Do-Dodonpa (Fuji-Q Highland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Walibi Belgium

Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2964_walibi_belgium/content1.jpg
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2964_walibi_belgium/content2.jpg

Der Park wurde ursprünglich 1975 gegründet und hat seitdem des Öfteren den Besitzer gewechselt. Der Name, abgeleitet aus den umliegenden Gemeinden (WAvre, LImal und BIèrges) und das Maskottchen sind noch aus der Originalzeit. Die prägendste Phase durchlebte der Park aber von 1998 bis 2004, wo er der amerikanischen Six Flags Gruppe angehörte, die mit recht blinder Expansionswut Ende der 90er Jahre diverse europäische Parks übernahmen und sie ganz nach amerikanischer Franchise Manier mit Achterbahn Massenware zu standardisieren versuchte.

So stammen drei, der heutigen sieben Bahnen aus dieser Zeit. Keine davon hat den Vermerk besonders wertvoll verdient. Ein Vekoma Inverter ("Vampier"), eine sehr durchschnittliche Holzachterbahn ("Loup-Garou"), sowie einen Vekoma Boomerang ("Cobra").

Zwei Bahnen standen aber schon vor Six Flags hier: „Calamity Mine“, ein Vekoma Mine Train und zugleich der erste seiner Art. Zusätzlich der legendäre „Psyké Underground“ (eröffnet damals unter dem Namen "Turbine"), ein Schwarzkopf Shuttle Looper, wo von nur noch eine Handvoll auf der Welt existieren und welcher in Belgien für fünf Jahre geschlossen war (2008-2013). Das besondere an der Variante hier in Belgien ist. Die gesamte Bahn wurde mit Hilfe eines Gebäudes und großen Röhren eingehaust. Somit findet die Fahrt im Dunkeln statt. Der eindringliche Techno-Soundtrack und die Lichteffekte machen die Bahn zu einem besonderen Highlight.

Lange Zeit hat der Park an der Six Flags Vergangenheit zu knabbern gehabt. Seit 2016 scheint der Park sich aber so langsam von seinen Altlasten befreien zu können. So eröffnete im Jahr 2016 mit dem Boomerang Splash „Pulsar“ (Hersteller Mack), eine Weltneuheit, die sowohl Freunde von Wasserattraktionen, als auch von Flatrides glücklich machen dürfte.
 
Europa - https://coasterfriends.de/joomla//images/pcp_parkdetails/europa/o2964_walibi_belgium/content3.jpg

Allgemein hat der Park so einiges an Abwechslung zu bieten. Einige gute Flatrides, einen Log Flume, eine schöne Rafting Anlage (auf der man „eigentlich“ nicht nass wird) und sogar eine nette Auswahl an guten Kinderfahrattraktionen.

Das versteckteste Highlight des Parks könnte aber „Challenge of Tutankhamon“ sein, einer der ersten Darkride-Shooter in Europa. Solch eine wunderschön thematisierte Darkride-Perle vermutet man fast nicht in solch einem Park.

Aber da war doch noch was. Richtig, im Juni 2017 kündigte der Park ein riesiges Investitionspaket an. Insgesamt sollen bis 2023, 100 Millionen Euro investiert werden. Dabei soll der ganze Park ein neues Gesicht bekommen, wobei wohl ca. 75% des Parks erneuert werden. Den ersten Schritt dorthin stellt die 2018 eröffnete Themenwelt „Exotic World“ dar. In diesem neuen Bereich hielt dann auch gleich die neue Achterbahn „Tiki Waka“ (ein Gerstlauer Bobslegd“) Einzug. Eine schöne Familienachterbahn, die ein abwechslungsreiches Layout (der Kletter-Spielplatz sei hier erwähnt) zu bieten hat.

Letzter Anziehungspunkt des Parks könnte auch der direkt anschließende Wasserpark Aqualibi sein, welcher eine gute Auswahl an Rutschen bietet. Auch der Wasserpark ist Teil des Investitionspakets. So wird das gesamte Bad eine karibische Thematisierung erhalten und nach und nach erweitert werden. Den Abschluss soll ein neuer Rutschenturm bilden.

Insgesamt tut sich also so einiges im Park und man kann gespannt sein, welche Überraschungen und Neuerung hier in der Zukunft auf uns warten.

Drucken

Captain's Meinung

Wer schon in Amerika die vielen Franchise Parks kennenlernen durfte, wird sich hier schnell wieder an die USA zurück erinnern. Eine ordentliche Auswahl an Attraktionen, meist Standardware, mit dem ein oder anderen kleinen Highlight (wie Tiki Wake oder Pulsar).. Das ganze gepaart mit Softthematisierung, netter Parkgestaltung und fairen Eintrittspreisen und weniger guten Gastropreisen, bei überschaubaren Service - fertig ist das Fast Food Freizeitpark Erlebnis. Leicht bekömmlich serviert stillt es sicherlich den Hunger nach Spaß.

Aktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Inaktive Coaster

Bahnen
Info
Gesamt Bewertung
Eigene Bewertung

Impressionen

Usermeinungen

iLLUMiNATi Bewertet am: 04.06.2020

Toyfel Bewertet am: 13.05.2020

Die Attraktionen für jeden Geschmack sind vorhanden. Einige nette Coaster, Wasserbahnen und Dark Rides stehen in diesem gepflegtem Park. Highlights sind "Pulsar" und "Psyke Underground". Die Gastronomiepreise sind selbst für einen Freizeitpark etwas zu hoch.
Coasterfan72 Bewertet am: 11.05.2020

Wilde Wanze Bewertet am: 18.06.2019

Von allem Etwas!

Der Park hat bietet für jeden etwas. Coaster, Wasserbahnen und auch Darkrides. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit.
Coasterfreak91 Bewertet am: 31.10.2018

Netter park

Walibi Belgium bietet ein paar tolle Attraktionen und die nicht so tollen überraschen dann doch. So fahren sich der SLC und der Boomerang nicht ganz so mies, wie im holländischen Walibi und auch hat man mit TikiWaka und dem Shuttle Loop richtige Highlights im Park.
Der neue Pulsar rockt und ist definitiv das Aushängeschild des Parks.
Der Park ist nett angelegt und bietet auch für Familien mit Kindern ein paar schöne Geschäfte.
MIB83 Bewertet am: 14.06.2018

Kann man mal machen...

Schöner Park mit vielen Achterbahnen, leider nur mit wenigen Highlights. Obwohl er sich in den nächsten Jahren sicherlich in die richtige Richtung entwickelt. Aktuell was man mit Tiki Waka und dem neuen Themenbereich dort hingestellt hat, stimmt mich sehr positiv. Werde den Park nicht zum letzten Mal besucht haben.
ChefLance Bewertet am: 04.11.2017

Netter Park mit Standardware.

Für einen Tagesausflug durch die Nähe zu Brüssel gut geeignet. Bis auf Pulsar und Psyke fehlen jedoch Highlights. Vieleicht ändert sich das durch die neuen Erweiterungspläne. Ansonsten sollte man den park in jedem Fall mal besuchen
Jurek Bewertet am: 17.10.2017

Einen Besuch wert

Auch wenn viel Standardware in diesem Park ist, ist ein Besuch keine Zeitverschwendung. Beim Besuch wird man den Spaß nicht vermissen.
mokl Bewertet am: 05.09.2017

Walibi

Das Shuttlecoasterland.

Ich hatte Glück und habe einen leeren Tag erwischt, deshalb hatte ich sehr viel Vergnügen. Die Bahnen sind bis auf Psyke und Pulsar ziemliche Standardware. Der Darkride allerdings ist erste Sahne.
ep_pascal Bewertet am: 03.07.2017

Sollte man mitnehmen

Der Park ist einen Tagesausflug wert.
Die Attraktionen sind zwar größtenteils Standardlayouts, machen aber dennoch Spaß.
Thematisierung ist gut, Freundlichkeit der Mitarbeiter habe ich leider nicht so gut erlebt.
Preislich ist der Park in Ordnung, die Qualität des Essens könnte besser sein.
Blue Bumble Bee Bewertet am: 20.06.2017

Locker einen Tagesausflug wert!

MoritzB2000 Bewertet am: 27.05.2017

Für einen tollen Tag...

Wenn man in der nähe des Parks ist (Brüssel), sollte man ihn aufjedenfall besuchen.
Zwei außergewöhnliche Rides Psyké Underground und Pulsar, dazu noch ein paar "gute" Vekoma Klassiker und man hat alles was ein guter Park braucht...
JulianLoop Bewertet am: 25.02.2017

Ja nett aber das wars...

Ich war mit redbu97 unter mir Park, er hat eigentlich alles gesagt was Ich sagen würde. Hinzuzufügen wäre noch das tolle Maze in dem ehemaligen Wohnhaus, denn dieses war wirklich klasse. Der Woody ist seit meinem Besuch 2013 leider schmerzvoller geworden oder Ich hatte Ihn einfach besser in Erinnerung.
redbu97 Bewertet am: 02.12.2016

Für einen Tag sehr nett

Waren heuer an Halloween im Park. Walibi Belgium empfing uns bei strahlenden Sonnenschein, mitten im "belgischen Indian Summer". Mir fiel direkt die schöne Bepflanzung und übersichtliche Gestaltung des Parkgeländes auf.
Das Achterbahnportfolio bietet eher Masse statt Klasse - eindeutiges Highlight: Pulsar. Interessantes Konzept und sehr spaßige Fahrt. Vom Schwarzkopf Klassiker Psyke Underground hatte ich mir ein wenig mehr versprochen. Der tolle Soundtrack lief bei uns leider auch nicht.

