Taron (Phantasialand)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

User-Bewertung

Attraktionen & Shows:
Thematisierung & Parkgestaltung:
Freundlichkeit & Preis:

Legoland Malaysia

Nusajaya, Malaysia

Legoland Malaysia liegt bei Nusajaya (Malaysia). Legoland Malaysia bietet 3 Achterbahnen und hat eine durchschnittliche User Bewertung von 2.92. Eine Achterbahn musste den Park leider bereits wieder verlassen. Leider hat der Park noch keine Bewertung unserer Community-Mitglieder erhalten. Das bedeutet, dass wir für den Legoland Malaysia noch keine Gesamtbewertung und auch keine gestaffelten Bewertungen nach Preis-/ Leistungsverhältnis, Thematisierung & Attraktionsvielfalt, oder Attraktionen & Shows veröffentlichen können.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Passie Bewertet am: 28.04.2019

Typisch Legoland halt

Leider wie die meisten Legoländer fast alles Standart Attraktionen. Bei unseren Besuch fuhren nur die beiden Dragons und Projekt X war geschlossen von den Counts.. Ansonsten hat der Park noch eine Wasserbahn zu bieten die einen sehr Nass macht mehr aber auch nicht ( Diese darf man nur mit Sitznachbarn fahren ). Gefühlt waren bei uns im Park nur 10 Personen an einem Sonntag daher war kaum ein Imbiss offen oder ein Getränke Stand. Der Eintritt ist Relativ teuer für Malaysia dafür aber Essen und Trinken um so Günstiger. Ich sage ja immer zu Legoland hast du eins gesehen dann hast du alle gesehen bis auf Billund.
ChefLance Bewertet am: 04.11.2017

Standardware

Das kleine und junge Legoland in Malaysia kann als Standardpark bezeichnet werden. Die Bahnen und Rides sind identisch mit anderen Legolands. Die Thematisierung ist wie immer sehr kinderfreundlich und zieht sich durch den gesamten Park. Aber auch Erwachsene können in den Park auf ihre Kosten kommen. Ein Abstecher lohnt sich vor allem für den Wasserpark direkt nebenan.
doCoaster Bewertet am: 02.08.2017

Pluspunkt dank Wasserpark

Eins der jüngeren Legoländer, dass auch wie seine Geschwister einige der bekannten Attraktionen bietet. Dazu bleibt nicht viel zu sagen, denn wer z.B. das deutsche Legoland kennt, der wird sich hier genauso fühlen. Es ist alles gepflegt und ordentlich und die Attraktionen sprechen vorrangig Kinder an. Die Lego-Thematisierung zieht sich wie gewohnt durch den ganzen Park und lässt auch ältere Modellfans staunen.

Besonderes Highlight ist der benachbarte Wasserpark der doch einige verschiedene Rutschen zu bieten hat. Stilecht gibt es zahlreiche Lego Spielstationen und Thematisierungselemente - alles aber recht minimalistisch gehalten. Durch die Lage am Hang hat man von den Rutschen aus einen tollen Blick über das Legoland. Wie überall in Asien sind leider die Umkleiden und Toiletten nicht wirklich ansehnlich...
redbu97 Bewertet am: 14.02.2016

Noch nicht auf europäischen Niveau

Bei den diversen Legoland Freizeitparks dieser Welt verhält es sich ja ein bisschen wie bei Mc Donald`s. Man weiß im Prinzip schon vorher, was man für sein Geld bekommt - mit wenigen regional jeweils angepassten Besonderheiten.

Das LM wurde nahe der Grenze zu Singapur mitten in die Einöde gebaut und ist mit dem Bus von der Grenze aus in etwa 30 Minuten erreichbar. Der Eingang liegt direkt gegenüber dem großen Themen Hotel. Mir blieb von meinem Besuch unangenehm in Erinnerung, dass es so gut wie keine schattigen Plätze gab an denen man der gadenlosen malaysischen Sonne entkommen konnte. Gute Sonnencreme ist hier Pflicht!

Ich hatte mich dann auch sofort in den Star Wars Indoor Bereich verzogen, der mit ein paar schönen Nachbauten aus den einzelnen Episoden aufbereitet war. Am Ende des Rundganges wurde dann noch ein kleiner Animations Film abgespielt, welcher mich dezent einschläferte.

Wieder draußen nahm ich mich den drei Standart Credits The Dragon, Dragon`s Apprentice und Project X an, allesamt unspektakulär aber von der Thematisierung her und vom Fahrverhalten Legoland-typisch gut.

Ansonsten bietet das LM noch ein paar Flatrides, die typischen Nachbauten berühmter Gebäude wie Taj Mahal, Wat Arun, Verbotene Stadt, chinesische Mauer oder Kuala Lumpur mit Flughafen KLIA, einen Aussichtsturm sowie einen interaktiven Darkide Shooter, welcher aber bei meinen zwei Fahrten nicht funtionierte, bzw. nicht schoss.

Für mich bedeutete der Ausflug über die Grenze 4 Stempel im Reisepass und 3 neue Counts auf dem Konto und viel mehr leider nicht. Der Park wirkt wie eine lieblose Kopie vom Legoland in Günzburg ohne Highlights wie Polar X Plorer oder Bionical Power Builder.

Der Eintrittspreis geht in Ordnung. Der Park war übersichtlich und gepflegt wenn auch etwas steril. An Attraktionen sollte der Park zulegen. Für mich würde sich ein zweiter Besuch nicht lohnen. Ich verließ den Park bereits nach drei Stunden wieder. Familien mit kleinen Kindern vermag das LM, insbesondere mit dem Wasserpark aber sicher einen schönen Tag zu bereiten.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.