Winjas (Phantasialand)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Universal Studios Hollywood

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2916_universal_studios_hollywood/content1.jpg
Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2916_universal_studios_hollywood/content2.jpg
Die Universal Studios Hollywood liegen auf zwei Ebenen.

Das obere Plateau beherbergt die "Waterworld-Stuntshow", ein 4-D Kino und "Animal Actors" und eine 15 minütige Show, die zeigt was Filmtiere so alles können. Außerdem gibt es noch das Kinderland Curious George und auch hier wieder etliche Souvenirtempel, Snackbuden und Restaurants. Dazu kommt mit "The Simpsons Ride" noch eine tolle Simulatorfahrt. Die Gebäude drumherum sind der fiktiven Stadt der Simpsons, "Springfield" nachempfunden. Dort findet man so einige Geschäfte, Restaurants und Bars rund um die Serie. 

Seit 2014 gibt es zudem einen kompletten "Despicable Me" Bereich. Die Hauptattraktion bildet ein famlientauglicher Simulator rund um die Minions. 

Das untere Plateau kann mit "Jurassic Park", eine Bootfahrt mitten ins Reich der Dinosaurier, "Revenge of the Mummy", ein wilder Coaster von Premier Rides und mit dem 2012 eröffneten "Transformers the Ride" aufwarten.

Auch Harry Potter macht vor Hollywood nicht halt. Die erfolgreiche Themenwelt, inklusive weltklasse Darkride im Hogwarts Castle, hat seit 2016 seine Tore geöffnet.

Ab 2020 wird es im Lineup um einen weiteren, familienfreundlichen Darkride erweitert. Die Besucher erwartet "The Secret Life of Pets" und verspricht eine Menge Fahrspaß, der garantiert zu Wiederholungsfahrten einlädt.

 

Nordamerika - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/nordamerika/o2916_universal_studios_hollywood/content3.jpg
Die Studiotour in die Stages und Drehorte aktueller und alter Filme ist allerdings wirklich einmalig. Hier fährt man u.a. durch Sets von Desperate Housewives, King Kong, Earth-Quake, der weiße Hai, Psycho und Krieg der Welten. Alles wird durch Special Effects und Schauspieler zu etwas ganz Besonderem gemacht. So findet man sich z.b. auf einmal mitten im Geschehen des Films "Psycho" wieder. Und wenn man genau aufpasst, erkennt man einige Bereiche, die immer wieder regelmäßig in Filmen zu sehen sind. Ein großer Teil der Tour führt nämlich durch die echten Studios und damit sind auch die dortigen Kulissen zu sehen.

Auf keinen Fall verpassen sollte man eine der wohl besten Stuntshows weltweit: "Waterworld", denn hier wird mit viel Explosionen, Wasser und Action gearbeitet. Für einen guten Platz sollte man hier rechtzeitig anstehen!

Drucken

Captain's Meinung

Die Universal Studios sind die letzten Jahre durch den stetigen Wandel sehr aufgewertet worden. Mittlerweile bieten sich einige Top Attraktionen an, die aber noch immer zu wenig sind, um sich den sechsten Attraktionsstern zu angeln. Die Thematisierung ist natürlich geprägt von den großen Soundstages der echten Studios - so ist gerade der untere Bereich eher zweitklassig thematisiert. Dies wird sich auch nicht einfach ändern lassen - die fünf Thematisierungssterne sind somit noch sehr fair gewertet. Die Freundlichkeit und das faire Preis/Leistungsverhältnis ist aber über jeden Zweifel erhaben. Für Hollywood und LA Besucher ein Pflichtbesuch!

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

Toyfel Bewertet am: 16.01.2019

Waterworld

Für Stuntshowliebhaber, aber auch für das normale Publikum eine großartige Inszenierung!
ChefLance Bewertet am: 05.11.2017

Film, Film, Film

Universal wie man es kennt. Nicht so gut wie Orlando, aber immer wieder einen Besuch wert.
Mac&Cheese Bewertet am: 04.11.2017

