• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Alpine Coaster Projekte weltweit!

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Bilder vom Steirarodl von der HP des Projekts :)
DJI_0054.JPG

DJI_0100.JPG
DJI_0083.JPG
DJI_0095.JPG
DJI_0106.JPG
DJI_0067.JPG
IMG_20200513_131456.jpg
DJI_0066.JPG
Steirarodel Pressetag-29.jpg
Steirarodel Pressetag.jpg
DJI_0078.JPG
DJI_0069.JPG
Steirarodel Pressetag-42.jpg
Steirarodel Pressetag-36.jpg


Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
In Bad Kleinkirchheim (Österreich) entsteht ein neuer Rollbob der Firma "Stahl-Hacksteiner-Metall GmbH".

Technische Daten
Maximale Geschwindigkeit: 40 km/h
Gesamte Fahrdauer (Berg- & Tal): 8 bis 10 Minuten
Anzahl der Bobs: 36 Stück
Kurven: 6 (Radien: 6m, 8m & 12m)
Länge Bergfahrtrund: 600 m
Länge Talfahrtrund: 800 m
Gesamtlänge: 1.400
Bergbeförderung: Seilzug
Durchschnittliches Gefälle: 12 %
Durchschnittliche Steigung: 18 %
Beförderungskapazität: 350 Personen/Stunde

csm_Image_Rollbob_1920x1280px_11.2.2020_41f7a034f1.jpg


Quelle
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.199
Der Coaster ist zwar schön lang, hat aber doch sehr viele lange gerade Passagen, auf denen nicht viel passiert. Das Gelände scheint recht flach zu sein, sodass es nur hier und da mal eine steilere Abfahrt gibt, die etwas lustiger werden könnte. Interessant finde ich, dass man hier anscheinend die ganze Zeit über künstlich angelegte Skipisten fährt.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Am Oberauer "Riedlhang" in Tirol soll mit dem "Freizeitpark Wildschönau" ein Erlebniszentrum mit vielen unterschiedlichen Attraktionen entstehen. Eine davon wird der auf den Namen "Toni’s Drachenritt" getaufte Alpine Coaster :)

Der Alpine Coaster steht kurz vor seiner Fertigstellung/Eröffnung:
118884207_761151954586207_3027506931002614076_o.jpg


Quelle
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
876
Es gibt jetzt einen Hersteller der speziell für Alpine Coaster Video Systeme anbietet. Das was sie auf der Webseite vorstellen sieht ganz spannend aus denn man wird permanent gefilmt und im Hintergrund wird dann daraus und zusätzlich vorgefertigten Video Schnipseln ein Video zusammengeschnitten.

Bisher scheint es das nur in den USA zu geben aber wir haben ja genug Alpines hier in Europa und vielleicht kommt das ja auch mal rüber zu uns: https://revl.com/coasters
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Sunkid hat den ersten Alpine Coaster auf die Phillipinen geliefert :)

2020-09-dahilayan-c.by-elpidio-paras-16.jpg
2020-09-dahilayan-c.by-elpidio-paras-50.jpg
2020-09-dahilayan-c.by-elpidio-paras-56.jpg


