Batman the Ride (Six Flags Great America)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Turbo Force als Sommerneuheit im Fort Fun!





Bereits Anfang April gab das Fort Fun Abenteuerland im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt, dass uns im Sommer 2014 eine „Große Überraschung“ erwarten wird. Die Aufmerksamkeit wurde in der folgenden Zeit zunächst auf andere Veränderungen gelegt. Zum einen wurde das in die Jahre gekommene Funhouse zum FunnyFuxBau umgebaut, in dem man unter anderem Europas erstes „4Cross Laser Race“ überwinden muss. Dabei muss der Besucher durch Laserstrahlen hindurchklettern ohne sie zu berühren, wie man es aus Filmszenen kennt. Weiterhin wurden bei der Vekoma-Achterbahn Speed Snake diverse Verbesserungen vorgenommen. So erstrahlt die Bahn inzwischen in neuen Farben und auch an den Schienen hat man stellenweise gearbeitet, um die Schläge während der Fahrt zu reduzieren.
Doch was ist nun mit der „großen Überraschung“ für den Sommer? Am 17. Juni veröffentlichte das Fort Fun ein Bild mit Erdarbeiten auf dem Platz der neuen Attraktion. Erstaunlicherweise handelt es sich bei dem Gelände um eine Stelle auf dem Stüppel-Berg. Der Gipfel ist nur mit einem Sessellift erreichbar und bietet bislang keine Fahrgeschäfte.

Inzwischen ist klar: Der auf dem Berg stehende Aussichtsturm bekommt Gesellschaft auf Augenhöhe. Vom 5. Juli bis 31. August wird der unter dem Schausteller Schäfer reisende „Turbo Force“ im Fort Fun gastieren. Der Turbo Force hatte seine Premiere 2002 auf dem Frühjahrsmarkt in Osnabrück. Damals war dieser Fahrgeschäftstyp noch nicht so weit verbreitet wie heute und stellte somit einen besonderen Hingucker dar. Die maximale Flughöhe beträgt 40 Meter, wobei in den zwei Gondeln jeweils vier Personen Platz finden. In letzter Zeit bekam der Turbo Force immer mehr Konkurrenz durch höhere und schnellere Propeller. Erst im vergangenen Jahr kamen mit „Gladiator“ und „Flasher“ zwei neue 60 Meter-Kolosse auf unsere Kirmesplätze. Mit einem Gastspiel im Fort Fun geht man den Konkurrenten aus dem Weg und bietet den Fort Fun Besuchern eine spektakuläre Neuheit, denn in deutschen Parks sind solche Fahrgeschäfte kaum anzutreffen. Lediglich der Skyline Park im Allgäu besitzt ebenfalls ein Turbo Force Exemplar. Allgemein scheinen Kirmesrides in Freizeitparks sowohl für Schausteller als auch für Parks rentabel zu sein. Neben dem Freizeitland Geiselwind (Black Hole von Schierenbeck) stellt sich auch der Europa Park mit dem Riesenrad „Bellevue“ regelmäßig eine bekannte Kirmesattraktion in den Park.


Am Wochenende wirbelte der Turbo Force noch in Oberhausen:



Offizielles Ankündigungsvideo vom Fort Fun:



Alles weitere zur Neuheit erfahrt ihr natürlich bei uns im Forum:

2014 Neuheit: Neuheiten und Veränderungen @ Fort Fun

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.