• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Technische Unfälle/Vorfälle in Freizeitparks, auf Volksfesten etc.

Salto19

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
930

Taronator

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
80
Wir waren an diesem Abend im Park und sind kurz vor 8 Uhr noch mit Banshee gefahren, haben aber vom Unfall nichts mitgekriegt (waren im hinteren Teil des Parks). Als uns am Tag danach aufgefallen ist, dass Banshee überhaupt gar nicht eröffnet hatte, und wir dann diese Info im TV gesehen hatten, wurde uns alles klar :rolleyes:
 

TiDra

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
177
Mein Mitleid hält sich in Grenzen für den Mann, vor allem wenn man den Artikel liest. Er hat das Personal angesprochen, mitgeteilt bekommen, dass während des Betriebs nicht in den Sicherheitsbereich gegangen werden kann, vermutlich dass man erst nach Dienstschluss den Schlüssel holen kann, aber dann auf eigene Faust entschlossen, mal eben seinen Schlüssel holen zu gehen. Ich hoffe nur, dass es den Fahrgästen der 1. Reihe es gesundheitlich gut geht und da ist nichts passiert. :unsure:

Erinnert mich stark an den Vorfall in den 2000er Jahren bei Katun, wo ein Mann ebenfalls einen Gegenstand während der Fahrt verloren hat, einziger Unterschied hierbei ist, dass der Mann bei Banshee den Vorfall überlebt hat...
 

Sushi

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
98
Da stimme ich zu. Wer macht den sowas. Da im laufenden Betrieb hinzugehen. Die Personen im ersten Wagen sind wahrscheinlich fürs Leben gezeichnet. Natürlich ist es für die Angehörigen auch blöd jemanden so zu verlieren.
Ist aber trotzdem ein Kandidat für den Darvin Award 2024.
 

SingleRider

Re-Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
46
Auf dem Parkplatzt vom Phantasialand ist jemand mit dem Auto in eine Stützte von Taron gefahren. Die Achterbahn ist seitdem geschlossen.
Ich hoffe natürlich dem Fahrer geht’s gut und wünsche ihm und der Familie viel Kraft..
Quelle:Coasterhub
 

Anhänge

  • IMG_0050.jpeg
    IMG_0050.jpeg
    31,9 KB · Aufrufe: 421

Unicorn

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
45
Wie dumm kann man Autofahren? Ich hoffe, Taron bleibt nicht lange geschlossen. Wir wollen im Juli ins Phantasialand...
 

Sushi

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
98
Das sieht auch nicht aus als wäre der da nur leicht drauf gerollt.
 

max.grr

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
272
Wie dumm kann man Autofahren? Ich hoffe, Taron bleibt nicht lange geschlossen. Wir wollen im Juli ins Phantasialand...
Du kennst doch die genauen Hintergründe nicht, woher weißt du wer Schuld ist, wie der Unfallhergang war usw.? Ich denke da spricht eher der Frust aus dir, weil dein Besuch ansteht. Finde ich etwas daneben, eigene Bedürfnisse über etwas stellen, was man überhaupt nicht bewerten kann. Niemand baut freiwillig einen Unfall.

Sieht nach einem klassischen Fall von Gas mit Bremse verwechselt aus 🙃
Weil ein Auto gegen einen Pfeiler gefahren ist? Medizinischer Notfall, vielleicht musste der Fahrer ausweichen? Echt immer amüsant wie Leute anhand eines extrem "hochauflösenden" Fotos vermeintlich die Situation beurteilen können. Gott sei Dank gibt es Spezialisten die die nötigen Geräte und Auswertungs-Möglichkeiten haben um den Unfallhergang zu klären.

Und wie eigentlich immer in diesem Thread (m.M.n):
Spekulationen finde ich wie immer super unangebracht, absolut *nichts*, abgesehen von einem Foto, ist zu dieser Situation bekannt.

Jeden von uns kann es hinterm Steuer treffen. Auch ganz ohne eigene Schuld. Aber nun gut. Das muss jeder selbst wissen wie er mit solchen Nachrichten umgeht, jemandem aber Dummheit oder Absicht oder Ähnliches zu unterstellen und sich aufzuregen weil eine Anlage nicht öffnet... Hm, ich glaube, das könnte einige Jahre eures Lebens kosten sich über so unnötiges Zeugs aufzuregen. Aber wie gesagt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Spekulationen finde ich aber nicht OK. Kann immer sein, dass der / die Betroffenen sogar hier mitlesen.

Offtopic ende
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
805
In der Tat sehr seltsam, dass man da so rein rast. Aber woran es gelegen hat, wird man vermutlich schon noch erfahren. Sollte es aber die Schuld vom Autofahrer sein, könnte es teuer werden, gerade bei einem längeren Ausfall von Taron.
 

YellowPhoenix18

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
181
Sieht nach einem klassischen Fall von Gas mit Bremse verwechselt aus 🙃
Schonmal drüber nachgedacht, dass Leute bei dem aktuellen Wetter (Temperaturen über 30°C, nachdem es vor einer Woche gerade mal bei 15°C war) gerne auch mal sowas wie "Blackouts" oder Sekundenschlaf im Rahmen von Kreislaufproblemen bekommen können? Kann @max.grr nur zustimmen, das hat hier nichts mit Dummheit oder sonstigem zu tun.
 

aCyX

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
5
So allmählich gibt es die ersten Zeitungsberichte zu dem Unfall. Ich verlinke sie mal jetzt nicht, da entweder hinter Paywall oder nicht unbedingt die seriösesten Quellen. Jedoch decken sich die Berichte darin, dass es sich bei dem Unfall scheinbar um eine 19 Jährige Autofahrerin gehandelt habe. Diese, sowie ihre drei Mitfahrer haben durch den Unfall, den Berichten nach, leichte Verletzungen davon getragen.

Da kann man nochmal sagen zum Glück alles halbwegs glimpflich ausgegangen. Das hätte bei dem Schadensbild vom Auto auch etwas anders sein können. An Taron ist ja scheinbar auch alles soweit in Ordnung, wenn die Bahn, wie Singlerider im Post vor mir geschrieben hat, bereits wieder geöffnet ist.

Was die letztliche Ursache dafür war, wird jetzt eh erstmal ermittelt werden, ob medizinisch, Fahrfehler oder technisch.

Den Verletzten aber aufjedenfall eine Gute Besserung.
 
Oben