Nachdem am frühen Nachmittag bereits alle Credits eingefahren waren, verbrachte man die Zeit bis zum Halloween Event noch mit Wiederholungsfahrten und Verpflegung an den zahlreichen Imbissbuden. Apropos: erwartet man keine Sterneküche, kann man sich hier durchaus kostengünstig sättigen. Tatsächlich habe ich mir nach meiner Pizza gleich noch ein weiteres Stück gegönnt. Danach übernahmen die Monster das Areal. Allerdings konnten die "Scarezones" nicht überzeugen. Auch die Bloodbar war alles andere als das, was man sich unter einer Halloween Bar mitten auf dem See erwartet hätte. "Alkoholfreie Alcopops" wurden in der an sich sehr netten Inselbar dargereicht. Allerdings fiel auch hier auf, dass man quasi alleine war - permanent vom anstrengend, aufdringlichen Spaßzombie "unterhalten". Die Mazes gefielen mir wieder deutlich besser. Ich würde sie irgendwo zwischen Europa Park und den Six Flags Mazes ansiedeln.

Außer dem Event und den sieben Achterbahnen bietet Walibi Belgium mit Dalton Terror einen sehr hohen Freifallturm mit Standartfahrprogramm, einen wirklich guten Interactive Dark Ride / Shooter und nicht zuletzt ein Riesenrad, welches jedoch heuer seine letzten Runden gedreht hat. Wie Mitglieder unserer Gruppe wussten, wird das Reuzerad wohl abgerissen.

Walibi Belgium kommt nicht an das Flair vom holländischen Schwester Park heran, konnte dafür mit stündlichen Laserlight Shows auf dem See (inklusive Flammenwerfern) und einem schönen Höhenfeuerwerk zur Parkschließung punkten.

Es sind hier genügend Attraktionen für das jüngere, bzw. jugendliche Publikum vorhanden. Die Preisgestaltung ist angemessen. Die Freundlichkeit der Parkmitarbeiter überschaubar aber okay. Ein Hotel lohnt sich für diesen Park m.E. noch nicht.
Walliser84 Bewertet am: 06.11.2016

Tagesausflug

Der Park fand ich eigentlich ganz in Ordnung, freundliches Personal und vom Essen her kann ich nur sagen das die Nachos und Pizza die wir hatten ganz gut waren.
derFux Bewertet am: 02.11.2016

Walibi Belgien - Ganz OK

Für einen schönen Tag reicht die Auswahl an Attraktionen.
Interessant sind die Neuheit Pulsar und der Schwarzkopf-Klassiker Psyke Underground (früher Turbine). Ansonsten Standard-Coaster und -Wasserbahnen, die allesamt nicht schlecht, aber auch nicht unglaublich gut sind.
Man sollte aber darauf achten, keinen vollen Tag zu erwischen. Denn so richtig schnell klappt die Abfertigung nicht überall und es kann durchaus zu langen Wartezeiten kommen.
F623 Bewertet am: 14.04.2016

Genial

Manti Bewertet am: 07.02.2016

Ex SixFlags halt

Tjoa, ehemaliger Six Flags Park halt.
Hat leider kaum Thematisierung zu bieten.
Gutes Coaster-Angebot was jedoch noch ausbaufähig ist.
Salto19 Bewertet am: 15.12.2015

Super Park mit tollen Coastern

Walibi Belgium ist ein kleiner Park aber er kann mit tollen Atraktionen punkten Wie Psyke Underground oder dem Shooter
CoaStar Bewertet am: 26.06.2015

Psyke Underground rocks!

Der Park ist wirklich nicht schlecht. Besonders überrascht hat mich Psyke Underground. Vor allem wegen der Thematisierung und dem Bügelsystem und dazu für mich überraschenden Fahrprogramm. Ich wollte meinem Freund nicht glauben, dass er einen Looping hat. Tja, so schnell täuscht man sich ;-)

Der Park verfügt über einen echt schönen Shooter mit Mumien. Wenn man genügend oder nicht genügend Punkte erreicht, gelangt man am Ende in verschiedene Räumlichkeiten. Das Madhouse ist auch mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet.

Einen Besuch kann ich nur empfehlen! Aber Achtung: Der Woodie schmerzt dafür etwas.
Kodjack Bewertet am: 05.04.2015

Ganz nett!

Ein Park der ein paar ganz nette Rides hat.
Thematisierung ist wenig vorhanden, es gibt einzelne ausnahmen wo man immer wieder das Walibi typische Maskottchen Thema aufgreift…
Alles in allem ganz nett...
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.