Karacho (Erlebnispark Tripsdrill)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Brighton Pier

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o291_brighton_pier/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o291_brighton_pier/content2.jpg

Der Brighton Pier ist die Mutter aller Pier Amusement Parks weltweit. Der aktuelle Brighton Pier ist eigentlich der Palace Pier und machte 1899 seine Pforten auf. Der damals berühmtere West Pier von 1866 wurde 1976 geschlossen und ist mittlerweile mehrfach abgebrannt. Ein Schicksal, welches beinahe auch dem jetzigen Brighton Pier 2003 passiert wäre, aber es entstand nur ein kleinerer Schaden. Der Pier hat eine unglaubliche Größe (mehr als einen halben Kilometer ragt er ins Meer) und es ist faszinierend, was eine solche Konstruktion an der rauhen Nordseeküste so alles aushalten kann. Am Ende des Piers befindet sich ein ausgewachsener Vergnügungspark mit einigen Flatrides und zwei Coastern. Die "Crazy Mouse" ist eine Reverchon Spinning Maus wie man sie kennt. Daneben steht ein Pinfari Looping Coaster, dessen Highlight natürlich die tolle Aussicht ist. Ganz übel sind die lächerlichen Anweisungen der ausländischen Park-Operator (die meist keinenTon Englisch konnten), die die Maus nur mit 4 Fahrgästen, und den Loopingcoaster nur mit 12 Fahrgästen belegen wollen. Das bedeutete jedes mal also Vollauslastung. Und ich kann Euch sagen, dass es ewig dauert, bis sich genau(!) 12 Mitfahrer gefunden haben. Sorry, das ist pure Abzocke!

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o291_brighton_pier/content3.jpg

Captain's Meinung

Der Pier bekommt bei den Attraktionen 2 Sterne, wobei er alleine eigentlich schon die Attraktion ist. Thematisierung - hey, es ist ein Pier. Dafür schauts aber ordentlich aus und ich kann 2 Punkte geben. Die Freundlichkeitspunkte sind begründet mit unfähigen Mitarbeitern und lächerlichen Regularien, außerdem ist der Pier noch recht teuer. Sorry, 1 Stern und nicht mehr!

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

P Poseidonsurfer Bewertet am: 10.05.2022

Schwache Fahrgeschäfte Auswahl, dazu meist in schlechtem Zustand, dafür teuer

Es sind ja wirklich nicht viele Fahrgeschäfte da, diese sind dann teilweise auch in schlechtem Zustand und nicht schön anzusehen. Das einzig gute Fahrgeschäft meiner Meinung nach ist das Horror Hotel.
Besonders schwach finde ich, dass man ausgerechnet jetzt wo keine Ferien sind, die Fahrgeschäfte am Wochenende instandhalten muss.
Trotz vieler Leute lief so die eigentliche Hauptatraktion, der Turbo Coaster nicht. Dazu kam, dass sie mich weil ich alleine dort war nicht auf die Crazy Mouse lassen wollten. Das konnte ich aber zum Glück klären.
Trotzdem bezahlt man für das Wristband mit Frühbucherrabat etwa 30 Euro.
Da fährt man besser zur Adventure Island, hier gibt es bestimmt drei mal so viele und bessere Fahrgeschäfte, längere Öffnungszeiten, top motivierte Operator und man staune: sogar für weniger Geld.
Rock 'n' Roller Coasterer Bewertet am: 24.03.2022

klapprige Attraktionen in bester Lage

Das beste an diesem Park ist die wunderschöne Aussicht. Thematisierung gibt es keine, was aber ob der Platzierung auf dem Meer kein großes Problem darstellt. Woran es hier hapert, sind die Attraktionen. Eine klapprige, alte Loopingachterbahn, eine drehende Wilde Maus und einen Propeller mit hohem Eintrittspreis und kurzer Fahrzeit sind hier die Hauptattraktionen. Es gibt noch einige weitere Rundfahrgeschäfte, von denen bei meinem Besuch allerdings einige geschlossen waren. Ein Besuch des Piers und eine Fahrt mit dem Propeller (dieser liegt direkt am Rande des Piers) sind aufgrund ihrer Lage dennoch empfehlenswert, wenn man Brighton besichtigt.
R rollercoasterfan1 Bewertet am: 10.11.2020

Besuchen Sie Brighton nicht wegen dieses Parks!

Ich würde nicht sagen, dass die Achterbahnen in Brighton am attraktivsten sind. Mir hat der Pier selbst viel besser gefallen. Das Gefühl, dort zu sein und den Sonnenuntergang zu genießen, war erstaunlich. Aber die Leute waren nicht sehr nett. Ich würde den Park empfehlen, wenn Sie zu anderen Zwecken in Brighton sind, würde ich nicht wegen des Parks selbst dorthin fahren.
derFux Bewertet am: 28.07.2017

Zwiespältig

Die Atmosphäre auf dem Pier ist schon eine Besonderheit, aber die Freundlichkeit der Mitarbeiter lässt doch ziemlich zu wünschen übrig. Bei unserem Besuch war das Wetter ziemlich ungemütlich (Wind und Regen), sodass die Coaster später dann auch geschlossen wurden, wie auch der Booster. Über die beiden Achterbahnen muss man nicht viele Worte verlieren - kann man fahren, muss man aber nicht. Bei schönem Wetter und wenn man in der Gegend ist, kann man hinfahren - alleine für die Attraktionen lohnt es sich eher nicht.
ktowncoaster Bewertet am: 09.12.2015

Ich mag's.

Wenn man mal in London ist, kann man einen Besuch durchaus in Erwägung ziehen.
Die beiden Achterbahnen sind nicht besonderes. Das Feeling auf dem Pier hingegen schon! Bei Sonnenuntergang mit dem Booster auf's Meer zurauschen, mit einer klassischen RCT Rutsche rutschen oder sich in der kultigen Geisterbahn gruseln.. all das kann man hier ganz gut.
Zwei weitere Argumente: Für das Wristband zahlen wir gerade einmal 10 Pfund & Brighton an sich ist schon ein Besuch wert. :)
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.