• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Kritik am Phantasialand

Zafira

Re-Rider
Mitglied seit
2012
Beiträge
49
Es handelt sich aber nicht um einen "kurzzeitigen und/oder technisch bedingten Betriebsausfall", wenn die Bahn noch nicht mal eröffnet wurde. Auf einen Ausfall nach einer Eröffnung würde die AGB wieder zutreffen. Außerdem: Wer sagt denn, dass es ein technisch bedingter Betriebsausfall ist? Dieser müsste nämlich auch vom PHL so öffentlich gemacht werden. Von seiten des PHL wird ja nichts kommuniziert. Daher sehe ich das so, wie es Troy formuliert hat.
 

haparkfan

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
464
Ich habe mal ein bisschen im Internet geschaut und folgendes gefunden:
"Geschäftliche Handlungen gegenüber Verbrauchern sind jedenfalls dann unzulässig, wenn sie nicht der für den Unternehmer geltenden fachlichen Sorgfalt entsprechen und dazu geeignet sind, die Fähigkeit des Verbrauchers, sich auf Grund von Informationen zu entscheiden, spürbar zu beeinträchtigen und ihn damit zu einer geschäftlichen Entscheidung zu veranlassen, die er andernfalls nicht getroffen hätte.
UWG - Einzelnorm
 

hackfleischberg

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
309
Ich kann ja beide Seiten verstehen, die Wahrheit liegt in meinen Augen wie immer irgendwo in der Mitte. Sicher muss sich das Phantasialand Kritik wegen fehlender Kommunikation und vielleicht auch schlechtem Zeitmanagement gefallen lassen.
Aber hier von Betrug zu reden und sogar die Chancen vor einem Gericht auszuloten geht hier eindeutig zu weit!
Betrug ist eine gezielte Täuschung, also mit Vorsatz. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das PHL im Frühling Gäste mit 2 für 1 in den Park lockt, dann Chiapas absichtlich nicht öffnet damit die Besucher im nächsten Jahr nochmal kommen, und das ganze von Anfang an so geplant war. Das kann mir keiner erzählen.
Und hier würde ich den Verantwortlichen jetzt wirklich empfehlen mal einen Strich hier drunter zu machen, der Vorwurf des Betruges hat mit sachlicher Kritik nun wirklich nichts mehr zu tun.
 

Ralf61

CF Guru
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.881
Es wäre schon möglich, das einige Gäste das Phantasialands wegen Betruges oder Vorspiegelung falscher Tatsachen verklagen könnten, wenn ihnen z.B. bei der Buchung ihres mehrtägigen Hotel und Parkaufenthalts versichert wurde, das sie während ihres Besuchs Chiapas auf jeden Fall fahren können. Nur würde die Aussicht auf einen Erfolg der Klage wohl äußerst gering sein, da das Phantasiland das bestimmt keinem Gast schriftlich, bei einer Buchung, bestätigt hat.

Ich bin natürlich auch traurig und enttäuscht, das Chiapas immer noch nicht geöffnet hat, aber ich werde trotzdem weiterhin auch das Phantasialand besuchen. Wenn ich (man) jeden Park nicht mehr besuchen würde, von dem ich (man) mal enttäuscht wurde, egal ob es wegen einer noch nicht fertig gestellten Attraktion, einer nicht gebauten, obwohl angekündigten Attraktion oder sonstigen Gründen, dürfte ich (man) fast keinen Park mehr besuchen.
Beim Phantasialnand muss man sich sowieso darauf einstellen, das eine neue Attraktion nicht pünktlich eröffnet wird. Ich weiß gar nicht, ob oder wann eine neue Attraktion dort überhaupt pünktlich eröffnet wurde, in den letzten Jahren gab es da immer Verzögerungen.

Aber ich kann auch die Leute verstehen, die sagen, "das Phantasialand sieht mich in nächster Zeit nicht mehr", besonders wenn man einige 100km vom Phantasialand entfernt wohnt und diese Strecke Dank der 2 für 1 Aktion mehrmals gefahren ist. Da ist es durchaus verständlich, das man dann in nächster Zeit nicht unbedingt wieder zum Phantasialand möchte, da es noch viele andere schöne Freizeitparks in Deutschland und den Nachbarländern gibt.

Und ich hoffe immer noch, das ich in dieser Saison doch noch Chiapas fahren kann :).
 
