Top Thrill Dragster (Cedar Point)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Big Thunder Mountain - Ein Klassiker in Orlando wird 40 Jahre alt!

„Big Thunder Mountain Railroad“ wird in diesem Jahr 40 Jahre alt und ist bis heute eines der Highlights im „Magic Kingdom“ in „Walt Disney World“. Die Attraktion eröffnete in Orlando im September 1980 und damit ungefähr ein Jahr nach der Eröffnung in der gleichnamigen Attraktion in Anaheim. 

Inmitten des „Frontier Land“ steht der Mine-Train Coaster und ist die Hauptattraktion des Themenbereiches. Der „Wildest Ride in the Wilderness“ entführt die Besucher durch eine verfluchte Bergmine und thematisiert die klassische Geschichte des amerikanischen Goldrauschs.

b0285cbf471888

09

Doch eigentlich war die Attraktion in ihrer heutigen Form nie geplant und stattdessen sollte „Thunder Mesa“ der neue Mittelpunkt des Bereichs werden. Geplant war unter anderem eine ähnliche Attraktion wie „Pirates of the Carribean“, nur anstelle von Piraten sollten die Besucher mit Cowboys und Indianern unterhalten werden. Als geplanter Name war „Western River Expedition“ vorgesehen, zudem sollte die Erweiterung noch einen Mine-Train Coaster beherbergen, welcher sich um die Attraktion schlängelt. Eigentlich war die Eröffnung des Bereiches für die frühen 1970er Jahre geplant, er wurde aber aufgrund von anderen geplanten Investitionen, wie einen zweiten Park in Orlando (Epcot), nie verwirklicht.

Im Laufe der Jahre fing der Imagineer Tony Baxter, welcher unter anderem für den Bau des Disneyland Paris verantwortlich war, die Idee wieder auf. Allerdings strich er die Bootsfahrt und wählte den Mine-Train Coaster als Hauptattraktion, da dieses Konzept viel kosteneffizienter umzusetzen war. Im Jahr 1979 wurde mit den Bauarbeiten der Attraktion begonnen und schnell konnte man den massiven Berg erahnen. Dieser ist übrigens den weltbekannten Bergen des amerikanischen Nationalparks „Monument Valley“ nachempfunden.

a24bdc3e784856

75a7c30f784856

„Big Thunder Mountain“ besitzt zudem noch zwei weitere Besonderheiten. Die Achterbahn besitzt das erste Layout einer Disney-Attraktion, welches am Computer entwickelt wurde. Außerdem ist es die erste Achterbahn des Konzerns, welche von Vekoma hergestellt wurde. Dies war damit auch der Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit.

Auf der 850 Meter langen Gesamtstrecke besitzt die Attraktion typische Elemente für einen Mine-Train Coaster, eingebettet in eine tolle Western-Thematisierung. Zudem bringen drei Lifthills den Zug auf eine Höhe von bis zu 32 Metern. Während der Fahrt erreicht „Big Thunder Mountain“ eine Geschwindigkeit von maximal 60 km/h. 

Bis heute ist die Achterbahn vermutlich eine der am meisten gefahrenen Achterbahnen der Welt und nicht um sonst kann man für den „Wildest Ride in the Wilderness“ an besuchsstarken Tagen bis zu 3 Stunden warten.

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.