• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Toutatis (Multi-Launch-Coaster, Intamin) @ Parc Astérix - Frankreich

tpndc_thusie

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
348
Wie erwartet ist nun die höchste Schiene der Bahn auch montiert:
98EFD948-7920-4FEC-A367-69A9727C128D.jpeg

Quelle
 

haparkfan

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
394
Wenn diese Spike noch einen Twist hätte so wie StarTrek… DANN wäre es noch perfekterer love:-)
 

DeMan

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
514
Sieht echt knackig und spaßig aus. Guter Nachbau. Denke der Tophat wird etwas mehr Geschwindigkeit haben aber ansonsten gut getroffen
Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht. Das Layout sieht großartig aus. So eine Achterbahn würde ich mir auch in Deutschland wünschen. Tolle Elemente und scheinbar viel Airtime! Die Speedweiche, der hohe Spike und der dreimalig durchfahrene Launchteil über die Welle. Einfach herrlich. Schaut nach sehr viel Spaß aus.
 

Redwolve

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
49
Wenn Toutatis nur ansatzweise so gut wird, wie in der von Mario geteilten Simulation, dann haben wir in Europa wirkliche geile Neuheit wenn nicht sogar die Achterbahn Neuheit weltweit.
 

SethAC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
114
Sieht echt knackig und spaßig aus. Guter Nachbau. Denke der Tophat wird etwas mehr Geschwindigkeit haben aber ansonsten gut getroffen

Davon kann man eigentlich fest ausgehen. Ich meine, da muss nur ein Windstoß ungünstig kommen und wir haben wieder eine Situation wie im Walibi Belgien. :D

Aber an sich sieht das echt irre aus. Achterbahnbauer werden auch immer "bekloppter" mit Ideen, dem Zusammenspiel von Elementen und Besonderheiten.
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
538
Ich meine, da muss nur ein Windstoß ungünstig kommen und wir haben wieder eine Situation wie im Walibi Belgien.
Wobei beim Ride to Happieness ja auch festgestellt wurde das der Zug der dort oben hängen geblieben ist immer langsamer war wie der andere. Außerdem ist es hier ja ein mehr oder weniger ein klassischer Tophat bei dem ein hängenbleiben noch weniger vorkommen kann.
 
Oben