• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Ein Tag im Walibi Rhône-Alpes 28.08.2016

Evii

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
262
Am Freitag haben wir uns spontan dazu entschieden, dass wir am Sonntag einen Park besuchen möchten, die Wahl fiel dann auf den Walibi in der Nähe von Lyon.
Mit Timber eröffnete dieses Jahr eine neue Holzachterbahn. Ebenfalls die Fahrzeit von etwa 4 Stunden lag im Rahmen.

Das Auto wurde betankt und früh morgens um 5 Uhr fuhren wir los.

1.JPG


Einige Stunden später entdeckten wir in Frankreich das erste Schild zum Park.

2.JPG


Als wir die Autobahn verliessen wurden von Genf bis zum Park etwa 15€ Maut fällig.:eek:
Kaum weg von der Autobahn, in einem Dorf sahen wir plötzlich noch eine kleine Kirmes. Wir fuhren mal mit dem Auto durch, alles war natürlich noch geschlossen. Vielleicht ja auf dem Rückweg.

3.JPG


Angekommen im Walibi fuhren wir auf den gratis Parkplatz und stellten uns mal in die Schlange. Um etwa 09:35 gingen die Kassen auf und wir kauften für je 29€ unsere Eintrittstickets. Online wäre es sogar noch günstiger gewesen.

4.JPG

(Das Foto ist vom Abend, am Morgen war es leider nicht so leer)

Wir waren dann schon mal im Park, weit kam man aber noch nicht nur auf den ersten Platz die Wege wurden dann Punk 10:00 geöffnet.
Den Park plan konnten wir aber schon mal studieren.

5.JPG


Die ganze Masse an Leuten lief zuerst mal zum EqWalizer, wir gingen erst mal dran vorbei bis sich die Leute etwas mehr verteilt hatten.

Da sich vorne fast alle anstellten gingen wir einen relativ leeren Weg in den hinteren Teil des Parks, eine Art Western Bereich oder so.

6.JPG


Hier sahen wir zuerst Timber und wollten sie dann auch gleich fahren.

7.JPG
8.JPG


Warten mussten wir vielleicht 10 Minuten. Dan stiegen wir ganz hinten im kurzen Zug ein.

Die Bahn ist zwar keine 20 Meter hoch, aber mach trotzdem viel Spass. Mit Umschwüngen und doch etwas Airtime. Ich finde sie haben sich da etwas Tolles hingestellt auch wenn sie nicht den grossen Thirll bietet.

Weiter ging es zum Woodstock Express.

9.JPG
10.JPG


Hier hatten wir glaube ich die längste Wartezeit des Tages. Die Abfertigung war ziemlich langsam, da es unter dem Bügel auch noch einen Gurt hatte der geschlossen werden musste.

Es war auch nicht die beste Bahn. Vorne die Fassade sieht zwar schön aus, aber hinter der Fassade ist nichts mehr thematisiert.:confused:

11.JPG


Uns hat die Fahrt an Hollys Autounfall erinnert.:D

Weiter ging es mit der Coccinelle, eine Marienkäfer Bahn.

12.JPG


Auch hier mussten wir etwas länger warten. Aber die Fahrt war ganz ok, sie war schneller als erwartet.

Da wir nun langsam Hunger hatten machten wir uns auf die Suche nach etwas Essbarem.
Die Auswahl war leider nicht sehr gross. Es gibt einige Imbissstände, die alle etwa das gleiche anbieten und zwei Restaurants. In einem gab es nur ein Menü zur Auswahl und beim anderen war eine relativ lange Schlange.
Wir entschieden uns dann für einen Burger vom Imbissstand.

13.JPG


Knapp 30€ haben die zwei Burger Menüs mit Pommes und Getränk und die zusätzlichen 4 Chicken Nuggets gekostet.

Leider war die Qualität des Essens ganz schlecht, alles war schon relativ ausgekühlt und definitiv nicht frisch. Die Pommes waren gummig und die Burger trocken. Schade, da ist noch viel Luft nach oben, einzig die Chicken Nuggets waren nicht schlecht.motz:-)

Da nun immer mehr Leute Richtung Aqualibi gingen, versuchten wir unser Glück beim EqWalizer.
Es hatte wenig Leute und wir mussten nur etwa 10min anstehen.:)

14.JPG
15.JPG


Die Bahn an sich hat uns echt gut gefallen. Das Einzige was mich stört sind die Bügel, so ein unbequemes Metall Gestänge. Ich bin wohl auch zu dünn dafür, Marc wurde schön vom Bügel gehalten, bei mir war aber noch sehr viel Platz übrig obwohl der Bügel ganz unten war. In der Cobra-Roll wurde ich dann auch zweimal recht gegen den Bügel gehauen.:(

Die erste Fahrt war in der Front-Row. Später sind wir dann nochmal gefahren, aber dann weiter hinten. Die Bahn würde echt Spass machen wenn sie doch nur andere Bügel hätte.

