• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Phantasialand und MoviePark in 2024

Fabi94

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
12
Servus zusammen,

die Planung wohin wir nächstes Jahr fahren sind so gut wie erledigt. Phantasialand auf alle Fälle und evtl MoviePark, da die beiden Parks nur gute zwei Stunden von einander entfernt sind.
Ich hätte aber noch Fragen. Wie viel Tage sollten am besten geplant werden für den jeweiligen Park. Ich habe Berichte gelesen, wo steht für Phantasialand ein Tag, andere schreiben zwei. Auf den Fotos und Videos sieht der Park so verdammt gut aus, da würd ich persönlich schon am liebsten zwei Tage bleiben um auch alles zu sehen die Themenbereiche.

Die gleiche Frage auch für den MoviePark. Sind da am besten ein oder zwei Tage um wirklich alles zu sehen. Alles zumindest die Attraktionen und ein paar Shows.

Danke vorab und eine schöne Restwoche.

Gruß
Fabi
 

miki

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
703
Wir machen das immer so, wir fahren 1 Tag Phantasialand (das reicht in der Regel wenn nicht gerade Hauptsaison ist) und fahren 1 Tag Movie Park und 1 Tag Toverland.
Wir übernachten immer in Gelsenkirchen (Themenpartment) und fahren von dort mit den Auto etwas über 1h zum Phantasialand, etwas unter 1h zum Toverland und in 15 Minuten zum Movie Park. Also in jeden Park reicht ein einziger Tag Eintritt aus (wenn keine Hauptsaison ist).
 

cephista

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
317
Also wenn ihr noch nie im Phantasialand wart, und Shows gucken wollt sowie schön was essen, das würde ich schon 2 Tage einplanen, dann ist der Aufenthalt deutlich entspannter. Viele der Bahnen bieten sich auch für Re-Rides an, da könnte es zeitlich eng werden mit einen Tag, außer es ist mega leer.

Movie Park reicht ein Tag.
 

Noah

Re-Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
79
Der Meinung bin ich auch bei einem ersten Besuch ist das Phantasialand sehr schwer an einem Tag zu schaffen wenn man es genießen will und nicht überall durchhetzen will. Movie Park wenn keine große Veranstaltung ist auch locker in einem Tag
 

haparkfan

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
441
Phantasialand reicht definitiv ein Tag. Wenn ihr kurze Wartezeiten habt, ist man echt schnell durch mit den meisten Attraktionen. Ich würde halt schon direkt um 9 da sein, allein um den Park zu erkunden. Und dann ist es noch schön leer, wenn die Attraktionen um 10 dann öffnen. Ich hatte das schon, dass ich so um 13 Uhr alle Attraktionen durchhatte - und dann bleibt genug Zeit für Shows oder so. Aber an Attraktionen schaffst du alles.

Movie Park reicht auch definitiv ein Tag - hier solltet ihr schon vor 10 am Park sein, die Hinfahrt kann Schonmal länger dauern und auch hier könnt ihr grad im hinteren Bereich des Parks direkt nach Öffnung viele Attraktionen schaffen.
 

Noah

Re-Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
79
Ist halt auch immer die Frage ob am Wochenende, vor den Ferien wo Schulklassen da sind oder an einem Feiertag. Unter der Woche in der Nebensaison kann auch ein Tag reichen
 

stefan 95

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
427
Ich würde 2 Tage Phantasialand beim Erstbesuch machen. Beim Wiederholungsbesuch reicht 1 Tag. Für das beste Erlebnis am besten noch eins von den Phantasialand Hotel nehmen. Moviepark würde ich schon mitnehmen. Und nicht vergessen Holland ist auch nicht weit also vom Moviepark bist du auch nicht mehr weit vom Moviepark entfernt.
 

Fabi94

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
12
Vielen Dank für eure Antworten.

Da wir mit dem Urlaub beide sehr flexibel sind, wollen wir auf jedenfall in die Parks, wo am besten gar keine Ferien sind. So haben wir das vor drei Wochen im Europark auch gemacht. Es war so total entspannt und ich kann mir echt nicht vorstellen, wie sich da Leute für 1 Minute Fahrt 2 Stunden anstellen können. :D
Mit der Zeit würden wir auch bei Öffnung des Parks dort sein, so viel Zeit wie möglich haben für die Attraktionen.

Dann halte ich für mich fest. Phantasialand 1-2 Tage und MoviePark 1 Tag.

Danke :)
 

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
219
da Leute für 1 Minute Fahrt 2 Stunden anstellen können. :D
Aber wunder dich nicht, wenn das Phl sehr voll ist und hohe Wartezeiten hat, obwohl alles eigentlich dafür gesprochen hat, dass es leer ist. Das ist ein merkwürdiges Phänomen beim Phl. Hatte das schon 2 mal so.
 

Fabi94

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
12
Aber wunder dich nicht, wenn das Phl sehr voll ist und hohe Wartezeiten hat, obwohl alles eigentlich dafür gesprochen hat, dass es leer ist. Das ist ein merkwürdiges Phänomen beim Phl. Hatte das schon 2 mal so.
Ah okay, das ist merkwürdig.
Meine nächste Frage wäre gewesen, auf welche Ferien geachtet werden soll, damit theoretisch so wenig wie möglich los ist.
 

