• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022: Neuheiten und Veränderungen @ Phantasialand

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.241
Chris Theis hat ein paar schöne Bilder auf Instagram geteilt:
291875034_165831895982586_7308496981721753354_n.jpg
291931665_1442572086247729_9099075627485016184_n.jpg
291981427_5164488813668216_3441811307108772989_n.jpg
292001971_162073429662303_73140813775405620_n.jpg
292112220_575312657583905_1256361194709007118_n.jpg
292166491_746143313488842_3534134308226491745_n.jpg
292251234_570947114543615_6086152500030210144_n.jpg
292267872_760250711779501_1736221740812534153_n.jpg
292479678_8063154853725387_3460630156880685173_n.jpg


Quelle
 

davidbibo

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
218
Das mag vielleicht schick aussehen, aber braucht man wirklich ein Hotel Tartüff 2.0? Da gibt es Attraktionen / Ecken im Park die es stattdessen viel dringender nötig gehabt hätten.
 

Coastertraveler

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2017
Beiträge
600
Das mag vielleicht schick aussehen, aber braucht man wirklich ein Hotel Tartüff 2.0? Da gibt es Attraktionen / Ecken im Park die es stattdessen viel dringender nötig gehabt hätten.
Es muss schon viel dazu gehören, das hier mit dem Hotel Tartüff vergleichen zu können. Ich finde das ist was ganz anderes. Das ist ein Kletterpfad, bei dem Koordination, Geschicklichtkeit, Ausdauer und Kraft stärken bzw. man üben kann. Zur Aufwertung des gesamten Bereichs trägt der Kletterpfad durchaus seinen Beitrag. Durch den Look und weitere Verschachtelung des Bereichs erhält Deep in Africa schon mehr an Komplexität und zu dem noch eine weitere Attraktion bei der man aktiv gut Zeit verbringen kann. Dafür musste nichts weichen und nicht großartig etwas umgebaut werden - für mich eine sehr gute Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:

SethAC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
137
Wenn ich mir mal das grobe Walkthrough Video ansehe, bezogen gerade auf den Wasserbereich, finde ich es doch schon überraschend dass ein Freizeitpark etwas mit vergleichsweise so hohem Verletzungspotential da reinbauen durfte. :D
 

davidbibo

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
218
Wenn ich mir mal das grobe Walkthrough Video ansehe, bezogen gerade auf den Wasserbereich, finde ich es doch schon überraschend dass ein Freizeitpark etwas mit vergleichsweise so hohem Verletzungspotential da reinbauen durfte. :D
Mal sehen wie lange es dauert, bis wieder entschärft wird weil jemand sich aufgemault hat :D
 

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.038
Ja, das mit dem Verletzungspotential habe ich mir auch gedacht.
Ich stimme euch zu, dass DiA dringend eine zweite Attraktion gebraucht hat. Aber so schön ich die Gestaltung finde: Auch ich musste an eine abgespeckte Version vom Tartüff denken, spätestens bei den Sandsäcken. Es ist toll, dass da nun noch was ist, aber ob es einen Mehrwert hat und sich auch in drei, vier Jahren noch lohnt, bezweifle ich ein bisschen. Mal sehen, wie es in Echt wirkt. Aber von den Bildern und dem Video her sieht es recht unspektakulär aus. Schön, aber unspektakulär.
 

Das_Equipment

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
3
Also ich finde, dass diese kleine "Abenteuer Tour" genau das richtige für den Bereich ist.
In der Vergangenheit fand ich's immer super schade, das die einzige Möglichkeit tiefer in den Bereich einzudringen die Q der Black Mamba war.
Außerdem finde ich, das grade Attraktionen wie der Adventure Trail in jeden thematisierten Park gehören. Das rundet das ganze "ein Abenteuer in einer anderen Welt erleben" Feeling doch erst so richtig ab.
Das auf dem Video sieht für mich nach genau der richtigen Mischung aus simpel und hübsch, aber lustig und "Uh, was ist das denn" aus.

