• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Alpine Coaster Projekte weltweit!

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.849
Frage: Kennt ihr einen Alpine, der so mit der Landschaft "spielt" und sich in vier Lifte und Strecken einteilt? Krass und gut lang, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die ständigen Blocks und Lifte mir den Spass verderben würden, da manche Streckenabschnitte nur 20 Sekunden lang sind...

 

alon

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
867
Am Hausberg von Landeck (Österreich) dem Venet entsteht gerade der neuer Alpine Coaster "Venet Bob – die Alpen Achterbahn". Nachdem sich die Projekte dort in letzter Zeit stark zogen, war der schnelle Start im Oktober doch recht überraschend. Es soll noch dieses Jahr eröffnet werden (wohl Weihnachten).

Vom Foto ausgehend würde ich auf einen Rollbob von Mountain Systems tippen.

Arikel zur Genehmigung und Bauafnahme
https://www.tt.com/politik/landespolitik/14927142/baustart-fuer-achterbahn-am-venet

Aktuellerer Artikel (17.11.) zu Bau- und Eröffnung;
https://www.tt.com/wirtschaft/unternehmen/15024924/venet-bob-soll-weihnachten-betrieb-aufnehmen

Wurde nicht fertig und es fehlen wohl die letzten arbeiten. Sollen jetzt nach der Wintersaison beendet werden und dann eröffnet.

https://www.tt.com/wirtschaft/unternehmen/15179545/winter-bremste-venet-bob-ein
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Am Oberauer "Riedlhang" in Tirol soll mit dem "Freizeitpark Wildschönau" ein Erlebniszentrum mit vielen unterschiedlichen Attraktionen entstehen. Eine davon wird der auf den Namen "Toni’s Drachenritt" getaufte Alpine Coaster :)

park-wildschoenau-sommer.jpg


Quelle
Quelle
via Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Nachdem 2017 der erste Alpine Coaster auf "der Insel" (UK) eröffnet hat, erschließt Wiegand 2018 wieder ein neues Land, denn im nordirischen "Colin Glen Forest Park" in der Nähe von Belfast soll ein 600 Meter langes Exemplar eröffnen :)

Quelle via Quelle

Es wird doch keine Anlage von Wiegand, sondern eine von Sunkid (ehemals Brandauer):
b.jpg


Die Bahn wird 565 Meter lang (Bergabstrecke ohne Lifter) und soll 800.000 £ kosten!

Bilder der einsehbaren Planungsunterlagen:
c.png


Die Streckenführung sieht ziemlich langweilig aus... :rolleyes:
d.jpg


Link zu den Planungsunterlagen
Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Nach dem Prototypen in Berlin hat die Stahl-Hacksteiner-Metall GmbH nun den zweiten Rollbob ausgeliefert.

Die Bahn wird vom Betreiber "Venet Bergbahnen" betrieben und steht dort auf der Gipfelspitze des gleichnamigen Tiroler Berges.

Venet_Bob_0819_012.jpg


venet.at schrieb:
Venet Bob – die Alpenachterbahn

On Top des Genussberg Venet kann ab 2019 das Adrenalin in neue Sphären gehoben werden. Die Ganzjahres-Bobbahn bietet auf einer Länge von über 800 Metern wahres Achterbahn-Feeling. Schnittige Kurven und rasante Geraden garantieren Action-Fun hoch über den Wolken bei einer Maximalgeschwindigkeit von bis zu 40 km/h.

Kinder ab 4 Jahre nehmen im Bob einfach zwischen den Beinen einer erwachsenen Begleitperson Platz, Kinder ab 10 Jahren und einer Größe von 1,30 Metern sausen bereits alleine den Berg hinunter. Jeder Passagier wird im Anschluss an die rasante Talfahrt wieder im Bob sitzend an den Start hinaufbefördert.

Der Venet Bob – DIE richtige Wahl, wenn einmal so richtig die Post abgehen soll!


