Gesengte Sau (Wiener Prater)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Karneval im Freizeitpark: Die Geschichte vom jecken Darkride Carnaval Festival

Am heutigen Rosenmontag erreicht die Karneval-, Fasching- und Fasnet-Saison ihre Höhepunkte. Das Thema Karneval wird auch in Freizeitparks als Thematisierung genutzt. Die beste Zeit also, um am heutigen Tag eine besonders jecke Themenfahrt vorzustellen; Carnaval Festival im niederländischen Efteling.

„La, lala la, lalalallala…“, jeder Besucher der Themenfahrt Carnaval Festival im niederändischen Freizeitpark Efteling  bekommt die Melodie der Attraktion nicht mehr aus dem Kopf. Eingängig wie die Musik ist, dringt sie tief in den Gehörgang und hinterlässt dort einen bleibenden Eindruck. Dabei ist gerade diese Melodie der wichtigste Bestandteil der Bahn.
Die Besucher erleben nämlich in den Gondeln, die sich durch ein Endlossystem der Firma MACK fortbewegen, eine Weltreise. Jede Szenerie, die durchfahren wird, stellt ein anderes Land dar, aber in zwei Sachen sind die Länder alle gleich.

Karneval im Freizeitpark Die Geschichte vom jecken Darkride Carnaval Festival 1

 

 Alle feiern Karneval, jedes Land auf seine eigene Weise und in jedem Land erklingt das gleiche Lied.  Der niederländische Kabarettist, Maler, Sänger und Dichter Toon Hermans komponierte die Musik, welche von Ruud Bos für die Themenfahrt umgesetzt wurde. Dabei bekam jedes Land ein eigenes Arrangement, sodass es musikalisch zu den Ländern passt. Zu den Ländern passend sind auch die Szenen gestaltet. So wird auf Hawaii Karneval im Hula-Look gefeiert, in Deutschland im Rahmen eines Bierfestes und in Frankreich steigt die Party zwischen Moulin Rouge und einem Bistro.

Karneval im Freizeitpark Die Geschichte vom jecken Darkride Carnaval Festival 5

  

 

Charaktere haben es bis auf Youtube geschafft

Die Figuren in dem Darkride fallen durch ihre großen roten Nasen auf. Die berühmteste Figur und Hauptcharakter von Carnaval Festival ist der liebe Jokie. Die rote Pappnase hat sogar einen eigenen Youtube-Kanal, auf der er zusammen mit dem Vogel Jet und seinen Freunden Kinderlieder präsentiert. Diese sind teilweise auch im Wartebereich der Attraktion zu sehen. Ebenfalls gibt es als Besonderheit in dem Wartebereich einen Baum, um den sich die Warteschlange windet.

Karneval im Freizeitpark Die Geschichte vom jecken Darkride Carnaval Festival 2

  

 

Die Geschichte von Carnaval Festival

Die Geschichte von Carnaval Festival begann im Jahr 1983. Filmproduzent Joop Geesink entwarf die Attraktion, welche nach kurzer Bauzeit am 1. Juni 1984 eröffnet wurde. Leider konnte Joop Geesink die Eröffnung nicht mehr erleben, er verstarb im Mai 1984. Seine Witwe eröffnete dann Carneval Festival. Im Eröffnungsjahr wurden als Gag rote Nasen an die Fahrgäste verteilt. Diese sind einfach das Markenzeichen der Bahn.

Karneval im Freizeitpark Die Geschichte vom jecken Darkride Carnaval Festival 3

 

Im Laufe der Jahre gab es einige Umgestaltungen verschiedener Szenen, beim Bau der Achterbahn Vogel Rok in unmittelbarer Nachbarschaft musste der Eingang verlegt werden und in den Jahren 2002 und 2012 wurde die Anlage technisch überholt. Eine Besonderheit konnte Carnival Festival jedoch schon zur Eröffnung präsentieren. Der Darkride war nämlich die erste Attraktion in Efteling, welche eine Fotostation verbaut hatte. Im Jahr 1986 zog die Fotostation vom Anfang der Bahn an das Ende der Bahn um. Der komplette Darkride kostete umgerechnet knapp 4,5 Millionen Euro.

Karneval im Freizeitpark Die Geschichte vom jecken Darkride Carnaval Festival 4

 

Auch heute noch erfreut sich die Familienattraktion großer Beliebtheit. An vollen Tagen sind Wartezeiten von knapp einer Stunde möglich. Die Fahrgäste werden mit einer gemächlichen Geschwindigkeit von 1,8 Km/h über die 240 Meter lange Strecke gefahren. Insgesamt sind 118 Gondeln und knapp 270 Figuren in der Bahn verbaut. Pro Stunde können 1.600 Personen mit Jokie und Jet auf die besondere Weltreise gehen und dem jecken Treiben in den verschiedensten Ländern beiwohnen.

Tags: Efteling, Karneval, Carnaval Festival, Rosenmontag, Youtube

Im Forum kommentieren

pdohmen91

pdohmen91

Trashige Darkrides sind immer eine gute Abwechslung in einem Park, also wir fahren die Bahn immer wieder gerne wenn wir im Efteling sind.
Im Forum kommentieren

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.