realität während der Fahrt vergessen und begeistert Jung wie Alt.




Nach dem Erfolg dieser Attraktion hat es 8 weitere Jahre gedauert bis ein vergleichbarer Ride angekündigt wurde. Seit Ende 2011 steht nun eine ähnliche Attraktion in den noch jungen Universal Studios Singapur. Hierbei hat man sich aber nicht an der Lizenz von Spiderman und Co. bedient sondern die sehr erfolgreichen Transformers ins Spiel gebracht. Anstatt Comic-Bösewichten nachzujagen hat man es jetzt mit gigantischen und feindseligen Robotern zu tun. Die Fahrt legt im Vergleich zum Vorgänger noch eine Schippe an Action oben drauf.
Es dauerte nicht lange, bis weitere Versionen von „Transformers: The Ride“ angekündigt wurden. Seit 2012 besitzt nun auch Hollywood diese Attraktion und Ende Mai 2013 werden die Transformers in Orlando Einzug halten.




Die Geburtsstunde der Transformers

Schon lange vor den Kinofilmen hatten die Transformers, die sich in gute und böse Roboter aufteilen, einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht: nämlich als Spielzeugfiguren in vielen Kinderzimmern. Die Transformers wurden dadurch berühmt, dass sie sich in kürzester Zeit von Autos, Flugzeugen, etc. in echte Kampfmaschinen verwandeln ließen. Um den Verkauf anzukurbeln, erschien 1984, zusätzlich zu der ersten Reihe an Spielzeugen, eine gleichnamige Zeichentrickserie. Diese verlieh den verschiedenen Modellen Charakter. Auch Comicbücher haben nicht lange auf sich warten lassen. Neben den Plastikfiguren, TV-Serien und Kinofilmen, existieren unzählige PC und Konsolenspiele, die sogar schon für den Kultcomputer C64 produziert wurden. Man merkt also, die Transformers sind in jeglicher Form beliebt, haben mittlerweile Kultstatus und das nicht nur in den heutigen Themenparks.




Transformers: The Ride Singapur

Hier wurde der Ride in den Bereich der Sci-Fi City gebaut. Nicht nur eine sehenswerte Q-Line sondern auch eine passende Fassade runden die Attraktion ab. Zu bemerken ist allerdings, dass die Fassade nicht auf die Transformers abgestimmt ist und somit jeder x-beliebige Ride Einzug in das Gebäude hätte halten können. Da der Park mit Platzmangel zu kämpfen hat, entschied man sich, die Attraktion auf 2 Etagen aufzuteilen. Die ca. 10 Meter hohe Vertikalfahrt bekommt man aber kaum oder gar nicht mit, da sie sich identisch zu einer passenden Filmszene bewegt.




Transformers: The Ride Hollywood

Für den Bau der Attraktion musste im Lower Lot, dem unteren Bereich der der Studios, die Attraktion Backdraft weichen. Hierbei handelte es sich um eine Special Effects Show, die viele Feuereffekte beinhaltete. Der Transformers Ride befindet sich in einer ehemaligen Produktionshalle und hat bis auf eine große Fassade, die zwei kämpfenden Robotern gewidmet ist, nicht viel zu bieten. Der Rest des Gebäudes sieht (typisch für die Hollywood Studios) nach einer ganz normalen Studio-Halle aus. Somit beginnt der eigentliche Teil der Attraktion erst mit Betreten der Warteschlange, die ähnlich wie in Singapur gethemed ist. Während der Fahrt gibt es nur technische Unterschiede. Die Auflösung der Filmsequenzen ist geringer als in Singapur. Somit fallen bei näherer Betrachtung einige Pixel auf, was die Fahrt aber nicht unbedingt schlechter macht.




Transformers: The Ride Orlando

Bei der neuesten Version, die wiederum baugleich mit den anderen beiden sein wird, wurde zum ersten Mal das Gebäude voll und ganz der Story gewidmet. Somit dürfte diese Attraktion die stimmungsvollste der 3 Geschwister werden. Ob es in der Q-Line noch Überraschungen geben wird bleibt abzuwarten. All zu lange dauert die Eröffnung ja nicht mehr.




Was haltet ihr von den Rides? Wollt ihr sie unbedingt mal testen oder seid ihr sogar dagegen, dass es in Orlando nun 2 Attraktionen mit dem gleichen Fahrsystem gibt? Eure Meinung interessiert uns.

Quellen:

www.yoursingapore.com
www.universalstudioshollywood.com
www.starstore.com
www.themeparkreview.com
www.orlandoparksnews.com
www.westcoaster.net
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.