Ein Video der Anlage:

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Im Land der Alpine Coaster (Österreich) entsteht gerade einer weitere Anlage von Wiegand :)

meinbezirk.at schrieb:
Wo früher einmal der legendäre Modriacher Skilift stand, wird nun von den Diesel-Brüdern und der Firma Wiegand die neue Sommerrodelbahn "Steirarodl" gebaut. Die Bauarbeiten laufen bereits, einen ersten Eindruck kann man unterhalb des Dorfs Modriach bereits bekommen. Wenn das Wetter mitspielt, wird heuer noch ein Großteil der Bahn fertig. Die Eröffnung der "Steirarodl" - und vielleicht auch einer zweiten Bahn - soll zu Ostern des kommenden Jahres stattfinden. Damit sind die Steirischen Rucksackdörfer und auch die Marktgemeinde Edelschrott um eine riesige Attraktion reicher. Auch von der Südautobahn ist die neue Rodelbahn dann zu sehen.

Bilder gibt es bei der Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Mitte 2019 wurde in der amerikansichen Stadt "Helen" der erste Alpine Coaster des Bundesstaates Georgia eröffnet.

Die Bahn heißt "Georgia Mountain Coaster":
20190905_0647.jpg
20190905_0650.jpg
20190905_0652.jpg
20190905_0655.jpg
20190905_0656.jpg
20190905_0660.jpg
20190905_0667.jpg
20190905_0669.jpg
20190905_0672.jpg


Quelle

Auch im Bundesstaat "North Carolina" entsteht gerade der erste Alpine Coaster. Diese Anlage wird ebenfalls von Wiegand geliefert.

Hier heißt die Bahn "Wilderness Run Alpine Coaster", und soll in der zweiten Woche im Februar eröffnen! Die Bahn wird in der Region des "Sugar Mountain Ski Resort" gebaut.

Zwei Bilder der Bahn:
80640198_2497510470528998_2518173290246176768_o-700x626.jpg
81825134_2513725355574176_8922046198043377664_n.jpg



Quelle
Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Nachdem 2017 der erste Alpine Coaster auf "der Insel" (UK) eröffnet hat, erschließt Wiegand 2018 wieder ein neues Land, denn im nordirischen "Colin Glen Forest Park" in der Nähe von Belfast soll ein 600 Meter langes Exemplar eröffnen :)

Quelle via Quelle

Es wird doch keine Anlage von Wiegand, sondern eine von Sunkid (ehemals Brandauer):
Anhang anzeigen 9561966

Die Bahn wird 565 Meter lang (Bergabstrecke ohne Lifter) und soll 800.000 £ kosten!

Bilder der einsehbaren Planungsunterlagen:
Anhang anzeigen 9561967

Die Streckenführung sieht ziemlich langweilig aus... :rolleyes:
Anhang anzeigen 9561968

Link zu den Planungsunterlagen
Quelle

Zum Abspielen des Videos aufs Vorschaubild klicken :)

Drohnenaufnahmen der Anlage:
Link für Mobilgeräte
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Am Oberauer "Riedlhang" in Tirol soll mit dem "Freizeitpark Wildschönau" ein Erlebniszentrum mit vielen unterschiedlichen Attraktionen entstehen. Eine davon wird der auf den Namen "Toni’s Drachenritt" getaufte Alpine Coaster :)

park-wildschoenau-sommer.jpg


Quelle
Quelle
via Quelle


Am 1. April wurde mit den Bauarbeiten begonnen :)

Freizeitpark Drachental Wildschönau schrieb:
Heute starten wir mit dem Bau des Freizeitparks Wildschönau. Wegen der Coronakrise und den damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen wird nicht alles im ersten Schritt umgesetzt. Wir freuen uns, dass wir starten können!

Ein Bild vom Baustart:
91520386_634077800626957_4691556858056409088_o.jpg


Gesamtartwork:
59285482_330193107682096_103833175137976320_o.jpg


Facebookseite des Projektes

Quelle
Quelle
Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Im Land der Alpine Coaster (Österreich) entsteht gerade einer weitere Anlage von Wiegand :)

meinbezirk.at schrieb:
Wo früher einmal der legendäre Modriacher Skilift stand, wird nun von den Diesel-Brüdern und der Firma Wiegand die neue Sommerrodelbahn "Steirarodl" gebaut. Die Bauarbeiten laufen bereits, einen ersten Eindruck kann man unterhalb des Dorfs Modriach bereits bekommen. Wenn das Wetter mitspielt, wird heuer noch ein Großteil der Bahn fertig. Die Eröffnung der "Steirarodl" - und vielleicht auch einer zweiten Bahn - soll zu Ostern des kommenden Jahres stattfinden. Damit sind die Steirischen Rucksackdörfer und auch die Marktgemeinde Edelschrott um eine riesige Attraktion reicher. Auch von der Südautobahn ist die neue Rodelbahn dann zu sehen.


