Maverick (Cedar Point)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Phantasialand

Coasterfriends Premium Partner
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2236_phantasialand/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2236_phantasialand/content2.jpg
Gegründet im Jahre 1968, hat sich das Phantasialand seitdem stetig weiterentwickelt. Fing man damals als kleiner Märchenwald an, so entwickelte man sich in den letzten beiden Jahrzehnten zu einem der besten Freizeitparks weltweit. Familienfreundlichkeit, Thematisierung auf Weltklasseniveau, wunderschöne Traumhotels sowie erstklassige Shows laden die Besucher ein, die Realität für einige Stunden oder auch Tage hinter sich zu lassen und in eine Welt der Fantasie einzutauchen. Und das alles noch immer unter Familienführung.

Wozu geht man in einen Freizeitpark? Richtig, um die verschiedensten Attraktionen zu fahren. Und hiervon hat das Phantasialand so einige zu bieten: gemütlich, aufregend, schnell, für jeden ist etwas dabei. 

Betreten wir den Park durch den Haupteingang, so erwartet uns im hier gelegenen Themenbereich „Berlin" direkt als erstes Fahrgeschäft das wunderschöne nostalgische Pferdekarussell, welches auf zwei Stockwerken seine Runden dreht. Das alte Berlin hat jedoch noch einiges mehr zu bieten. Den „Wellenflug“ (klassisches Kettenkarussell) z.B. oder „Das verrückte Hotel Tartüff“, ein wunderschönes Fun House, welches bei jedem Besuch neue Details entdecken lässt. Highlight des Themenbereiches ist jedoch der super thematisierte 3D Darkride-Shooter „Maus au Chocolat“, der sich sogar mit Disneys „Toy Story Mania“ messen kann.

Im Themenbereich „Fantasy" warten dann die ersten Achterbahnen auf uns. In „WuzeTown, einem „Themenbereich im Themenbereich", wenn man so will, sind die beiden Spaßbringer „Winja’s Fear“ & Winja’s Force“ (zwei Maurer & Söhne Spinning Coaster) untergebracht. Auch die Kleinsten kommen hier auf ihre Kosten, so gibt es hier z.B. den „Tittle Tattle Tree“ (Para Tower). Vor der Halle gibt es noch einige weitere Kinderfahrgeschäfte wie „Die fröhliche Bienenjagd“ oder auch „Wirtl’s Taubenturm“. In Fantasy lässt sich jedoch noch viel mehr entdecken: „Wakobato“ eine interaktive Bootsfahrt, oder auch den „Würmling Express“. Für die Nostalgiker unter uns sind hier auch noch die Urgesteine „Hollywood Tour“ und der ehemalige Vekoma Indoor Coaster „Temple of the Nighthawk" zu finden, welcher mittlerweile als VR-Coaster „Crazy Bats" seine Runden dreht.

Weiter geht es im Themenbereich „Deep in Africa“, welcher, wie es der Name schon vermuten lässt, voll auf Afrika setzt. Und das ist dem Park auch durchaus gelungen. Wunderschöne Holzschnitzereien, eine perfekt gestaltete Felsenlandschaft, dazu passende musikalische Klänge und schon fühlt man sich auf den schwarzen Kontinent versetzt. Insgesamt gibt es hier jedoch nur ein wirkliches Highlight. Den B&M Inverted Coaster „Black Mamba“. Im Gegensatz zu vielen ihrer Artgenossen, zeichnet sich die Mamba durch eine sehr niedrige Streckenführung quer durch felsige Schluchten und Tunnel aus. Der Reiz liegt somit weniger in Höhe und Geschwindigkeit sondern vielmehr an den eng anzufahrenden Elementen. "Black Mamba" hat bestimmte Qualitäten: Theming, Theming, Theming sowie die engen Schluchten. Somit ist die Mamba bestimmt einer der reizvollsten Coaster der Welt.

Und schon sind wir in „Mexico" angekommen. Vier Attraktionen warten hier auf uns. Angefangen mit Tikal, zwei kleinen Family-Freefalltürmen, die einfach nur Spaß machen. Diese sind so aufgestellt, dass man von ihnen einen guten Blick auf die nächste Achterbahn hat. Dabei handelt es sich um „Colorado Adventure“ (Vekoma), die man wohl guten Gewissens zu den besten Mine-Trains der Welt zählen kann. Drei Lifthills und eine im Anschluss rasante Streckenführung sorgen hier für viel Fahrspaß, die zu Wiederholung einlädt. Bei „Talocan“, dem wohl am besten thematisiertesten Top-Spin den es gibt, sorgen Feuer-, Wasser- und Nebeleffekte für eine aufregende Fahrt. Das Highlight in Mexico ist jedoch sicherlich „Chiapas“, die Wasserbahn mit der immer noch steilsten Abfahrt der Welt. Insgesamt gibt es bei dieser Bahn drei Abfahrten und die umfangreiche Thematisierung tut ihr übrigens, um dem Besucher ein tolles Erlebnis zu bieten.

Im Themenbereich "China Town" wartet mit dem „Feng Ju Palace“ ein Mad House mit einer extra langen Pre-Show auf uns. Mit einem weiteren Kult-Fahrgeschäft, der „Geister Rikscha“, begibt man sich dann in die Welt des gruseligeren Teil von China. Trotz des Alters kann die Bahn immer noch durch ihre Atmosphäre überzeugen.

Am Ende des Parks findet sich der Themenbereich "Mystery". Hier stehen zum einen „Mystery Castle“, ein Bungee Drop, der sich irgendwo zwischen normalen Freefall und Disney’s „Tower of Terror" einreiht und zum anderen „River Quest“, eine Rafting Anlage, die absolut Laune macht und durch ein kreatives Streckenlayout überzeugt. Und hier in Mystery wartet auch wieder ein „Themenbereich im Themenbereich" auf uns. „Klugheim“ setzt durch seine detaillierte Gestaltung sicherlich schon internationale Maßstäbe. Durch die beiden Rekord-Achterbahnen wird dem ganzen dann noch die Krone aufgesetzt. Seit Sommer 2016 rauschen mit "Taron", einem Weltklasse Multi-Launch-Coaster und "Raik", einem kleinen Family-Boomerang, gleich zwei neue Achterbahnen durch diesen mystisch und mittelalterlich gehaltenen Themenbereich. 

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2236_phantasialand/content3.jpg
Seit Ende der Saison 2020 ist nun auch der neueste Themenbereich „Rookburgh" geöffnet, welcher in Steampunk-Optik thematisiert ist. Herzstück ist natürlich der weltweit erste Flying-Launched-Coaster „F.L.Y.", zugleich der weltweit längste Flying-Coaster. Wartebereich und Coaster schlängeln sich durch den gesamten Themenbereich und erstrecken sich über mehrere Ebenen, komplett abgeschirmt vom Rest des Parks. Das Phantasialand beweist also mal wieder seine größte Stärke: Den Besucher durch umfassende Thematisierung in andere Welten zu entführen. 
 
Doch nicht nur Fahrgeschäfte hat der Park zu bieten. Auch die ständig wechselnden Shows kann man als Attraktionen bezeichnen. Hier traten schon die größten Künstler ihrer Zunft auf und sorgen dadurch für Begeisterung beim Publikum. Das Highlight bildet wohl die Dinner-Show „Fantissima“, welche nach Parkschluss (und gegen Aufpreis) besucht werden kann.

