Der Schwur des Kaernan (Hansa Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Movieland Canevaworld - Mission: soaked - fully completed

Geschrieben von Lumineux



Anmerkung Redaktion: Lumineux berichtet uns aus dem Movieland am Gardasee in dem seit wenigen Tagen der neue Vekoma Coaster Diabolik Invertigo in Betrieb ist. Neben den Erfahrungen der neuen Bahn liefert Sie auch viele tolle Bilder und Eindrücke der anderen Attraktionen!



ACHTUNG: Dieser Parkbericht enthält Spoiler ^^


Wet
-T-Shirt-Contest

And the winner is

Movieland Canevaworld

"Wer aus dem Movieland trocken raus kommt, ist nix gefahren"

... und die Ramboshow hat er auf den billigen Plätzen verfolgt



Ich habe noch nie einen so einzigartigen Park besucht. Abgesehen von teilweise echt schrägen Attraktionen verfolgt das Movieland sein Motto mit mehreren angekündigten und spontanen Shows. Im gesamten Park läuft bekannte Filmmusik.
Das Flair ist so herrlich 80iger.









Wir haben zwei Tage im Park verbracht. Warum? Am 17.4. standen wir - das blanke Entsetzen in unseren Gesichtern - vor einer geschlossenen Diabolik.
Dank MKatze haben wir für die darauffolgende Woche - ohne Gewähr auf Eröffnung - Freikarten erhalten. An dieser Stelle noch einmal Grazie Mille an das grandiose Entgegenkommen des Parkmanagers und an Chris.

Wetter: passte sich dem Nässegrad der Fahrgeschäfte an

Parkfülle: ähm, leer!

Ride-OPs, Staff generell, Showakteure: sensationell, spontan und authentisch freundlich


Ich fang direkt mit der neuen Attraktion an, denn in diese fällt man schon beim Betreten des Parks:



Diabolik
Fotogen, noch recht soft, toller Merch, etwas enge Sitze und für kleine Menschen eher unschönes Bügelsystem. Wir haben uns nach der Jungfernfahrt quer durch die 1st äh last row (ja wierum denn eigentlich?) getestet und empfanden die Fahrt mit Rückwartsstart am angenehmsten. Heiße Ohren habe ich in der letzten Reihe vorwärts startend kassiert. Allerdings kein Vergleich zu El-Condor und ähnlichen Schlägerbräuten.














Für Hangtime-Freunde - hinten einsteigen, der Looping lässt sich Zeit :D


In der Queue gibt es für die Ungeduldigen noch ordentlich was zum Buzzern und entdecken.

















Insgesamt eine tolle Erweiterung für den Park. Insbesondere der extra auf das Movieland zugeschnittene Comic nebst Original ist für Liebhaber klasse.
Shirts von Fruit of the Loom, Preise entsprechend erschwinglich.
Kein Fotopoint (dafür kann man aber in der Queue ordentlich knipsen - es ist quasi freier Blick auf die Strecke gegeben).

Hollywood Action Tower
Was für ein außergewöhnliches Teil. Selten habe ich einen freien Fall so intensiv erlebt.
Liegt wohl daran, dass man durch eine Kurve gebremst wird (oder auch nicht). Mehrere Fahrten direkt nacheinander habe ich für mich ausgeschlossen. Der Turm zieht ordentlich.

Theming - für einen Tower schon sehr schick. Die Buchstaben fallen vor dem Sturz mit dem Aufzug aus ihrer Verankerung, die Nebelmaschine zischt und ratzfatz sieht man nur noch Himmel und liegt auf dem Rücken.

MUSS man gefahren sein!










