• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Klappe, USA die 2. ...31 SF Great Aventure

K-Beat

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
1.133
Nun 2 Tage schöner Tourabschluß.
...
.....
.........
Leider ist alles an dem Satz gelogen.
Es war weder der Abschluß noch waren es schöne Tage. Ich werde im Gegensatz zu meiner Natur nur wenige Worte verlieren.
Die Bahnen sind nach wie vor gut. Mit Green Lantern hat man eine sehr guten Stand Up bekommen. Das ist die Klasse von Riddler in Sf Magic Mountain. Zusätzlich wirkt er als Publikumsmagnet und alle anderen Bahnen waren im Verglich leer. So gut ist er dann aber auch nicht. El Toro ist noch immer ein Wahnsinn. Das war es dann aber auch von den schönen Seiten. Nachdem bei Top Thrill Dragster in Cedar Point das Fahrgefühl das Gleiche wie im Vorjahr war wurde King da Ka bereits kurz hinter den ersten Sitzen wirklich unangenehm. Die Bahnen haben überdurschnittlich häufige Ausfälle, das Personal kümmert sich einen Scheiß um das was im Park passiert außerdem gilt bei King da Ka schon das rausfahren zum Abschuß als fahrt. - Auch wenn man nicht abgeschossen wird. Aussteigen wegen technischem defekt und neu anstellen. Die haben sie doch nicht mehr alle! Vorgestzte in welcher Art auch immer spielen verstecken und das leider auch ziemlich gut. Der Besuch im letzten Jahr war Kindergeburtstag gegen dieses Jahr. Ich werde diesen Park nicht mehr besuchen, außer sie bauen was wirklich großes, neues und außergewöhnliches. Sollte es aber möglich sein eine ähnliche Version in einem anderen Park zu besuchen werde ich diesen vorziehen. SF Great Aadventure das war das schlechteste was ich je gesehen habe. Ausnahme war ein Mitarbeiter im Arcadeberich. Der einzige Mann der sich um uns gekümmert hat. Egal ob in den zwei tagen unseres besuchs oder auch danach. Niemand kümmert sich auf der Seite von Great Adventure um seine Gäste. Vielleicht hätten wir doch den Arcade-boy wegen unserern Problemen kontaktieren sollen.
Hier sind 2 Fotos von Green Lantern. Das war es!

SAM_2505.JPG


SAM_2506.JPG


Unser Coastertrip war aber dann doch noch nicht ganz beendet. Der letzte Tag war grob mit New York geplant. Was dann folgen sollte könnte man fast erraten. Bis zum nächsten Bericht.
 
Oben