• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Neu 2016: Planet Coaster (Freizeitparksimulation/Frontier)

flaffstar99

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.708
Ich finde den Trailer echt "niedlich"! Und wenn man der Grafik vom Trailer glauben kann, dann würde ich sagen dieses hier scheint besser zu werden.
 

Flix

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
133
Mich überzeugt der Trailer nicht. Die Grafik wird wahrscheinlich auch nicht so im Spiel aussehen wie im Trailer, wie bei fast jedem Spiele-Trailer. :D
 

miqa

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.178
Den Trailer find ich echt toll. Besonders die Wolke in Form einer Achterbahn bei ca. 20 Sekunden. Und er Drache ist auch süß. Jetzt muss man abwarten ob das Spiel auch so gut wird und den Erwartungen entsprechend kann.
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
876
Sieht soweit man das jetzt schon sagen kann jedenfalls gut aus. Ist halt noch ein sehr früher Trailer der nichts von der Grafik qualität zeigt sondern nur die Stilrichtung der Grafik.
Frontier sollte aber auch genug Erfahrung haben ein gutes Spiel zu Entwickeln.
 

Flash

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
680
Also der Trailer ist wirklich ganz nett gemacht! Aber bisher erinnert mich alles von der Machart an RCT3 und wenn ich i mir "Revolution" bei 0:56 anschaue ist es exakt das gleiche Fahrgeschäft wie aus RCT3.

Aber es wurde schon mal gesagt, der Trailer ist recht früh um Schlüsse daraus zu ziehen. Bisher hats mich auf jeden Fall nicht vom Hocker gerissen.
 

ecksn

Re-Rider
Mitglied seit
2015
Beiträge
33
Das wäre der richtige Nachfolger für RCT3 und ich glaube, dass dieser Titel bessere Qualität (da erfahrenes Team) bringen könnte, als RCT World. Der bisherige Entwicklungsverlauf von letzterem, lässt evtl. eine verhaltene bis pessimistische Erwartungshaltung zu.
Hoffentlich ergeht es Frontier nicht genauso und das Team bleiben Ressourcen und Budget bis zur Fertigstellung erhalten.

Ich hab jetzt Bock auf zocken - mal schnell RCT und die Laufwerkschublade abstauben :D
 

Large

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
953
Der Trailer sagt nichts über das Spiel aus, das ist richtig. Ich musste unwillkürlich an die Einführungssequenz von Theme Park denken: "Dad, I'm really bored..." - "You are bored?" ... und so weiter. Da machte das Spiel dann dennoch keine gute Figur - RCT hat das erst wirklich interessant gemacht, selber Parks zu bauen.

Die Kritik, dass es aussieht wie bei RCT kann ich jetzt nicht teilen, denn was sollen die bitte auch anderes machen? Ein Fahrgeschäft wie Revolution sieht nunmal so aus. Ich fände es doof, wenn das wie in Theme Park World Phantasiegebilde wären, die keine realen Fahrgeschäfte sind. Deshalb ist das nunmal so, dass das auch hier nicht anders aussehen kann. Das Rad kann man nicht neu erfinden. Spannend wird hier, wie die Spielgrafik ist, und was davon tatsächlich wie machbar ist. Die Grenzen solcher Simulationen kennen wir alle: Entweder gibt es vorgefertigte Gebäude, die dann nicht besonders abwechslungsreich auf Dauer sind, oder ganz viele kleine Bauelemente, die man munter kombinieren kann, wenn man viel Arbeit reinsteckt - und die dann trotzdem nur im Ansatz das bringen, was man gern gestalten würde.

Da die richtige Balance zu finden, hat man bei RCT3 nicht geschafft. Wenn ich mir den Parkeingang aus dem Trailer hier z.B. ansehe, dann weiß ich noch nicht, ob ich das nun gut kreativ finde, oder es eben eine von ein paar möglichen Eingangsbereichen ist, die aber auf Dauer langweilig sind. Die Balance zwischen dem, was man tun kann, was man tun will und was einfach, schwer oder unmöglich zu machen ist, wird wie immer auf dem Prüfstand stehen.