Bilder gibt es bei der Quelle

Neben dem Alpine Coaster entsteht dort wohl noch eine zweite Bahn von Wiegand :)

meinbezirk.at schrieb:
]Gut Ding braucht Weile! Der Baustart zur "Steirarodl", der neuen Sommerrodelbahn der Brüder Diesel im Edelschrotter Ortsteil Modriach ist erfolgt. Derzeit werden die Fundamente für die Bahn betoniert, der Bahnbauer, die Firma Wiegand", mit der die Diesels auch die Schlossbergrutsche in Graz realisierten, hat auch bereits die ersten Schienen vor Ort. So weit es das Wetter erlaubt, wird bis in die Wintermonate hinein gebaut, die Eröffnung ist für Ostern 2020 geplant.

Speed-Coaster und Motorikpark
Neben der "Steirarodl" ist auch der Bau einer zweiten Bahn an diesem Standort angedacht, ein sogenannter "Speed-Coaster" ist angedacht, Näheres wird noch nicht verraten. Für einen Motorikpark, der ebenfalls auf diesem Gelände errichtet werden könnte, laufen derzeit gerade die Behördenverfahren.
Der Edelschrotter Bgm. Georg Preßler ist sehr glücklich über diese Entwicklung. "Die Umsetzung unseres Leuchtturmprojekts für Edelschrott, aber auch für die Steirischen Rucksackdörfer und den benachbarten Tourismusverband Lipizzanerheimat, ist Realität. Ich bin sehr froh, dass wir die Rodelbahn nun auf Schiene haben."

Baubilder vom Alpine Coaster von der Offiziellen HP:
steirarodl_bau_1.jpg
steirarodl_bau_2.jpg


Logo vom Steirarodl:
steira.jpg



Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Beim Alpine Coaster in Imst wurde ein Kreisel/eine Helix ergänzt :)
imster-bergbahnen.at schrieb:
Langeweile an der längsten Alpen-Achterbahn der Welt? Das gab‘s bisher schon nicht. Doch nun wird der Fun-Faktor noch einmal deutlich nach oben geschraubt. Dafür sorgt der neu installierte 450-Grad-Kreisel im unteren Teil der Strecke.

Der Durchmesser beträgt 18 Meter. Die höchste Stelle der Bahn liegt nun auch am neuen Konstrukt und beträgt zehn Meter (bisher sechs Meter über dem Boden). Unverändert bleibt die Gesamtlänge des Alpine Coaster mit 3.535 Metern. Das erklärt sich daraus, dass der Kreisel eine langgezogene Kurve ersetzt.

Lange Erfolgsgeschichte
„Unter der Anleitung von zwei Monteuren der Firma Wiegand haben wir den Kreisel selbst gebaut. Ein großer Dank an dieser Stelle an die hervorragende Arbeit unserer Mitarbeiter“, lobt Bernhard Schöpf, Geschäftsführer der Imster Bergbahnen. Mittlerweile hat Hersteller Wiegand weltweit 223 solcher Anlagen in 38 Ländern errichtet. „Der Alpine Coaster Imst war österreichweit eines der ersten Projekte und das erste in Tirol. Die 2003 realisierten 3.552 Meter Länge sind im Alpenraum bis heute unübertroffen“, weiß Schöpf. Die somit noch immer längste Alpen-Achterbahn hat sich schnell zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt.


Kurz vor dem Ende der 3,5 Kilometer langen Fahrt wartet ein echtes Highlight – der 450-Grad Kreisel hat es in sich:
img_0616_11.jpg


Quelle / Artikel auf der Homepage des Betreibers
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.787
Auch im Bundesstaat "North Carolina" entsteht gerade der erste Alpine Coaster. Diese Anlage wird ebenfalls von Wiegand geliefert.

Hier heißt die Bahn "Wilderness Run Alpine Coaster", und soll in der zweiten Woche im Februar eröffnen! Die Bahn wird in der Region des "Sugar Mountain Ski Resort" gebaut.

Quelle
Quelle

Einwohner im 45 Minuten Umkreis dürfen jetzt mit der Bahn fahren (quasi ein kleines Preopening kombiniert mit den Corona Einschränkungen).

Bilder der fertigen Anlage:
ncalpine.jpg


Quelle
 
Oben