Blick hinter die Kulissen

Wie hätte man den Park anders Thematisieren können? Gar nicht. Hier Thematisiert sich Universal selbst und gehört für mich zu einem must see in das Sightseeingprogramm von LA. Mummy the Ride ist wieder komplett anders als diese in Florida und Singapur. Wie ich finde ist auch bei Harry Potter ein Unterschied ggü. Florida und Osaka zu erkennen. Kein 3D und der Restunterschied ist wirklich tief in die Detailkiste gegriffen.
Die Rides wie Transformers, Simpsons the Ride und Minions sind zu empfehlen. Der Jurassic Park Boat Ride ist leider recht kurz. Für Horrofans ist die Walking Dead Maze genau das richtige.
Kommen wir zum eigentlichen Thema, die Filmindustrie. Die Studiotour geht eine ganze Stunde und nimmt einen mit hinter die Kulissen und zeigt ein paar Requisiten. Mit etwas Glück kommt man sogar kurz bei aktuellen Dreharbeiten vorbei.
Die Shows Animal Actor und Special Effects Show geben einen Blick hinter die Kulissen. Die Waterworldshow hat es ordentlich in sich.

Alles in allem sind es zwar wenig Rides, der Tag ist trotzdem viel zu schnell vorbei.
Manti Bewertet am: 14.03.2017

A dream come true!

Unbeschreiblicher Park, der einen wirklich komplett in eine andere (nämlich die Film-) Welt entführt.
Was für eine Thematisierung, was für geniale Rides und was für eine sensationelle Stuntshow!

Meine Nummer Eins!
TiMu Bewertet am: 12.03.2017

Universal Studios Hollywood

Ein Besuch Wert.
JulianLoop Bewertet am: 20.02.2017

Eine Traumfabrik

Wundervoller Park, alleine die Hanglage und die endlosen Rolltreppen sind was besonders. :D
Da Ich ein großer Poterhead bin, hat mich vor allem die Wizarding World of Harry Potter begeistert. Dieser Moment, wenn man durch Hogsmead geht und das Schloss sich vor einem auftürmt ist unbeschreiblich. Und es ist wahr: The Forbidden Journey ist wirklich die beste Attraktion aller Zeiten.
Aber auch die Jurassic Park Wasserbahn, mit Ihrer schier endlosen Abfahrt und den Unmengen an Wasser oder die zahlreichen Simulatoren konnten mich überzeugen. Den Mummy Darkride fand Ich bisschen zu kurz. Die Studio Tour war wirklich sehr gut und länger als gedacht.

Was die Preise angeht ist es leider nicht so rosig. Über den teueren Eintritt fürs Gebotene kann man hinwegsehen, das Merch (Vorallem von HP) ist einfach abartig teuer und somit musste Ich mich ziemlich zurückhalten.

Am Ende seien noch die im Park verteilten Ventilatoren mit Wassernebel erwähnenswert, diese erfrischen ungemein und hatte Ich mir in so manchen anderen Park in der Region auch gewünscht.
PeterKa Bewertet am: 13.02.2016

Universal

Universal Studios Hollywood ist immer ein Besuch wert. Ein absolutes Highlight ist die Studiotour fährt man hier durch aktuelle Film Settings die heute immer noch genutzt werden. Dazu noch einige schöne Rides und eine Super Stuntshow runden das Angebot ,das mit Harry Potter 2016 noch größer wird, ab !
CoaStar Bewertet am: 07.04.2015

Film & Blick hinter die Kulissen

Generell finde ich persönlich das Universal Resort in Orlando besser.
Während Orlando sich mehr auf "Theme Park" Elemente spezialisiert hat, liegt in Hollywood noch mehr das Hauptaugenmerk auf "The Making of Movies".
Mein absolutes Highlight, als Filmfanatiker, war auch die Studio Tour.
Kodjack Bewertet am: 03.04.2015

Typisch Hollywood...

Wer die Universal Studios Orlando kennt wird wohl oder übel beide Parks mit einander vergleichen oder sogar mit allen anderen Universal Studios auf der Welt.
Dabei sollte man aber sagen, dadurch das dieser Park direkt in Hollywood liegt kommt das Thema Film noch extremer rüber zumal die Studios selber extremer genutzt werden für Filmproduktionen als in Orlando…
Die Attraktionen / Shows sind teilweise sehr gleich mit einzelnen Ausnahmen wie z.B. Waterworld…
Alles in allem immer eine Reise wert...
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.