Maverick (Cedar Point)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Super Nintendo World verspätet sich!

Schon vor ein paar Wochen gab der Medienkonzern „Comcast“ bekannt, dass sich der neueste Universal-Park in Orlando verspäten wird. Neben „Universal’s Epic Universe“ verspätet sich nun auch ein weiteres Großprojekt des Medienkonzerns – Die „Super Nintendo World“ in den Universal Studios in Japan.

Eigentlich sollte der neue Themenbereich pünktlich zu den Olympischen Spielen in Japan eröffnen. Genauso wie das Sportevent wurde jedoch nun auch die Eröffnung des Bereiches mit Mario und Co. verschoben. Doch im Gegensatz zu den olympischen Spielen gibt es noch keinen neuen Termin für die „Super Nintendo World“.

Die neuen Attraktionen in dem Themenbereich drehen sich natürlich um den bekannten Spiele-Charakter Mario. Der Park selber beschreibt den neuen Bereich als teure Investition, welche aber auch grandios thematisiert und atemberaubend gestaltet sein soll. Der Besucher soll gemeinsam mit Mario Abenteuer erleben, anstatt nur durch verschiedene Level zu steuern. Damit das gelingt, wurde extra ein interaktives Spiel für den Bereich entwickelt, welches die physische Welt mit einem Spiel auf dem Smartphone vereinen soll. Dies geschieht per Armband am Handgelenk, dem „Power Up Band“, welches nach verschiedenen Nintendo Charakteren gestaltet wurde. Mit diesem Band können Besucher die digitalen Münzen sammeln und dabei gegen andere Gäste antreten oder gemeinsam Aufgaben bewältigen. Die Armbänder können später im Park optional gekauft werden.

SNW Artwork 2

SNW Armband

SNW Artwork 1

In dem neuen Bereich werden aus dem Nintendo Universum bekannte Welten wie Mushroom Kingdom, Peach´s Castle, Bowsers Festung und mehr zu sehen sein. Außerdem können Besucher in einem Mario Kart Ride an Rennen teilnehmen. Leider gibt es noch keine weiteren Informationen zur Attraktion rund um das Rennspiel von Nintendo. Gerüchten zufolge sollen im Ride sogar Augemented Reality-Brillen zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich - einfach erklärt - um normale Brillen, auf denen Charaktere projiziert und somit ein Rennen simuliert werden kann. Allerdings sind diese Gerüchte bisher unbestätigt.

Wenn es Neuigkeiten zu dem neuen Themenbereich gibt, erfahrt ihr es natürlich als erstes hier. Mehr Informationen zu der aktuellen Situation rund um die Universal-Parks bekommt ihr im Artikel „Universals: Epic Universe verspätet sich“.

Quelle: Universal Parks & Resorts

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.