• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Halloween auf Spanisch : Die große Wasserparty

Liene

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
165
Es war Donnerstag, der 2. Tag, Halloween.

Wie begann man also so einen Tag? Richtig.
Das erste Mal das reichhaltige Frühstücksbuffet im parkeigenen Hotel genießen. Und das war wirklich reichhaltig – von englischen Würstchen mit Bohnen zu französischen Croissants, über deftiges deutsches zu amerikanischen Pancakes gab es wirklich alles. Dazu ein paar Tässchen Kaffee und O-Saft… was will man mehr?
Da wüsste ich doch was… waren wirhier nicht in einem Freizeitpark, der an diesem Tag sage und schreibe 16 Stunden geöffnet sein sollte? Exakt!

Also schnell ein paar Sachen gepackt und ab in den Park um noch ein paar Runden Shambhala und Dragon Khan zu drehen.

0.0.JPG


0.01.JPG


0.002.JPG


0.02.jpg


0.2.jpg


0.003.JPG


0.jpg


Aber Moment mal! Fährt nicht auch ein Boot nach China? Na klar! Also ab zum Steg...

1.jpg


...um zu merken dass wir nicht mehr in das gerade abgefahrene Boot rein gekommen sind ohne hinterher zu springen... dann warten wir eben ein bisschen.

2.1.JPG


2.2.JPG


2.jpg


3.jpg


Nach etwa 20 Minuten Wartezeit und keinem Ende in Sicht, entschieden wir uns auf den Zug umzusteigen.

4.jpg


5.jpg


Der wird ja hoffentlich bald kommen. Pustekuchen… Durch einen technischen Defekt warteten wir auch hier 30 Minuten… nur waren wir hier zu stolz einfach aus der Warteschlange zu gehen – wir haben ja Zeit! – hieß an diesem Tag das Motto..

6.jpg


7.jpg


Na wann kommt er denn endlich.... muss da etwa ein Profi ans Werk?

8.jpg


Oder vielleicht doch ein CF'ler....?

9.jpg


Geht doch!

10.jpg


11.jpg


12.jpg


13.jpg


14.jpg


21.jpg


Und ab auf die beiden Bahnen!

15.jpg


16.jpg


17.jpg


18.jpg


20.jpg


22.jpg


Nach jeweils 2 Fahrten hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen...

19.jpg


23.jpg


zumindest für ein paar Stunden – denn wir wollten doch noch Salou besuchen...

Das stellte sich doch nicht so einfach dar als gedacht – denn das Bimmelbähnchen fuhr zu dieser Saison nicht mehr nach Salou, sondern nur noch von Hotel zu Hotel zu Parkeingang.

24.jpg


25.jpg


Also hieß es: Laufen! Aber wohin?
Die Antwort einer netten Parkmitarbeiterin hieß dann:
„A Salou? El tren? Chuuuu chuuuu? A final.. a final…“ Na gut.. dann laufen wir doch mal „A final“..

26.jpg


Und tatsächlich, ganz am Ende dieser einen Straße fanden wir wirklich einen Bahnhof. Nur fuhr gerade kein Zug nach Salou, sondern in die andere Richtung nach Barcelona..

27.jpg


28.jpg


29.jpg


aber da wollten wir ja erst nächsten Tag hin (?).
Also blieb und nichts anderes übrig, als wirklich bis nach Salou zu laufen. Dank der Hilfe von Marco’s Smartphone (wo wären wir nur ohne Dich gelandet?!)....

30.jpg


31.jpg


32.jpg


33.jpg


34.jpg


...fanden wir sogar einen Weg in die heiß ersehnte Stadt, den Strand und den Count den wir hoffentlich fahren werden.

Übrigens, Wasserhydranten..

35.jpg


und Ampelmännchen sind was Tolles!

36.1.JPG


und wem das rote Ampelmännchen fehlt.. so sieht es aus:

36.jpg


37.jpg


Nachdem wir fast jeden Supermercado mitgenommen haben um eine bestimmte Kakao Sorte für mich zu finden (und wir nicht gefunden haben >.<) gelangen wir, laut Google Maps, endlich an den Punkt wo der Count zu finden ist.

38.jpg


Das Family Center… ja.. das… Family Center… Family Center…?! Es war – nicht zu sehen… oder doch?
Wir waren auf jeden Fall schon mal am richtigen Ort..

39.jpg


40.jpg


Tatsächlich..dort war er … der enttäuschendste Moment der Tour... Wie ihr seht... seht ihr…

41.jpg


nichts…:‘(
Um diesen Count zu bekommen muss man wohl doch in der Hauptsaison hinfahren. Denn Betonboden ist laut Coaster-Count noch(!) keine Achterbahn…

42.jpg


Dieser unheimlich schwierig zu verkraftende Moment.. wurde dann doch relativ schnell davon geschoben.. denn wir wollten endlich zum Meer.

43.jpg


Das war zum Glück nicht mehr weit weg..