Wodurch wir einen schönen Haken zum gastronomischen Angebot schlagen können. Ob herzhafte Hausmannskost (in „Rutmor’s Taverne"), Burger (im „Tacana"), Tapas (im „Cocorico") oder vielleicht doch einfach nur eine Currywurst. Im Phantasialand findet wirklich jeder etwas zu essen und das Ganze zu einem super Preis-/Leistungsverhältnis. Wer es etwas gemütlicher und vielleicht auch schicker mag, kann sich in den Hotel-Restaurants einen Tisch reservieren und so z.B. ein afrikanisches Buffet genießen.

Wenn man dann, vollgegessen und erschöpft vom aufregenden Tag, nicht mehr nach Hause fahren möchte, hat man die Möglichkeit in einem der drei parkeigenen Themenhotels zu übernachten. Zur Auswahl stehen das Hotel „Matamba“, welches im afrikanischen Stil thematisiert ist, das Hotel „Ling Bao“, welches mit fernöstlicher Thematisierung auf seine Gäste wartet und das neueste Hotel "Charles Lindbergh", bei dem man in Luftfahrerkabinen mitten im Themenbereich Rookburgh übernachtet und Teil der exklusiven "Explorers' Society" wird.

Drucken

Captain's Meinung

Der Park ist nach vielen Jahren des Umbruchs in der Top Liga angekommen. Qualität statt Quantität ist das Motto. Vieles wird hier komplett der Thematisierung unterworfen, die ein absolutes Spitzenlevel erreicht hat und teilweise Spitzennoten bekommt. In sich geschlossene Themenbereiche wie Klugheim, Rookburgh oder Wuze Town bieten neben den Attraktionshighlights auch eine immersive Welt. Freundlichkeit und Preis/Leistung sind im Top Bereich. Ein Besuch ist darum immer wieder angebracht und gerade mit den beiden Spitzenhotels Ling Bao und Matamba ein wunderschönes Gesamterlebnis.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

AchterbahnFreak3000 Bewertet am: 06.04.2021

Bester Deutscher Park

Wahnsinns Themenwelten
Shamba Star Bewertet am: 08.02.2021

Für mich der beste Park (Zentral-)Europas

Das Phantasialand habe ich lange ignoriert. Ich kann nicht genau sagen wieso, aber für mich gab es in den früheren Jahren meiner Coasterpassion keinen Anreiz, diesen Park zu besuchen.
Während des Lockdowns kam eben jene Passion wieder zurück und ich recherchierte, was denn die Parks in Europa und weltweit in den letzten Jahren alles an Neuheiten eröffnet hatten. Und als ich das erste POV von Taron sah, war ich absolut sprachlos. Die gesamte Themenwelt, die Fahrt an sich und die Musik sorgten in mir für einen enormen Hype, weshalb ich es kaum mehr erwarten konnte, bis die Freizeitparks wieder öffnen durften. Und so wurde das Phantasialand der zweite Park, den ich nach dem Ende des Lockdowns besuchte.
Als wir den Park über den Mystery Eingang betraten und unsere ersten Schritte nach Klugheim tätigten, war ich sprachlos. Ich war zwar gute Thematisierung schon von meinen Besuchen des Europa Parks und Port Aventuras gewohnt, aber noch nie habe ich mich derart von der Welt eines Freizeitparks aufgesogen gefühlt. Das regnerische Wetter gab dem Ganzen noch das I-Tüpfelchen, die gesamte Themenwelt wirkte dreckig (auf eine positive Art) und belebt. Wir beschlossen, Taron erst einmal links liegen zu lassen, bis sich die Bahn über den Vormittag hinweg ein wenig eingefahren hat.
Nach Fahrten auf Raik, Colorado Adventure, Black Mamba und den Winjas und nach einem ausgiebigen und sehr leckeren Mittagessen in Ruthmors Taverne war es dann endlich so weit. Nach knappen zehn Minuten Wartezeit ging es dann endlich in die damalige Hauptattraktion des Parks, Taron. Dieses Monster, genauer gesagt den zweiten Launch, konnte man fast im gesamten Park hören und jedes Mal freute ich mich wie ein kleines Kind darauf. Leider bekamen wir nicht die Front Row, aber wir durften uns in die letzte Reihe sitzen. Kurze Anspannung, ob ich aufgrund meines Gewichts überhaupt mitfahren durfte, einmal nachdrücken, und schon ging der Daumen nach oben. Der Startsound bohrte sich mir ins Mark und der Zug setzte sich langsam in Bewegung. Nach kurzem Stillstand auf dem Launch Track ging es kraftvoll in den Track. was darauf folgte war eine epische Mischung aus Geschwindigkeit, Richtungswechseln, Airtime und vor allem: Endorphine!
Taron katapultierte sich, im wahrsten Sinne des Wortes, bereits bei der ersten Fahrt auf meinen ersten Platz und stieß damit Shambhala vom Thron, die diesen Platz für sechs Jahre belegte.
Viele Fahrten auf Taron später war es leider fast Zeit, zurück ins Hotel zu fahren. Leider blieb uns den ganzen Tag eine Fahrt in der ersten Reihe verwehrt, weshalb wir uns fest vorgenommen hatten, für diese letzte Fahrt des Tages eben jene reihe zu ergattern. Und das Glück war auf unserer Seite, wir bekamen die Front Row. Obwohl wir die Bahn bereits vielfach gefahren sind, so waren wir dieses Mal noch mehr aufgeregt als beim ersten Mal. Und als wir wieder auf den Launch Track hinaus fuhren, bemerkten wir etwas besonderes: Der Regen, der uns den ganzen Tag verfolgte, hatte aufgehört und kleine Sonnenstrahlen schienen zwischen den Wolken hervor. Leider hatten wir nicht viel Zeit, um diesen Anblick zu genießen, denn die LSM Motoren katapultierten uns in die Themenwelt, die uns dieses Mal noch mehr in ihren Bann zog, als bei allen Fahrten zuvor.
Diese eine Fahrt auf Taron werde ich nie vergessen, es war einer der besten (Coaster-)Momente meines Lebens und war einfach unglaublich emotional.
Auch am zweiten Tag regnete es wieder und als wir den Heimweg antraten, war ich mir nicht sicher, wo in meiner Top 3 ich den Park einordnen würde. Besser gefallen als der Europa Park hatte er mir alle Male, was sich mit einem Besuch dieses Parks nur zwei Tage später auch bestätigte. Aber war er besser als Port Aventura? Ich konnte es nicht sagen. Doch diese Frage wurde mir Ende September 2020 beantwortet. Die Gerüchte häuften sich bereits in den Wochen zuvor, und an dem Tag, an dem ich meinen Sommerurlaub antrat, bekam ich durch eine Freizeitpark-WhatsApp-Gruppe die Nachricht, dass der neue Themenbereich, Rookburgh, im Soft Opening eröffnet hatte. Da ich eh während des Urlaubs in den Niederlanden war, war es nur ein "kurzer" Weg über die Grenze, um endlich Rookburgh zu erleben. Nach jeweils einer Fahrt auf Black Mamba und Taron stellte ich mich in die Warteschlange für den neuen Themenbereich an, die bereits bis in den hinteren Bereich nach Berlin reichte. Nach ein wenig über einer Stunde Wartezeit wurde dann der neue Themenbereich eröffnet und da war es wieder, dieses Gefühl der kompletten Immersion. Als ich durch das Tor in die neue Welt, die immer noch nach frischer Farbe roch, trat, sauste über mir bereits ein Zug von FLY vorbei. Also, gleich einmal in die ziemlich lange, aber großteils wunderbar gestaltete Warteschlange und nach nicht einmal zehn Minuten wurde mir die erste Reihe zugeteilt. Man merkte förmlich, welchen Spaß die Mitarbeiter mit ihrem neuen "Spielzeug" hatten. Sie alberten herum, ohne jedoch dabei aus ihrer Rolle zu fallen, sie salutierten den vorbeifahrenden Gästen und hatten stets ein Lächeln auf den Lippen. Nach der Bügelkontrolle ging der Daumen nach oben und der Zug setzte sich in Bewegung, begleitet von einem wunderbaren, Spannung erzeugenden Soundtrack von IMAscore. Hier wurde ich wieder ziemlich emotional und die Endorphine fuhren wieder (im wahrsten Sinne des Wortes) Achterbahn.
FLY ist eine wunderbare Attraktion, die sich, gemeinsam mit ihrem Themenbereich, wunderbar in das Line-Up des Parks einfügt und dieses qualitativ hochwertig erweitert. Auch wenn die Bahn nicht ganz an Taron heranreichen kann, so ist es doch eine absolute Top 10 Achterbahn, auf die ich mich wieder wahnsinnig freue.
Nach diesem Tag konnte ich dann auch endlich die Frage nach meinem absoluten Lieblingspark beantworten. Port Aventura ist zwar ein Brett von Freizeitpark, aber das Phantasialand hat einen viel angenehmeren Charme und auch das meiner Meinung nach bessere Aufgebot von Attraktionen, Thematisierung und Gastronomie.
Mein großer Wunsch ist es, den Park einmal während der Dunkelheit besuchen zu können. Dies war zwar eigentlich für den Wintertraum geplant, aber leider wurden diese Pläne von einem gewissen weltweiten viralen Ereignisses zerschmettert.
Ganz großes Lob an das Phantasialand und seine Mitarbeiter. Ihr habt über die Jahre einen Freizeitpark geschaffen, der sich nicht verstecken braucht und die immersivsten Themenbereiche hat, die ich je erlebt habe (wohlgemerkt, mir fehlen noch sämtliche Disney und Universal Parks). Aber von den Parks, die ich bisher besucht habe, ist der kleine Park in Brühl das absolute Highlight!
Bewertet am: 01.02.2021

