• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Voltron Nevera (neue Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien) @ Europa-Park

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
735
Einmal erste Reihe gefahren, fand es gut. Eine weitere Fahrt wurde mir verwehrt. Es sagten aber alle, dass es weiter hinten weniger angenehm ist.
 

firefly

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
42
Ich weiß nicht ob ich Voltron jemals fahren werde nach all den Berichten über Intensität und Fahreigenschaften.
Ich bin auch schon länger keine Achterbahn mehr gefahren, vor vielen Jahren waren die thrilligsten EGF, Wodan, Karacho und Sky Scream.
Kann man mit denen irgendwie die Intensität von Voltron vergleichen? Ist Voltron eher so ne Mischung aus Karacho und Sky Scream?( so stelle ich mirs vor).
Ich mag nicht wenns lange drückt und da scheint Voltron ja im letzten Abschnitt alles zu geben!
Black Mamba mag ich zum Beispiel nicht wirklich wegen den G Kräften.
 

Dr. Slide

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
476
Die Idee geflügelter Züge ist im Großen und Ganzen als gescheitert anzusehen. Als CEO im Park meiner Träume gäbe es nichts Geflügeltes.
So würde ich das nicht unterschreiben, zumindest waren die B&M Winger, die ich bisher gefahren bin, sehr sanft unterwegs. Aber die haben wahrscheinlich auch nicht so heftige Elemente wie etwa Voltron oder Furous Baco (bin noch keinen davon gefahren).

Hyperions Fahrgefühl im Energylandia fand ich damals übrigens auch sehr angenem - bin mehrfach gefahren, darunter natürlich auch in der ersten und letzten Reihe.
 

WaskostetdieWelt

First Rider
Mitglied seit
2024
Beiträge
38
Ich weiß nicht ob ich Voltron jemals fahren werde nach all den Berichten über Intensität und Fahreigenschaften.
Ich bin auch schon länger keine Achterbahn mehr gefahren, vor vielen Jahren waren die thrilligsten EGF, Wodan, Karacho und Sky Scream.
Kann man mit denen irgendwie die Intensität von Voltron vergleichen? Ist Voltron eher so ne Mischung aus Karacho und Sky Scream?( so stelle ich mirs vor).
Ich mag nicht wenns lange drückt und da scheint Voltron ja im letzten Abschnitt alles zu geben!
Black Mamba mag ich zum Beispiel nicht wirklich wegen den G Kräften.
Mh schwer die genannten mit voltron zu vergleichen. Es geht in die Richtung Karacho, ja, aber auch hier würde ich die doppelte Belastung noch drauf rechnen (von meinem Gefühl her), weil Karacho sich jetzt nicht so anstrengend fährt und weniger Belastung erzeugt.
Wie gesagt: nicht die besten Bahnen um Voltron damit zu vergleichen, aber so ne Mischung aus allem würde ich sagen.
Black Mamba kommt ungefähr an die Intensität von Voltron ran, ja. Von den Launches her ist Voltron jetzt aber auch nicht sooooo knackig unterwegs wie sky scream (persönliches Gefühl) aber die Launches sind jetzt auch nicht das Problem der Bahn. Mal von dem Geruckel abgesehen, sind es halt die aggressiven umschwünge und ejector airtime Momente die die Bahn so anstrengend machen.

Aber es kommt auch hier wieder auf die Sitze an. In den Innen-Sitzen fährt es sich relativ angenehm und die Umschwünge auf den Sitzen sind da auch echt ok.

Ich würde es daher mal probieren. Du hast ja auf der Strecke auch nen kurzen break, um durchzuatmen. Also ja, muss du letztlich entscheiden
 

TiDra

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
161
Die Idee geflügelter Züge ist im Großen und Ganzen als gescheitert anzusehen. Als CEO im Park meiner Träume gäbe es nichts Geflügeltes.

