• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2020/21: Neuheiten und Veränderungen (u.a. Themenbereich "Awildas Welt") @ Hansa-Park

Stefan Coasterfriend

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
738
2020/21: Neuheiten und Veränderungen (u.a. Themenbereich "Awildas Welt") @ Hansa-Park

Neuigkeiten und Veränderungen:


Awildas Welt.png
6dc9a3dd126f5829cfaacb7bc4127d4a148ec330ccedb0c548ad82f3b929d7f2.jpg
463456454354.png
234324224423.png






Quelle: HANSA-PARK Newsletter September 2019
 

Ceddynator

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
914
Endlich app:-) - Glocke bzw. Super Splash habe ich mit gerechnet - Die Wartezeiten bei der Glocke waren ja auch nicht ohne und die Kapazität, Naja. Vielleicht ist ja dann der Berreich auf der anderen Seite im nächsten Jahr mal dran. Anstatt dem Super Splash ein Family Inverter, der dann mit ner Helix im Innenberreich des Sees von der Wildwasserbahn wendet. Dat wäre mal der Hammer love:-) Träumen darf man ja....
 

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.148
Direkt nach dem Highlander und Britannia der nächste Hanse-Abschnitt und zwei Familien-Neuheiten! Ich bin schwer begeistert und freue mich auf die kommende Saison. So ein Zierer Familien-Free-Fall kann von mir aus jeder Park haben, auch wenn ich dem Hansa-Park für volle Sommertage zwei gewünscht hätte; aber vielleicht lässt man sich wie im Europa-Park bei Arthur damals irgendwo ein Eckchen frei... :eek:
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.793
@Stefan Coasterfriend: Ich habe deinen Beitrag aus dem "2019: Neuheiten und Veränderungen @ Hansa-Park"-Thread mal in einen neuen 2020er Thread verschoben. Keine der Ankündigungen hatte noch etwas mit dieser Saison zu tun ;)

Ich finde es echt Klasse wie transparent der Hansa-Park seine Fans/Jahreskartenbesitzer über die zukünftigen Projekte informiert und auch mit welcher Vorraussicht da investiert wird. Die Glocke passt einfach nicht mehr ins Konzept und so ein toll gestalteter Bereich bringt den Park wieder ein Stückchen weiter in Richtung "komplett thematisierter Themenpark".

Nach Kärnan, Kärnapulten und dem Highlander ist so ein Familienbereich sicher die richtige Investition. Für Jungedliche und Thrillseeker wurde in den letzten Jahren ja echt viel gebaut (wobei auch da immer wieder Familienattraktionen dabei waren).

Ich bin echt gespannt wie die neuen Fassaden aussehen werden... ich stelle mir den Eingangsbereich richtig beeindruckend vor wenn er mal fertig ist yummy:-)
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
869
Die Glocke sah wirklich toll und beeindruckend aus, aber ich habe nie verstanden, warum sie dann nur für 6 Leute pro Fahrt Platz hatte. Die Wartezeiten müssen ja dann dementsprechend gewesen sein.
 

stefan 95

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
435
War dieses Jahr im Hansapark. Wollte die Glocke fahren, aber die Kapazität ist so gering das eigentlich min. immer 20 Minuten Wartezeit waren, bin ich nicht gefahren.
 

BasecapBoy

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
538
Schöne Neuheiten. Das Artwork mit der Felslandschaft und der zu durchfahrenden Höhle und das Schiffswrack finde ich mehr als gelungen. Nach dem Artwork zu Kärnan habe ich damals ein paar Felsen auf der Strecke erwartet, wo man dicht vorbei und hindurch rauscht. Ich erwarte bei der Gestaltung also mal lieber eher weniger. Hätte mir zugegeben eher eine Indoorwasserfahrt für die ganze Familie im Space Race Komplex gewünscht. Das Hamburg Dungeon zeigt anschaulich, wie man auf engstem Raum so etwas bauen kann. Ich bleib gespannt, wie die Felsen/Gebirge ausschauen werden und ob es womöglich eine richtige Höhlendurchfahrt geben wird.
 

owly

Airtime König
Mitglied seit
2015
Beiträge
415
Ich finde eine weitere kleine Wildwasserbahn relativ überflüssig. Da hätte eine etwas größer angelegte Bootsfahrt, mit viel Thematisierung und eventuell einem kleinen Darkride Teil wie bei Merlin's Quest, mehr überzeugt.