Genial

MMn der beste Park in Deutschland
Smarti Bewertet am: 24.11.2020

Mein Lieblingspark

(Mein letzer Besuch war vor der Rookburgh-Eröffnung)
Das Phantasialand ist definitiv mein Lieblingspark in Deutschland. Für mich hat Thematisierung und Immersion in Freizeitparks einen sehr hohen Stellenwert und das Phantasialand bietet hier durch die verschlungene Bauweise und den hohen Detailgrad einfach etwas Unglaubliches. Gerade die Themenbereiche Klugheim/Mystery und Africa gefallen mir sehr gut, genauso wie die beiden Themenhotels. Was mir besonders postiv auffällt ist, dass der Park größtenteils ohne IPs oder Sponsorings auskommt und lieber eigene Welten kreiert.
Achterbahn-technisch steht hier mit Taron eine echte Weltklasse-Bahn, aber auch Black Mamba, Colorado und die Winjas machen sehr viel Spaß. Ich finde insgesamt das Angebot im Phantasialand sehr ausgewogen und es ist von der Monorail-Bahn über den Dark Ride bis zum Top Spin eigentlich für jeden etwas dabei - trotz der geringen Fläche, die der Park zur Verfügung hat.
Mein einziges Manko am Park sind die doch recht hohen Preise.
Rino Bewertet am: 27.10.2020

Lieblings Park

schon als Kind war das Phantasialand immer mein Highlight
pdohmen91 Bewertet am: 28.09.2020

Einfach einzigartig!

Ich glaube man kann gut behaupten, dass es wenige Parks gibt welche so einzigartig sind wie das Phantasialand. Auf einer sehr kleinen Fläche erfindet sich der Park alle paar Jahre komplett neu. Die neueren Themenbereiche sind und werden immer besser. Angefangen mit Deep in Africa, Mexico, Klugheim und zuletzt Rookburgh schafft man es hier immer mehr Immersion und eigene Ideen im Park unterzubringen.
Wenn man einen weitläufigen Park sucht ist man hier wirklich falsch aber für alles andere ist gesorgt!
Tobias95 Bewertet am: 08.09.2020

Phantasialand

Sehr beeindruckend wie viele Attraktionen und Themenwelten auf so einer kleinen Grundfläche entstehen konnten. Mit der Auswahl und der Qualität der Achterbahnen ist für mich der Park bisher unschlagbar und gehört damit auch zu den Top Parks in Europa.
rehjer80 Bewertet am: 16.07.2020

Besonders im Winter sehr schön

Ich mag die Thematisierung. Tolle Bahnen. Leider etwas klein.
kasimir81 Bewertet am: 28.06.2020

Gelungener Freizeitpark der siich leider immer wieder neu erfinden MUSS!

Absoluter TOPP Freizeitpark in Deutschland!!! Super Thematisierung, geniale Fahrgeschäfte und viel Fantasie. Leider muss der Freizeitpark aufgrund von Platzmangel immer wieder alte oder in die Jahre gekommende Fahrgeschäfte abreißen, da sich der Park immer noch nicht erweitern kann. Ist tatsächlich tragisch da wirklich schöne Anlagen und Fahrgeschäfte weichen müssen um für neue Platz zu machen. Ansonsten wirklich empfehlenswert und für jeden Freizeitpark-FAN ein MUSS!!!
alex97 Bewertet am: 14.06.2020

Weltklasse Achterbahn

Alles Super bis auf dem Preis und die Fläche des Parks.
Alex-Mahli Bewertet am: 03.06.2020

schöner Park

Fahre mindestens 2 im Jahr Nach Phantasialand habe bis jetzt immer ein schönen Tag erlebt tolle Thematisierung sehr viel
liebe zum Detail der beste park der Welt
Mazteclapd Bewertet am: 21.05.2020

Viele Attraktionen auf wenig Raum

Tolle Themen Hotels! Leider etwas teuer
makug66 Bewertet am: 17.05.2020

Schöner Park mit Platzproblemen

Toll gestalteter Park mit klasse Thematisierung. Tolle Bahnen und Attraktionen machen einen Aufenthalt zum Erlebnis.
Leider müssen für neue Attraktionen alte Bahnen weichen, was leider etwas Wehmut mit sich bringt.
Auch ist die Preisgestaltung beim Eintritt hart an der Grenze, aber auch in der Gastronomie stimmt das Preis/Leistungsverhältnis leider nicht mehr.
sparrow Bewertet am: 15.05.2020

Kein Freizeitpark entwickelt sich so schnell!

Das Phantasialand sorgte in den letzten Jahren für gehörige Aufregung: Der sonst doch recht familiär anmutende Park legte seit Chiapas eine Entwicklung hin, die Weltweit qualitativ wohl kaum etwas vergleichbares finden lässt. Es wird wie wahnsinnig investiert und mit der neuen Themenwelt und dem Prototyp-Flyer zementiert man sich wohl endgültig den Platz des am besten thematisierten Parks in Europa.
LiberteToujours Bewertet am: 15.05.2020

Toll Thematisierter Freizeitpark.

Tolles Coaster Line Up, super Thematisierung. Viele Attraktionen auf engen Raum.
Jason-der-Non-GP Bewertet am: 15.05.2020

Ein guter Park

Ich habe so viel tolles über diesen Park gehört, aber ich war leicht enttäuscht.
Aber trotzdem ein toller Park. Vor allem Taron fand ich super toll. Eine der besten Bahnen auf der ich je war.

