• Wir aktualisieren die Forensoftware, daher steht das Forum am Mittwoch, 19.01.2022 zwischen 10 und 11 Uhr zeitweise nicht zur Verfügung. ⚠️ Danke für Euer Verständnis! 🚧
  • Willkommen im Coasterfriends Forum!

Umfrage zu den besten und schlechtesten gastronomischen Betrieben in Parks.

Ruuun

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.084
Der einzige Park in dem ich schon wirklich viel ausprobiert habe ist natürlich der EP. Ich möchte gern mal auf die einzelnen Gastronomieangebote eingehen, aber nur solche, die ich auch selbst getestet habe. Besonders für die, die noch nie dort waren oder erst wenig im Europa Park in puncto Essen gekostet haben, sicher sinnvoll...

Arena of Football: Hier hatte ich den Laugenburger, naja, ein leckerer Burger war das leider nicht, Frikadelle mangelhaft!
Bamboe Baai: Schönes Ambiente, ich hatte zwar nur mal die Woknudeln mit Hünchen & Gemüse aber die waren gut. Am besten drinnen essen während die Show läuft, definitiv empfehlenswert!
Bistro la Cigale: Hier kann ich besonders die überbackenen Baguettes mit Salatgarnitur empfehlen. Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältniss klasse, Kostenpunkt 4.50€. Das ist für die Portion sehr fair.

Colosseo Bar: Geheimtipp, Cocktails top und sehr toll eingerichtet. Paare sollten unbedingt den Cocktail für 2 probieren!
Colonial Food Station: Fast Food geht immer, die Burger finde ich persönlich ganz gut, Pommes und Wurst sind mittelmäßig. Die Preise sind nicht günstig aber ok (wenn ich an die Mondpreise in Port Aventura denke)
Don Quichotte: Ein gutes spanisches Restaurant. Ich war einmal dort und war sehr zufrieden, die Freundlichkeit war 1a und die Spaghetti mit Gambas in Tomatensauce waren echt lecker. Sehr empfehlenswert! !!

Donuts: Die sind auch gut, mag ich aber nur mit Zimt und Zucker, denn die optionalen Saucen schmecken sehr künstlich.
Euro-Burger/Euro-Mir-Burger: Dasselbe wie bei der Colonial Food Station. Wodan Bacon Burger rockt. Unbedingt probieren!
Food Loop: Nicht günstig aber durchaus einen Besuch wert. Hat einfach was, wenn Töpfe Achterbahn fahren.
Fiskhuset: Hauptsächlich Fischbrötchen, aber die sind auch in Ordnung, zumindest mein Lachsbrötchen war es.

Flammkuchenstand: Hier bekommt man definitiv leckeres Essen. Wer Flammkuchen mag, nix wie hin.
Schwarzwaldladen im Vogtshaus: Hier kann ich das Fleischkäsweckli sehr empfehlen.
Three Piglets: siehe Euro-Burger und Colonial Food Station...
Seerestaurant: Guter Durchschnitt. Hatte schon Schnitzel mit Pommes oder Spaghetti. Das war ok. Kaiserschmarrn war nicht so meins, dafür war die Familienplatte nach meinem Geschmack
Kaffi Hús: Vor allem draußen sitz ich dort gern mal, trink nen Kaffee oder n Schoki und schau dem bunten Treiben zu.

Silver Lake Saloon: Hier gibt's richtig tolle Burger Menüs, die auch richtig satt machen. Gefällt mir sehr! Und schmeckt.
SWR Rock Cafe: Siehe Euro-Burger... Auch ganz nett ist das Frühstück, sollte man mal machen.
Marios Pizza: 2 verschiedene Sorten Pizza, Standardqualität für ca. 3€ das Stück , nichts Besonderes, aber ok.
Taverna Mykonos: Der Teigfladen mit Gyros, Zwiebeln und Knoblauchsoße ist meines Erachtens eine leckere und preiswerte Option, um den Hunger für zwischendurch zu stillen. Mir schmeckts.

Pastaria: Kleine Portion die nicht wirklich satt macht. Nichts Weltbewegendes, für zwischendurch geht's trotzdem.
Petite Boulangerie: Hier gibt es meist die erste Mahlzeit im Park, den die belegten Baguettes sind gute Sattmacher, schmecken gut und kosten nicht allzu viel.

Meine 2 Highlights kommen zum Schluss:

1) Waffelbäckerei!!! Wer noch nicht dort war, sollte schleunigst, denn die Waffeln sind unglaublich fein. Ich hab mich nie dafür interessiert, bis mir hier in einem Tripreport dazu geraten wurde. Seitdem hol ich mir bei jedem Besuch eine. Die Preise sind in Ordnung, die Auswahl ist gut und der Geschmack...Verdammt ich will eine...JETZT

2) Leider nicht immer im Park vertreten aber meist und nach wie vor mein absoluter Favorit:
Johann Trabers Flammlachsstand: Dieser Geschmack und dieser Dipp dazu, einfach gigantomanisch.
Klar mit 6 Euro für das Brötchen und 9 Euro die Portion nicht Grad günstig aber definitiv das Geld wert!!!

