• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2016 Neuheit: Taron (Launch Coaster, Intamin)/Themenbereich Klugheim @ Phantasialand

Frisbee

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
1.018
Mal eine andere Frage: was ist eigentlich aus dem Provisorium geworden, dieser grünen Wellblech Wand neben Taron? Ist die Wand inzwischen bepflanzt bzw. sieht man da irgendeinen Baufortschritt? Danke für die Antwort.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.086
Soweit mir bekannt ist, hat sich daran noch nichts getan (außer, dass vielleicht die Pflanzen etwas weiter gewachsen sind...).

Ich denke es wird noch ein/zwei Jahre dauern, bis damit etwas passiert. Zunächst wird sicherlich erst die RFA Baufläche fertiggestellt.
 

Trax

CF Guru
Mitglied seit
2015
Beiträge
659
Dass diese Wand keine Dauerlösung darstellt ist denke ich ein offenes Geheimnis. Leider ist man aber auch sehr von der Extension davor abhängig so dass ich es für sehr unwahrscheinlich halte dass diese uns so bald verlassen wird. Denn die Taron Queue ist selbst an wenig besuchten Tagen immer zu voll gewesen. Ich kann mir aber vorstellen dass man irgendwann den Wartebereich von Taron etwas erweitert um dann die Fläche von der Extension frei zu haben. Aber so lange das nicht der Fall ist wird uns diese Wand wohl erhalten bleiben.
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.447
Mal eine andere Frage: was ist eigentlich aus dem Provisorium geworden, dieser grünen Wellblech Wand neben Taron? Ist die Wand inzwischen bepflanzt bzw. sieht man da irgendeinen Baufortschritt? Danke für die Antwort.

Wieso sehen das eigentlich so viele als Provisorium? Die Wand ist ja bepflanzt, bis das richtig zugewachsen ist, dauerts nunmal mind. 2 Jahre. Wenn ich mir das zugewachsen vorstelle, ergibt sich für mich ein sehr schöner Übergang vom felsigen Klugheim zu Mexiko.

Zusätzlich verläuft glaube ich zwischen Bepflanzung und Wellblechwand eine Art Fluchtweg.

Kurz und gut: Ich finde die Wand gar nicht so schlimm (sobald sie gut bewachsen ist).
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.086
Das ist ziemlich eindeutig, da dahinter ein Streifen Land liegt, der genau die Breite der Wand hat und aktuell noch als Betriebshof genutzt wird. Es ist also ziemlich offensichtlich, dass hier in naher oder ferner Zukunft eine Bebauung vorgesehen ist. Wann das sein wird, und was dem bisher im Wege steht, weiß ich allerdings nicht und möchte ich auch nicht spekulieren.
 

miqa

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.222
Irgendwo in diesem Thread hat auch mal jemand geschrieben das bei einem Fan-Day (oder sowas in der Art) von der park-Leitung bestätigt wurde das die Wand nur provisorisch ist.

Das sie eben genauso breit ist wie das dahinter liegende Stück Land lässt ebenfalls darauf schließen. Hatte doCoaster ja schon gesagt.
Wenn die Race for Atlantis Baustelle fertig ist hat der Andrang auf Taron sich vermutlich etwas eingependelt und man wird die Queue-Erweiterung (vielleicht) nicht mehr brauchen. Das ist Platz hier wieder etwas neues zu machen. Außerdem würde das auch ganz gut zur Planungsdauer passen. Da hat das Phantasialand ja mal gesagt das es ca. 4 bis 6 Jahre dauert.
 

Flix

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
251
Ich war auch vor 2 Wochen im Phantasialand (Im Hotel Matamba, wohlmöglich zur selben Zeit wie rct800? :D). Es war mein Erstbesuch und hab mich natürlich auch auf Taron und Raik gestürzt und geb nun auch ein wenig Senf dazu.