Das Theming find ich stellenweise etwas überladen und der Park ist zu klein. Aber hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht.
Mystery Castle fand ich auch cool.

Robin84 Bewertet am: 12.05.2020

Wer mag es nicht ;-)

Wer mag das Phantasialand nicht!?
Es gibt (für mich) in Deutschland was die Themengestalltung angeht kaum etwas Vergleichbares. Super Attraktionen, immer wieder tolle neue Ideen und Einarbeitungen. Auch wenn andere Fahrgeschäfte aus meiner Kindheit weichen mussten. :(
Aber das Phantasialand macht aus dem geringen Platz einfach das absolut beste draus.
Für mich, die Topadresse in Deutschland, was Freitzeitparks angeht.
FvnFan Bewertet am: 11.05.2020

Einzigartig, Eigenartig, Großartig

Ein Park den ich immer wieder sehr gerne Besuch. In fast jeder Kategorie hat man Weltklasse-Attraktionen zu bieten und diese sind dazu auch noch genial Thematisiert. Mit Taron steht hier meine Weltweite Nummer 2 und mit Black Mamba hat man auch eine zweite Top-Bahn. Chiapas ist meine Lieblings-flume (wenn auch nicht mein Lieblings Wasser-ride) und dazu hat man mit River Quest eine Rafting-Anlage die ihresgleichen sucht. Auch wenn mir Mystery Castle von der Fahrt leider zu lasch ist, ist das Theming einfach eine Klasse für sich. Als weiteren Kracher steht hier mit Talocan auch noch mein Lieblings Flatride und mit Maus au Chocolate ein richtig guter Shooter. Ich habe mich noch knapp gegen die Bestwertung für die Attraktionen entschieden, weil mir dafür noch ein weiterer Topride fehlt, aber das hat sich mit FLY dann wohl endgültig gegessen. Bei der Thematisierung gibt es dann aber nichts als 6 Punkte zu vergeben. Eine so gelungene Einbettung selbst von großen Coastern und Wasserattraktionen wie hier, habe ich sonst noch nie gesehen und der Detailgrad der von Wartebereichen wie bei Mystery Castle oder Maus au Chocolate ist oberstes Level.

Alles in Allem ein Weltklasse Park mit herrausragenden Rides und großartiger Thematisierung.
Toyfel Bewertet am: 11.05.2020

Empfehlenswerter Park

Mit viel Liebe zum Detail gestaltete Themenbereiche und einzigartige Fahrgeschäfte zeichnen diesen Park aus. Auf einer kleinen Fläche für Großparks bietet der Park jede Menge Rides. Für jung und alt ist gleichermaßen was geboten. Die Shows sind ganz gut und es gibt einige anzuschauen. Das Essensangebot reicht von Top bis Flop. Live Acts in einigen Bereichen und beschallte Bereiche vermitteln eine tolle Stimmung.
Large Bewertet am: 10.05.2020

Einzigartig

Es gibt größere Parks. Es gibt die Giganten Universal und Disney, es gibt die deutsche Konkurrenz - den Europa Park an erster Stelle, aber die anderen schlafen auch nicht. Und trotzdem: Egal, wen man fragt, es kommt immer eine ähnliche Wertung! Und die ist ganz klar, dass das Phantasialand der Park mit der Zeit mehr und mehr ein Niveau bekommen hat, das seinesgleichen sucht in Deutschland. Die Themenwelten sind wundervoll. Afrika, Mexico, Berlin, China und Klugheim sind so genial thematisiert, dass man von höchstem Niveau sprechen kann. Natürlich gibt es noch bessere Thematisierungen auf der Welt - wer schonmal in der Wizarding World of Harry Potter war, kann deren Detailreichtum nur schwer mit einem Familienbetrieb in Brühl vergleichen. Aber das Phantasialand hat aus seiner Platznot eine Tugend gemacht und sich eben dafür entschieden, den Platzmangel mit Thematiserung und Kreativität auszugleichen. Und deshalb bauen sie inzwischen die besten Themenbereiche, nutzen kleinste Lücken, lassen dennoch Raum. Kaum vorstellbar, dass es einen Bereich wie Klugheim geben würde, wenn die Parksituation anders wäre.
Sollte es jemals soweit kommen, dass die Erweiterung des Parks genehmigt wird, mag man sich kaum ausmalen, wie phantastisch der Park das ausnutzen wird. Es gibt größere Parks. Es gibt Parks mit mehr Attraktionen. Aber Phantasialand ist unfassbar gut. Der einzige Wehrmutstropfen ist die relativ schlechte Altbestandspflege - vermutlich der Tatsache geschuldet, dass man nicht viel Geld in Dinge stecken möchte, die vermutlich mal etwas Neuem weichen müssen.
Absolut empfehlenswert!
epidemics Bewertet am: 10.05.2020

Zweitbester in D, weltweit oberes Drittel, mehr aber auch nicht.

Thematisierung ist top. Attraktionen zum Teil innovativ aber leider nicht breit gefächert und sehr thrilllastig. Die Shows sind leider nur zweite Liga. Gastronomie reicht von Top bis zu Flop. Der begrenzte Platz lässt den Park leider nicht in der Weltliga mitspielen. Dennoch lohnt sich immer mal wieder ein Besuch.
chris1996154 Bewertet am: 21.02.2019

Bester Park

Hammer Attraktionen, mega gute Thematisierung. Wenn noch die letzten Schandflecken überarbeitet werden ist der Park perfekt.
Taronator Bewertet am: 08.01.2019

Gibt es was besseres?

Nach meinem Erstbesuch im Phantasialand war ich bereits den nächsten Trip dorthin am planen. Der Park hat mich einfach auf ganzer Ebene überzeugt. Alles, was man sich in einem Freizeitpark wünscht, findet man dort. Ob verrückte Professoren, mysteriöse Flüsse, rasante Buschschlangen, ausser Kontrolle geratene Züge oder geheimnisvolle Sagen: Alles kommt im Phantasialand zusammen. Besonders erwähnenswert finde ich vorallem den Multi-Launcher Taron (muss da noch weiter ausgeführt werden?), der am besten Thematisierte Inverter der Welt Black Mamba, kopfschleuderer Talocan, der süsse Darkride Maus au Chocolat, der verrückte Fluss Chiapas und der Michael Jackson Thrill Ride Colorado Adventure, auf dem man am liebsten gleich zehn Runden sitzen bleiben möchte. Alles in allem und ganz einfach formuliert: Mein Lieblingsfreizeitpark! Bester Coaster: Taron Beste Wasserbahn: Chiapas Beste Themenfahrt: Maus au Chocolat Bestes Essen/Snack: Schnitzel bei Rutmors Taverne in der Themenwelt Klugheim und Churros im mexikanischen Themenbereich Das fehlt dem Park noch: Erstmal FLY abwarten, dann schauen wir weiter...
Deevilad Bewertet am: 08.10.2018

Mein Lieblingspark

Seit Klugheim, ist der Park mein absoluter Lieblingspark geworden! Einzigartige Attraktionen mit Weltklasse Thematisierung auf Disney Standard, die wohl beste Parkgastronomie des Landes, tolle Mitarbeiter und spitzen Hotels, machen das PHL zum fast perfekten Park. Temple of the Nighthawk und die Hollywood Tour sind kleine Ausreisser, welche aber wohl auch bald aus dem Park verschwinden werden. Aufgrund des stetigen Wandel des Parks, welcher seiner geringen Größe geschuldet sind! Gerade die kleine Fläche des Parks, welche den Park zwingt sich immer wieder selber zu übertrumpfen, macht ihn für mich aus!
Absoluter Top Park in Europa, welcher mit einem modernen Dark Ride, an die Spitze unseres Kontinents klettern könnte!
Pflichtbesuch!
Jurek Bewertet am: 17.09.2018

