Blue Fire Megacoaster (Europa Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Cedar Fair kündigt Neuheiten für 2023 an

Der Freizeitparkkonzern Cedar Fair hat heute die kleinen und großen Neuheiten in verschiedenen Parks der Gruppe für 2023 offiziell angekündigt. Darunter finden sich auch ein paar Highlights. Wir fassen die bisher bekannten Neuheiten in diesem Artikel zusammen.

Cedar Point

Mit "The Boardwalk" zelebriert Cedar Point seine Vergangenheit als Sommerausflugsziel, welche bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Mit dem "Grand Pavilion" schafft man ein neues gastronomisches Angebot, wobei es auch Speisen geben wird, die es sonst nicht im Park gibt. Zusätzlich gibt es natürlich diverse Sitzplätze, Aussichtspunkte auf Cedar Point und Lake Erie sowie eine Bar.

Grand Pavilion

Was wäre ein neuer Themenbereich im "Roller Coaster Capital of the World" ohne neue Achterbahn? Großen Thrill wird man hier vergeblich suchen, doch die Spinning Wild Mouse findet sicher großen Anklang bei Familien. Beworben als 18. Achterbahn im Park (TTD?!) jagen 6 Mäuse einen Käse auf der knapp 400 Meter langen Strecke.

Wild Mouse

Die Flatrides Matterhorn, Scrambler und Tiki Twirl werden in den neuen Bereich integriert und die beiden letztgenannten zudem umgestaltet und umbenannt.

The Boardwalk

 

Canada's Wonderland

Deutlich mehr Thrill bietet vermutlich der weltweit einzigartige Flatride "Tundra Twister" in Canada's Wonderland, eine der beiden Neuheiten 2023. Rotationen in 47 Metern Höhe und eine Geschwindigkeit von bis zu 75 km/h, ob man da noch die tolle Aussicht auf Yukon Striker genießen kann?

Tundra Twister

Entspannten Thrill bietet da der neue Launch Coaster "Snoopy's Racing Railway" mit bis zu 50 km/h und familienfreundlicher Thematisierung. Somit Achterbahn Nummer 18 im Park, dieses Mal aber ganz sicher.

Snoopys Racing Railway


Carowinds 

Keine neue Achterbahn, dafür aber ein neuer Themenbereich mit 4 neuen und einem umgestalteten Ride – das findet ihr nächstes Jahr in Carowinds. "Aeronautica Landing" ist das neue Mekka für Luftfahrt- und Flatride-Fans. Wobei ich euch dann doch eher die Achterbahnen im Park ans Herz legen würde – atemberaubende Neuheiten sind hier nicht zu sehen. Air Race, NebulaZ und Disk'O von Zamperla sowie ein Trabant von Chance Rides gesellen sich zum Autoscooter, Gastro usw. machen den Bereich komplett.

Aeronautica Landing

 

Worlds of Fun

Also wird es dringend Zeit für ein Highlight, wie versprochen. Worlds of Fun, seit 2009 ohne neue Achterbahn und eher unbekannt (ich habe von dem Park noch nie gehört), bekommt einen GCI Hybrid Titan Track Coaster mit New Infinity Flyer Zügen. "Zambezi Zinger" ist mit  knapp 750 Metern Länge, 22 Metern Höhe und 75 km/h natürlich keine Rekordachterbahn, aber eine tolle Hommage an die ehemalige Schwarzkopf Bahn gleichen Namens. Mit u.a. dem ikonischen Spirallift, einem Tunnel und dem bodennahen Layout finden sich viele Bezüge zum Vorgänger.

Zambezi Zinger Layout

Zambezi Zinger Drop

Zambezi Zinger Terrain


Welche Cedar Fair Neuheit gefällt euch am besten? Seid ihr von einer Ankündigung überrascht?

Tags: 2023, Cedar Fair, Neuheiten

Im Forum kommentieren

vesal

vesal

also überrascht nicht so sehr, wir sind ja hier gut informiert.
Das nur ein mini spinning coaster beim Flagship kommt überrascht mich schon, aber eher negativ.
Manti

Manti

Was überrascht daran negativ? Nur weil es kein Super-Duper-Mega-Hyper-Hassenichtgesehen-Coaster wird? Das mag für uns Coaster-Nerds so sein. Das gemeine Publikum wird das relativ wenig interessieren. Und btw. so Mini wird der Coaster gar nicht. Wir reden hier nicht über einen SBF-Visa.

Wenn man sich aktuell die Entwicklung der Cedar Fair Gruppe anschaut, kann ich diesen Schritt voll nachvollziehen.
Cedar Fair schwenkt gerade wohl um eine gute Gradzahl um, weg von höher, schneller, weiter. Hin zu Family und Thematisierung. Und das finde ich auch gar nicht schlimm. Natürlich ist gerade in Cedar Point "lange" keine Großachterbahn (im eigentlichen Sinne) entstanden aber man darf auch nicht vergessen, das gerade Cedar Fair eh schon finanziell angeschlagen war (was man so hört und am Verkauf in Californien sieht) und die Pandemie noch zusätzlich ein Loch gerissen haben wird.

