• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2019 Umbau: Renovierung der Holiday World Maspalomas auf Gran Canaria für 10 Mio. €

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.664
Ich habe überlegt es mit rein zu nehmen, aber da dort in der SM-Abteilung viel mit freiem Online-Content gearbeitet wird, glaube ich nicht daran. Vor allem wird die Bahn dort noch nicht stehen und vor allem im Betrieb sein. – Vom Platz her und Wiederholungsfahrten-Faktor wäre ein Spinning-Coaster natürlich nicht unlogisch. Diese Bahnen sind aber immer nur 400 bis 500m lang, daher passte dies auch nicht zum Posting. – Es bleibt also weiterhin spannend... aber ich erwarte (lieber) nicht zu viel. :rolleyes:
 

JayBee

Airtime König
Mitglied seit
2010
Beiträge
389
Es gibt nun endlich das erste Bild der neuen Achterbahn. Kann jemand sagen, was das für ein Typ ist? Ein Spinning Coaster?

visita-holiday-world-maspalomas_5344609_20190801130452.jpg

Quelle: https://www.canarias7.es/siete-islas/gran-canaria/sur/salto-de-calidad-del-ocio-en-el-sur-GY7706019

Und auch der Eröffnungstermin ist bekannt. Da der 01.08. nicht gehalten werden konnte, soll nun der 14.08.2019 stehen! Quelle: https://www.facebook.com/HolidayWorldM
 

Katunfan

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
88
Sieht ein bisschen aus wie ein Speedway von Technical Park.
Überrascht mich das man hier auf einen Hersteller setzt der eigentlich hauptsächlich Flat Rides baut und nur recht selten Achterbahnen.
Vielleicht wiedermal ein komplett Paket, 10 Rides und ein Coaster.
 

JayBee

Airtime König
Mitglied seit
2010
Beiträge
389
Sie fährt, sieht spaßig aus. Ab dem 14. dann auch offiziell. Passt gut, ab morgen bin ich da :)

[video]https://www.instagram.com/p/B0_aOKjlezS/?utm_source=ig_web_copy_link[/video]
 

JayBee

Airtime König
Mitglied seit
2010
Beiträge
389
Ich wollte hier noch einmal kurz mein Feedback hinterlassen. Fotos gibt es im Internet zu Genüge und habe nicht ganz so viele gemacht, kann ich aber bei Bedarf mal gerne hochladen.

Ich kenne den "Park" zwar nicht im alten Zustand, aber was die da gemacht haben, ist insgesamt sehr schön, auch wenn der Außenbereich nach wie vor ein großer Platz mit dahingestellten Attraktionen ist, welche aber teils neu und teils generalüberholt sind. Innen ist alles neu und der Markt ist wie ein großes Foodfestival. Wir waren wirklich überfordert und wussten nicht, was wir essen sollten. Die Sportsbar ist toll gestaltet und auch die Bowlingbahn macht echt was her, alles in allem eine tolle Generalüberholung. Wobei man hier auch dazu sagen muss, dass noch nicht alles fertig war, teils konnte man noch die unfertigen Stellen gut erkennen.

Was ich allerdings sagen muss ist, dass ich die Preispolitik nun nicht mehr ganz so toll finde. Es ist glaube ich der einzige Park den ich kenne, wo Kinder mehr bezahlen, als Erwachsene. Aber gut das liegt wohlmöglich auch an dem Angebot. Früher gab es wohl die Möglichkeit ähnlich wie im damaligen Centropark so Wertkarten zu holen, wo man dann was fahren konnte. Nun kommt man an diesem Eintritt nicht mehr drum herum und da ich nur die Achterbahn checken wollte, fand ich knapp 11 schon etwas viel. Aber gut, das ist Meckern auf hohem Niveau.

Komme ich mal zur Achterbahn. Es ist keine große Spaßmaschine, fährt sich sehr ruhig, sowohl von den Fahreigenschaften her, als auch von der Geschwindigkeit. Teils gurkt die Bahn schon echt langsam über die Strecke. Aber naja dennoch schöne Bereicherung für die kanarischen Inseln.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.947
Sieht ein bisschen aus wie ein Speedway von Technical Park.
Überrascht mich das man hier auf einen Hersteller setzt der eigentlich hauptsächlich Flat Rides baut und nur recht selten Achterbahnen.
Vielleicht wiedermal ein komplett Paket, 10 Rides und ein Coaster.

Mit dem Speedway lagst du richtig, ein komplettes Paket ist es aber nicht geworden. Laut dem EAP Magazin wurde von den Italienern neben der Achterbahn nur eine weitere Attraktion, ein Aerobat, ausgeliefert :)

eap-magazin.de schrieb:
Gran Canaria/Spanien: Holiday World Maspalomas Center mit zwei neuen Fahrgeschäften

Speedway+Maspalomas_low.jpg


Der Holiday World-Vergnügungspark im Ferienort Maspalomas auf der spanischen Insel Gran Canaria hat sein Portfolio an Attraktionen um gleich zwei neue Fahrgeschäfte des Herstellers Technical Park erweitert. Die Achterbahn „Speedway“ und das Flugkarussell „Aerobat“ sind für Thrill-Liebhaber ab einer Körpergröße von 1,40 Metern geöffnet. Die Achterbahn Speedway beschleunigt während der Fahrt auf eine Maximalgeschwindig-keit von 60 km/h, so dass sie für die ganze Familie geeignet ist. Die interaktive Attraktion Aerobat ist ebenfalls auf Familien ausgelegt. Die Anlage besteht aus vierzehn Armen, an deren Enden jeweils eine Gondel angebracht ist und welche wie ein Rad angeordnet sind. Durch einen Hydraulik-Antrieb wird das Fahrgeschäft in einen 45-Grad-Winkel gebracht und es erreicht an seinem höchsten Punkt rund 18 Meter. Während der Fahrt können die Passagiere die Rotation ihrer Gondel kontrollieren, indem sie die angebrachten Flügel steuern. Durch den sich verändernden Widerstand kann eine Rotation des Sitzes bis hin zum Überschlag initiiert werden. (eap)

Quelle
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.664
Umbau und Renovierung haben den Charme des "Parks" komplett verändert. Es war anders als zuvor und modern, aber auf eine leider sehr kühle Art... die neue Bahn macht Spaß, ist sehr lang und familienfreundlich. Der "Sky-Fly-als-Flatride-Enterprise" hat eigene Regeln und war recht unbeliebt bei unserem Besuch. Highlight bleiben Käfig-Schiffsschaukel und El Toro / Los Toros.
Neu: Man zahlt nicht mehr einzeln, sondern Eintritt (Nebensaison waren 10,90 Euro) und kann alles sooft nutzen wir man möchte.
Im Inneren des Komplexes hat der Park weiterhin ca. 5 neue Kinderfahrgeschäfte erhalten (80cm bis tlw. max. 140/150cm Körpergröße).
Ich spreche weiterhin eine Empfehlung für den Besuch aus; mit Taxi hin, Tickets gekauft, braucht man ca. 1-2h und hat einen Art von Rummelbesuch mit vielen tollen Momenten. (Fotos folgen evt. noch; leider direkt wieder erstmal zurück ins Büro.)
 
Oben