Das sehe ich leider ganz genau so. Es existiert so ein Mini Log Flume ja bereits da hinter Nessi und die "normale" Wildwasserbahn kann man auch ab 10 Jahren ohne Begleitung fahren. Glaube da existiert noch nicht einmal eine Größenbeschränkung (die unter einem Meter dürfen mit nem Kindersitz oder so fahren)..

Also das Artwork sieht optisch erstmal klasse aus und die Glocke passt halt leider nicht mehr wirklich zu den Besucherandängen aber trotzdem: ich hätte dann so langsam doch mal ganz gerne etwas Richtung Darkride :3

Nichtsdestsotrotz: der Park weiß, wie er sein Portfolio gut ausgeglichen hält. Das immer abwechselnd Attraktionen für Erwachsene und Kinder gebaut werden ist echt sehr positiv auffällig. Thematisierung passt auch immer aber ich fände mal ein bisschen mehr.. "goldene Mitte" toll. Na ok einen Darkride halt :D ist irgendwie n bisschen wie im Holiday Park (aber hochwertiger versteht sich ). Für Thrillseeker und Kids gibts richtig viel. Aber wer zu alt / groß für die Kinderattraktionen ist und sich nicht auf die großen Achterbahnen traut / nicht drauf darf geht so ein bisschen unter finde ich..
 

haparkfan

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
450
Die kleine Wasserbahn ist auf jeden Fall nicht überflüssig - sobald es auch nur etwas voller im Park ist, ist die Warteschlange bei der „Sturmfahrt der Drachenboote“ (der anderen kleinen Wasserbahn hinter der Schlange von Midgard) komplett überfüllt. Die kleinen Dinger haben eben nur eine kleine Kapazität sind aber super beliebt. Deswegen macht eine neue und wie es aussieht noch etwas harmlosere Version auf jeden Fall für die Kids Sinn.
 

8-erbahn

First Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
11
Die Glocke bin ich wirklich gern gefahren. Die geringe Kapazität war zwar nervig, aber die Anstehzeit hielt sich wahrlich in Grenzen.
Warum man nun diese komplett wegreißt und Attraktionen dafür hinsetzt welche so ähnlich schon im Park existieren...:confused: Auf der anderen Seite gammeln andere Dinge vor sich hin wie die Safari Jeeps oder das Baumhaus (auf der HP Homepage sieht man ein Foto wie toll das mal ausgesehen hat.)
Schnell hat man dann nur noch ein Auge auf neue Attraktionen und die Pflege manch kleinerer Attraktionen fällt dann hinten über. Wie Herr Leicht mal sagte - wenn Gäste die den Hansapark betreten und sagen, dass ist nicht der Park den wir kennen, das ist ein neuer Hansapark. Klingt innovativ, aber für mich auch wie eine Drohung gegenüber den bisherigen Flair und Charme welchen der Park derzeit hat.
 

Shadowcat

First Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
6
Ich finde eine weitere kleine Wildwasserbahn relativ überflüssig. Da hätte eine etwas größer angelegte Bootsfahrt, mit viel Thematisierung und eventuell einem kleinen Darkride Teil wie bei Merlin's Quest, mehr überzeugt.

Als ich die Nachricht gelesen habe, dachte ich auch dass es ja schon so eine kleine Wasserbahn gibt. Allerdings finde ich dass der Bereich um die bestehe Bahn nicht so schön thematisiert ist. Vielleicht kommt dieser dann 2021 weg und macht Platz für Neues? Der Park wird ja gerade komplett durchthematisiert.
 

dashiel

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
104
Als ich die Nachricht gelesen habe, dachte ich auch dass es ja schon so eine kleine Wasserbahn gibt. Allerdings finde ich dass der Bereich um die bestehe Bahn nicht so schön thematisiert ist. Vielleicht kommt dieser dann 2021 weg und macht Platz für Neues? Der Park wird ja gerade komplett durchthematisiert.
Die Wasserbahn wird laut Lübecker Nachrichten übrigens von Soquet aus Frankreich sein. Schaut man mal auf deren Website, so ist besagte Variante mit den Fässer-Booten wieder nur für 1 Erwachsenen mit 1 Kind passend, wie eben aktuell bei der "Sturmfahrt der Drachenboote" (aus 2007) nebenan. Von daher werden auf Dauer wohl kaum beide Bahnen parallel bestehen bleiben.
 
Oben