Bei der Sache mit dem glitschigen Holz und dem Wasser stimme ich euch zu, so ganz durchdacht wirkt das noch nicht.
Andererseits, selbst wenn der Park etwas nicht bedacht hat und ein Risiko dadurch entsteht, hat der Tüv am Ende des Tages ja auch noch ein Wörtchen mitzureden, und die Leute dort wissen was sie tun.
 

owly

Airtime König
Mitglied seit
2015
Beiträge
399
Vollkommen unabhängig davon, dass ich nicht wirklich zur Zielgruppe gehöre: ich glaube für mich wird der Kletterpfad den Themenbereich deutlich aufwerten. Haben ja schon mehrere angemerkt, dass Deep in Africa schon immer etwas mau war "nur" mit der black Mamba als Attraktion. Für mich war DiA so eigentlich immer nur Station für eine Hauptattraktion des Parks und ansonsten Durchgangsbereich. Den Weg Richtung Haupteingang / Karussell in Berlin ging auch gefühlt immer etwas unter.

Nach der Öffnung der Brücke, der kleinen Bar und vor allem auch dem eigenen Parkeingang des Hotels finde ich dieses "Tartüff 2.0" nochmal eine sehr schlaue Erweiterung. Das Thema Klettern und Abenteuer zieht sich so von den Fluren des Matambas über den Garten des Hotels bis mitten in den Themenbereich. Dazu kommt, dass der Bereich so nochmal belebter wirken wird. Die Warteschlange der Mamba ist nicht viel einsehbar von den Wegen. Vielleicht geht ein wenig vom wilden Dschungel Flair flöten aber ich persönlich mag das zum Beispiel in Rookburgh sehr gerne, dass man die anderen Besucher irgendwo am Rande des Bereichs durch die Warteschlange von FLY laufen sehen kann. Ähnlich wie in der Station vom fliegenden Holländer, wenn man oben Personen hinter den Fenstern der Kneipe sieht. Es kann die Illusion enorm aufwerten. Der Park brüstet sich mit seinem immersivem Erlebnis und DiA hat da jetzt nach vielen Jahren nochmal ein paar Aufwertungen bekommen, die man glaube ich wirklich im / in diesem Zusammenhang betrachten sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.038
Leider findet sich auf der Webseite des Phantasialands (noch) keine Information zu dem Adventure Trail. (Oder zumindest habe ich keine gefunden, die Seite ist ja leider auch extrem unübersichtlich.) Ist der noch nicht eröffnet?
 

Coastertraveler

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2017
Beiträge
600
Das Phantasialand hat sein Profil- und Titelbild geändert und ein weiteres Bild hochgeladen mit dem Hinweis auf Deep in Africa und den 12.07.2022:

Profilbild
:
292328406_5526894037349715_3842054688300271508_n.jpg


Quelle:


Titelbild:
291900427_5526895680682884_1958171843908161086_n.jpg


Quelle:


Weiterer Post:
293175452_5526774817361637_1175956777055973174_n.jpg


Quelle:

Ich nehme an, dass morgen vermutlich offiziell der Adventure Trial eröffnet.
 

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.038
Auf der Homepage vom Phantasialand ist der Adventure Trail nun auch unter den Attraktionen gelistet.
Interessant an der Stelle: Wenn man ganz unten die Nutzungsbedingungen ausklappt, kommt als letzter Punkt folgender Hinweis:
"Wenden Sie sich bei Ihrem Besuch an den Gästeservice auf dem Kaiserplatz. Dort werden Sie detailliert über die Faktoren der Nutzung informiert und erhalten die entsprechende „Nutzungs- und Verzichtsvereinbarung“, welche vor Ort mit Ihren Personaldaten ausgefüllt, unterschrieben und gegengezeichnet werden muss."
Klingt also danach, als würde man sich absichern, falls jemand auf einem glitschigen Stück Holz ausrutscht und sich den Knöchel verstaucht oder ähnliches. Heisst aber auch, dass man die Attraktion dann nicht entschärfen muss, sondern es eher "Betreten auf eigene Gefahr" gilt.
 
Oben