Grandioser Park

Das Phantasialand bietet weltklasse Attraktionen auf engen Raum. Die Themenbereiche, welche in den letzten Jahren neu überarbeitet wurde, entführen in Fantasiewelten und bieten eine Thematisierung, die sich seinesgleichen sucht. In Europa absolotes Top-Niveau. Es gibt selbstverständlich noch Ecken im Park die nicht so schön anzusehen sind, doch Jahr für Jahr wird etwas neues Geboten, bzw. wird viel am Parkbild gemacht. Dieses Positive ist leider auch ein kleiner Kritikpunkt, da das Phantasialand bei Neuanschaffungen im Park meist alte Attraktionen abreisen muss, weil kaum Platz da ist, sodass es viele Coasterfriends gibt die schon einmal mit Wehmut an alte Attraktionen des Parks gedacht haben. Die Attraktionen und Achterbahnen an sich sind einzigartig in ihrem Typ. Von einer der besten Minenbahen der Welt, über die Black Mamba die in Deutschland Thrill Salonfähig gemacht hat bis zur neusten Achterbahn Taron. Doch neben Thrill wird auch jeder andere Aspekt bedient. Chiapas ist eine einzigartige Wasserbahn, Maus au Chocolat einer der schönsten Shooter und Das Hotel Tartüff ist immer einen Bescuh wert um mal wieder etwas "verrückt" zu sein. Auch das Essen im Park ist wirklich gut und die Freundlichkeit und Hingabe der Mitarbeiter habe ich so noch in keinem Park gesehen. Allein der Empfang mit den ersten Schritten am Haupteingang ist einmalig. Ein ganz besonderer Park
Saschaschaefer Bewertet am: 24.05.2018

Hallo

Schöner Park mit guten Attraktionen für Jung und Alt
LuckyCoasterLuke Bewertet am: 26.04.2018

Geflasht - und nicht nur durch Taron!

Mein Erstbesuch dort hat mich wirklich umgehauen, denn dies ist meiner Meinung nach auf jedenfall einer der besten Freizeitparks Deutschlands: Sei es eine absolut erstklassige Attraktionsauswahl mit durchweg hochqualitativen Fahrgeschäften (vor allem Taron, Black Mamba, Chiapas, Mystery Castle oder auch Talocan sind hervorzuheben) oder die geniale Parkgestaltung, bei der man sich tatsächlich wie in einer Fantasiewelt fühlt. Der Eintrittspreis ist für das Gebotene fair und auch die kulinarische Verpflegung kann man uneingeschränkt empfehlen! Insgesamt also ein Top-Park, der zu meinen absoluten Favoriten gehört!!!
Fiorell Bewertet am: 13.04.2018

Qualitativ Hochwertiges auf engstem Raum

Pros:
Hochwertige Attraktionen mit fantastischer Gestaltung der Bereiche.
Für Thrillseeker passende Achterbahnen und auch Flatrides.
Sehr gute Gastronomie.
Gute Darkrides.

Contras:
- Begrenzter Platz und recht hügelig.
- Gerade noch ausreichende Attraktionsvielfalt.
Mark84 Bewertet am: 28.01.2018

Phantasialand immer wieder schön

Trotz der geringen Parkgröße, versucht der Park immer etwas neues zu bieten.
Fand den neuen Themenbereich wirklich beeindruckend.
Waren beim letzten Besuch im Hotel Matamba, dafand ich das Preis-Leistungverhältniss nicht ganz gerechtfertigt.
wienerfreak Bewertet am: 12.11.2017

Mein deutscher Lieblingspark

Als Gesamtpaket eindeutig mein Lieblingspark in Deutschland.
ChefLance Bewertet am: 05.11.2017

Fantasiewelt

Mittlerweile ist der Park ebenbürtig zum Europapark einer der Topadressen in Deutschland. Die Thematisierung ist einfach einmalig und in jedem Themenbereich gut umgesetzt. Mit Taron un der Themenwelt Klugheim hat das Phantasialnd eine neue Dimension in Deutschland erreicht. Daneben besticht das Phantasialnd durch seine permanete Entwicklung. Pflichtprogamm jedes jahr
SethAC Bewertet am: 17.10.2017

Meine Nummer 1

Das Phantasialand besuche ich aufgrund der Nähe einfach am häufigsten. Seit den jungen Kindestagen war ich immer mal wieder hier, mittlerweile mehrmals im Jahr.

für mich persönlich der beste bisher besuchte Park. Die Thematisierung wird immer besser und ist stellenweise einfach nur herausragend, die Erweiterungen der letzten Jahre sind (fast!) konkurrenzlos gut und was so ein kleiner Park an Nervenkitzel und Spaß aufbringt, ist einfach nur großartig. Zudem steht hier mit Taron nicht nur mein Parkfavorit, sondern tatsächlich auch meine absolute Nummer 1 insgesamt!

Ich bin echt gespannt was die kommenden Jahre noch kommt und kann jedem einen Besuch hier nur empfehlen!
mokl Bewertet am: 05.09.2017

Lieblingspark

Mein absoluter Nummer1 Park. Gestaltung auf Disneyniveau und drüber. Attraktionen sind Bombe. Hinfahren!
kati0382 Bewertet am: 15.08.2017

Einmalig

Sehr schön thematisiert, Top Attraktionen und immer wieder einen Besuch wert
Frisbee Bewertet am: 14.06.2017

Hier passt einfach alles

Für mich persönlich der attraktivste Park in Deutschland. Themenwelten sind perfekt gestaltet, die Attraktionen fügen sich harmonisch ein. 7 Achterbahnen, darunter mehrfach ausgezeichnete Bahnen wie BlackMamba, Colorado Adventure und der Weltrekordbahn Taron.
Das Personal ist durchwegs freundlich, sehr zu empfehlen sind auch die Hotels.

Einziger Minuspunkt: es gibt im ganzen Park keinen Johannisbeersaft zu kaufen. Finde ich persönlich schade, dennoch 5 Sterne weil das Gesamtpaket einfach sensationell gut ist!
Kombucha Bewertet am: 10.06.2017

Phantasialand

Top Thematisiert Park
Jährliches Pflchtprogramm.