Beispiel RCT3: Es gibt runde Eckwände. Toll! Aber das Spiel erlaubt nicht, eine Kurvenattraktion und eine Wandbiegung miteinander eng zu verbauen, da eine Ecke immer ein oder vier Kästchen Platz wegnimmt, die dann nicht mehr bebaut werden können. Deko kann man dann da auch nicht mehr hinstellen. Aber ein Baum mit einem Kästchen Platz, der aber Wurzeln darüber hinaus hat, kann man bauen. Grafikfehler inklusive. Und manche Elemente haben kein "Lichtraumprofil", bei anderen ist das so groß, dass man nicht wirklich weiß, was das soll. Und gerade die Konstruktion von verschlungenen Achterbahnen wird aus diesem Grund auch zur Tortur - durch Baumäste kann man durchbauen, aber eine enge Streckenführung wird häufig nicht erlaubt. Und bei manchen Coastern in RCT3 sind übergeneigte Kurven so groß, dass man kaum einen passenenden Lifthügel bauen kann, aber die selbe Bahn erlaubt nur so winzige Loopings, dass man die wenn überhaupt erst ganz am Ende einsetzen kann...

Es gibt also durchaus Dinge, die besser sein könnten. Mal sehen, welcher Entwickler da am Ende das bessere Gesamtpaket abliefert.
 

ecksn

Re-Rider
Mitglied seit
2015
Beiträge
33
Stimme ich Dir 100% zu.

Ich würde sagen RTC 1&2 waren von der Bedienung, dem Aufbau bzw der Übersicht absolut spitze. Natürlich mit eingeschränkten Möglichkeiten, aber Grafikfehler, Ruckeln, sonstiges - gab es nicht.
Der nächste Sprung gelang Theme Park World. Cooool - 3D durch den Park laufen... Aber irgendwie.. Mhh ne im Holidaypark siehts doch anders aus... naja lustig isses, aber mehr auch net...

Tadaa RCT3 - 3D, Sandkasten ausm 2er, Elemente aus den ersten beiden Teilen (mhh manche hab ich dennoch vermisst) und überhaupt wooow -cool. 2004.
Damals war auch mein PC nicht in der Lage die höchsten Settings zu verdauen, nichtmal mit Abstrichen.
Framrate Einbrüche, Runde Ecken zu eckigen Runden, teils unübersichtlicher Editor, langsam usw... Egal - ich zocks heute noch.

Auf was ich eigentlich raus will - wir haben nun 2015 (bis VÖ mindestens 2016) für beide "großen" neuen Coaster-Games.
Die Grafik ist hoffentlich in beiden Fällen nicht DIE Premisse für das ULTIMATIVE Game- ich hoffe es wurde ordentlich am Editor gewerkelt, Lösungen für mehr "Individualität" erschaffen, Motivation zur Thematisierung (jaa die hatte ich auch so hin und wieder mal...) und ansonsten sämtliche "gute" Eigenschaften der Vorgänger - unter anderem auch wieder ein paar Originale.

Auf jeden Fall - ich hab Bock rock2:-)
 

Benny

CF Team
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
806
Ich hab es mir grad angesehen, man kann sich da deutlich mehr kaufen...