J

joergi42

Guest
Oha, da habe ich ja in ein Wespennest gestochen. Schön das ich nicht der einzige bin, der die Infopolitik des Parks kritisiert. Das Attraktionen verspätet eröffnet werden, habe ich in dieser extremen Art jetzt nur beim PHL erlebt. Und selbst wenn auf den Flyer nicht explizit "Sommer 2013" stehen würde, wer will denn eine Wasserattraktion, bei der man nass werden kann fahren, wenn das Wetter nass und kalt ist? Das geht ja nur dann wenn es wie im Sommer warm und trocken ist. Ob man dem Park gleich Betrug nachsagen kann, weiß ich nicht. Ich finde es nicht gut, das der Park so gar nix sagt. Man könnte doch sagen, wir eröffnen Chiapas erst 2014. Aber gar nix zu sagen, spricht nicht gerade dafür, das man Achtung vor seinen Kunden hat.
 

Troy

Re-Rider
Mitglied seit
2013
Beiträge
66
Sorry, aber ganz ehrlich: Ich muss kein Jurist sein um klar zu sehen dass hier keineswegs von Betrug die Rede sein kann

Den Vorwurf des Betruges habe ich zu keiner zeit getätigt lediglich aus einem Beitrag entnommen und wenn man so will Zitiert um das nur mal klar zu stellen!

Was in den AGB´s steht mag ja schön und gut sein, aber so kann man nicht Argumentieren! Die Anlage ist nicht geöffnet und von einem Kurzfristigen Ausfall ist hier nicht die Rede.


Man kann ja gerne enttäuscht sein und das Vorgehen des Parks diskutieren oder kritisieren, find ich gut, da ichs selber nicht verstehe, was da im Moment abläuft. Hier aber einen Betrugsvorwurf in die Welt zu setzen ist abwegig und entspricht weiterhin - auch in der anonymität des Internet - dem Tatbestand der üblen Nachrede - wenn wir schon bei Jura sind...

Ich bin weder enttäuscht noch kritisiere ich geschweige den richte ich. Ich Äußere meine Freie Meinung und das hat nichts mit Nachrede zu tun.

Und ich finde ganz ehrlich, sowas gehört hier nicht hin - auch aus Sicht des Forums und derer Betreiber kann so etwas kein gutes Licht auf unsere Community werfen...

Was gehört hier hin? Das sind Diskussionen die ein Forum und eine Community am leben halten, es gibt genug Beispiele wie schnell es ganz ruhig in Foren werden kann. Ich schätze diese Platform sehr auf Grund Ihrer Toleranz und Akzeptanz und fühle mich sehr wohl hier.
Sorry für den off-Talk

LG
 

zerog

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
535
Was in den AGB´s steht mag ja schön und gut sein, aber so kann man nicht Argumentieren! Die Anlage ist nicht geöffnet und von einem Kurzfristigen Ausfall ist hier nicht die Rede.

Ich sprach auch nicht von einem kurzfristigen Ausfall, sondern vom zweiten Teil des Satzes "oder technisch bedingter Ausfall."... ob da jetzt ein Zaun vor der Anlage steht ist meines Erachtens unerheblich, solange das PHL nachweisen kann, dass die Anlage aus technischen Gründen geschlossen ist.



Ich bin weder enttäuscht noch kritisiere ich geschweige den richte ich. Ich Äußere meine Freie Meinung und das hat nichts mit Nachrede zu tun.

Das ist nicht korrekt. Du hast selber geschrieben, dass du den Tatbestand aufgrund deiner juristischen Erfahrung als Erfüllt ansiehst und man würde mit einer Klage Aussicht auf Erfolg haben. Das ist eine Tatsachenbehauptung und keine Meinungsäußerung.. (davor "Ich denke..." zu schreiben ändert daran meines Wissens nichts). Ich weiß, das ist eine gesetzlich schwierige Lage zu Entscheiden, was was ist, aber mir ist das auch relativ egal.

Ich bin nur der Meinung, dass es in einem Forum, in dem normalerweise sachlich und faktenbasiert Argumentiert wird, nicht angehen kann das man Vorwürfe einer Straftat verbreitet. Abgesehen davon, dass dies für die Betreiber recht schmerzhaft enden kann (Abmahnungen etc.) ist das ganze einfach extrem zweifelhaft hinsichtlich der Reputation einer solchen Plattform. Aber das muss jeder selber Entscheiden, welches Risiko man dort eingehen will. Ich sehe die Diskussion außerdem keinesfalls als eine, die die "Community am Leben hält" - im Gegenteil - ich habe selber schon erlebt, das Foren aus solchen Diskussionen heraus geschlossen wurden, weil dann die Abmahnung kam und es auf einmal teuer wurde...

Wie schon mehrmals gesagt: Ich verstehe und teile die Kritik an der Kommunikation, ich bin selber genervt davon dass sich nichts tut und man nichts hört - hier aber direkt von Betrug und so weiter zu sprechen geht einfach zu weit. Es ist übrigens auch etwas kurz gedacht: Glaubt ihr im Ernst, ein Unternehmen wie das PHL sichert sich für solche Fälle nicht juristisch ab ??

