Gemini (Cedar Point)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Das Projekt „Disneyland Forward“

Die „Walt Disney Company“ hat neue Pläne veröffentlicht, wie das Disneyland Resort in Anaheim in der Zukunft aussehen soll. Unter dem Namen „Disneyland Forward“ sollen die beiden bestehenden Parks erweitert und die das Resort umgebene Infrastruktur ausgebaut werden.

Disneyland Forward Artwork

Am Donnerstag wurden die Pläne in einem Media Briefing veröffentlicht. Ein großer Bestandteil des Projektes ist die Erweiterung der beiden Parks „Disneyland“ und „Disney`s California Adventure“. Da allerdings beide Freizeitparks mitten in der Stadt Anaheim liegen, ist eine einfache Erweiterung nicht möglich. Disney besitzt bereits heute Land auf der anderen Seite der Straße „Disneyland Drive“. Diese bildet bis heute die äußere Grenze der Parks und beinhaltet die beiden Hotels „Disneyland Hotel“ sowie „Paradise Pier Hotel“, mehrere Parkplätze und einen kleinen Teil des „Downtown Disney“.

Disneyland Forward Projektplan

Das Konzept, welches „Disney“ mit einem Artwork veröffentlicht hat, zeigt ungefähr, wie die beiden bestehenden Parks erweitert werden sollen. Der Zugang zum neuen Teil des Disneylands wird sich demnach beim „New Orleans Square“ befinden. Dieser Platz, welcher bereits unter anderem „Pirates of the Caribbean“ beheimatet, wird dann wahrscheinlich mit einer Brücke oder einem Tunnel Zugang zu den neuen Parkteilen erhalten. „Disney`s California Adventure“ soll laut dem Artwork hinter dem „Pixar Pier“ eine Verbindung zum neuen Bereich haben. Zudem wird der Bereich des heute schon bestehenden „Disneyland Hotel“ als Erweiterung von „Downtown Disney” genutzt.

Disneyland Forward Artwork Brücke DCA

Die Verbindung hinter dem Pixar Pier, welche DCA erweitern soll.

Disneyland Forward Artwork Brücke DL

Die Verbindung zu Downtown Disney

Disneyland Forward Artwork DD

Auf den Artworks kann man vor allem eine Konzentration auf bereits bestehende Projekte sehen. Dort werden die neuen Bereiche wahrscheinlich neue Attraktionen wie „Tron Lightcycle (Power) Run“ (ähnlich wie im „Shanghai Disneyland“) bieten oder um ein „Toy Story Land“ erweitert. Weitere Areale, welche man auf den Artworks erkennen kann, sind etwa ein dem aktuell sich in Shanghai in Bau befindlichen „Zootopia“ ähnlich aussehender Bereich. Außerdem können Parallelen zu „Fantasy Springs“ – ähnlich wie in „Disney Sea” – erkannt werden,  welcher Attraktionen rund um „Die Eiskönigin“, „Rapunzel“ und „Peter Pan“ enthalten könnte. Zudem wurde enthüllt, dass die Erweiterung von „Downtown Disney“ sehr an „Disney Springs“ aus „World Disney World“ angelehnt ist. Außerdem ist ein weitererer Standort rund um die Themen Essen und Einkaufen möglich, dieser soll sich auf dem ehemaligen „Toy Story“ Parkplatz befinden.

Disneyland Forward Artwork Disney Springs

Food and Retail auf dem heutigen Toy Story Parkplatz

Disneyland Forward Artwork Tron

Disneyland Forward Artwork Zootopia

Disneyland Forward Artwork Arendelle

Disneyland Forward Artwork Rapunzel

Diese oben aufgelisteten Bereiche kann man deutlich erkennen und zuordnen, allerdings bietet sich natürlich auch die Möglichkeit für Spekulationen. So könnte ein Bereich rund um den Vulkan im Artwork natürlich rund um „Vaiana“ gestaltet sein, der Bereich rund um den Zugang zu Disneyland ähnelt außerdem den Artworks von „Pandora – The World of Avatar“. 

Disneyland Forward Artwork Avatar

Der mögliche Avatar Themenbereich

Disneyland Forward Artwork Vaiana

Der mögliche Vaiana Themenbereich

Die oben gezeigten Bilder sind natürlich nur Artworks und wahrscheinlich ist noch keine der neuen Attraktionen gesetzt, denn dem Projekt muss natürlich erst zugestimmt werden. Denn anders als zum Beispiel in Orlando stehen die politischen Kräfte und vor allem die Bürger in Anaheim der „Walt Disney Company“ deutlich kritischer gegenüber. Da vor allem Erweiterungen in Anaheim nur selten positiven Anklang finden, bewirbt „Disney“ das Projekt unter dem Motto „Wiederaufbau der Wirtschaft von Anaheim“ und will die Wirtschaftsprobleme der Region durch die Erweiterungen auffangen. Dabei werden natürlich Vorteile vorgestellt wie neue Arbeitsplätze und eine bessere Infrastruktur mit Transportmöglichkeiten für Anaheim.

Disneyland Forward Artwork

Wie es mit dem Projekt genau weiter geht, ist noch nicht klar. Voraussichtlich wird man erstmal die Rückmeldungen abwarten und dann in die nächste Entwicklungsphase der Erweiterungen gehen.

Quelle: Disneyland Forward; Walt Disney Company; Walt Disney Imagineering

Tags: Disney, Neuheit, USA

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.