• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Themenhotel (mit Biene Maja Thema & 80 Zimmern) @ Holiday Park

Pinhead

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
347
@Freudenreich: Danke für die Infos. Muss aber mal kurz fragen......das Wickieland (Also der just neue Bereich) hat neue Dächer bekommen? War das technisch erforderlich oder im Rahmen von etwaigen Verschönerungen?
Das man "technisch" in die Attraktionen investiert ist sehr löblich und erachte ich auch als absolut notwendig. Denn diese grundsätzlichen (jetzt nicht primär bei euch, aber generell) "Ausfälle", werden in ihrer Auswirkung auf den Gast immer noch unterschätzt. Und für mich stellt sich der Park in vielerlei Hinsicht "neu" auf, so dass ich ihn langfristig mit all seinen Neuerungen (Hotel, Wasserpark, neuer Themenbereich...etc) schon in einer anderen Liga sehe. Da ist es halt auch wichtig, dass man sich in allen Belangen (Technik, Wartung, optische Wertschätzung der Anlagen, Personal im Park und Medien(Soz. Netzwerke, öffentliche Präsenz) auch so positioniert und aufstellt. Für den Wickie-Splash freue ich mich...nachwievor eine schöne Anlage, dessen Erhalt auch langfristig Bestand haben sollte. Wenn man jetzt unter Umständen parallel oder im Nachgang noch das Pfälzer Dorf samt Burg Falkenstein aufwertet, so bin ich mehr als zufrieden. Zwar hat dieses "Weindorf" seine absolute Berechtigung (Pfalz ist eine der Haupt;-Weinregionen), nur im Kontext zum direkt angeschlossenen Dino Bereich (Rafting) wirkt das mitunter etwas weniger homogen :) Aber ich denke, der Wandel der Zeit wird´s dann am Ende richten. Aber schön, dass bei euch ein gewisses "umdenken" stattfindet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freudenreich

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
83
Es wird der alte Wickie-Bereich an den neuen Wickie-Bereich angepasst. Hinzukommend einige Verschönerungen.

Man kann vieles über Plopsa sagen, aber tut sich derzeit einiges in Hassloch.

Bereits in den letzten beiden Jahren sind die Ausfälle deutlich besser geworden.
 

Anhänge

  • bild.jpg
    bild.jpg
    186,4 KB · Aufrufe: 299

Pinhead

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
347
Ich danke Dir. Also unter uns gesagt....ohne Plopsa würde es zu 95% den HoPa garnicht mehr geben.
Für mich investiert die "Gruppe" zumindest zielorientiert, langfristig und strukturiert, was man an der Parkfülle und dem familiären Publikum sieht.
Daher...für mich macht man auch vieles richtig. Sicher, gewisse Dinge bedürfen der ein oder anderen Feinjustierung, aber der Park ist definitiv auf dem richtige Weg, sich da zu positionieren, wo er hin will und auch langfristig hingehört. Hoffe daher, dass Plopsa das durchweg hohe Potenzial auch langfristig weiter auf der Agenda hat.
 

miki

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
571
Aus dem Finanzwesen kann ich dir sagen, wenn ein Investor/Gruppe in ein Hotel investieren, haben die langfristiges Interesse den Park in Ihren Portfolio zu behalten und da rechnet man so mit 20 Jahren und länger. Ein kurzfristiger Invest in ein Hotel lohnt sich für den Anteilseigner überhaupt nicht, da würde er beim weiterverkauf mit Verlust raus gehen. Deshalb frage ich mich seit mehr als 5 Jahren schon wieso der Movie Park kein eigenes Hotel betreibt aber auch hier bin ich zuversichtlich dass das passieren wird in naher Zukunft, denn Parque hat ja mittlerweile bereits Kontakt zu solchen Resort-Konzepten.
 
Oben