Blue Bumble Bee Bewertet am: 20.05.2017

Deutschland schönster Themenpark mit weltklasse At

Das Phantasialand ist einer der schönsten Themenparks der Welt, wo Theming geschickt mit weltklassen Attraktionen kombiniert wird. So gut wie jede zwei Jahre wird das Phantasiland um 1-2 klasse Attraktionen reicher, wodurch es nicht schlimm ist, wenn Attraktionen mit "Kultfaktor" schließen müssen, da man weiß, dass immer etwas besseres nachkommt. Viele meckern über die teuren Preise des Parks, jedoch ist Preis-/Leistungsverhältnis bei dem Angebot wirklich angemessen, auch wenn man es mit internationalen Parks vergleicht. Die Parkmitarbeiter waren freundlich und hilfsbereit und insgesamt bietet das Phantasialand mit Taron und Black Mamba zwei weltklasse Achterbahnen mit Einbettung in sagenhaftes Theming.
Das Resort hat hervorragende Attraktionen, Hotels und Essenmöglichkeiten und ist somit Deutschlands zweitbester Park.
ep_pascal Bewertet am: 21.04.2017

Sehr schöner Park

Einer der schönsten Parks in Europa.
Top Thematisierung bis ins kleinste Detail.
Gutes Verhältnis zwischen Thrill-Rides und Flatrides.
Preis-Leistung ist gut, die Mitarbeiter sehr freundlich.
Ein Park den man sehr gut auch mehrmals im Jahr besuchen kann.
TiMu Bewertet am: 12.03.2017

Phantasialand

Freefall im Dunkeln
Totti Bewertet am: 06.02.2017

Phantastische Thematisierung

Seid meiner Kindheit besuche ich das Phantasialand regelmäßig. Ich kenne denn Park noch mit seiner guten alten Gebirgsbahn. Ich muss sagen das sich das Phantasialand seid damals zu einem Weltklasse Themenpark entwickelt hat. Das Phantasialand muss sich mit der Thematisierung nicht vor Disney verstecken. Die Thematisierung ist auf einen sehr guten und hohen Niveau. Die Attraktionen sind sehr Gut gestaltet. Und es gibt für die ganze Familie was zu erleben. Egal ob Thrill oder doch die Familien rides. Als Pause zwischen denn Fahrten, kann ich die Shows nur Empfehlen, sie sind abwechslungsreich und unterhaltsam. Die Gastronomie ist sehr Abwechlungsreich egal ob es das Klassische Schnitzel mit Pommes oder doch eher was außergewöhnliches wie Tapas, chinesische Küche... ein absolutes muss sind die Churros in Mexiko. Für jeden Gaumen gibt es was zu finden. Die Mitarbeiter sind stehts freundlich und Motiviert. Der Park hat meiner Meinung nach ein gutes Preisleistungsverhältniss. Sei es der Eintritt oder diverse Souvenirs und Gastro im Park. Zusätzlich muss ich noch erwähnen das der Park sehr sauber ist. Vor allem die Toiletten. das einzige was sehr schade ist, sind die Geschmiere im Wartebereich auf denn Wänden.
derFux Bewertet am: 02.11.2016

Phantasialand - stetige Neuerfindung

Das Phantasialand gehört zu meiner Kindheit, da wir eigentlich jedes Jahr einmal hier waren. Bereits damals hatte das Phantasialand das auch heute noch existierende Problem mit Anwohnern und fehlendem Platz für Erweiterungen.
Daher gibt es alle Bereiche aus meiner Kindheit so nicht mehr: Wikinger-Bootsfahrt am See mit Märchenwald, Gondelbahn aus tausend und einer Nacht, Brandenburger Tor, Westernstadt mit Silbermine und natürlich die beiden alten Gebirgsbahnen, die meine ersten Achterbahnen waren.
Aber: Es entstehen ständig toll thematisierte neue Welten: Wuze Town, Deep in Africa und ganz aktuell natürlich Klugheim. Hier ist es wirklich unglaublich, mit welcher Detail-Verliebtheit die neuesten Projekte umgesetzt werden - das setzt neue Maßstäbe.
Für mich stehen hier zwar nicht die weltbesten Achterbahnen, aber das Gesamtpaket stimmt einfach. Weiter so!
misch70 Bewertet am: 01.11.2016

Hier fühlt man sich wohl

Im Phantasialand ist für jeden was dabei.
Egal ob Thrillrides, Shows oder Familienattraktionen, es gibt jede Menge zu
erleben und bestaunen.
RCfanATIC Bewertet am: 26.10.2016

Top Park mit liebevoll gestalteten Themenbereichen

Trotz des recht überschaubaren Platzangebotes bietet dieser Park viele unterschiedliche Attraktionen, sowohl für Familien mit Kindern, als auch für Thrillseeker. Mit Taron und Black Mamba bietet das Phantasialand zudem zwei der am besten bewerteten Achterbahnen in Deutschland. Die Themenbereiche sind sehr liebevoll gestaltet - und besonders Klugheim fasziniert mit vielen kleinen, liebevollen Details.
BL032 Bewertet am: 14.10.2016

Mein Top-Park

Super Thematisierung, tolle Bahnen, leider preislich auch ganz oben angesiedelt.
cephista Bewertet am: 25.08.2016

Immer einen Besuch wert

Auch für mich ist das Phantasialand mein Heimatpark. Das Gesamtkonzept des Parks sorgt dafür, dass ich in der Regel bereits eine Woche nach meinem letzten Besuch schon wieder hinmöchte. Was mich an dem Park fasziniert, ist dass man selbst bei Regen oder wenn man nicht ganz fit ist einen wundervollen Tag dort verbringen kann, ohne Langeweile. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten der Unterhaltung, an einem ruhigen Tag schaut man mal eine Show und geht schön Essen, an anderen Tagen fährt man nur die Achterbahnen, egal ob zu zweit oder in einer großen Gruppe oder mit der Familie - hier kann man immer einen individuelles Parkerlebnis gestalten.

Neben den teilweise einmaligen Attraktionen bietet der Park auch zahlreiche Möglichkeiten, sich sehr gut zu verpflegen. Oft gerate ich in Schwierigkeiten, weil ich nicht alles essen kann, was ich möchte weil ein Tag gar nicht dafür ausreicht. Hier gibt es Möglichkeiten von Snacks auf die Hand bis hin zum hochwertigen Menü im Restaurant. Preis-Leistungsverhältnis finde ich hier angemessen und die Speisen übertreffen meistens die Erwartungen an Freizeitparkessen.

Ein ganz besonderes Highlight ist der Wintertraum. Selbst als Weihnachstmuffel gefällt mir der Park in seiner winterlichen Deko sehr gut und die Atmosphäre nach Einbruch der Dunkelheit ist wunderschön. Gut finde ich hier auch die verschobenen Öffnungszeiten von 11-20 Uhr.

Der Eintrittspreis ist angemessen, wobei es immer wieder zahlreiche Aktionen gibt bzw. Angebote, bei denen man sparen kann.

Mit der neuen Themenwelt Klugheim hat der Park alles richtig gemacht! Und noch ein Grund mehr, warum die Sucht nach dem nächsten Besuch so groß ist ;)
redbu97 Bewertet am: 17.07.2016

qualitativ auf Champions League Niveau

Ich erkenne kaum Schwachstellen im Phantasialand. Hier trifft eine wirklich tolle Gastronomie auf klasse Shows und spitzen Hotels. Was die Thematisierung anbelangt, ist das Phantasialand im europäischen Vergleich ganz vorne dabei. Mir fallen spontan vielleicht zwei, drei Parks ein, die hier noch ernsthaft mithalten können. Alleinstellungsmerkmal ist halt vor allem die beeindruckende Schlagzahl mit der hier Jahr für Jahr tolle Attraktionen mit weltklasse Thematisierung entstehen. Mir gefällt, dass sich im Phantasialand wie in kaum einem anderen Park die einzelnen Bereiche dermaßen gut unterscheiden lassen -wir sprechen also von einem waschechten Themenpark. Überhaupt wurde in den letzten Jahren daran gearbeitet das ehemals unübersichtliche Gelände zu entzerren und zu vereinfachen. Mir fällt mittlerweile jedenfalls die Orientierung leichter und das obwohl hier ganze Themenbereiche abgerissen bzw. aufgebaut wurden. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei dem Angebot wirklich in Ordnung, gerade im internationalen Vergleich. Die Parkmitarbeiter waren freundlich und hilfsbereit. Mit Taron bietet man mittlerweile eine absolute Weltklasse Achterbahn, hineingebaut in ein künstliches Felsmassiv, inklusive mittelalterlichem Dorf. Der Internetauftritt gefällt mir auch richtig gut. Man könnet hier noch so vieles schreiben. Ich fasse mich kurz: das Phantasialand ist neben dem Europa Park mein zweiter, deutscher sechs Sterne Park!
bluefire2011 Bewertet am: 12.07.2016

Jetzt hab ich endlich meinen eigenen starken Coast

Da das Phantaland ja mein Heimatpark ist, kann ich nicht objektiv sein.
Zum einen macht es Spass dort spazieren zu gehen und nen Kaffee zu trinken, und zum anderen ist für jeden was dabei .
Mit Mexico und Klugheim sind wieder sehr schöene detalierte Welten entstanden.
Auch der Wintertraum ist sehr schön, vorallem wenn man in der Familie Menschen hat die nichts fahren wollen.

