Fury 325 (Carowinds)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Wertet die Colossos-Rückkehr den Heide Park auf ?




Wenn man sich hier im Forum mit der allgemeinen Wahrnehmung des Heide Park beschäftigt, liest man oft viel negatives. Das hat vor allem auch etwas mit der geschlossene Hauptattraktion Colossos zutun. Wir haben uns auch mal Gedanken zu dem Thema gemacht und wie die Meinungen ausfallen, lest ihr hier:


Pro Aufwertung des Heide Park by MoritzB2000

Kann der Heide Park mit der Wiedereröffnung von Colossos sein Image verbessern? Ja, warum eigentlich nicht?
Als am 28. Juli 2016 eine der besten deutschen Achterbahnen für unbestimmte Zeit geschlossen bleiben musste, war für viele der Schock groß. Dabei änderte sich nicht nur, dass der norddeutsche Park eine Attraktion weniger im Angebot hatte, sondern auch, dass sich die Wahrnehmung des Parks drastisch änderte.
Das alles hing natürlich nicht nur mit Colossos zusammen, sondern es verließen auch viele andere Attraktionen den Park, darunter einige Klassiker. Die englische Betreiber-Gruppe Merlin drückte dem Park Filmlizenzen für neue Attraktionen auf, was generell in Deutschland nur im Movie Park akzeptiert wird. Ein Unding für Fans.
Ein weiteres Unding war aber vor allem der Umgang mit Informationen über die aktuelle Situation des hölzernen Klassikers. Fans wussten Langezeit nicht wie es mit DER Achterbahn in der Lüneburger Heide weitergehen sollte.

Doch nach den negativen Jahren, muss es auch wieder aufwärts gehen. Das so etwas möglich ist hat schon der Movie Park Germany gezeigt. In Bottrop versucht man seit Jahren mit einer „Qualitätsoffensive“ das Image des Parks zu verbessern. Dies gelingt auch von Jahr zu Jahr immer mehr. Las man, im Jahr 2013, hier im Forum etwas über den Bottroper Park, war dies meistens nicht positiv. Heute sieht die Situation schon deutlich besser aus. Man kann vielleicht soweit gehen, dass der Park mit dem schlechtesten Image bei den deutschen Fans nicht mehr der Movie Park ist, sondern der Heide Park.

Also, was der Heide Park braucht ist, vielleicht auch eine Qualitätsoffensive. Doch hat der Heide Park nicht schon mehr als genug Qualität. Ich meine, der Park hat aktuell acht fahrtüchtige Achterbahnen, einen der modernsten Darkrides in Deutschland und im allgemeinen mit einem sensationellen Setting rund um einen schönen See, alles was ein toller Park braucht.
Dazu kommt dieses Jahr mit Colossos das Highlight des Parks zurück. Der Grund warum man gerne nach Soltau gefahren ist.
Zusätzlich bekommt die Bahn ein neues Thema. Einen eigenen „Wicker Man“ und wenn der Park das Thema nur ansatzweise so umsetzt, wie der Schwesterpark in England, dann kann die Bahn noch ein ganzes Stückchen besser werden.
Doch es gibt noch ein weiteres Argument, welches einer Verbesserung des Images dient Durch günstige Coupons haben Besucher fast das ganze Jahr die Möglichkeit den Park für einen Preis von unter 30€ zu besuchen. Für diesen Preis bekomme ich eine tolle Auswahl an Attraktionen und spricht etwas mehr für die Verbesserung des Images, als ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, welches wieder attraktiver wird ?

Alles in allem muss aber auch ich zugeben, dass ich den Park die letzten drei Jahre nicht besucht habe, dass liegt vor allem daran, dass ich mich in Parks der Merlin-Gruppe nicht wohlfühle. Dennoch werde ich dieses Jahr die Chance ergreifen und den Heide Park aufgrund von "Colossos - Kampf der Giganten“ wieder besuchen. Dabei werde ich ihn unvoreingenommen besuchen, ihm eine neue Chance geben und anschließend ein neues Fazit zum Park ziehen.
Also mal sehen, wie nach der Saison die allgemeine Wahrnehmung des Parks ist.





Contra Heide Park Aufwertung by Chris B.
Wird der Heide Park durch die Wiedereröffnung von Colossos aufgewertet? Meiner Meinung nach nicht! Es wird eine Lücke im Achterbahn Line-up wiederhergestellt, was für einen Park dieser Größe selbstverständlich sein muss. Zudem ist Colossos seit Jahren das Aushängeschild des Parks. Alles andere als eine Neueröffnung, hätte dem Image immens geschadet. Zugegebenermaßen muss man dem Park lassen, dass man die Holzachterbahn durch bestimmte Upgrades versucht zu verbessern und diese Verbesserung bestimmt auch hinbekommt. Alleine optisch wurde ja definitiv einiges gemacht. Die Kommunikation nach außen ließ allerdings zu wünschen übrig, was der Hauptzielgruppe aber überwiegend egal sein dürfte und eher eingefleischte Hardcore Fans verärgert.

Warum die Neueröffnung den Park nicht aufwertet ist damit schon fast beantwortet. Weil es, wie beschrieben, im Endeffekt keine Aufwertung (im Sinne von Neuheit) ist. Ein Besucher der den Park im Schnitt alle 2-3 Jahre besucht, wird von der vorübergehenden Schließung noch nicht mal etwas mitbekommen haben.
Schlimmer ist aber, dass der Heide Park hat in den letzten Jahren leider alles an einzigartigen und besonderen Charme verloren hat. Das braucht keiner schön zu reden. Auch Achterbahnen wie der Flug der Dämonen machen die Situation nicht besser. Als vor über 10 Jahren alle mittelgroßen Parks in Deutschland damit begonnen haben, ihre eigene Storyline zu entwickeln, um sich damit von den Mitbewerbern abzuheben, hat der Heide Park diesen Schritt völlig verpennt. Zu schnell und zu einfach wollte man immer wieder nachziehen und hat mit "Themenbereich-Bingo", sinnlose Fantasiewelten erschaffen, die wenn überhaupt den Charme eines mittelmäßigen Pier Parks in England haben. Andere Freizeitparks (siehe z.B. Hansa Park oder Tripsdrill) haben es auch geschafft, mit weniger Mitteln, aber vorallem Geduld etwas Einzigartiges zu schaffen. Mit dem vorhandenen Setting, allen voran dem immer noch bestehenden Heide-Dorf, hätte man dem Park einen unverwechselbaren Charme geben können und trotzdem Großattraktionen integrieren dürfen. Nun hat man aber ein Misch-Masch an (tatsächlich) soliden Attraktionen, die sowohl jung, als auch alt begeistern können. Dafür aber ein furchtbares Drumherum, welches man sich selbst eingebrockt hat. Alles in allem dürfte es aber auch in diesem Fall (wie schon bei der Außendarstellung) dem Otto-Normalbesucher nicht interessieren, denn dieser möchte einen Tag voller Spannung und Adrenalin erleben. Diesen bekommt er, und das sogar mit unschlagbaren Discounttickets, die ein gesundes Preis-Leistungsverhältnis wahr werden lassen. Einem echten Freizeitparkenthusiasten lässt die Entwicklung aber das Herz bluten und das macht auch die Wiedereröffnung von Colossos nicht besser.

Wie ist eure Meinung zu dem Thema, werdet ihr den Heide Park dieses Jahr wieder besuchen?
Mehr Infos über die Wiedereröffnung findet ihr im Colossos-Thread

Drucken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.