44.jpg


denn 10 Minuten später haben wir uns schon in unglaublicher Geschwindigkeit in die Wellen gestürzt!

45.jpg


Oder so ähnlich :)
Man muss ja erst mal testen wie „warm“ das Wasser ist..

46.jpg


47.jpg


48.jpg


Für die Füße hat es dann gerade mal so gereicht... :)

51.jpg


Nach Erkundung des nebengelegenen kleinen Spielplatzes..

49.jpg


50.jpg


und Bewunderung des doch schönen Touristen Ortes...

52.jpg


53.jpg


...nahmen wir uns zur Feier des Tages (und als Entschädigung des Lost Counts)ein Taxi für 2 Euro pro Person zurück :)

54.jpg


55.jpg


56.jpg


Nun folgte ein schon am Vortag ausgeheckter Plan.
Wir zogen uns im Hotel schnell um (schließlich sollten sich die mitgebrachten Badesachen noch rentieren, nachdem man sich schon nicht ins kalte Meer getraut hat…), ließen all unsere Sachen dort und machten uns auf den Weg zum Spill Water „Suzuki ähm… Tutuki Splash!“.

Schnell noch ein „Vorher Foto geschossen“

57.jpg


und rein in die Warteschlange. Aber warum gab es hier keine Wartezeiten? War es den Spaniern etwa schon zu kalt für Wasserattraktionen? Sowie es aussah schon... Also auf in die erste Reihe und los geht’s!
Durch den schönen Kaugummi Tunnel..

58.jpg


in den ersten Drop hinein

59.jpg


Dann ging es wieder nach oben.. aber .. was ist das? Sieht irgendwie nach...

61.jpg


Wasser aus... und es kommt... immer... näher...?

62.jpg


und näher!

60.jpg


Hier das Resultat:

63.jpg


nach der ersten Runde...

64.jpg


Da geht doch noch mehr! Also gleich wieder hinein...

65.jpg


in freudiger Erwartung auf das, was kommen wird...

66.jpg


nämlich der Finale Drop!

67.jpg


68.jpg


69.jpg


Und so sah das ganze dann aus:

70.jpg


Zugegeben, während der 2. Runde wurde es (zumindest im Schatten) schon kälter…aber was will man machen…
Genau! In die nächste Wasserattraktion gehen: das Rafting.
Auch hier drehten wir 2 Runden, doch viel nasser als vorher kamen wir dann doch nicht raus.

71.jpg


Das änderte sich jedoch im „Silver River Flume“. Nachdem wir uns schon mit dem Wasser in der Rinne reichlich abgekühlt haben, kam beim letzten Drop eine Wand von Wasser auf uns zu.. nicht nur von vorne, sondern auch von oben. Es hätte keinen Unterschied gemacht, wären wir durch die Rinne geschwommen… wir waren einfach nur...nass :) Endlich hatte das Warnschild mal Sinn!

73.jpg


Nach dem es nun auch endgültig etwas kühler geworden ist bei untergehender Sonne, watschelten wir zurück zum Hotel.

74.jpg


Komischerweise sind uns alle weiteren Parkbesucher (die übrigens schon teilweise Winterjacken an hatten –> 20°C sind auch verdammt kalt! Oo) aus dem Weg gelaufen, wieso nur?

75.jpg


76.jpg


Nach einem seltsamen Blick und einem „Oh“ des Kontrolleurs am Eingang des Hotels, liefen wir Richtung Hotelzimmer, aber nicht ohne dass der ein oder andere nochmal in den Pool springen musste ;)

77.jpg


78.jpg


Doch das Zimmer war nicht so einladend wie das Wellness Programm… Also schnell ein Handtuch geschnappt, denn wozu gibt es schon einen Whirlpool, ein Dampfbad oder eine Sauna? :D


79.jpg


Nachdem wir endlich wieder eine normale Körpertemperatur hatten..

80.jpg


..ging es zum Abendessen, um danach noch einmal 5 Stunden in den Park zugehen.

Aber nicht bevor sich Christian für Halloween aufgehübscht hat!

81.jpg


82.jpg


83.jpg


Solltest du immer tragen! ;)

Im Park ging es dann an verschiedenen kleinen Halloween Shows vorbei

84.jpg


85.jpg


86.jpg


um in die wohl heißeste Show der Welt zu gehen... „Templo del Fuego“.

88.jpg


Diese Show lief nur Freitags und am Wochenende, und ausnahmsweise auch über Halloween. Deshalb lagen die Wartezeiten hier bei etwa 2 Stunden +.Dank Express Pass

87.jpg


Sind wir direkt in den Warteraum vor dem Beginn der Show gekommen. Und auch dort gab es schon die ein oder andere gruselige Überraschung...