T5D Game Terminator Action Shooter
"Alter ist das laut!"
Ich hab ja ehrlich gar nix erwartet beim reinseppeln. Überrascht wurde ich von einer erstaunlich realistischen Kulisse (bereits ohne die unbequemen Brillen) und ordentlich Bums während der Action. Wir konnten unsere Laser ganz gut verfolgen, wussten allerdings nicht, wann genau ist ein Gegner futsch. Der ratternde Boden und die Feuereffekte heizen gut ein. Der Feind kommt immer näher und am Ende:
"Game Over"
Kein Plan ob die Nummer schaffbar ist. Hat Spaß gemacht, würde ich ohne Ohrstöpsel aber nicht nochmal besuchen ;) Der Shop ist zum Knutschen, einige Disneyartikel die ich zuvor noch nicht gesehen habe warten auf Käufer. Leider gab es den Terminator nur in der Vitrine und nicht zum mitnehmen. Preise tw. gut gepfeffert (Markenartikel eben :) )











U - 571

In einer nassen Attraktion zu Rennen wäre im regelfreudigen Deutschland undenkbar. In Italien hingegen wird man von einem angeschickerten Matrosen direkt in die Katastrophe gescheucht. Die Kulisse ist glaubwürdig, ich habe den Simulator im Vorfeld nicht von außen gesehen.
Nässegrad 8/10 je nach Sitzplatz. MKatze hat es komplett erwischt (und mit nass meine ich hier RICHTIG durch). Bei mir sind Ärmel und Hose untergegangen. Der ein oder andere Passagier ist mit Sprühregen durchgekommen.

Wenn man von außen gesehen hat, wie stark sich der Simulator neigt, möchte man eigentlich nicht nochmal einsteigen
:D (und macht es dann trotzdem).


Ungewöhnliches Theming und dank den Mitarbeitern super umgesetzt.















TR Machine Tomb Rider Top Spin
(ist das denn noch einer?)

MKatze und Begleitung sind gefahren. Wieder einmal vollständig in thematisiertes Gebiet eingebettet. Ungewöhnlich ist hier die Schräglage. Die Fahrt war eher kurz, mir persönlich war das Fahrprogramm etwas zu schnöde. Ein bisschen nass wird man hier auch.

Insgesamt wohl eine Attraktion, die man als Timefiller gut nutzen kann.






Horror House
Laut meinem Mann: schön dunkel, Effekte wohl gut dosiert. Am Hintereingang gibt es noch eine light-version für die ganz schlimmen Schissbuchsen (weniger Räume, weniger Live Erschrecker). Ich hab mir das nicht gegeben. Muss aber wohl ein unterhaltsamer Walk-Through sein.
Thematik: Horror und Grusel, Ekel und Shocking - im Ganzen also von allem etwas. Anfassen für beide Seiten verboten.







Kitt Super Jet
Zwei 600PS starke Jetboote jagen mit insgesamt 14 Personen über das Wasser. Je nach Fahrer erwischt man einen mehr oder weniger nassen Fahrstil. Die Rettungswesten sind berechtigt. Als kleine leichte Person hebt man schonmal ab. Festhalten dringend nötig. Unsere erste Fahrt war nur spritzwassergetränkt. Das Wasser beim zweiten Besuch ging bis in die Unterwäsche.

Tolle Attraktion, macht ordentlich Laune - ein mehrfach Mustdrive bei einem Parkbesuch.
Wer den anderen beim Nasswerden zuschauen will:
Die Aussichtsterrasse hinter den Toiletten auf den Showbereich ist ideal.












MAGMA 2 - Expedition in den Untergrund
Wer bis hier trocken geblieben ist, sollte sich warm anziehen (oder ausziehen, dann hat man weniger zum Auswringen :D ).

255 PS Man Kat brettern durch wilde Effekte - Feuer, Wasser, Wind - alles dabei. Auch hier je nach Fahrstil härter und nasser. Ebenfalls mehrfach fahrwürdig. Ich hab an dem Tag keine Achterbahn gebraucht. Diese Tour hat mich ordentlich durchgeschüttelt. Und wer denkt, er könnte hier nur von oben nass werden, der sollte die Füße einziehen.





Police Academy - Fahrschule Simulator
Nach dem Aussteigen hatte ich Rücken, die Italiener sind da hart im Nehmen. Der Simulator hat uns gut durch die Sitze geworfen. In 3 D wäre es für mich perfekt gewesen.
Wir hatten dennoch unseren Spaß.