Einziger Makel für mich sind leider die Shows, da ich mich für diese sachen halt garnicht intressiere.
HanseBegga Bewertet am: 05.07.2016

Durch Taron ist der Park einer der besten Europas

Durch den neuen Themenbereich Klugheim und der für mich besten Achterbahn , die ich je gefahren bin, ist das Phantasialand mit der beste Freitzeitpark in Europa.

Tolle Thematisierung und dadurch tolles Feeling lässt alle Szenarien so wirken, als ob wann in einer anderen Welt schwebt.

Klar sind an den ersten Tagen 75 Minuten Wartezeit bei Taron veranschlagt, aber das ist es Wert!!!

Der Parkeintritt von 45,- (mit CF-Rabatt 40,- :-D) ist es auf jeden Fall gerecht fertig.

Besuch Nummer 4 für das Jahr 2016 ist im Herbst schon eingeplant.
Westfale95 Bewertet am: 03.07.2016

Bester Theming-Park in Deutschland!

Phantasialand - Der Name spricht wohl für sich und es ist echt beeindruckend, was für eine Entwicklung dieser Park in den letzten Jahren gemacht hat. Ich kannte den Park bereits als kleinen Sprössling. Damals hat mir die Colorado Adventure ein richtiges Achterbahn-Trauma verschafft und heute sehe ich sie als eine von vielen tollen Achterbahnen und Attraktionen, die der Park beherbergt. Egal ob nun Black Mamba, Chiapas, Mause au Chocolate, Talocan oder auch die Winjas. Der Park bietet einfach ein sehr abwechslungsreiches Repertoire an Attraktionen und das bei dieser "kleinen" Größe. Viele mögen diese Dichte vielleicht auch als Schwäche sehen, da der Park echt beängstigend eng werden kann im Sommer, aber welcher Park in Deutschland hat wohl am besten aus der Not eine Tugend gemacht?
Klugheim hat den Park dann noch einmal in eine andere Sphäre der Qualität geworfen und ich bin sehr froh und stolz dass wir ein solch tolles Theming-Attraktions-Gesamtpaket bei uns in Deutschland haben. Taron katapultiert sich bei mir auf Platz 1 der Lieblingsstahlachterbahnen und Klugheim ist einer meiner Lieblingsthemenbereiche, die ich bis dato kennenlernen durfte.

Für die Zukunft hoffe und wünsche ich mir, dass man diesen eingeschlagenen Weg konsequent weiter geht und der Park auf Dauer endlich mal seine sehr verdiente Erweiterung kriegt. Denn es wäre einfach schade , wenn man irgendwann nur noch die Wahl hätte die ältesten "neuen" Attraktionen Black Mamba oder die Winjas abzureißen.
KaLLi Bewertet am: 24.06.2016

Der Name ist Programm

Hier wird man wirklich in fremde Welten entführt und kann den Alltag vergessen.

Erstklassige Attraktionen mit noch besserer Thematisierung die sich vor den großen der Branche nicht verstecken braucht.

Durch den Platzmangel ist dieser Park immer im Wandel, was man positiv wie auch negativ sehen kann.

Lediglich einige wenige Schandflecken gibt es noch, die jedoch in den nächsten Jahren mit Sicherheit verschwinden werden.
Das Gesamtpaket stimmt!

Auch die Hotels sind erstklassig.
DetroitGermany Bewertet am: 21.06.2016

Einzigartig

Von der Thematisierung einzigartig und kann in dem Punkt mit den Disney Parks mithalten.
disneyfan5000 Bewertet am: 01.03.2016

Meine persönliche Nr. 2

Ich war zuletzt vor 2 Jahren im Phantasialand. Ich muss sagen, das es sich erheblich verändert hat, davor war ich schon Jahrzehnte nicht mehr in diesem Park. Der Park ist sehr schön geworden. Leider ist der Park doch relativ klein, so das viele Alte durch neue Attraktionen ersetzt werden müssen. Nach Chiapas, baut man gerade die Achterbahnen Raik und Taron. Dafür musste die Westernstadt weichen. Obwohl der Park sehr schön ist, kommt er wegen der Platzknappheit nicht an den Europapark heran. Trotzdem ein guter Park.
Ruuun Bewertet am: 16.02.2016

Phantastisch

Auf der vergleichsweise kleinen Fläche bietet der Park wirklich phantastische Themenbereiche mit wirklich guten Attraktionen. Hier stehen definitiv einige meiner Lieblingsattraktionen, Black Mamba, Chiapas, Talocan, Riverquest und Mystery Castle sind allesamt Top! Mit dem neuen Themenbereich Klugheim wird der Park neue Maßstäbe setzen. Ein Muss für jeden der auf tolle Thematisierung Wert legt, hier gibt es ne Menge davon.
Sebastian Bewertet am: 11.02.2016

Heimat

Als Brühler hat dieser Park natürlich einen besonderen Stellenwert! Aber, man muss sagen er ist verhältnismäßig klein, aus den Gegebenheiten wird in meinen Augen jedoch das Optimum herausgeholt!
Hacilem Bewertet am: 08.02.2016

Eine andere Welt

Das Phantasialand kenne ich seit meiner Kindheit in den 80er Jahren. Seither hat der Park sich sehr gewandelt, teils aus Platzgründen, teils aus anderen Gründen (Gebirgsbahn). 2015/2016 hatte ich das erste Mal eines Jahreskarte, weil ich jetzt in entsprechender Nähe zum Park wohne. Deshalb war ich auch sehr oft dort und kann nur sagen, immer wieder gern. Die Attraktionen sind ausgewogen, mit Taron und Raik können wir uns auf zwei neue Bahnen freuen, die Shows sind sowohl im Winter als auch im Sommer ok. Sie treffen sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber durch eine ausreichende Anzahl ist eigentlich immer für jeden was dabei. Besonders schön sind die Sonderaktionen wie etwa die Asia Nights im Sommer oder im Winter Tiempo de Fuego.

Hervorzuheben ist die tolle Thematisierung überall.
Howert Bewertet am: 07.02.2016

test

Super Park in den ich definitiv wieder fahre sobald Taron auf macht
Manti Bewertet am: 07.02.2016

Die Nummer 2 in Deutschland, aber eine Gute!

Sensationelle Thematisierung steht hier an oberster Stelle.
An einigen Stellen zeigt sich noch die Vergangenheit, aber das weckt halt auch immer wieder Erinnerungen.

