Hyperion (Energylandia)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Bayernpark-Eventday: Captains Sicht auf das Event...

Geschrieben von captain




Als einer der letzten präsentiere ich Euch auch meine kleine Photo Story zum tollen Bayernpark Eventday.

Wir hatten uns im Vorfeld die Köpfe zerbrochen wie man ein Event in so einem kleinen,netten Park noch attraktiver machen kann. Die Teamchallenge war dann die Antwort, denn wir wollten nicht langatmige Frage/Antwort Spielchen machen.
So wurde alles recht spontan geplant und erst am Morgen des Events ausgekundschaftet - ich denke dafür ist das alles recht gut geworden.

Ich als Perfektionist habe zwar ein paar Dinge gesehen, die wir beim nächsten Mal optimieren werden, aber ich denke auch so hatten viele sehr viel Spaß.
Meine Dankesrede an alle Beteiligten, speziell dem Bayernpark und dem Orga Team, habe ich ja schon im anderen Thread erledigt. Deswegen ohne großes Geschwaffel nun zu den Impressionen dieses absolut genialen Tages.

Rund 75 Teilnehmer (einige leider nicht auf dem Photo) machten unseren Eventtag zum größten Fanday der Coasterfriends Geschichte!

aber gehen wir chronologisch vor: Takeover der Achterbahn



überall strahlende Gesichter









Teamchallenge Spiel 1: Rette 3.5 Liter Wasser über eine Rodelstrecke



natürlich mit einem Hinderniss



die Gaudi war vorprogrammiert



die Zaungäste hatten Ihren Spaß



Manche überlegten wie Sie auch Nass werden können



so zum Beispiel



Teambesprechung, denn die Teilnehmer waren nach der ersten Runde nicht Nass genug



Okay, wir erhöhen einfach die Wassermenge



und wir erhöhen einfach die Bechermenge



und die Bechergröße



Spiel 2: ein genialer Geschicklichkeitsparcour - Blind und verbunden



einer der Baumeister wartet schon



wir starten mit einem der lustigsten Coasterfriends Spiele






Hebt hoch das Bein...



noch höher!



die letzte Barriere war für einige schmerzhaft - es galt unter der Tafel hindurch zu tauchen



Team 2 mit guter Schulterhalte Taktik












Die Anspannung ist in manchen Gesichtern zu sehen






die Teilnehmer die es hinter sich hatten, konnten gut lachen!












Und nun zum Siegerteam...



Unsere Österreicherin ziehte das Team regelrecht über den Parcour






Verluste wurden in Kauf genommen - gerade Steffen wurde mehr liegend als stehend hinter der Truppe hergezogen



da hilft auch kein wehren



oh weh, und der zweite Ösi ist am anrollen



er hörte aber erstmal aufmerksam zu



auch er legte ein Tempo vor



er war aber rücksichtsvoller als seine Frau






die Yvi ließ Ihren Vordermann nicht einfach davon ziehen















Und noch eine Gruppe






die Zaungäste amüsieren sich






ganz schön viele Paparazzi



Peter tastete das ganze Seil ab



und führte sein Team ordentlich



Lothar, der der das richtige Seil sucht



das Ziel war nah



nur noch hier hindurch



Spiel 3: Rodeln auf eine vorgegebene Zeit!



ich war an diesem Tag die lebende Onride Photostation, deswegen gibt es von vielen hier nun ein Rodelsitz Photo...






















































dann brach erstmal die Bahn für 20 Minuten zusammen und ich musste mir da oben die Zeit vertreiben



weiter gings






























Teamspiel beendet und es geht weiter zu Nr. 4



Nun galt es die Reifenrutsche in rekordverdächtiger Zeit zu bewältigen



Hat a bisserl was von an Toilettensitz mit ner Spülung



Bereit für die richtige Sause



und ab gehts



Nun war es aber Zeit für unsere XXL ERT auf dem Freischütz



das Ding rockt gewaltig



auch wenn, ganz ehrlich gesagt, noch nicht alles perfekt ist









Freudige Gesichter überall



und nun ne Menge Photos aus dem Bahnhof









Mittlerweile wurde die ERT zum Glückspiel - jeder wollte ne Doppelrunde fahren, aber nicht jeder schaffte es.
Der Bayernpark half kräftig mit die Bahn zu kühlen, was oft zum Doppelrundeneffekt geführt hat.
An Maurer & Söhne: Bitte mal richten!



Julia war jedenfalls irgendwie bereit für Ihren ersten Abschuss...



Und Start









de san HAPPY



nun wollte Mario testen ob er den Doppelschuß hinbekommen kann



die Station staunte



Hands UP





















Ich sag nochmal ganz herzlich Danke für diesen tollen Tag und die tolle Unterstützung von Frau Holzner und dem super Bayernpark Team



Am Abend beim leckeren Essen wurde nochmal intensiv geratscht



Und dann gab es noch die Siegerehrung



Platz 3



Platz 2



Und die Sieger!



Vielen Dank auch an den Bayernpark für die spendierten Preise



der Großteil der Teilnehmer verabschiedete sich, aber ein kleiner Haufen konnte nicht genug bekommen



mal so durch die Blume angeschmachtet



Zeit die Kamera einzupacken, ansonsten müsste ich noch mehr enthüllen - SCHEEEEE WARS!

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.