Der Boardwalk wird ordentlich thematisiert und ist vor allem an das gesamte Publikum adressiert. Zusätzlich zeigt man seine Vergangenheit damit. Alleine den Bauzaun mit den Plakaten dort zu sehen hat für mich persönlich schon für Vorfreude und Neugier gesorgt. Als ich davor stand war (zumindest für einen Großteil) noch nicht klar, was es genau wird, die Vermutung ging aber sofort in diese Richtung.

Copperhead Strike in Carowinds hat uns gerade auf der Tour extrem überrascht und (zumindest mich) begeistert was die Thematisierung angeht, sowas hab ich dort nie und nimmer erwartet (und ja, mir ist bewusst, dass ich hier und auch anderswo hätte Bilder sehen können, was ich aber grundsätzlich vermeide). Dazu kommt jetzt dort noch der neue Themenbereich, welcher nach den ersten Artworks auch sehr ordentlich sein wird.

In meinen Augen macht Cedar Fair gerade einiges richtig und kann mit Sicherheit mit der "Enttäuschung" einiger weniger ganz gut leben.
Jurek

Jurek

Natürlich ist gerade in Cedar Point "lange" keine Großachterbahn (im eigentlichen Sinne) entstanden aber man darf auch nicht vergessen, das gerade Cedar Fair eh schon finanziell angeschlagen war (was man so hört und am Verkauf in Californien sieht) und die Pandemie noch zusätzlich ein Loch gerissen haben wird.

Da stimme ich dir 100% zu. Ich kann auch nicht verstehen was genau hier negativ aufgenommen werden kann.

"Lange keine Großachterbahn entstanden" ist auch wirklich eine Definitionssache. Die letzte Bahn war Steel Vengeance, welche in 2018 eröffnet wurde. Das wären 5 Jahre her in 2023. Das empfinde ich tatsächlich nicht wirklich als lange. Wenn man dann noch bedenkt, dass man mit der Pandemie zu kämpfen hatte und sich eine Lösung für Top Thrill Dragster überlegen muss ist der neue Boardwalk schon ordentlich. Bin gespannt wie dieser sich in den Park integrieren wird.
doCoaster

doCoaster

Danke für die Zusammenstellung der News.

Ich habe in Cedar Point tatsächlich alles andere als ein Achterbahn erwartet. Daher ist es in meinen Augen eine nette Zugabe. Dass dieser Coaster nicht die nächste Großinvestition ersetzen wird, ist denke ich auch klar. Als Ersatz für Wicked Twister darf man es genauso wenig werten.
Stattdessen wird es ja vielleicht schon 24 wieder was mit einer großen Achterbahn - also kein Grund zur Beschwerde.

Die Bahn für Worlds of Fun gefällt mir ziemlich gut!
vesal

vesal

Was überrascht daran negativ? Nur weil es kein Super-Duper-Mega-Hyper-Hassenichtgesehen-Coaster wird? Das mag für uns Coaster-Nerds so sein. Das gemeine Publikum wird das relativ wenig interessieren. Und btw. so Mini wird der Coaster gar nicht. Wir reden hier nicht über einen SBF-Visa.

Wenn man sich aktuell die Entwicklung der Cedar Fair Gruppe anschaut, kann ich diesen Schritt voll nachvollziehen.
Cedar Fair schwenkt gerade wohl um eine gute Gradzahl um, weg von höher, schneller, weiter. Hin zu Family und Thematisierung. Und das finde ich auch gar nicht schlimm. Natürlich ist gerade in Cedar Point "lange" keine Großachterbahn (im eigentlichen Sinne) entstanden aber man darf auch nicht vergessen, das gerade Cedar Fair eh schon finanziell angeschlagen war (was man so hört und am Verkauf in Californien sieht) und die Pandemie noch zusätzlich ein Loch gerissen haben wird.

Der Boardwalk wird ordentlich thematisiert und ist vor allem an das gesamte Publikum adressiert. Zusätzlich zeigt man seine Vergangenheit damit. Alleine den Bauzaun mit den Plakaten dort zu sehen hat für mich persönlich schon für Vorfreude und Neugier gesorgt. Als ich davor stand war (zumindest für einen Großteil) noch nicht klar, was es genau wird, die Vermutung ging aber sofort in diese Richtung.

Copperhead Strike in Carowinds hat uns gerade auf der Tour extrem überrascht und (zumindest mich) begeistert was die Thematisierung angeht, sowas hab ich dort nie und nimmer erwartet (und ja, mir ist bewusst, dass ich hier und auch anderswo hätte Bilder sehen können, was ich aber grundsätzlich vermeide). Dazu kommt jetzt dort noch der neue Themenbereich, welcher nach den ersten Artworks auch sehr ordentlich sein wird.

In meinen Augen macht Cedar Fair gerade einiges richtig und kann mit Sicherheit mit der "Enttäuschung" einiger weniger ganz gut leben.
Genau würde ich jetzt einen CedarFair Park besuchen, kommt nur carowinds in Frage.
CedarPoint für mich persönlich keine grossen Anreize:
Kein TTD
knappe Gurte, daher für meine grösse Kein Maverick. Gut B und M, aber da habe ich anderwo bessere Möglichkeiten mit kurzerer Wartezeit. Und steel vengeance, da nehme ich lieber Iron Gwazi mit 30 mi statt 120 min wartezeit
Im Forum kommentieren

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.