Back to the Backstage Monorail
Eine thematisierte Monorail - gibt's auch nur hier.

Zurück in die Zukunft und man kommt natürlich erst am nächsten Tag wieder in der Station an.

Nice to drive wenn die Füße langsam streiken. Und zum Gucken hat man auch ordentlich. Der Park sieht von oben so anders aus ;)


Bront-o-jet und Bront-o-Ring
Ein "Coaster" für die Winzlinge und einer für größere Zwerge. Bront-o-jet empfand ich durch das Rückhaltesystem eher unangenehm. Dank meiner kurzen Beine bin ich gefühlt ohne Bügel gefahren. Sitze im Bobstil (hintereinander). Zu zweit wird das Problem wahrscheinlich nicht bestehen. Ganz großen Menschen geht es übrigens genauso :D

















Troncosaurus
Eine etwas in die Jahre gekommene Wasserbahn die dich überall nass macht, wo du es nicht vermutest. Nämlich von oben.






BC-10 Airlines
Eine knuffige Schiffschaukel mit Saurierpiloten. Hat sogar für ein bisschen Hui im Bauch gesorgt.








Shows


Egal wo wir standen, es war immer irgendetwas los.

Das Einbeziehen der Parkgäste erschien mir im Movieland weniger unangenehm als in anderen Parks. Durch die hohe Spontaneität der Akteure wurde man schnell angesteckt.







Und so steht bei Flashdance auch schnell mal die Katze mit auf der Bühne (wenngleich nur als schnipsende Deko)





Tolle Performance bei allen Shows.

Santa Fe lief erstaunlich lang und ich fühlte mich gut unterhalten. Schön, wenn auch noch original gesprochen und teilweise gesungen wird. Das bringt echtes Feeling rüber.





The Illusionist knüpft an den Film "Prestige" an. Die Show ist recht laut, manche Kinder waren zeitweise verschreckt und versteckten sich unter Muttis Jacke. Ein expliziter Hinweis vor der Show hätte eventuell ein paar Tränchen erspart. Die Tricks sind alle schon gesehen - neu ist der transportable Mann, den ich so auf der Bühne noch nicht umgesetzt angeschaut habe. Leichte Kost für müde Beine. Ohrstöpsel sind gelegentlich nicht verkehrt.

Zu guter Letzt setzten wir uns mit gemischten Gefühlen in "Rambo".

Ein actiongeladener Filmdreh mit einem tollen Set und überzeugenden Darstellern. Viel Wums, Story auch für nicht italinisch sprechende Menschen verständlich. Hier wird mal wieder mit dem gefangenen Publikum über nassen Boden gerannt. Ein Quad rast an der Menge vorbei. Motorradfahrer zeigen gut dosiert Stunts.
Nach der Befreiung dürfen die ehemaligen Gefangenen nochmal Kitt Jet fahren.

Ich wusste gar nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte, es passierte soviel auf dem Areal.




Ich sage an dieser Stelle: die Show gehört so, ist super umgesetzt und hat den perfekten Platz in diesem Park.
Einzig der dazugehörige Military Store ist schräg (wer kauft denn Gasmasken im Freizeitpark? :D )

Ein paar Offtopics:









Fazit zu diesem Park:
Bombe (für alle, die nur mal nebenbei coastern wollen)

Abwechslungsreich, bei Sonne perfekt (und bei Regen ist man sowieso schon nass). Wir haben Movie gesucht und Movie gefunden.
Alles in allem zwei perfekte Tage am Rande des schönen Lazise.

Die Parade haben unsere Beine nicht mehr mitgemacht.
Die Attraktionen sind nicht vollständig aufgeführt (aber fast).


Und eins sei euch gesagt:

Pfeift auf Wechselklamotten - steigste bei der einen aus, steigste in die nächste ein. Der Park ist einfach nass. Einfach ein paar Mal Hollywood Tower und Diabolik fahren - zum Schönföhnen reicht das.

Genießt das Movieland. Klein aber fein und mit den Shows ist der Tag viel zu flott wieder um.


Danke allen, die bis hier unten durchgehalten haben.

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.