• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2026 Neuheit: Karls Erlebnis-Dorf Oberhausen (ehemals CentrO Park, Frühjahr '26) @ Centro Mall Oberhausen

zauberrausch

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
4
Die Ehrlich-Brothers eröffnen am 17.11.2022 im ehemaligen Centro ein "House of Magic". Genauer Infos, was man dort für 30.- € Eintritt erleben wird, ist aus den wenigen Infos noch nicht mit Sicherheit zu sagen, aber ich vermute dass es eine Mischung aus Ausstellung, und Show werden wird, durch die man in kleinen Gruppen durchgeführt wird, werden wird.
In dem Video wird vom einem "4-D Erlebnis", dem Flug mit dem "neuesten Flugbesen" gesprochen. Das könnte eine Simulator sein.

 

PATMOUNTAIN82

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
16
Auf der Homepage von Karls wird immer noch von einer Eröffnung 2023 gesprochen, aber Bauarbeiten sieht man auf dem Gelände noch nicht.

Bin sehr gespannt wann es endlich losgeht und was uns auf dem Gelände erwarten wird.

Entsprechende Artworks gibt es noch nicht- oder ?
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
805
Wie sollen die denn mit einer Eröffnung 2023 rechnen, wenn da noch gar nichts vor Ort passiert ist? 😬
 

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.234
Also ich seh' auf der Homepage kein Datum/Jahr stehen: https://karls.de/oberhausen/

In dem Artikel steht ein Update aus Oktober:

"Centro Oberhausen: Probleme mit Genehmigungsverfahren

Damit das Projekt realisiert werden kann, stimme sich Karls mit der Stadt Oberhausen und dem Centro ab, sagte Karls-Chef Robert Dahl bereits 2021. Bis zur Realisierung des Freizeitparks seien aber noch einige organisatorische Dinge zu klären.

Im Oktober 2022 wurde bekannt, dass sich der Bau des Erlebnis-Dorfs weiter verzögert. Auch aktuell seien noch Punkte offen, die im Vorfeld mit Karls und der Stadt geklärt werden müssten, so der Center-Oberhausen-Manager Andreas Ulmer auf Anfrage gegenüber wa.de."
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
805
Mmh, in dem Artikel steht "laut Website des Parks ist eine Eröffnung noch 2023 vorgesehen". Keine Ahnung wie aktuell der Artikel bzw.die Recherche dann ist.
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.765
Der Artikel ist eine Archivverwertung, bis auf die Aussage vom Center-Manager ist da keine Recherche drin. Wenn schon die Homepage als Quelle für ein Eröffnungsdatum zitiert wird ist auch klar, dass der Autor nicht mal bei Karls angefragt hat. Das ist eine Zusammenfassung bestehender Artikel in der Hoffnung auf Klicks.
 

Timonator

Airtime König
Mitglied seit
2011
Beiträge
374
Hier mal zwei aktuelle Bilder von gestern, wie man sieht hat sich endlich was getan und das Unkraut wächst noch höher… (Ironie)
9549B083-E288-493F-973F-9F5055E2D4F8.jpeg
BA59F2DE-9BB3-4FA2-9298-412002A0BA8F.jpeg
 

Epfan95

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
710
Ich hoffe inständig, dass sich Karls mit diesem Projekt nicht zu sehr verschätzt. Diese Fläche liegt seit Jahren brach, ein Sea-Life Park hatte nicht den gewünschten Effekt gebracht. Das Konzept mit : „Die Leute fahren hin und bezahlen keinen Eintritt“ könnte dem natürlich zugute kommen, aber ich finde das benötigt es unglaublich viel Marketing das ganze Projekt neben dem Centro lohnenswert Co- zu existieren lassen.
 

arpi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
627
Laut dem folgenden Artikel aus der WAZ vom 19.10.2023 ist das Projekt noch nicht zu den Akten gelegt worden und eine Eröffnung in 2025 scheint möglich: LINK

Am Centro Oberhausen könnten sich schon im kommenden Jahr die Bagger drehen, um im derzeit leerstehenden Centro-Park einen neuen Familien-Freizeitpark hochzuziehen: Die Zeichen, dass „Karls Erlebnisdorf“ nun doch ins Ruhrgebiet kommt, stehen gut.

