• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Verkauf von Port Aventura an Universal?

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
259
Universal lässt die Katze aus dem Sack:
Universal baut Mega-Themenpark in Spanien Unterhaltungsriese Universal steigt im großen Stil beim spanischen Port Aventura Resort ein, dass bereits jetzt mit dem Port Aventura Park, Ferrari World, einem Wasserpark sowie 4 Themenhotels zu den größten Freizeitresorts in Europa zählt. Universal hat dort jedoch mehr vor. Universal will dort mit Epic Universe nicht weniger als den größten Themenpark Europas errichten.
Der Epic Universe heißende Themenpark soll unter anderem Themenbereiche zu Herr der Ringe, Avatar, Super Mario und Jurassic World erhalten. Für den Mega-Themenpark will Universal einen 2-stelligen Milliardenbetrag investieren. Zudem sollen 2 weitere Themenhotels entstehen. Als Eröffnungstermin nannte Universal die 2. Hälfte dieses Jahrzehnts. Bis zur Eröffnung dauert es also noch eine Weile. Autor Ralf Distelkamp
Quelle

Hätte nicht erwartet, dass Universal so gross in PS auftrumpft. Freut mich aber sehr. ☺

Wenn das kein Fehler ist wird wohl der Avatar-Bereich nicht wie von manchen vermutet nach Paris kommen, sondern bei Universal in Spanien entstehen.
 

Flix

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
239
Ich hab jetzt eine Stunde lang nach der Quelle gesucht. Na vielen Dank auch :D
 

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
259
Bitte ☺. Hast du sie denn inzwischen gefunden? 😊

@Luki: Ja sag das mal dem Ralf.😄

Wäre ja sonst zu offensichtlich, oder?

Das der erste Beitragsschreiber nicht in Freudenjubel ausbricht, sondern wieder alles verrät War ja klar. 😊

Aber die Idee kam mir vor Wochen schon, als die Universal Port Aventura Gerüchte Dass Universal gerade weltweit enorm expandiert dachte ich mir die könnten ja in Port Aventura mal ....nen Scherz zur Realität machen. Warum denn nicht. Was spricht denn dagegen?😁 In Zeiten wo Donald Trump Präsidentfernt werden kann ist dich alles möglich, oder?

Der nächste Scherz kommt dann wirklich am 1.4. Versprochen. Also dann nächstes Jahr, oder dieses. Muss ich mal sehen. 😁
 

SingleRider

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
28
oh nein ich habe nicht aufs Datum geachtet und bin voll drauf reingefallen 😭😂
 

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
259
Ja, und ich glaube ja auch, dass sie anerkennen müssen, dass es beim ersten Engagement in PA ein Fehler war nicht auf Attraktionen zu Universal-Marken oder anderen bekannten Lizenzen gesetzt zu haben. Warum sollten sie sonst wieder dort einsteigen? Als Stiller Teilhaber wohl kaum. So sehr wie Harry Potter und co. die Zahlen nach oben treiben wäre es ein Fehler im Zahlungskräftige Europa nicht präsent zu sein.

Und was wirklich in Europa fehlt ist ein Resort der Superlative, wo regelmäßig neue Kracher präsentiert.werden. Zwar alles ne Nummer kleiner als in Orlando, weil die Amis einfach mehr bei Parkbesuchrn azsgeben, aber bisher ist doch alles in Europa eher 2 Nummern unter Orlando-Niveau. Disney in Paris könnte locker dieses Resort der Superlative sein mit Starward, Avatar.....aber aus mir unbekannten Gründen kommen Sir nicht so richtig aus dem Quark. Europa-Park und Efteling könnten locker mehr, scheuen aber das Risiko, was verständich ist.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.056
Nach diesem Bericht wollen die derzeitigen Eigentümer des Parks, KKR und Investindustrial, Port Aventura verkaufen und haben dafür als Berater JP Morgan beauftragt. Der Kaufpreis soll eine Milliarde Euro betragen. Der Prozess steht wohl noch am Beginn, soll aber im kommenden Jahr Fahrt aufnehmen. Hintergrund ist wohl, dass die beiden Risiko-Kapitalgesellschaften aktuell einen Kredit über 700 Millionen Euro, mit dem sie den Kauf des Parks darstellten, refinanzieren (die neuen Kredite laufen bis 2026) und bei gleichzeitig steigenden Besucherzahlen eine Chance sehen, mit einem Gewinn aus ihrer Investition auszusteigen.
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.096
Legen wir zusammen?

Spannend ist bei sowas ja immer wie sich der Verkauf dann auf aktuell laufende Projekte auswirkt bzw. muss ja erstmal jemand gefunden werden der den Park übernehmen möchte.
 

CleptoChoC

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
74
Falls das alles stimmen sollte halte ich eine Übernahme durch Parques Reunidos für am realistischsten.
Wünschen würde ich mir aber, wenn Übernahme durch Gruppe, aufgrund Entwicklungen der letzten Jahre eher die Compagnie des Alpes.
 

bratcurry

Re-Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
58
Es gab ja schon länger Gerüchte, dass Universal Interesse hätte und es auch schon Gespräche gegeben hätte. Dem scheint wohl nicht so zu sein, was ich sehr bedaure.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.056
Es gab ja schon länger Gerüchte, dass Universal Interesse hätte und es auch schon Gespräche gegeben hätte. Dem scheint wohl nicht so zu sein, was ich sehr bedaure.

Es ist ja nicht ausgeschlossen, dass sich Universal an dem Verkaufsprozess beteiligt.
 

Bussibär

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
174
Aber das ganze war doch schonmal in Universal Hand, soweit ich mich erinnere. Meint Ihr wirklich die holen sich das wieder? Klasse wärs ja, aber ich fürchte....
 

Shamforce

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
125
Würde ich mich natürlich drüber freuen wenn Universal hier zuschlägt und es nochmal mit Port Aventura versucht, alleine schon damit Disney einen ernsten konkurenten in Europa hat was finanzielle Mittel angeht.
 
Oben