Sunkid schrieb:
Razorback – der erste Mountain Coaster auf den Philippinen

Unter dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“ wurde heuer der erste Mountain Coaster von Sunkid auf den Philippinen gebaut. Die Bahn des Mountain Coasters erstreckt sich dabei auf eine Länge von 609 m.
Corona (Covid-19) stellte sowohl die Betreiber des Dahilayan Adventure Parks als auch Sunkid vor Herausforderungen. Durch die gute Zusammenarbeit, ein starkes Team und genaue Planung ist es jedoch gelungen, dass das Projekt heuer doch noch erfolgreich abgeschlossen werden konnte.
Trotz der schwierigen Zeit zaubert der Razorback Mountain Coaster den Gästen des Adventure Parks, egal ob es Familien oder abenteuerlustige Action-Junkies sind, ein Lächeln ins Gesicht.
Die Begeisterung resultiert unter anderem daraus, dass die Geschwindigkeit angepasst werden kann. Wer es abenteuerlich mag, kann die Einschienenbahn mit bis zu 40 km/h hinab flitzen. Wenn man es lieber gemütlicher hat, kann man jederzeit die Bremse bedienen und während der Fahrt das satte Grün der Berge von Dahilayan in vollen Zügen genießen. Außerdem passiert man bei der Abfahrt einige Kurven und Waves, die die Abfahrt noch abwechslungsreicher und spannender gestalten.
Bei der Gestaltung der Strecke haben sich die Betreiber viele Gedanken gemacht und haben etwas Tolles verwirklichen können. Es ist ihnen gelungen, dass man das Gefühl hat, als würde man durch eine Schlucht bzw. auf einer zweiten Ebene den Berg hinuntergleiten. Diesen Effekt erzielten sie durch Geländeanpassungen (Aufschüttungen bzw. das Errichten von Steinmauern) und durch die gelungene Integration der Bahn in den Dschungel.

Fun Fact: Der Mountain Coaster wird Razorback (dt. Wildschwein) genannt, da es in der Gegend, in der sich die Strecke befindet, viele Wildschweine gab.

Fact Box:
• Ort: Dahilayan Adventure Park
• Länge Abfahrt: 609 m
• Rodeln: 24 Stk.
• Höhenunterschied: 55 m
• Gefälle: ? 9,2 %
• Geschwindigkeit: max. 40 km/h

Video der Bahn:

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Zuletzt bearbeitet:

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Hier noch ein Onridevideo vom eröffneten Steirarodl:
 

Markus mit k

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
53
Hier noch ein Onridevideo vom eröffneten Steirarodl...

Das finde ich ja sehr cool, dass da offensichtlich eine neue Wiegand-Anlage ohne die durchgängigen Magnetbremsen eröffnet wurde. Dann sind die klassischen Fliehkraftbremsen wohl immer noch eine Option, auch bei Neuanlagen. Das macht ja dahingehend Hoffnung, dass man nicht zwangsweise auf jedem neuen Wiegand-Coaster totgebremst wird :rolleyes:.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Am Oberauer "Riedlhang" in Tirol soll mit dem "Freizeitpark Wildschönau" ein Erlebniszentrum mit vielen unterschiedlichen Attraktionen entstehen. Eine davon wird der auf den Namen "Toni’s Drachenritt" getaufte Alpine Coaster.

Werbevideo der Bahn:
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.578
Das finde ich ja sehr cool, dass da offensichtlich eine neue Wiegand-Anlage ohne die durchgängigen Magnetbremsen eröffnet wurde. Dann sind die klassischen Fliehkraftbremsen wohl immer noch eine Option, auch bei Neuanlagen. Das macht ja dahingehend Hoffnung, dass man nicht zwangsweise auf jedem neuen Wiegand-Coaster totgebremst wird :rolleyes:.

Wiegand stellt den Betreibern alle Optionen. Da kann man vieles kaufen, gibt auch Systeme mit Blocklösungen. Durch das neue System mit Auffahrtsschutz und -regulierung, kann auch "kaum" noch was passieren. Die neue ALpine Coaster Generation ist wirklich sicherer geworden und neben dem Neumarkt ist der Umbaumarkt auch sehr spannend. Die Projekte bekommt man leider eher selten mit.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Wiegand verkauft immer mehr Anlagen in die USA. Laut diesem Artikel im Onlineteil des EAP Magazin wurde eine weitere Anlage vom Typ "Wie-Flyer" verkauft. Diese ist im Western-Erlebnisbereich „Buffalo Hunt“ südlich von Rapid City (South Dakota, USA) entstanden.