Ich hoffe ich konnte irgendjemandem hiermit weiterhelfen. Wie gesagt, ich kann nur die Dinge bewerten, die ich kenne. Die Restaurants in den Hotels kenne ich beispielsweise alle noch gar nicht. Auch sonst gibt es viele Dinge, die selbst ich als Stammgast noch nicht probiert habe. Desweiteren ist auch einiges von der Tagesform abhängig. Der Burger z.B. war schon mega lecker aber auch schon richtig miserabel, aber das kommt in den Besten Parks vor.
 

hackfleischberg

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
308
Der einzige Park in dem ich schon wirklich viel ausprobiert habe ist natürlich der EP

Würde das fast alles so unterschreiben. Lediglich das seerestaurant gefällt uns nicht so, dafür der neue Biergarten direkt daneben um so besser.
Ich vermisse in der Aufzählung das Fjord Restaurant, dort gefällt es uns sehr gut, vor allem die etwas versteckten Plätze im ersten Stock und die kleine Terrasse.
Im Don Quichotte haben wir schon richtig gut gegessen, allerdings haben wir auch schon zwei mal Fleisch bekommen, das wahnsinnig zäh und sein Geld definitiv nicht wert war. Ich würde daher jedes andere Hotelrestaurant bevorzugen, sofern die Tageszeit passt und sie geöffnet haben natürlich.
 

Ruuun

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.084
Bitte beachte dass nur Gastronomie von mir bewertet wurde die ich auch selbst schon ausprobiert habe. Da zählt das Fjord Restaurant und die Hotelküche bisher leider nicht dazu :)ich werde aber mal ins Fjord Restaurant gehn um mich davon zu überzeugen. Danke für deinen Tipp.
 

thewayitis

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
51
unglaublich wie viel man über Essen in Freizeitparks schreiben kann :eek:
Ich Persönlich gehe nicht zum Essen in Freizeitparks... Mir reicht nicht zu teures Standard-Fastfood... Kann aber auch daran liegen dass ich grad 16 Jahre bin und auf gesund eher weniger Wert lege.... ^^
 

Ruuun

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.084
Soll ja eine primär als kleine Entscheidungshilfe für Erst- oder Selten-Besucher gedacht sein.
Hab schon den ein oder anderen Tipp ausprobiert und bin sehr dankbar dafür.
Waffelstand im EP oder Polles Keuken in Efteling sind da super Beispiele.
 

Ckosse

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
638
Ich kann auch kaum was zum Essen in den Parks sagen. Habe meistens immer meine eigenen Sachen mit, aber im Movie Park Germany ist der Kaffee echt genial ;)
 

Coasterfreak91

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.328
Also im Phantasialand gibt es immer (außer beim letzten Besuch) eine Waffel in Alt-Berlin:D. Die find ich ziemlich gut.

Aber der Holiday-Park scheint hier ja echt nicht so toll wegzukommen. Gibt es im Holiday-Park (weil demnächst dort ein Besuch ansteht) überhaupt einen Imbiss, der empfehlenswert ist?
 

Westfale95

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
953
Also im Phantasialand gibt es immer (außer beim letzten Besuch) eine Waffel in Alt-Berlin:D. Die find ich ziemlich gut.

Aber der Holiday-Park scheint hier ja echt nicht so toll wegzukommen. Gibt es im Holiday-Park (weil demnächst dort ein Besuch ansteht) überhaupt einen Imbiss, der empfehlenswert ist?

Also die Curry Wurst, die man beim Imbiss im Bereich der Expedition GeForce bekommt, ist eigentlich ganz lecker. Habe da schon weitaus schlimmeres gegessen :D Wobei man sagen muss, dass die Abfertigung dort recht lahm ist.
 

Phoenix

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
348
Es gab auch einen Dönerstand gegenüber von Hollys Wilder Autofahrt, der ganz ok war.

Leider war er Anfang dieser Saison weg.
Wahrscheinlich steht er jetzt einfach woanders im Park, ich habe aber nicht danach gesucht.


Ansonsten war die Rostbratwurst vom Grill bei der Burg Falkenstein noch ganz gut.
 

Minion

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
129
Für mich das absolute Restaurant Highlight, qualitativ, von der Atmosphere her, leider nicht vom Preis, aber einfach ein einmaliges Erlebnis war für mich das Blue Lagoon Restaurant im Disneyland Paris. Das Restaurant ist integriert in den Water Darkride Pirates of the Carribean und es gibt Karibisches Essen was mit jedem sehr guten Restaurant ausserhalb eines Parks mithalten kann. Wer gerne Seafood und würziges mag, und ein wenig Kleingeld mitnimmt ist hier richtig. Aber vorsicht, Reservierung ist so gut wie Pflicht, da hat man als Hotelgast einen guten Vorteil, die kann man schon vorab an der Rezeption machen.
 

coasterseimen

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
78
Wie ich die Leute immer beneidet hab, als ich da mit dem Boot vorbeigefahren bin:p
Aber als ich die Preise gesehen hab, war ich mir da doch nicht mehr so sicher...
 

Coasterfreak91

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.328
Also die Curry Wurst, die man beim Imbiss im Bereich der Expedition GeForce bekommt, ist eigentlich ganz lecker. Habe da schon weitaus schlimmeres gegessen :D Wobei man sagen muss, dass die Abfertigung dort recht lahm ist.

Phoenix:
Es gab auch einen Dönerstand gegenüber von Hollys Wilder Autofahrt, der ganz ok war.

Leider war er Anfang dieser Saison weg.
Wahrscheinlich steht er jetzt einfach woanders im Park, ich habe aber nicht danach gesucht.


Ansonsten war die Rostbratwurst vom Grill bei der Burg Falkenstein noch ganz gut.​

Vielen Dank für die Infosrock:-).
 

RFA

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
19
Was wirklich nicht geschmeckt hat waren die Gebratenen nudeln am China Snack im Phantasialand die hatten nach maggi und fett geschmeckt sonst ist das essen im phantasialand bei denn meisten sehr lecker
 
Oben