Außerdem, warum sollte man sowas tun, eine Klage anstrengen, oder ähnliches - wenn man dem Betreiber wehtun will, bleibt man eben weg und fährt nicht mehr hin, Thema erledigt. Ich nehm da gern das Beispiel von einem Restaurant. Wenn mir schlechtes Essen serviert wird, gehe ich halt nicht wieder hin.

Eine konstruktive und interessante Diskussion wäre für mich z.b. das Thema, welche technischen Probleme es geben könnte, wie man besser kommunizieren könnte oder ähnliches.
 

mr_samuel_1992

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
780
Das ist hier eine spannende Debatte. Ich hoffe, dass die Parkleitung diesen Thread auch mal entdeckt und daraus schlussfolgern wird, dass sie jetzt unbedingt eine offizielle Stellungsnahme zu der teilweise wirklich berechtigten Kritik raushauen müssen. Je länger das Phantasialand die Wahrheit hinauszögern, desto schlimmer wird deren Image (und das nicht nur beim Freizeitparkliebhaber, sondern auch beim "Otto-Normal-Verbraucher"). Und das wäre wirklich schade bei einer anscheinend europaweiten Topattraktion. Je früher sie sagen, was der aktuelle Stand der Dinge ist, desto besser kommen sie da raus.
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.272
Lieber Zerog,

das Phantasialand scheint dir ja sehr am Herzen zu liegen, sodass du dir ein paar Dinge so hindrehst das sie in dein Argumentgerüst passen. Zwar habe ich hier auch ehrlich gesagt keine Lust auf juristische Auslotungen einer für den Wert nicht gerade sinnvollen Klage, aber man muss schon feststellen das Recht immer eine gewissenermaßen Blickwinkel und Auslegungssache ist. Wenn alles im Recht so klar wäre, dann würde es ja keine Prozesse geben mit teils überraschenden Ausgang. Aber vielleicht verständigen wir uns hier einfach, das wir den "Schmarrn" mit Klage und juristischen Chancen einfach mal weglassen.
Ich weiß jetzt auch nicht, warum du mehrfach die Qualität des Forums in Frage stellst, nur weil wir hier in der "verdammt ist mir Langweilig" Ecke Kritik an einem Park zu lassen. Zur gepflegten Kommunikation zwischen Menschen gehört es auch unterschiedliche Meinungen auszutauschen. Und solange dies fair und im guten Ton abläuft, was hier ja immer der Fall ist, sehe ich keine Probleme darin.

P.S.
Eine Diskussion über evtl. technische Probleme ist aber wirklich am wenigsten Zielfördernd. Das wäre ja hoch spekulativ und wenig seriös.
 

Ralf61

CF Guru
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.881
........

Eine konstruktive und interessante Diskussion wäre für mich z.b. das Thema, welche technischen Probleme es geben könnte, wie man besser kommunizieren könnte oder ähnliches.



Also gehören für dich keine Beiträge von enttäuschten Usern hier rein?
Natürlich sollte und kann hier auch über Beiträge enttäuschter Besucher diskutiert werden, es muss doch wohl erlaubt sein, das hier jeder seine Meinung dazu posten darf. Es kann doch nicht sein, das hier jegliche Art der Kritik am Phantasialand nicht geäußert werden darf, da es einige User für "unpassend" halten. Ein Forum lebt von Diskussion und so lange die Beiträge nicht beleidigend usw. werden, passt so eine Diskussion sehr wohl auch hier rein!

Was das für technischen Probleme sind wird wohl nur der TÜV und das Phantasialand wissen, alles Andere wäre dann auch nur eine wilde Spekulation.
 

zerog

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
535
Lieber Zerog,

das Phantasialand scheint dir ja sehr am Herzen zu liegen, sodass du dir ein paar Dinge so hindrehst das sie in dein Argumentgerüst passen. Zwar habe ich hier auch ehrlich gesagt keine Lust auf juristische Auslotungen einer für den Wert nicht gerade sinnvollen Klage, aber man muss schon feststellen das Recht immer eine gewissenermaßen Blickwinkel und Auslegungssache ist. Wenn alles im Recht so klar wäre, dann würde es ja keine Prozesse geben mit teils überraschenden Ausgang. Aber vielleicht verständigen wir uns hier einfach, das wir den "Schmarrn" mit Klage und juristischen Chancen einfach mal weglassen.
Ich weiß jetzt auch nicht, warum du mehrfach die Qualität des Forums in Frage stellst, nur weil wir hier in der "verdammt ist mir Langweilig" Ecke Kritik an einem Park zu lassen. Zur gepflegten Kommunikation zwischen Menschen gehört es auch unterschiedliche Meinungen auszutauschen. Und solange dies fair und im guten Ton abläuft, was hier ja immer der Fall ist, sehe ich keine Probleme darin.