89.jpg


und nein.. sie hat dort nicht gearbeitet.... Wenn man mal in Port Aventura ist und diese Show läuft, sollte man sie sich auf jeden Fall anschauen. So warm wie dort wird es einem wirklich selten.. oO
Und schon ging es zur nächsten Show:

90.jpg


Hier warteten wir an einem Eingang, an dem nur Stück für Stück die Gäste hineingelassen wurden. Denn der Raum war anscheinend schon sehr voll. Wir befürchteten schon dass wir nicht mehr hineinkommen, doch es stellte sich anders heraus. Es wurden wieder 8 Stück hineingelassen und wir 4 waren dabei. Bei der Platzeinweisung sah man wohl unsere Express-Bändchen und ehe wir uns versahen, saßen wir auf einen der besten Plätze im ganzen Raum:

91.jpg


92.jpg


etwas erhöht direkt vor der Bühne.

93.jpg


94.jpg


95.jpg


96.jpg


Zur Show kann man nur eins sagen: Grandios! Es ist eine Art Musical, in der Live gesungen und gespielt wird, Akrobatik vom feinsten zu sehen ist, Tänzer, Feuerschlucker und Jongleure.. einfach alles. Und die Musik... Ohrwum Garantie!! Um Euch selbst ein Bild davon machen zu können, füge ich Euch unter dem Bericht mal ein offizielles Video von Port Aventura zur Show ein.

Auch wenn uns die Show unheimlich gut gefallen hat, fanden manche die späte Uhrzeit doch etwas schlimmer...

97.jpg


98.jpg


Nun hatten wir noch ein wenig Zeit um verschiedene Attraktionen zufahren..

99.jpg


100.jpg


101.jpg


102.jpg


103.jpg


104.jpg


105.jpg


106.jpg


und weitere Fotos mit Parkbesuchern (!) zu machen..

107.jpg


bevor es zur Parade ging...

108.jpg


109.jpg


110.jpg


111.jpg


112.jpg


um uns gute Plätze für die darauffolgende Show am See zu ergattern. Nach 2 super Shows folgte nun die 3. spektakuläre...
Bei mir gab es eine „kleine“ Reizüberflutung, denn ich wusste manchmal gar nicht wo ich hinschauen sollte...


Auf die schönen Wasserfontänen, die sich im Takt zur Musik bewegten..

113.jpg


oder doch auf den chinesischen Drachen der durch den See schwebte?

114.jpg


aber da waren ja auch noch 2 brennende Jet Ski...

115.jpg


und Feuer sowie Feuerwerk...

116.jpg


117.jpg


..der Tod...

118.jpg


119.jpg


und ein Mann mit einem Wasser Jet Pack?!?

120.jpg


Ich gab es auf und ließ einfach alles auf mich wirken...

121.jpg


122.jpg


123.jpg


124.jpg


125.jpg


126.jpg


127.jpg


Auch diese Show ging leider zu Ende.. denn mittlerweile hatten wir 02:00 Uhr in der Früh.

Wir liefen nun nach einem wirklich langen Tag in unsere Hotelzimmer und träumten in der sehr kurzen Nacht von Achterbahnen, Meer, Wasserpartys, Feuer und unglaublich schönen Shows...


Denn am nächsten Tag sollte es schon nach Barcelona gehen.. aber davon wird euch der Marco erzählen :)



Hier noch das Video von Rock Symphony Mystery:

 

Henni

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.678
Wahnsinn, was für ein Tag! Da hat ihr ja wirklich den Tag voll ausgenutzt, so muss das sein.

Das Nachher-Foto ist zu genial, ihr sehr ganz schön gesoaked aus.
 

Wilde Wanze

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
952
Ihr hattet wohl riesen Spaß! Danke, dass Du uns daran hast teilhaben lassen. app:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

BL032

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
90
Super Bericht!
Da werden die Erinnerungen an unseren Sommerurlaub im Port Aventura wieder wach!
 

Kaddy85

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.935
Wahnsinn! Toll was ihr alles erlebt habt. Da habt ihr ja jede Sekunde total ausgenutzt!
Danke auch für die super Bilder!
 

Mathez

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.105
Moin Caro,

hab vielen Dank für deinen sehr schönen Bericht mit den sehr schönen Bildern!

Vorallem die Onride Fotos aus dem Spillwater sind geil!! love:-)

Man sieht ihr hattet ne Menge Spass! Beneide euch!

Viele Grüße,

Thorben
 

BRiEF

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
281
...
Vorallem die Onride Fotos aus dem Spillwater sind geil!! love:-)
...

Hehe, naja da wurde meine kleine Coolpix auf eine weitere Probe gestellt, sie hat den Kampf gegen die Fluten leider (halb) verloren

COOLPIXSAM_4142.jpg


macht aber weiterhin tolle Bilder :D

Und selbst wenn ich kein Showfreak bin, die Mystery Rock Simphony Show war einfach genial (genau wie die Show zum Abschluss des Tages) Hier gibt's auch noch ein Video der gesamten Show:

 

alon

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
867
Ich wollte nur mal kurz in die Show reingucken. Aber die ist es super! Top für ein Familien-Halloween. Direkt mal eine Viertelstunde gesehen, leider kann ich den Rest jetzt nicht mehr weitergucken.
 
Oben