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
219
Am besten auf die Sommerferien im MP. Hatte da gelesen dass es da sändig sehr leer war und hab das auch selber 2 mal festgestellt. Ja, in den Ferien, War kein Schreibfehler.

Der leerstmte Monat wäre wohl der September. Und dann auch eher nach allen Ferien in Deutschland. Ansonsten ist mindestensmal das Phl mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit total überlaufen wegen Osterferien, Feiertagen, Brückentagen uns Klassenausflügen.
 

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.120
Kommt eben auch wirklich darauf an, was man machen möchte. Die Zahl der Attraktionen im Phantasialand, mit denen ich noch nie gefahren bin, ist hoch, weil es so viele Kinderfahrgeschäfte gibt... die Hauptattraktionen schafft man locker an einem Tag, wenn es nicht total überfüllt ist. Will man jede Show sehen, ist ein Tag aber definitiv nicht genug.
Da du das extra als Reise planst, würde ich schon sagen, es lohnt sich sogar, im Park im Hotel zu übernachten, um das Gesamterlebnis zu haben und es voll genießen zu können.
 

Fabi94

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
12
Wir möchten die Hauptattraktionen definitiv schaffen und auch den Park allgemein anschauen bzw. die Thematisierung. Show nicht jede, aber schon ein paar. Wir spielen aktuell mit dem Gedanken mit Übernachtung, aber wenn ich mir die Preise für ein Themenhotel anschaue, da übernacht ich lieber wo in einem Hotel in der Nähe.
 

haparkfan

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
441
Wir möchten die Hauptattraktionen definitiv schaffen und auch den Park allgemein anschauen bzw. die Thematisierung. Show nicht jede, aber schon ein paar. Wir spielen aktuell mit dem Gedanken mit Übernachtung, aber wenn ich mir die Preise für ein Themenhotel anschaue, da übernacht ich lieber wo in einem Hotel in der Nähe.
Was haben wir denn an Hauptattraktionen, die du fahren musst:

- Taron
- Raik
- Mystery Castle
- Colorado Adventure
- Black Mamba
- Fly
- Talocan
- Hotel Tartüff
- Maus au Chocolat
- Winjas Fear und Force
- Crazy Bats
- je nach Wetter ggf Chiapas und River Quest - da wirste aber mit Pech teils richtig durchnässt also eher Richtung Ende hin.

Ich glaube, dass ist ne normale Freizeitpark Dosis. Ähnlich viele gibt es im Heidepark, Movie Park oder Hansapark und da reicht auch jeweils ein Tag aus.

Ja, die Thematisierung im Park ist Hammer - aber auch da hast du nicht wie im Disneyland zum Beispiel so krass viele Wege, die du gehst. Zum Beispiel kannst du den hinteren Teil des Parks mit Wakobato links liegen lassen. Da Zeit zu investieren lohnt sich nicht. Generell sind in dem Bereich die Winjas interessant, aber das war’s auch schon. Also ein gutes Stück vom Park wird für dich bis auf die beiden Achterbahnen nicht interessant, dass ist eher für Kinder vielleicht noch was.

Der Vorteil im Phantasialand generell ist die Größe. Der Park ist halt einfach kleiner und du hast entsprechend kurze Wege.

Ich hab eigentlich noch nie von wem der da war gehört, dass derjenige meinte: ein Tag wäre zu kurz. Ich hab’s selbst auch noch nie erlebt, wie gesagt, wenn der Park leer ist, bist du Ruck zuck fertig. Such dir vllt einen Tag aus an dem es ein bisschen wechselhafter ist. Der Park hat indoor so viel zu bieten, dass mal kurze Schauer nicht besonders stören.

Also bevor du nochmal 50/60€ Eintritt und evtl. in eine extra Hotelübernachtung investierst, würde ich dir raten lieber noch einen anderen Park zu besuchen - eben wie das Toverland zum Beispiel. Den finde ich persönlich zum Beispiel viel gemütlicher und thematisch runder als das Phantasialand oder den Movie Park.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.936
Alles schön und gut was du schreibst...
Aber dann gibt es dann noch 3 Shows die jeweils ca. 45min Zeit kosten (wenn man sie sehen möchte), hinzu kommt eventuell gemütlich was Essen und einfach die Thematisierung genießen. Adventure Trail, hier gucken, da gucken, eventuelle technische Störungen usw. Es gibt hier einige (darunter auch ich), die den Park ziemlich gut kennen und ihre Erfahrungen dort gemacht haben.

Sicherlich kann man alles an einem Tag schaffen, das kann aber auch ganz schön knapp werden. Daher würde ich bei einem Erstbesuch auch immer zu zwei Tagen raten (ob man es macht, muss jeder selber entscheiden). Ob man dazu ein Parkhotel nutzen kann/soll/muss, darüber kann man streiten, auch das ist defintiv kein muss. Das Charles bietet ein rundes Komplettangebot was preislich fair ist und dazu noch einiges bietet.


Sicherlich kann man das PHL auch an einem Tag machen und dann wie erwähnt das Toverland noch mit einbauen, allerdings KANN es dadurch dann im PHL schon stressiger werden. Wie gesagt... KANN nicht muss. Im Endeffekt muss man für sich selber entscheiden, wie man einen Park besuchen möchte. Zack zack nur alles wichtige abhaken oder auch ein wenig den Park genießen. Für Zack zack bieten sich andere Parks (wie halt der MP) an aber sicherlich kein Park wie das PHL.
 
Oben