Steel Force (Dorney Park)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

RollerCoaster Tycoon bekommt mobilen Ableger!




Sage und schreibe zehn Jahre ist es her, als der letzte Teil der "RollerCoaster Tycoon"-Reihe für den PC erschien. Lange Jahre hörte man dann überhaupt nichts mehr von der Serie. Erst 2011 gab es mit der Ankündigung der Nintendo DS-Version "RollerCoaster Tycoon 3D" ein neue Lebenszeichen. Leider erwies sich das Spiel als ziemlicher Flop und war keinesfalls mit den Computerspielen vergleichbar.
Noch vor wenigen Wochen ging es in einem Artikel um Freizeitparks auf dem Handy und wie der Zufall es will, kündigt Atari drei Tage später auf Facebook ein neues RollerCoaster Tycoon an:
A wild thrill ride awaits! #RCT4M

Die Zahl 4 in dem Hashtag deutet zwar auf einen Meilenstein in der RCT-Reihe hin, doch das M relativiert höhere Erwartungen schnell wieder. M steht nämlich für "Mobile", und so wird das neue RollerCoaster Tycoon 4 in naher Zukunft für iPhone, iPad und iPod touch erscheinen.
Damit orientiert sich Atari an dem aktuellen Trend vieler Entwickler, klassische Spiele auf mobile Geräte zu portieren. Ob es das Spiel auch auf anderen Plattformen wie Android und Windows Phone geben wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Ein Screenshot aus dem Spiel zeigt: Die Grafik ist nicht vergleichbar mit den Computer-Versionen..



Trailer:



Nun wollen wir uns in einem Pro/Contra mit der Frage beschäftigen: Ist ein mobiles RCT-Spiel eine Bereicherung für die Serie?


Pro by ktowncoaster

Zunächst einmal oute ich mich als großer Fan der RCT-Spiele. Insbesondere der zweite Teil hat mich lange gefesselt, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt noch keine richtigen Achterbahnen gefahren bin. Auch im dritten Teil habe ich mich mit viel Freude durch die Welt von CSOs und CTRs gespielt. Mit No Limits konnte in mich in den letzten Jahren nie anfreunden, da ich Parksimulationen ganz klar bevorzuge. Somit wartete ich sehnsüchtig auf eine Fortsetzung der RollerCoaster Tycoon-Serie.
Diese ist nun also angekündigt in Form von „RCT 4 Mobile“.
Selbstverständlich würde ich eine Desktopversion bevorzugen, doch meiner Meinung nach ist es ein Schritt in die richtige Richtung. Das neue Spiel bringt mir eine wichtige Erkenntnis: Die Serie lebt noch! Man sollte der mobilen Version mit einer geeigneten Erwartungshaltung entgegentreten. Schließlich ist sie für den kurzen Spielspaß unterwegs gedacht, und nicht für‘s nächtelange Hardcore-Zocken. Sie wird den Vorgängern deshalb bezogen auf Umfang, Grafik und Realismus nicht das Wasser reichen können, aber Spaß machen kann sie doch trotzdem?!
Während einer Zugfahrt oder in der Mittagspause mal eben ein paar Loopingbahnen entwerfen, Flatrides bauen und die Parkbesucher glücklich machen... ich kann mir das gut vorstellen und stehe dem Projekt deshalb offen gegenüber. Besonders gut geignet wird dafür die Größe des iPads sein.

Allen Kritikern sei noch gesagt: Seht die mobile Version einfach als nettes Extra. Sie soll keineswegs ein mögliches neues RCT auf dem Computer ersetzen. Denn eine solche soll schon bald erscheinen, wie Atari kürzlich ankündigte:
RollerCoaster Tycoon is back and it's coming to mobile (first)! Rest assured, there is a PC experience in production now for release in Fall 2014. This is just the first step in bringing the series back to its fans this year! We are excited and hope you are too!