EAP Magazin schrieb:
Die hängende Familienachterbahn, die seit Oktober geöffnet ist, führt über ein tief abfallendes Tal durch zahlreiche Kurvenelemente und wird bis zum kommenden Frühjahr zusätzlich mit rund 30 interaktiven Zielen und einer Vielzahl an Büffelfiguren entlang der Strecke ausgestattet. Während der schwungvollen „Büffel-Jagd“ – die Sitze des Coasters schwingen sowohl nach links und rechts als auch nach vorne und hinten – können Besucher dann mit Shootern ausgestattet auf die Ziele schießen.
Die erste Installation einer interaktiven Mystical Hex-Fahrattraktion in den USA ist im Rowdy Bear Mountain Adventure Park in Pigeon Forge zu finden, wo Besucher demnächst auch das neue CoasterKart des deutschen Herstellers erleben können (vgl. EAP 5/2020).

Interessant ist auch, das beim Rowdy Bear Mountain Adventure Park ein CoasterKart entstehen soll :)

Pressemitteilung zum neuen Mystical Hex:

Der wilde Westen by Wiegand

Im Oktober öffnete der bereits zweite US Amerikanische „Mystical Hex“ Suspended Coaster von Wiegand auf dem Gelände des Western-Erlebnis-Bereichs „Buffalo Hunt“ südlich von Rapid City, SD. Bisher ist diese Besucherattraktion besonders bekannt als Tour Operator für Ausflüge in die Umgebung des Black Hills Gebirges, als Dinner Show und Film-Set-Attraktion von dem Kinofilm „Der mit dem Wolf tanzt“.
Die hängende Familienachterbahn startet in der Westernstadt und überrascht die Fahrgäste direkt nach dem Start mit einer schwungvollen Kurve über das tief abfallende Tal, in das es dann durch wilde Wechselkurven hinab geht. Alles erinnert an einen Canyon.
Die Attraktion ist zwar jetzt schon geöffnet, wird aber noch im Laufe des Frühjahrs mit knapp 30 interaktiven Zielen und einer Vielzahl von Büffel-Figuren entlang der Strecke ausgestattet. Die suspended Sitze schwingen während der Fahrt nicht nur seitlich wild aus, sondern auch vor und zurück. Die Gäste gehen mit Laserpistolen somit auf einen wilden Ritt hinab in die Prärie auf eine Buffallo Hunt, bevor die 4 Lift-Segmente die Fahrgäste der 6 Gondeln zurück hinauf zum Start befördern.
Link-Tipps: www.buffalohunt.net und www.facebook.com/FortHaysOldWestTown

Bild vom Aufbau der Attraktion:
csm_Wiegand_Slide_Buffalo_Coaster_AUFBAU_465.jpg


Mittlerweile ist die Anlage in Betrieb:
csm_Wiegand_Slide_Buffalo_Coaster_ERÖFFNUNG_.jpg


Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Nachdem 2017 der erste Alpine Coaster auf "der Insel" (UK) eröffnet hat, erschließt Wiegand 2018 wieder ein neues Land, denn im nordirischen "Colin Glen Forest Park" in der Nähe von Belfast soll ein 600 Meter langes Exemplar eröffnen :)

Quelle via Quelle

Es wird doch keine Anlage von Wiegand, sondern eine von Sunkid (ehemals Brandauer):
Anhang anzeigen 9561966

Die Bahn wird 565 Meter lang (Bergabstrecke ohne Lifter) und soll 800.000 £ kosten!

Bilder der einsehbaren Planungsunterlagen:
Anhang anzeigen 9561967

Die Streckenführung sieht ziemlich langweilig aus... :rolleyes:
Anhang anzeigen 9561968

Link zu den Planungsunterlagen
Quelle

Die Bahn soll im März 2021 eröffnen:
1.JPG


Die Preise sind mal echt happig... 13€ für einen Alpine Coaster der keine 600 Meter lang ist :rolleyes:

Quelle
 
Oben