Für das Rafting sind wir auch noch etwas länger angestanden.

16.JPG


Auch hier war die Abfertigung so langsam das sich Stau bildete bei den Booten die zurück in die Station fahren wollten.

17.JPG


Auch sind wir sozusagen Trocken ausgestiegen, aber nicht nur wir sondern eigentlich alle. Ich hab noch nie so ein Trockenes Rafting gesehen.k:-)

Das 4D Kino wollte ich unbedingt noch ausprobieren.

18.JPG
19.JPG


Aber der Film war ziemlich schlecht. Als Effekte gab es auch nur Wind und einmal noch Seifenblasen.

Den FreeFall sowie die Wildwasser Bahn haben wir dann ausgelassen.

20.JPG
21.JPG


So wollten wir uns noch im Shop umsehen, es gibt nur zwei und die sind auch relativ klein. Viel Auswahl hatte es auch nicht.

So verliessen wir mit zwei doch sehr guten Slushies den Park wieder etwa um 16 Uhr.

22.JPG


Die Kirmes hatte immer noch geschlossen und so fuhren wir Nachhause. Wir hatten dann auf dem Heimweg noch ziemlich viel Stau.

Alles in allem fiel es uns schwer den Park im Nachhinein zu Bewerten, Timber und auch EqWalizer waren gut. Die Abfertigung aber überall eher schlecht. Auch war der Park nicht ganz so sauber wie andere. Die Thematisierung ist von aussen gut aber von innen eher nicht vorhanden.
Falles es mal wieder eine tolle neue Bahn gibt würden wir wiederkommen, sonst eher nicht. Mit Timber haben sie sich aber schon etwas Tolles hingestellt und wenn der Park so weitermacht kann man ihn in ein paar Jahren wieder besuchen.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.388
Spontane Ausflüge sind immer gut. :)
Danke für den schönen Bericht (der erste von Timber hier bei uns, wenn ich mich nicht täusche)!
 

Ruuun

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.084
Schöner Bericht, Evii..Da wäre ich auch sofort mit, da der Park auf meinem Plan steht.
Bin schon gespannt was Timber kann. Grüß mir den Marc!!!
 

Henni

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.677
Toll mal einen Bericht aus dem Park zu sehen. Auch wenn er leider nicht so gut wegkam. Bei mir stand der zwar auch auf dem Plan, hat aber bisher noch nicht geklappt. Macht aber ein bisschen den Eindruck, als wäre es eine kleine und schlechte Version der beiden großen Walibis in Belgien und NL.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.995
Als der Woody damals angekündigt wurde, habe ich auch mal mit dem Finger auf der Landkarte geschaut mit was man den Park am besten kombinieren kann. Wird bei mir wohl noch länger dauern bis ich mal in die Region komme. Wenn ich deinen Bericht so lese, scheint mir das aber auch der schwächste aller Walibi Parks zu sein. Bis auf den Woody reizt mich da auch nichts wirklich da schnell hin zu müssen. Danke für den ersten Erfahrungsbericht von TIMBER hier im Forum beer:-)
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
939
Wenn ich deinen Bericht so lese, scheint mir das aber auch der schwächste aller Walibi Parks zu sein.

Es gibt noch Walibi Sud Ouest, aber der wurde ja von Compagnie des Alpes verkauft. :)
Die waren vor ein paar Jahren eigentlich identisch zu Walibi Rhône Alpes, aber letztere haben ja 2015 einen Investitionsplan mit 30 Millionen Euro angekündigt, u.a. mit dem neuen Woodie 'Timber' mitsamt Themenbereich drum rum. Das EqWalizer-Update und das Log Flume sind dort auch relativ neue Investitionen. Der Park hat also zumindest einen Vorwärtsgang eingelegt.

Da mir bisher alle Gravity Group Woodies ausgesprochen gut gefallen haben, ist der Park nun durchaus auf meiner Karte der besuchswürdigen Parks aufgetaucht.
 
Oben