Orkanen (Farup Sommerland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Monster vs. Erfinder: Toverland gestaltet Wildwasserbahn um

Der Freizeitpark Toverland im niederländischen Sevenum setzt seine Investitionsoffensive fort. Die Wildwasserbahn Expedition Zork, welche im Jahr 2004 eröffnet wurde, erhält nun eine neue Thematisierung und Storyline. Wir liefern euch alle wichtigen Informationen.

Artwork gesamt

Spätestens seit der Eröffnung des GCI-Woodies Troy sollte der Freizeitpark knapp hinter der deutsch-niederländischen Grenze jedem Coasterfriend ein Begriff sein. Der Qualitätsanspruch des Toverlands wuchs seitdem stetig und vor allem mit dem Bereich Avalon und dem Wing Coaster Fēnix ist eine tolle Symbiose aus Themenwelt und Achterbahn entstanden.

Doch auch die etwas älteren Attraktionen werden nicht vergessen, selbst in herausfordernden Zeiten. Nun ist die Wildwasserbahn Expedition Zork an der Reihe, welche sich im Themenbereich Wunderwald befindet und sowohl Indoor als auch Outdoor verläuft.

Luftbild

Bis auf einzelne Themenobjekte und den Namen der Attraktion, tauchte der Zork nur am Rande auf. Auch passte die Anlage thematisch nicht ganz zum Alpendorf und dem verrückten Erfinder Maximus Müller und seiner Blitz Bahn. Nun werden alle Attraktionen des Wunderwalds mit dem Monster verbunden.

Artwork Alpen

Die Story

Maximus Müller ist ein unerschrockener und verrückter Erfinder und lässt sich von all den Gerüchten um ein unbekanntes und gigantisches Sumpfmonster nicht abschrecken, zieht seine Wanderstiefel an und setzt seine Reise durch den Wunderwald fort. Um die Felsformationen bestens erkunden zu können, baut er ein ausgeklügeltes Transportsystem: Die Baumstämme. Ihr begebt euch mit ihm auf diese Expedition und erfahrt, ob Zork die gefürchtete Kreatur aus den Volksmärchen ist oder ob das Geheimnis vielleicht doch eine etwas andere Wendung nimmt.

Artwork Zork

Die Gestaltung

Am Rande der Expedition Zork wird sich viel ändern. So wird zum Beispiel nach Abschluss aller Arbeiten der zentrale Teich rund um die Wildwasserbahn deutlich stärker in das Areal integriert und der Attraktion angepasst. Die Abschnitte oberhalb des Teiches werden mit Holzkonstruktionen von Maximus versehen. Wer genau hinschaut, sieht zum Beispiel sogar Teile seines Hauses, die in die dekorative Schreinerei integriert sind, wie etwa die rot-weißen Fensterläden. Auch die Stützen des Lifthills sind mit dieser thematischen Dekoration versehen, die in Form von robusten Holztraversen und -Pfosten ein echtes Hobbyprojekt von Maximus sind.

Artwork See

Auch die Landschaftsgestaltung wird in das neue Design miteinbezogen. Meterhohe Kiefern werden die neuen Felsen und den Außenbereich zieren, die erst mit den Jahren für die gewünschte Atmosphäre sorgen werden. Ebenfalls wird die Warteschlange im Inneren angepasst und mit zahlreichen Themenelementen versehen, damit die Geschichte der Expedition Zork klarer wird. Zudem wird die Indoor-Warteschlange um eine verbindende und permanente Outdoor-Warteschlange erweitert. Schon beim Warten hat man hier einen schönen Blick auf die komplett renovierte Anlage und den spritzigen Splash. 

Artwork Effekte

Dafür wird eine Splash Zone geschaffen und mit Holzzäunen und passender Beleuchtung komplett thematisiert. Auch eine Rast ist hier möglich, denn es wird mehrere Picknickbänke geben.

Artwork Splah

Neue Attraktion: Maximus‘ Wunderball

Im Rahmen der Expedition Zork kommt auch die interaktive Kugelbahn Maximus' Wunderball als Attraktion hinzu. Zu Beginn dieser Kugelbahn könnt ihr eine Toverland-Holzkugel kaufen, die dann einen ganzen Parcours mit verschiedenen Hindernissen abschließt. Es gibt insgesamt zwei verschiedene Kurse, die eine Gesamtlänge von 125 Metern haben. Den Ball nehmt ihr dann ganz einfach als Souvenir mit nach Hause.

Artwork außen

Eröffnung 2022

Die erneuerte Expedition Zork und Maximus' Wunderball werden im Frühjahr 2022 eröffnet. Die Bauarbeiten beginnen nach den Weihnachtsferien. Aber nicht traurig sein, wenn ihr einen Besuch geplant habt: Der Spinning Coaster Dwervelwind steht bei passender Witterung als Alternative bereit.

Ihr könnt es kaum abwarten? Im Park könnt ihr ab den Weihnachtstagen einen Blick in Maximus’ Bauhaus werfen. In diesem Arbeitszimmer des Erfinders werden regelmäßig neue Zeichnungen und Skizzen des Projekts zu sehen sein. 

Online kann das Projekt unter dem folgenden Link verfolgt werden: www.toverland.com/de/zork. Oder ihr schaut einfach regelmäßig bei uns im Forum vorbei.

Wie findet ihr die Pläne des Toverlands? Plant ihr nächstes Jahr einen Besuch?

Quelle: Freizeitpark Toverland

Tags: Neuheit, Niederlande, 2022, Toverland

Im Forum kommentieren

Im Forum kommentieren

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.