- Planet Coaster => 27 €
- VIP Karte Einzeln / Gruppe => 14 € / 54 € (Man bekommt Zugang zum Besuchereditor und darf sich bzw. seine Familie nachmachen und läuft so als Besucher in den Parks herum.
- Betatest ink. Vollversion => 67 € (Man nimmt am Betatest teil)
- VIP Grundstein => 675 € (Insgesamt werden 100 Steine des Eingangs verkauft auf denen man seinen Namen eintragen kann und in jeden Park vertreten ist)

Finde es recht beachtlich, wie schnell hier Geld "generiert" wird, ohne wirklich etwas über das Spiel zu erfahren, jetzt mal abgesehen von einem vermutlich vorgerendertem Trailer.
 

cf79

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
597
VIP Grundstein => 675 € (Insgesamt werden 100 Steine des Eingangs verkauft auf denen man seinen Namen eintragen kann und in jeden Park vertreten ist)

Clever, so lässt sich schnell eine Menge Geld verdienen & dass ohne das Spiel sogar zu verkaufen. Nur bei der og. Aktion mal ebend 67.500 T€uros auf n Kto. 100 Leute finden Sie mit Sicherheit auf n Globus die denken: Hey dann bin ich wer :D
 

flaffstar99

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.708
Das Update und die neuen Bilder gefallen mir richtig gut.
This week, the development studio has unveiled new visuals as well as some information that should delight fans of the genre:

• In Planet Coaster, there will be a lot of types of roller coasters and attractions, old and new, it will be difficult not to find a specific model.
• All types of attractions and roller coasters are extremely detailed with a precision never seen before. Moving parts, realistic media or wagons: the game should be provided as the genre.
• Visitors to your amusement parks have expressive faces that tell you their states at the time. Their efforts will also be a clue to their various satisfactions.
• The staff at your parks will be just as expressive, you must make sure they do not lack anything: training, wages and environments will be the key to their well-being and the success of your parks.
• Finally, Frontier Developments has confirmed the integration of curved paths: straight roads ended with 90 ° angles and roundness place!
Sprich:
-Viele verschiedene Typen von Achterabhnen und Attraktionen, sowohl alte als auch moderne
-Alle Attraktionen sind hochdetalliert
-Besucher haben sehr viele Gesichtsausdrücke die zu ihren Gefühlsstatus etc. passen
-Die Mitarbeiter haben auch viele Ausdrücke, dazu gehörig ist das Gehalt, Training etc.
-Außerdem wird es abgerundete Wege geben
Jeux vidéo Le plein d'images et d'informations pour Planet Coaster 21.jpg
Jeux vidéo Le plein d'images et d'informations pour Planet Coaster 3.jpg
Jeux vidéo Le plein d'images et d'informations pour Planet Coaster 5.jpg
Jeux vidéo Le plein d'images et d'informations pour Planet Coaster 6.jpg
Jeux vidéo Le plein d'images et d'informations pour Planet Coaster 7.jpg
Jeux vidéo Le plein d'images et d'informations pour Planet Coaster 8.jpg


[Url="http://www.parkstrip.fr/2015/08/jeux-video-le-plein-dimages-et.html?m=1] Quelle[/Url]
 

Hanao

Re-Rider
Mitglied seit
2010
Beiträge
38
Das Team von Frontier Developments scheint sich einem meiner persönlich größten Kritikpunkte an RCTW angenommen zu haben indem sie versuchen einen lebendigen und realistischen Besucherstrom zu generieren, der nicht so leb- bzw. lieblos wie beim direkten Konkurrenten wirkt. Das sieht hier schon sehr, sehr gut aus, muss ich sagen. Trotzdem bin Ich beiden Spielen gegenüber noch etwas skeptisch, weshalb ich wohl abwarten werde, bis beide Spiele auf dem Markt sind und ich dann den direkten Vergleich habe. Erscheinungsdatum von Planet Coaster ist laut Quelle übrigens 2016.

Hier der Link zur Quelle inkl. Entwicklertagebuch in Videomaterial.
 

Aquaslider

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
405
Ich hoffe ja, dass das Spiel für Multicore-CPUs optimiert wird. RCT3 hat selbst auf meinem aktuellen PC mit Haswell-Xeon in größeren Parks FPS-Einbrüche ohne Ende, weil es nur einen Kern nutzt, sodass ich komplett im CPU-Limit hänge, während meine Grafikkarte sich langweilt :(
 
Oben