Blue Fire Megacoaster (Europa Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Harry Potter verzaubert Orlando





Seit einigen Tagen läuft das große Pressevent für den neuen Harry Potter Themenbereich in den Universal Studios Florida auf Hochtouren. Während Neuheiten normalerweise an einem Tag der Presse vorgestellt werden, lässt man sich bei diesem Highlight gleich mal eine Woche Zeit. Es wird daher nicht mehr lange dauern, bis alle Gäste die nachgestellte Winkelgasse bestaunen können. Grund genug für uns, das Ganze mal ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Sieben Jahre ist es nun her, dass das Universal Orlando Resort sein großes Bauprojekt, die Wizarding World of Harry Potter, offiziell bekanntgegeben hat. Im Themenpark Islands of Adventure wurde 3 Jahre später eine Themenwelt geschaffen, die es in einem Freizeitpark so noch nicht gegeben hat. Die Hauptattraktion ist der Nachbau von Hogwarts, der berühmten Zauberschule, um die es in den Harry Potter Büchern und Filmen geht. Das Gebäude beinhaltet eine Themenfahrt der Superlative und setzte weltweit neue Maßstäbe. Die zauberhafte Welt von Harry Potter wurde wie erwartet ein Riesenerfolg und zog viele Potter Fans nach Orlando, Florida.

Nur 1 Jahr nach der Eröffnung wurde gleich die Erweiterung der Wizarding World angekündigt. Dieses Mal soll diese im benachbarten Universal Studios Hauptpark gebaut werden. Um Platz zu schaffen musste dafür die altehrwürdige „JAWS“ Attraktion weichen: Eine interaktive Bootsfahrt, bei der man immer wieder dem weißen Hai begegnete.
Im neuen Bauabschnitt sollte noch mehr rausgeholt werden und somit entschied man sich, die Diagon Alley, im deutschen bekannt als "Winkelgasse", zu bauen. Wer die Potter Reihe kennt, wusste sofort, dass sich als Hauptattraktion nur die Gringotts Bank anbieten kann. Die Zaubererbank, welche von Gnomen verwaltet wird, verbirgt im Inneren eine tiefe Höhle, bewacht von einem Drachen. Zu den einzelnen Tresoren gelangt man mithilfe eines achterbahnähnlichen Minenzug. Das Ganze dient also als perfekte Vorlage für eine Themenpark Attraktion. Alle Vermutungen wurden somit auch schnell bestätigt.
Die neue Achterbahn/ Themenfahrt soll aber nicht das einzige Highlight in der Diagon Alley bleiben. Da es sich hierbei um einen fiktiven Stadtteil von London handelt, sind die Fassaden und Gebäude dementsprechend thematisiert und schon alleine einen Besuch wert. Außerdem wurde der Bahnhof King’s Cross nachgebaut. Von dort aus müssen die Zauberlehrlinge starten, um nach Hogwarts zu gelangen. Universal hat es sich auch hier nicht nehmen lassen, eine neuen Attraktion zu erschaffen. Es wird ab sofort eine Zugverbindung zwischen den beiden Themenparks Islands of Adventure und Universal Studios geben. Vorausgesetzt natürlich, man besitzt ein Ticket für beide Parks. Auf der Zugfahrt wird es ebenfalls einiges zu erleben geben, denn die Fenster wurden durch Monitore ersetzt, die garantiert für ein einmaliges Erlebnis sorgen werden, indem sie verschiedene Szenen projizieren.

Damit aber immer noch nicht genug. Jedem sollte mittlerweile das Gleis 9 ¾ bekannt sein, dem magischen Tor in die Zauberwelt oder eher gesagt eine Säule mitten im Bahnhof. Diese kann nun von jedem Besucher durchschritten werden, sofern er sich denn traut, auf das alte Gemäuer zuzugehen.

Neben diesen Attraktionen und unzähligen Shops, Restaurants und Snackständen wird es demnächst auch im Showbereich neues geben. Eine wird wohl actionreich sein, basierend auf der Sage „Beedle der Barde“. Eine Geschichte, die in den Büchern immer wieder eine Rolle spielt und die es mittlerweile ebenfalls in Buchform zu kaufen gibt. Die andere Show wird eine Musical Darbietung darstellen, bei derJ.K. Rowling die Songs geschrieben haben soll.

Zu all diesen bisherigen Fakten werden noch einige Überraschungen und Details auf die Besucher warten. Universal hat sich, nicht still und heimlich, an den Disney Parks als Themingmeister vorbeigeschlichen. Nicht nur mit Harry Potter, sondern auch mit den Lizenzen zu den Simpsons, Transformers und Co. wurden Attraktionen gebaut, die überall ihresgleichen suchen.
Der Erfolg der Wizarding World of Harry Potter soll nun auch im Hauptpark in Los Angeles, Kalifornien und in Osaka, Japan fortgeführt werden. Dort werden abgespeckte Versionen entstehen, die aber bestimmt nicht minder die gleiche Magie liefern werden.













Quelle: orlandounited.com
themeparkreview.com
Universal Orlando

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.