Was der Park auf dieser kleinen Fläche zu bieten hat ist schon wirklich klasse.
Man muss einfach immer wieder kommen.
MoritzB2000 Bewertet am: 29.01.2016

Gänsehaut :D

Wenn man im Phantasialand ist, dann fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Der Park ist einfach genial, alles ist toll Thematisiert und der Park steht nicht still es kommt fast alle drei Jahre etwas neues.

Klugheim ist noch ein Grund mehr nach Brühl zu fahren. Langsam kommt der Park aus dem großen Umbruch raus und es ist einfach toll geworden (oder wird).

Besonders empfehlenswert ist im Winter, Phantasialand Wintertraum (einfach mal hinfahren)...
Ginii^^ Bewertet am: 27.01.2016

Einer meiner Lieblingsparks!

Toll thematisierter Park der zurzeit eine wahnsinns Wandlung durchmacht. Bin gespannt was die Besucher in Zukunft noch erwarten dürfen :)
Hannesder3te Bewertet am: 26.11.2015

Klein aber oho

Sicherlich spielt das Phantasialand bei der Thematisierung mittlerweile in einer ganz hohen Liga mit. Leider ist diese aber noch nicht im gesamten Park umgesetzt und einige Attraktionen machen so einen etwas vernachlässigten Eindruck. Gleichzeitig macht sich ein wenig der Platzmangel bemerkbar, ohne den sicherlich größere Sprünge gewagt werden könnten.
toschy Bewertet am: 14.09.2015

WOW Park

Das Phantasialand überrascht mich jedes Jahr wieder aufs Neue.

Für mich war es früher nur ein Park wo man halt mal besucht hat wen man in der Nähe ist. Mittlerweile hat sich das gewandelt. Viele Top-Attraktionen, eine stimmige Thematisierung und Hotels die einfach nur genial sind.
Die Mitarbeiter sind auch immer sehr freundlich und engagiert. Nur der, im Vergleich zu anderen Deutschen Parks, erhöhte Eintrittspreis kann das Erlebnis zerstören. Für mich ist er aber jeden Cent wert.

Was will man mehr zum Phantasialand sagen, für mich einer der Top-Parks in Europa mittlerweile.
Salto19 Bewertet am: 11.05.2015

Top Park

Zwar kleine Fläche aber was der Park darauf anbietet ist Top und einmalig in Europa. Super Detailverliebheit und für die ganze Family was
tobis1999 Bewertet am: 11.04.2015

Phantastischer aber teurer Park!

Das Phantasialand ist ein super Park! Mit Black Mamba, Colorado, Chiapas, River Quest etc. stehen gute Bahnen, mit erstklassiger Thematiesirung! Auch Berlin kann überzeugen und mit den Winjas stehen zwei weitere tolle Bahnen im Park! Die Mitarbeiter sind auch alle freundlich und hilfsbereit, jedoch gibt es ein großes Minus am Park! Und das ist der Preis! Das Phantasialand bietet zwar tolle Attraktionen aber nicht genug meiner Meinung nach, dafür ist der Park dann doch etwas zu klein.

Was jedoch auch nicht zu vergessen wäre, wäre der Wintertraum dieser ist extrem schön und mit dem Feuerwerk am Ende hat man einen tollen Tagesabschluss!
Coaster-Smitty Bewertet am: 07.04.2015

Theming-Oberliga

Das Phantasialand ist von der Thematisierung gesehen Spitzenreiter in Deutschland und die momentan noch nicht so schönen Ecken werden sicher auch noch in den nächsten Jahren verschwinden/renoviert. Die Attraktionen sind einzigartig und fast immer brutal detailreich gestaltet. Für mich ist das Phantasialand oft etwas unterschätzt und sicher einer meiner Lieblingsparks. Und das man mit der neuen Bahn (evtl. 2016) wieder einen großen Sprung machen wird, sollte auch klar sein.
CoaStar Bewertet am: 07.04.2015

Klein aber Fein

Das Phantasialand versteht es auf kleinstem Raum tolle Attraktionen zu platzieren. Ich hatte Mitte Juni Premiere im Phantasialand und war besonders begeistert von der neuen Wasserbahn Chiapas. Klar gehen die Meinungen hierzu weit auseinander. Die Bahn reicht vielleicht noch nicht ganz für amerikanisches Niveau, allerdings ist sie meiner Meinung nach für deutsche Verhältnisse bisher die beste Bahn. Das liegt an dem liebevoll gestalten Themenbereich, der Fahrt selbst, der Länge der Bahn, dem Nässegrad (nicht nur Spritzwasser, aber auch nicht Pitschnass, also genau Richtig für eine Wasserbahn in Deutschland) und dem Ohrwurm den man danach nur noch summen muss.
Auch der Shooter bei dem man in einer Konditorei Mäuse mit Vanille und Schokoladenkugeln abschießen muss hat mich überzeugt. Ein weiterer Positiver Punkt geht daran, dass viele Attraktionen auch überdacht sind.
Allerdings ist der Park etwas eng und verwinkelt durch seine kleine Größe gebaut. Ich hatte anfangs Schwierigkeiten mich zu orientieren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Vergleich zu anderen deutschen Parks auch etwas höher. Ich beschwere mich darüber allerdings nicht, weil ich die amerikanischen Eintrittspreise gewöhnt bin und finde, dass wir in Deutschland da sowieso mehr als Glück haben.
Floooooo Bewertet am: 07.04.2015

Spaß auf hohem Niveau

Das Phantasialand gehört sicherlich zu den deutschen Top-Parks - Theming und Qualität der neuen Attraktionen sind auf Welt-Niveau und überzeugen durch Kreativität (ich war z.B. sehr vom Mystery Castle begeistert, einen Freefall mit solch einer Story zu verpacken - super Idee, auch wenn man da sicherlich zu Disney rübergelinst hatte).

Was ich schade finde, ist, dass einige ältere Attraktionen sehr stiefmütterlich behandelt werden und keinen schönen Eindruck hinterlassen - siehe Temple of the Night Hawk, eigentlich eine ganz gute Achterbahn, aber mit der Wellblechhüttenverpackung und quasi ohne Effekte, einfach schade. Insofern würde es dem Phantasialand gut stehen, sich nicht nur um die - echt genialen - neuen Attraktionen zu kümmern, sondern auch den Bestand zu pflegen, das können Andere eindeutig besser.

Aber: Trotzdem bleibt das Jammern auf hohem Niveau! (Leider bewegen sich dort auch die Preise ;-)
Kodjack Bewertet am: 03.04.2015

Potential nach oben...

Man nehme einen Märchenwald und baue ein paar Attraktionen dazu und mache daraus das Phantasialand in den 70er Jahren…
Heute zählt das Phantasialand neben dem Europa Park zu einem der größten Freizeitparks in Deutschland, trotz Flächen Probleme und Streitigkeiten mit Anwohnern versucht sich der Park immer wieder weiterzuentwickeln was ihm auch immer mehr positiv gelingt!
Man kann in den nächsten Jahren von Thematisierung und Rides im Park noch viel erwarten...
Toastybabys Bewertet am: 03.04.2015

Viel Spass auf wenig Platz

Ja die Größe ist nicht alles. Das Phantasialand schafft es viel spass auf kleinster Fläche zu Bauen. Egal ob Black Mamba, Chiapas und und. Am besten für einen Erstbesuch sind 2 Tage. Ansonsten übersieht man noch das eine oder andere. Und mit der Neuheit die sich Aktuell im Bau befindet wird ein Pflichtbesucht fällig.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.