Bitte teile deine Erkenntnis auch den Herstellern mit. :) Nicht dass Bolliger & Mabillard noch auf die Idee kommen wird und weitere Wing Coaster auf Kundenwunsch herstellt. So schlecht, wie sich dieser Coastertyp bei denen verkauft hat seit Erstauslieferung, kann man nämlich wirklich nur sagen, dass die Idee geflügelter Züge vollends kläglich gescheitert ist. 😉
 

Kurvenflitzer

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
13
Die Idee geflügelter Züge ist im Großen und Ganzen als gescheitert anzusehen. Als CEO im Park meiner Träume gäbe es nichts Geflügeltes.
Ich muss zwei Vorredner absolut recht geben:
Ich war in den letzten Wochen auf Fēnix und Voltron. Fēnix finde ich sensationell, mit hohen Kräften und einer siedenweichen Fahrt. Voltron ist spektakulär, heftig aber je nach Zug heftigen Vibrationen. Jede Fahrt von Fēnix hat einen riesen Spass gemacht und ich könnte gerne ein paar Fahrten sitzenbleiben. Bei Voltron hatte ich gute und schlechte Fahrten, je nach Zug und Sitzposition. Von daher hätte ich gerne mehr B&M Wing Coaster und ich hoffe Mack bessert noch nach. Die B&M Züge sind aber auch deutlich robuster gebaut als die Mack Züge, die zu den Aussensitzen relativ feine Verstrebungen haben. Vielleicht wurde da zu viel Material gespart, aber genau kann das vermutlich nur ein beteiligter Ingenieur sagen.
 

haparkfan

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
470
Rüttelt Voltron eigentlich mehr/weniger/gleich im Vergleich zu Lost Gravity in Walibi Holland?
 

Matthias_

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
128
Ich muss zwei Vorredner absolut recht geben:
Ich war in den letzten Wochen auf Fēnix und Voltron. Fēnix finde ich sensationell, mit hohen Kräften und einer siedenweichen Fahrt. Voltron ist spektakulär, heftig aber je nach Zug heftigen Vibrationen. Jede Fahrt von Fēnix hat einen riesen Spass gemacht und ich könnte gerne ein paar Fahrten sitzenbleiben. Bei Voltron hatte ich gute und schlechte Fahrten, je nach Zug und Sitzposition. Von daher hätte ich gerne mehr B&M Wing Coaster und ich hoffe Mack bessert noch nach. Die B&M Züge sind aber auch deutlich robuster gebaut als die Mack Züge, die zu den Aussensitzen relativ feine Verstrebungen haben. Vielleicht wurde da zu viel Material gespart, aber genau kann das vermutlich nur ein beteiligter Ingenieur sagen.
Wir sind heute auch das erste Mal Voltron gefahren.
Ich kann dir nur zustimmen. Die Vibrationen bei meiner ersten Fahrt in der dritten Reihe rechts sind wirklich unangenehm. Und welcher EP-Fanboy hier davon redet, dass diese kaum vorhanden sind, der hat Tomaten auf den Augen. Das darf bei einer neuen Bahn nicht sein. Das ist auch kein Ruckeln, denn die Schiene ist wirklich toll gebogen (Mackprdodukt), sondern ein Vibrieren, was durch die frei hängenden Sitze und der aggressiven Fahrt zustande kommt.

Ich bin echt gespannt, ob und wie man das in den Griff bekommen möchte. Wir haben gestern dann auch von einer dritten Fahrt abgesehen, weil uns das Ruckeln zu unangenehm war. Bei der zweiten Fahrt in der ersten Reihe war es ok. Für mich ist es aus technischer Sicht nicht möglich, diese Vibrationen in den Griff zu bekommen. Ich dachte wirklich, dass alle, die hier von den Vibrationen gesprochen haben, übertreiben. Ich muss aber sagen, sie untertreiben noch.

Allgemein muss ich sagen, dass die Bahn mir zu aggressiv ist. Voltron ist weit weg von der besten Achterbahn der Welt. Die aggressiven Umschwünge auf den äußeren Reihen machen wenig Spaß und es bleibt einfach keine Zeit, die Fahrt zu genießen, da diese viel zu aggressiv ist. Ich weiß echt nicht, ob sich der Europapark mit dieser Bahn einen Gefallen getan hat. Die Bahn hat in meinen Augen auch keine Airtime. Man wird einfach nur permanent aus dem Sitz gerissen oder von links nach rechts geschleudert. Von einer Intensiven und dynamischen Fahrt möchte ich hier nicht sprechen. Wir sprechen hier von einer aggressiven Fahrt mit ruckartigen Elementen, welche auf den äußeren Sitzen von heftigen aufschaukelnden Vibrationen untermalt wird.