Das hat überhaupt nichts mit dem Phantasialand zu tun, bei jedem anderen Park, egal ob Deutsch oder International, würde ich dieselbe Meinung vertreten. Außerdem: Ich habe nicht die Seriösität bezweifelt, weil kritisiert wird, sondern weil hier über Vorwürfe bis hin zum Betrug (Straftat !) gesprochen wird, und sogar Nutzer bereits soweit sind, ein Urteil darüber zu fällen. Beides ist nicht im geringsten Seriös und gehört meiner Meinung nach in kein Forum - und das ganze ist eben auch nicht ganz ungefährlich. Ich weiß zwar, das sowas von Seiten eines Parks nicht passieren wird, aber du weißt ja sicher auch, das wegen allen möglichen Kleinigkeiten Abmahnungen geschrieben werden.


Also gehören für dich keine Beiträge von enttäuschten Usern hier rein?
Natürlich sollte und kann hier auch über Beiträge enttäuschter Besucher diskutiert werden, es muss doch wohl erlaubt sein, das hier jeder seine Meinung dazu posten darf. Es kann doch nicht sein, das hier jegliche Art der Kritik am Phantasialand nicht geäußert werden darf, da es einige User für "unpassend" halten. Ein Forum lebt von Diskussion und so lange die Beiträge nicht beleidigend usw. werden, passt so eine Diskussion sehr wohl auch hier rein!

Das habe ich ja auch nie behauptet - im Gegenteil, ich habe ja selber Kritik geäußert. Nur differenziere ich halt zwischen Kritik, auf sachlicher oder emotionaler Ebene und Behauptungen rund um irgendwelche juristischen Konsequenzen.
 

hackfleischberg

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
309
Sorry, hat nichts mit dem Thema zu tun, aber:
@zerog:
Sei mir nicht böse, du hast mit vielem was du sagst nicht unrecht. Allerdings:
An anderer Stelle im Forum bezeichnest du den Europapark als "Masse statt Klasse", der Großteil des Forums sieht das anders, du erwartest aber zurecht dass das als deine persönliche Meinung akzepiert wird.
Dann solltest du aber wenn es dann ums Phantasialand geht auch selbst mal andere Meinungen zulassen, und die dann gerne auch mal unkommentiert stehen lassen.
Wir haben alle verstanden was du sagen willst, das brauchst du nicht in jedem zweiten Post nochmal wiederholen, wenn man alles 10 mal schreibt wirds nicht wahrer und überzeugender. Halte dich vielleicht selbst dran: "Klasse statt Masse";)
 

Patrick

Airtime König
Mitglied seit
2011
Beiträge
491
Also nach meiner Meinung sollten die 1=2 Tickets so lang gültig sein bis Chiapas geöffnet ist.
Das ist ein Tel des Schmerzens der Besucher.
Das andere ist das viele mehrmals ihren Besuch verschieben müssten und dass die endlich mal wissen wollen ob Chiapas dieses Jahr noch eröffnet.
 

Rollercoaster1137

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
737
Ja gut man hätte mehr Infos raus geben können.
Aber anderer seits macht es dass eben so spannend.
 

Roff

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
534
Also wenn man dem PHL ne Mail schickt bekommt man meiner Meinung nach genug informationen zurück. Hab Anfang August auch mal nachgefragt und folgende Antwort bekommen (hoffe ist Ok wenn ich das Poste):

Unsere neue Attraktion „Chiapas – DIE Wasserbahn“ befindet sich zurzeit im Testbetrieb. Ein konkreter Eröffnungstermin kann erst nach Ablauf dieser Testphase sowie nach Durchführung der Sicherheitsüberprüfung durch den „TÜV Rheinland“ festgelegt werden. Da diese Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind, können wir Ihnen derzeit leider noch keinen Eröffnungstermin mitteilen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind und ein konkreter Eröffnungstermin bekannt ist, werden wir Sie umgehend über unsere facebook- sowie Internetseite www.phantasialand.de informieren.
Wir hoffen, Ihnen hiermit bestmöglich weitergeholfen zu haben und würden uns sehr freuen, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.


Schade wieso man sowas nicht einfach mal in einer öffentlichen PR rausgibt.

Auf den 2 x Zahlen 2x Spaß Tickets ist übriges nur Neu 2013 aufgedruckt, nicht Sommer 2013. Wenn diese Saison geöffnet wird, stimmt also zumindest diese Aktion noch. :)
 
Oben