Raik bin ich irgendwann vormittags gefahren bei 45 Minuten Wartezeit. Ich wusste zu dem Zeitpunkt absolut gar nichts über Raik, aber in der Queue ist mir dann doch aufgefallen das es sich um einen Shuttle-Coaster handelt. Ich kann nur sagen, nette Bahn. Macht Spaß ist gefühlt relativ schnell, tolle Einbindung in den Bereich nur die Fahrt ist halt relativ kurz. Gerade wenn man 45 Minuten ansteht und dann gefühlte 30 Sekunden fahrt hat etwas schade, aber es ist halt ein Shuttle-Coaster. ^^

Nun zu Taron. Taron bin ich auch in der ERT um ca. 19 uhr gefahren. Über Taron wusste ich auch relativ wenig da ich seit 1-1,5 Jahre lanf keine Updates mehr gesehen hab. Den Wartebereich hab ich daher leider nicht gesehen. Es war zu dem Zeitpunkt schon dunkel, von dem her hab ich auch nicht all zu viel von der Station mitbekommen (Es war auch sehr voll dort drinnen). Ich kann sagen das Taron mir persönlich super Spaß bereitet hat. Gefühlt ist Taron unheimlich schnell, die Richtungswechsel und auch die stellenweise auftretende Airtime machen super viel Spaß, der 1. Launch haut schon ordentlich auf die Drüse aber der 2. haut nochmal alles drauf. Insgesamt rutscht Taron damit für mich auf Platz 2 meiner Lieblings Coaster (Platz 1 ist Karacho und Silver Star). Nach 2 Fahrten war dann aber auch leider wieder Schluss, es war aber auch sehr kalt. :D
 

RCfanATIC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
83

cephista

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
321
Dort wurde erwähnt, dass Taron auch bei -10°C fahren kann. Inwieweit das jetzt angenehm sein wird, muss ich dann wohl mal im Wintertraum testen... :p

Das ist auch schon "damals" bei der Vorstellung der Bahn kommuniziert worden ;)

Wichtig ist hier das Zitat:
Es liegt der Gedanke nahe, dass -10°C zu kalt für eine Achterbahn sei, aber unter uns: Wir sind uns sicher, dass es einige Gäste trotzdem nicht davon abhalten wird, durch Klugheim zu sausen ;)

Da fühle ich mich jetzt selber auch von angesprochen :D Und ich kenne da noch so ein paar Kandidaten *hüstel*
 

Eulalia2002

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.454
bei -10 Grad besuche ich noch nicht mal den Park. Über 0 sollte es schon sein, um etwas zu fahren. :)
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.792
Also wenn man bei -10 Grad Taron rocken sollte, dann sollte einem nachdem der kalte Fahrtwind weg ist, doch extrem warm werden:D.

KurzOffTopic:
Ich selber war mal bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in der XXL-Schaukel, als sie in Soest auf der Kirmes stand. Das war schon ziemlich kalt als die durch den Bahnhof sauste:).
 

RCfanATIC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
83
Also wenn man bei -10 Grad Taron rocken sollte, dann sollte einem nachdem der kalte Fahrtwind weg ist, doch extrem warm werden:D.

Man kann sich ja in Rutmor's Taverne aufwärmen beer:-) Aber wenn ich schon zum Wintertraum da bin, dann fahre ich auch auf jeden Fall Taron, da kann es kalt sein wie es will :D
 

Eulalia2002

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.454
dennoch fahre ich da nicht hin, wenn es unter 0 ist. Ich bin eine exteme Frostbeule, wenn ich dann auch an das Stehen auf diversen Bahnsteigen der Deutschen Bahn denke, dann habe ich jetzt schon kalte Füße!
 

Roff

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
534
Bevor morgen der Wintertraum losgeht hat das Phantasialand noch 10 tolle und mystische Bilder von Taron und Klugheim auf Facebook gepostet.

15069142_1255614624477699_257797142363497706_o.jpg
15110913_1255614614477700_6335404776360494413_o.jpg
15129490_1255614621144366_7242437773719056263_o.jpg
15167508_1255614651144363_1659826139391689756_o.jpg


Alle Bilder gibt es hier: Quelle

Das macht wirklich Vorfreude darauf Klugheim im Dunkeln zu erleben! yummy:-)
 
Oben