Es wäre besser gewesen, man hätte diese aggressiven Umschwünge etwas feiner gemacht, dann würde die Bahn auch Spaß machen. Allgemein fehlen der Bahn einfach spaßige Momente, denn permanent aus dem Sitz gehebelt zu werden oder von links nach rechts gerissen zu werden macht keine gute Achterbahn aus.

Hoffen wir, dass man zumindest die Vibrationen in den Griff bekommt, was ich aber nicht glaube.
 

hackfleischberg

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
311
Es wäre besser gewesen, man hätte diese aggressiven Umschwünge etwas feiner gemacht, dann würde die Bahn auch Spaß machen. Allgemein fehlen der Bahn einfach spaßige Momente, denn permanent aus dem Sitz gehebelt zu werden oder von links nach rechts gerissen zu werden macht keine gute Achterbahn aus.

Also hättest du gerne feinere Umschwünge, möchtest nicht permanent aus dem Sitz gehebelt und nicht nach links und rechts geschmissen werden, sondern statt dessen eher dynamische und smoothe Übergänge? Klingt, als könnte dir Blue Fire gefallen.

Ich finde, genau das, was du kritisierst, macht die Bahn aus (abgesehen vom Ruckeln natürlich, aber das empfinde ich nicht als sonderlich störend), und hebt sie von bereits im Park vorhandenen Bahnen ab.
In meinen Augen eine gelungene Ergänzung.
 

Matthias_

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
128
Also hättest du gerne feinere Umschwünge, möchtest nicht permanent aus dem Sitz gehebelt und nicht nach links und rechts geschmissen werden, sondern statt dessen eher dynamische und smoothe Übergänge? Klingt, als könnte dir Blue Fire gefallen.

Ich finde, genau das, was du kritisierst, macht die Bahn aus (abgesehen vom Ruckeln natürlich, aber das empfinde ich nicht als sonderlich störend), und hebt sie von bereits im Park vorhandenen Bahnen ab.
In meinen Augen eine gelungene Ergänzung.
Na ja, die Bahn macht ja nichts anderes, als dich permanent aus dem Sitz zu hebeln oder von links nach rechts und zurückreisen. Untermauert wird das auf den äußeren Sitzen von permanenten, richtig unangenehmen Vibrationen. Ja mir gefällt Blue Fire und mir gefällt auch Taron und das aus dem Grund, da die Fahrt hier deutlich abwechslungsreicher ist als Voltron.
Das beste Element ist eindeutig der Stal und das ist auch das einzige Element, was mal etwas anderes macht als dich auf dem Sitz zu hebeln.

Wenn solch eine Rappelkiste eine gelungene Ergänzung ist, dann Gute Nacht.
 

hackfleischberg

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
311
Na ja, die Bahn macht ja nichts anderes, als dich permanent aus dem Sitz zu hebeln oder von links nach rechts und zurückreisen.

Effektschiene, Vertikaler Launch in einen Looping, Drehteller, Rückwärtslaunch, Story und Thematisierung, ich finde da passiert schon einiges mehr.

Und Silver Star macht auch nichts anderes als Floating Airtime, und ich finde sie trotzdem ganz okay.

Wenn du mit dem Konzept nichts anfangen kannst passt das ja, du könntest das etwas deutlicher als deine Meinung formulieren statt als Tatsache.
Ich habe geschrieben, dass das in meinen Augen eine gelungene Ergänzung ist, kein Grund gleich gute Nacht zu sagen...
 

FvnFan

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
611
Ja mir gefällt Blue Fire und mir gefällt auch Taron und das aus dem Grund, da die Fahrt hier deutlich abwechslungsreicher ist als Voltron.

Ich bin die Bahn noch nicht gefahren und werde daher nichts über das Fahrverhalten sagen, aber Bluefire und Taron als Abwechslungsreicher zu bezeichnen ist schon sehr aus der Luft gegriffen.

Ich mag Taron sehr, aber Abwechslung gehört nun wirklich nicht zu deren Stärken. Die Bahn setzt sich praktisch komplett aus den Launches, Umschwüngen und Airtimemomente zusammen. Voltron hat das alles und zudem Hangtime, unterschiedliche Inversionen, sowie einen senkrecht- und einen Swinglaunch. Das ist wohl eindeutig Abwechslungsreicher.
 
Oben