Ursprünglich wollte das Unternehmen, das vor allem im Nordosten Deutschlands mehrere bei Familien wahnsinnig beliebte Freizeitparks betreibt, 2023 den Standort Centro eröffnen. Doch dann wurde es still um die ambitionierten Pläne. Sorgen wurden laut, dass der Traum vom Freizeitpark längst geplatzt sei. Doch danach sieht es derzeit ganz und gar nicht aus. Auf Nachfrage unserer Redaktion peilt Oberhausens Planungsdezernent Thomas Palotz, wenn auch vorsichtig, einen Eröffnungstermin 2025 an.
 

sparrow

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
534
Als quasi Anwohner und Gast der ersten Stunde, habe ich diesen Park in allen Höhen und Tiefen mitbekommen. Grundsätzlich halte ich ein Konzept von Karl‘s als wahrscheinlich beste Idee für die Nutzung der Fläche.

Das Problem der bisherigen Konzepte ist einfach, dass die Fläche nie einen richtigen Freizeitpark zugelassen hat. Es gibt keine großartigen Expansionsmöglichkeiten und das eingeschränkte Areal lässt nur bedingt höhere Bauten zu. So hat sich über eine gewisse Zeit eine parkähnliche Anlage, welche eher als größerer Spielplatz bezeichnet werden konnte, mit einigen Fahrattraktionen halten können, wenn auch wirtschaftlich nicht sehr erfolgreich. Der klägliche Versuch seitens Merlin, das Gelände wieder nutzbar zu machen, war in den ganzen Jahren wohl der größte Fehltritt.

Wenn nun Karl‘s Konzept aufgeht - und dafür sehe ich recht große Chancen - könnte dieser Brachfläche eine interessante Zukunft bevorstehen. Familienfreundliche Attraktionen, gepaart mit dem Manufakturgedanken könnten eine ähnliche Zielgruppe ansprechen, die auch das Centro regelmäßig besucht. Wenn ich mit die bisherigen Standorte anschaue, reisen Familien teilweise viele Kilometer an, nur für einen Besuch bei Karl‘s. So könnte man in Oberhausen ebenfalls drauf setzen. Die Infrastruktur lässt es auf jeden Fall zu und auch die Laufkundschaft des Centro wird angesprochen und sich bei einem freien Eintritt auch in den Shops umsehen und Umsatz generieren. Flächenmäßig kann sich Karl’s austoben und es wäre mit 13,5 ha der größte Park der Kette.
 

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
301
Ich konnte mich letzte Woche von dem Konzept überzeugen und muss sagen es ist wirklich genial was man da für wenig Geld geboten bekommt. Gerade für kleinere Kinder, die ich selber allerdings nicht haben. Der gigantische Shop lässt jeden Shop von Disney, zumindest in Paris erblassen. Die Leute haben die Einkauswagen und Tüten voll. Karls führt in meinen Augen nicht nur die Freizeitparkbranche mit diesem erfrischenden Konzept ein Stück weit vor, sondern auch die Supermärkte mit ihren wenig innovativen Standardsortiment.

Ich kann mir beim Essen den Teller vollpacken, noch Dessert dazu. Habe 38 Euro bezahlt inkl. Getränke. Genausoviel wie im Hansapsrk, aber die 3fachr Menge und war dann auch wirklich satt.😁
Die Qualität beim Essen ist im Vergleich zu fast allen Freizeitparks herausragend.
Muss sie auch, denn das RestaurantKonzept ist auch ein großer Umsatzbringer. Bei so manchem Freizeitpark ist das Konzept könnte man meinen „Friss oder stirb“.

Ich finde ganz Deutschland muss mit Karls zugepflastert werden damit die Branche mal aufwacht von ihrem Kundenunfreunflichen Optimierungswahn mal runterkommt.

Karls bietet einen Mehrwert für alle, inkl. den Betreiber. Selbst die, die kein Geld ausgeben wollen kommen mit Theming bis fast ins kleinste Detail noch auf ihre Kosten.
 
Oben