Und bis dahin vertreibe ich mir die Zeit mit RCT 4 Mobile. ;)


Contra by doCoaster

Voller Vorfreude habe ich die aktuellen online Schlagzeilen gelesen, die den lang ersehnten Titel „Roller Coaster Tycoon 4“ offiziell ankündigen. Doch schnell kam der Dämpfer der Vorfreude: „Mobile“ lautet der Zusatz, den Ataris neustes Produkt trägt. Nun, ein hübsches aufgefrischtes RCT 2 für mobile Endgeräte wäre auch keine schlechte Vorstellung, doch kaum die Ankündigung überflogen, war auch dieser Wunschtraum in den Wind geschlagen.

Was erste Screenshots und das Trailervideo zeigen, sieht weder nach der kultigen Grafik der ersten zwei RCT Ausgaben, noch nach den vielfältigen Möglichkeiten des dritten Teils aus. Die Optik ist nun kitschig und billig. Jegliche technischen Details oder Anlehnung an tatsächliche Achterbahnen und Attraktionen sind verschwunden.

Und wo ist das Terrain, die aufwändige Szenerie? Die haben den Sprung in die moderne Spielewelt wohl nicht überlebt. Es scheint als müsse alles kunterbunt, simpel und vorgegeben sein um die Kreativität ja nicht zu sehr zu beanspruchen.

Die unzähligen Möglichkeiten mit, sofern vom Anwender gewünscht, ausreichend Realitätsbezug waren für viele die Herausstechenden Merkmale der Spielereihe. Wer glaubt denn, dass er in der neuen App alle Funktionen nutzen kann, ohne In-App-Käufe zu tätigen? Eine Masche die unter den „Free to Play“-Spielen der sozialen Netzwerke leider sehr verbreitet ist. Es wird die Geduld der Nutzer strapaziert, bis sie sich dazu hinreißen lassen, den einen oder anderen Euro springen zu lassen, nur um einen bestimmten Spielinhalt freizuschalten. Und wer einmal etwas gekauft hat, will natürlich mehr… Gerne zahle ich zu Beginn eine gewisse Summe für ein vollwertiges Spiel, wenn ich im Nachhinein das Potential voll ausschöpfen kann, ohne laufend auf neue Grenzen verbunden mit Kaufanfragen oder Werbung zu stoßen.

Ein Aspekt der von vielen Fans bisher bei RCT vermisst wurde ist die Interaktion von Spielern untereinander. Ohne diese kommt aber heute nahezu kein Spiel mehr aus. So auch nicht das neue Mobil-RCT. Leider auch genauso wenig damit, das ganze über soziale Netzwerke wie Facebook laufen zu lassen. So werden wahrscheinlich unnötige Postings und Werbung auf den Pinnwänden dutzender User auftauchen. Spieleeinladungen und Geschenkanfragen, werden wohl auch hier an der Tagesordnung sein. Haben wir davon nicht genug?

„Roller Coaster Tycoon“ ist ein Name der weit über die Kreise der Achterbahnfans hinaus bekannt ist. Eine Serie, die nicht nur den Kreativen und Tüftlern eine Spielwiese bot sondern auch die nötige Portion Strategie und Wirtschaftssimulation mit sich brachte. Unter dem lang ersehnten Titel „Roller Coaster Tycoon 4“ nun eine mobile Billigversion auf den Markt zu schleudern, die all das vermissen lässt, ist für mich völlig unverständlich. Man wird hoffentlich schnell merken, dass nicht der Name allein für klingelnde Kassen sorgen wird.

Vielleicht ist RCT4 für uns Achterbahnfans die beste Alternative zu Farmville, Cityville und Megapolis, jedoch lange kein würdiger Nachfolger des Spieleklassikers. Ich hoffe nun, dass sich die schon (bzw. mal wieder) versprochene PC Version eher an den wochenlangen Spielspaß der Vorgänger anknüpfen kann und man hier ein wenig auf die Fans hört.

Nun die Frage an euch; wie blickt ihr der mobilen Version entgegen?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.